Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

32. Bundesliga-Spieltag

HSV - VfL Wolfsburg 1:1 (1:0)
Hamburg ergatterte gegen Wolfsburg einen schmeichelhaften Punkt. Im chancen- und niveauarmen ersten Durchgang ging die uninspirierte Fink-Elf nach einem Standard wie aus
dem Nichts Sekunden vor der Pause in Führung. Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel unterhaltsamer. Der VfL drängte auf den Ausgleich, der Mitte des zweiten Durchgangs auch gelang, stand danach mehrmals dicht vor dem Sieg und hätte doch verlieren können.

Freiburg - FC Augsburg 2:0 (1:0)
Dem FC Augsburg blieb der große Wurf versagt! Die Augsburger unterlagen in einem rassigen Spiel beim SC Freiburg mit 0:2 und verpassten es damit, in der Tabelle die Abstiegsregion zu verlassen. Der FCA zeigte sich beherzt, ging mit viel Leidenschaft zu Werke, zeichnete sich aber nicht durch Effizienz aus und wurde kalt erwischt. Nach dem Seitenwechsel blieben die bayerischen Schwaben bemüht, mussten sich dem spielerisch reiferen Sportclub letztlich aber beugen und warten daher weiterhin auf den ersten Sieg überhaupt in Freiburg. Der SC hat nun gute Aussichten, in der kommenden Spielzeit international zu spielen.

Dortmund - Bayern München 1:1 (1:1)
Borussia Dortmund und der FC Bayern München trennten sich in einem spielerisch durchschnittlichen, dafür aber sehr emotionalen Spiel am Ende leistungsgerecht 1:1. Die Generalprobe für das Champions-League-Finale konnte also keine der beiden Mannschaften für sich entscheiden, allerdings sorgte der BVB dafür, dass die Münchner zum ersten Mal im Jahr 2013 in der Liga Punkte lassen mussten und zudem auch im sechsten Liga-Duell gegen Dortmund ohne Dreier blieben.

Stuttgart - SpVgg Greuther Fürth 0:2 (0:0)
In einem Spiel ohne sportliche Bedeutung setzte sich die bereits abgestiegene SpVgg Greuther Fürth mit 2:0 (0:0) beim VfB Stuttgart durch. Die Schwaben waren fast über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft und erarbeiteten sich ein klares Chancenplus. Ausgerechnet ein Eigentor brachte die Kleeblättler auf die Siegerstraße. Danach gab es reichlich Aufregung um Schiedsrichter Guido Winkmann.

Hannover - 1. FSV Mainz 05 2:2 (1:1)
Im Kampf um Europa mussten sowohl die Hannoveraner als auch die Mainzer einen Rückschlag hinnehmen. In einem mitreißenden Spiel trennten sich beide Mannschaften nach abwechslungsreichen 90 Minuten am Ende 2:2 und verloren damit an Boden im Rennen um die internationalen Startplätze. Der FSV, der durch das Remis seinen 300. Punkt in der Bundesliga einfuhr, wartet damit weiterhin auf den ersten Auswärtssieg bei den 96ern und ist zudem seit nunmehr sieben Spielen ohne Dreier.

Bremen - 1899 Hoffenheim 2:2 (2:0)
Bremen verpasste im intensiven Abstiegsduell gegen Hoffenheim einen Befreiungsschlag. Nach Blitzstart durch einen unberechtigten Elfmeter zeigte Werder in der Folge aus sicherer Abwehr heraus die größere Effektivität und ging mit Zwei-Tore-Führung in die Pause. Nach Wiederanpfiff verpufften die Angriffsbemühungen der zu umständlichen Kraichgauer lange, ehe Schipplock mit einem Doppelschlag doch noch für eine sehr glückliche Punkteteilung sorgte.

Nürnberg - Bayer 04 Leverkusen 0:2 (0:1)
Mit einem verdienten 2:0 in Nürnberg hat sich Bayer Leverkusen endgültig die Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison gesichert. Die Rheinländer konnten es sich nach gutem ersten Abschnitt und einem etwas schwächerem Start in die zweite Hälfte sogar in der Schlussphase leisten, einen (zweiten) Strafstoß zu vergeben. Am Tag seines 113. Geburtstages hat der 1. FC Nürnberg nach einer nur phasenweise ordentlichen Vorstellung aber dennoch den Klassenerhalt endgültig gesichert.

Frankfurt - Fortuna Düsseldorf 3:1 (1:0)
Die sieglose Serie der Fortuna in Frankfurt hält seit dem Januar 1980 genauso weiter an wie die Serie der sieglosen Spiele in dieser Rückrunde (10). Mit einer überlegen geführten ersten Hälfte legte die Eintracht den Grundstein für einen wichtigen Sieg Richtung Europapokal-Plätze. Nur für kurze Zeit in der zweiten Hälfte blitzte auf Düsseldorfer Seite Gefahr auf. Es reichte jedoch für die Fortuna nicht, eine temporeich spielende und ballsichere Eintracht aus den Angeln zu heben.

Gladbach - FC Schalke 04 0:1 (0:0)
Im letzten Freitagsspiel der Saison 2012/13 setzte sich der FC Schalke 04 mit einem 1:0-Auswärtssieg in Mönchengladbach durch und entschied den Kampf um Europa für sich. Zwar trafen die Borussen zweimal Aluminium, doch das Tor des Tages gelang Julian Draxler in der Schlussphase.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 32. Spieltag:
1. Bayern +76 85
2. Dortmund +40 65
3. Leverkusen +23 59
4. Schalke +8 52
5. Frankfurt +3 49
6. Freiburg +5 48
7. Hamburg -13 45
8. Mgladbach -5 44
9. Hannover -3 42
10. Mainz ±0 41
11. Wolfsburg -5 41
12. Stuttgart -18 39
13. Nürnberg -10 38
14. Bremen -16 33
15. Düsseldorf -14 30
16. Augsburg -17 30
17. Hoffenheim -23 28
18. Fürth -31 21

Tagestippspielsiegerin im Bundesliga-Tippspiel wurde letztendlich Tipphexchen mit 21 Punkten. Zunächst führte sie die Tagestippspielrangliste nach den Samstagspielen an und wurde dann von VFB-Klayus vorübergehend nach dem ersten Sonntagspiel überholt. Nach dem letzten Spiel am Sonntag jedoch hatte Tipphexchen die Führung der Tagestippspielliste zurückerobert. Durch diesen Erfolg ging es für Tipphexchen in der Saisonrangliste um neun Ränge nach oben auf den 27. Platz.
In der Saisonrangliste hat sich an der Tabellenspitze nicht viel getan.
Mathieu37 führt weiterhin die Tabelle an. Sein Vorsprung beträgt zur Zeit zehn Punkte vor seinem Verfolger Assauermoah.
Um vier Ränge stieg Svalli an diesem Spieltag auf. Er liegt nunmehr auf dem 3. Platz mit einem Rückstand von drei Punkten auf Assauermoah.
Punktgleich liegt dahinter Vegalein auf dem 4. Rang.
VFB-Klaus verpaßte den Tagestippspielsieg nur um einen Punkt. Durch sein gutes Punkteergebnis rutschte er in der Tabelle um sechs Ränge nach oben auf den 7. Platz und ist damit Neueinsteiger in den Top Ten.
Chemiker1997 mußte zunächst die Ränge des Tabellenoberhauses verlassen. Er rutschte an diesem Spieltag um vier Ränge ab bis auf den 13. Platz.
Chancentod liegt auf dem 11. Rang und verpaßte den Wiedereinstieg in die Top Ten nur knapp. Er hat nämlich die gleiche Punktzahl wie derzehntplatzierte Joschka.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 32. Spieltag:
1. mathieu37 398 9
2. ASSAUERMOAH 388 9
3. Svalli 385 17
4. vegalein 385 10
5. heine 384 10
6. Locke79 383 17
7. VFB-Klayus 380 20
8. FOTTI 380 7
9. Wolfgang Liffers 377 14
10. Joschka 376 7

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. VFB-Fans 782 3 1015 1,30
2. Fans badischer Vereine 2836 10 3593 1,27
3. Schalkefans 1436 5 1746 1,22
4. Herthafans 559 2 658 1,18
5. Bayernfans 1216 5 1422 1,17
6. Werderfans 287 1 300 1,05

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels liegt Mathieu37 weiterhin mit deutlichem Punktevorsprung an der Tabellenspitze.
Aber auf dem 2. Rang liegt durch ihr gutes Ergebnis an diesem Spieltag bedingt nun erstmals Tipphexchen. Ihr Rückstand auf den erstplatzierten Mathieu37 beträgt immerhin 31 Punkte.
Zwei Punkte dahinter liegt Matthias und einen Punkt hinter ihm der ehemalige Spitzenreiter der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels Markus.

In der Gesamtrangliste hat Tabellenführer Assauermoah weiterhin alles fest im Griff und dürfte wohl in dieser Saison der Tipper mit den meisten Punkten in allen drei Ligen zusammen werden.
Auf dem 2. Rang liegt dann Geffi mit einem Punkterückstand von 52 Punkte.

Der vorletzte Bundesliga-Spieltag, und damit der 32., beginnt am Samstag dem 11. Mai um 15.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1343 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 32. Bundesliga-Spieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler