Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

32. Spieltag - 3. Liga

Chemnitz - Borussia Dortmund II 1:0 (0:0)
Der Chemnitzer FC bleibt in der Erfolgsspur. Gegen eine in der Defensive solide, in der
Offensive aber schwache Reserve vom BVB reichte ein Semmer-Kopfball, um die Begegnung erfolgreich zu entscheiden. Für die Sachsen war der Heimsieg der zweite Erfolg in Serie, wohingegen die Westfalen nur einen Dreier aus den letzten zehn Spielen vorweisen können. Die Wagner-Truppe bleibt damit Ligaschlusslicht, hat aber aufgrund ausstehender Nachholspiele noch alle Chancen im Abstiegskampf

Wehen WI - VfL Osnabrück 3:2 (1:1)
Der VfL Osnabrück macht sich im Kampf um den Zweitliga-Aufstieg das Leben selbst schwer. Gegen engagiert auftretende Wehener verlor der VfL mit 2:3 und standen sich mit zahlreichen Fehlpässen im Spielaufbau selbst im Weg. Wehen Wiesbaden verdiente sich mit einem engagierten Auftritt den Sieg und setzt mit dem sechsten Spiel ohne Niederlage die Erfolgsserie fort.


Babelsberg - Kickers Offenbach 0:0 (0:0)
In einer schwachen Drittliga-Partie trennte sich der SV Babelsberg und die Kickers aus Offenbach mit 0:0. Beiden Mannschaften fehlte im Spiel nach vorne die nötige Durschlagskraft, sodass eindeutige Chancen über 90 Minuten Mangelware blieben. Während die Filmstädter weiterhin ganz tief im Abstiegsstrudel stecken, verpasste es der OFC, sein Polster auf die Abstiegsränge weiter auszubauen.

Haching - Karlsruher SC 2:1 (1:0)
Die lange währende Serie des Tabellenführers Karlsruher SC fand im Sportpark der SpVgg Unterhaching ein Ende. Die Gastgeber erzielten ein schnelles Tor, diktierten das Geschehen in der ersten Hälfte und hielten dem Anrennen der Gäste bis in die Schlussphase hinein stand. Das späte Anschlusstor des KSC brachte den Erfolg der Hachinger nicht mehr in Gefahr.

Rostock - Arminia Bielefeld 0:2 (0:0)
Arminia Bielefeld bleibt im Rennen um den Aufstieg! Nach zuletzt zwei Unentschieden gewannen die Ostwestfalen auf schwierigem Geläuf bei Hansa Rostock mit 2:0. Arminia reichte eine konzentrierte Leistung in der Defensive sowie eine eiskalte Chancenverwertung. Hansa wartet hingegen seit nunmehr fünf Spielen auf einen Dreier und muss sich in der Liga immer weiter nach unten orientieren.

Stuttg. Kick. - Rot-Weiß Erfurt 0:1 (0:0)
Das vierte Auswärtsspiel in Folge schloss Erfurt mit einem Sieg ab. Nach einem Dreier, einem Unentschieden und einer Niederlage besserten die Thüringer die Bilanz ihrer Auswärtsreise auf und können im Abstiegskampf aufatmen. Die Stuttgarter Kickers, die eine Halbzeit in Überzahl agierten, bleiben tief im Abstiegssumpf stecken.

Heidenheim - VfB Stuttgart II 1:0 (0:0)
Nach dreiwöchiger Zwangspause hat sich der FC Heidenheim mit einem knappen 1:0-Erfolg gegen die Reserve des VfB Stuttgart im Rennen um die Aufstiegsplätze zurückgemeldet. Die Heidenheimer siegten gegen gut gestaffelt stehende Stuttgarter dank eines späten Treffers von Wittek und liegen nur einen Punkt hinter dem Relegationsplatz zurück.

Halle - Wacker Burghausen 0:0 (0:0)
Schon wieder keine Tore! Wacker Burghausen kam auch beim gastspiel in Halle nicht über ein 0:0 hinaus, es war das dritte Spiel in Folge ohne Tor oder Gegentor für die Süddeutschen. Erschwerend kam diesmal eine lange Zeit in Unterzahl hinzu, nachdem Holz im ersten Durchgang die Rote Karte gesehen hatte. Der HFC konnte diesen Vorteil nicht entscheidend ausnützen.

Münster - 1. FC Saarbrücken 3:3 (1:0)
In einem intensiven Fußballspiel trennten sich Preußen Münster und der 1. FC Saarbrücken mit 3:3. Die Dotchev-Elf dominierte die erste Stunde und ging verdient mit 3:0 in Führung. Innerhalb von wenigen Minuten gelangen den Saarbrückern jedoch zwei Treffer, sodass die Partie wieder spannend wurde. Am Ende war es Stiefler, der mit seinem zweiten Treffer für Saarbrückens Happy-End sorgte. Münster verpasste es, im Aufstiegskampf einen wichtigen Dreier zu holen und wird sich über die verspielte Führung gründlich ärgern.

Darmstadt - Alemannia Aachen 0:0 (0:0)
Im Abstiegskrimi des 32. Spieltags trennten sich der SV Darmstadt 98 und Alemannia Aachen mit 0:0. Für die Lilien war es bereits die fünfte Partie ohne Gegentor, das Spiel nach vorne bleibt aber weiterhin ausbaufähig, im Abschluss fehlte häufig die Präzision. Die Aachener konnten mit dem Remis immerhin ihren Negativlauf stoppen und punkteten nach zuvor fünf Niederlagen in Folge wieder.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 32. Spieltag:
1. Bielefeld +26 64
2. Karlsruhe +35 63
3. Osnabrück +22 60
4. Heidenheim +18 60
5. Preußen +28 59
6. Unterhaching ±0 47
7. Chemnitz +8 45
8. Wiesbaden +1 42
9. Burghausen -3 41
10. Offenbach +1 38
11. Stuttgart II -3 38
12. Saarbrücken -9 38
13. Halle -10 38
14. Rostock -15 34
15. Erfurt -14 32
16. Darmstadt -16 30
17. Aachen -19 29
18. Stuttg.Kickers -13 28
19. Babelsberg -17 26
20. BVB II -20 25

Tagestippspielsieger im Tippspiel der 3. Liga am 32. Spieltag wurde rheugännemer mit insgesamt 20 Punkten.
Dadurch ging es für ihn um zwei Ränge hoch auf den 33. Platz.
In der Saisonrangliste führt weiterhin Locke79 die Tabelle an.
Sein Vorsprung vor seinem Verfolger Robben-Fan beträgt drei Punkte.
Nur weitere vier Punkte dahinter liegt Wendi auf dem 3. Rang.
In diesem Ligen-Tippspiel sieht es an der Tabellenspitze doch deutlich Enger aus als es in der vergangenen Saison gewesen ist.
Damit ist bewiesen, daß die Tippspiele bei Tommis Tippspiel viel spannender sind als die Bundesliga es selbst ist ;-).
Es gab nach diesem Spieltag keine Ein- oder Ausstiege aus den Top Ten.

Die aktuelle Top Ten nach dem 32. Spieltag der 3. Liga:
1. 1. Platz beibehalten Locke79 386 10
2. 2. Platz beibehalten Robben-Fan 383 9
3. 3. Platz beibehalten wendi 379 6
4. von 5. auf 4. gestiegen ASSAUERM.. 378 13
5. von 4. auf 5. gefallen heine 377 8
6. 6. Platz beibehalten XRaulfi 370 8
7. 7. Platz beibehalten wolfgang 365 10
8. von 9. auf 8. gestiegen FOTTI 356 11
9. von 8. auf 9. gefallen Wolfgang.. 351
10. 10. Platz beibehalten Chancentod 351 11

Die Gruppenrangliste:
1. Bayernfans 911 3 1095 1,20
2. Fans badischer Vereine 2418 9 2746 1,14
3. Schalkefans 1150 4 1315 1,14
4. VFB-Fans 291 1 327 1,12
5. Herthafans 306 1 317 1,04

In der Gesamtrangliste des Tippspiels der 3. Liga führt unangefochten Locke79 die Rangliste an.
Sein Vorsprung vor dem tabellenzweiten Robben-Fan beträgt 55 Punkte.

In der Gesamtrangliste, in der ja bekanntlich alle Punkte der drei Tippligen einer Saison zusammengerechnet werden, führt deutlich Assauermoah an. Sein Vorsprung vor Verfolger Fott beträgt 41 Punkte. Damit ist Assauermoah bisher in dieser Saison der Tipper mit den meisten Punkten insgesamt und ob er noch eingeholt werden kann bleibt sehr fraglich.

Der 33. Spieltag der 3. Liga beginnt am Freitag dem 12. April um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1335 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 32. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler