Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

27. Spieltag - 2. Bundesliga

St. Pauli - SC Paderborn 07 2:2 (0:0)
In einer zunächst niveauarmen, am Ende aber kuriosen Partie trennten sich St. Pauli und
Paderborn mit 2:2. Die erste Hälfte verlief ohne große Höhepunkte, ehe St. Pauli den zweiten Durchgang mit deutlich mehr Engagement begann und in Führung ging. Ausgerechnet zwei Ex.-St. Paulianer sorgten kurz vor Ende für lange Gesichter am Millerntor, ehe St. Paulis Keeper in Jens- Lehmann-Manier den Ausgleich erzielte.

Sandhausen - 1. FC Kaiserslautern 1:1 (0:1)
Der 1. FC Kaiserslautern erlitt am 27. Spieltag einen Rückschlag im Kampf um den Aufstiegs-Relegationsplatz. Im Südwest-Derby beim SV Sandhausen kamen die "Roten Teufel" trotz aller Überlegenheit nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Nach früher Führung verpasste es der FCK, den Sack zuzumachen, und wurde durch ein bitteres Gegentor eingeholt. Damit ist nicht nur der Frust groß, sondern auch Platz drei aktuell fort. Für Sandhausen war es nicht nur ein Punktgewinn für die Moral, sondern auch ein wichtiger Zähler in Richtung Klassenerhalt.

FSV Frankfurt - 1. FC Union Berlin 3:0 (2:0)
Der FSV Frankfurt setzte sich dank einer starken Leistung verdient mit 3:0 gegen Union Berlin durch. Die Hausherren machten von Anfang an klar, wer Herr im Haus war. Die Gäste fanden nie richtig in die Partie und konnten am Ende über das Ergebnis noch froh sein. Die Hessen können dank des Erfolgs und des Ausrutschers von Kaiserslautern bei sechs Zählern Rückstand weiterhin vom Relegationsplatz träumen.

Köln - Jahn Regensburg 2:1 (1:0)
In einer mäßigen Partie erfüllte Köln gegen Regensburg glücklich seine Pflicht, auch wenn der knappe 2:1-Sieg letztlich verdient war. Die Stanislawski-Elf war gegen den defensiven Jahn das aktivere Team und ging nach einer knappen halben Stunde in Führung. Nach Wiederanpfiff öffnete der SSV sein Visier, der FC konterte, wusste mit besten Chancen inklusive eines Elfmeters nichts anzufangen und kassierte mit dem Ausgleich die Quittung, ehe kurz vor Schluss ein Joker den Schaden reparierte. Die Rheinländer ziehen zunächst an Lautern vorbei und krallen sich Rang drei.

Ingolstadt - MSV Duisburg 0:1 (0:1)
Der MSV Duisburg baut den Vorsprung auf die Abstiegsplätze weiter aus und hat mittlerweile schon einen Neun-Punkte-Puffer auf den Relegationsplatz. Bei FC Ingolstadt holten die Zebras einen verdienten 1:0-Sieg und überzeugten mit einer taktisch ausgereiften Leistung. Die Schanzer enttäuschten dagegen mit einem sehr ideenlosen und pomadigen Auftritt und verloren neben dem Spiel auch noch Mittelfeldmann Roger.

Hertha - VfL Bochum 2:0 (1:0)
Hertha machte gegen Bochum mit einem hochverdienten 2:0-Sieg einen weiteren Schritt Richtung Oberhaus. Nach früher Führung bestimmte die Luhukay-Elf das Geschehen nach Belieben, einziges Manko gegen harmlose Gäste war die schlechte Chancenverwertung. Dies änderte sich Sekunden nach Wiederanpfiff, als die "Alte Dame" gleich die erste Chance konsequent nutzte und damit die Partie vorzeitig entschied.

Braunschweig - Dynamo Dresden 2:1 (1:1)
Eintracht Braunschweig ist dem großen Ziel Aufstieg wieder einen Schritt näher gekommen. Gegen das abstiegsbedrohte Dynamo Dresden gelang den Niedersachsen ein 2:1-Erfolg. Für die Elf von Torsten Lieberknecht war es der zehnte Heimsieg der laufenden Saison, und das, obwohl das Bundesliga-Gründungsmitglied zunächst einem Rückstand hinterherlaufen musste. Die Dynamos begannen stark, hatten dann aber in der Mitte des Spiels einen kleinen Hänger und wurden dafür eiskalt bestraft. Die Schlussoffensive der Sachsen blieb ergebnislos.

Aue - 1860 München 0:1 (0:1)
1860 München bleibt nach einem 1:0-Erfolg in Aue weiterhin im Kampf um den Relegationsplatz. Die Löwen waren beinahe über die gesamte Spielzeit das bessere Team, hatten allerdings in einigen Situationen das Glück auf ihrer Seite. Während die Münchner damit den vierten Auswärtserfolg in Serie feiern konnten, tritt die Baumann-Elf auf der Stelle und muss sich nach nur einem Sieg aus den letzten acht Spielen wieder nach unten orientieren.

Cottbus - VfR Aalen 1:1 (0:0)
Zum Auftakt des 27. Spieltages trennten sich Energie Cottbus und der VfR Aalen am Gründonnerstag 1:1-Unentschieden. In einer niveauarmen Partie, die über weite Strecken kaum sehenswerte Aktionen bot, sorgten lediglich zwei Treffer in der Schlussphase für Aufregung. Cottbus verpasste es also, mit einem möglichen Sieg Druck auf die vorderen Plätze auszuüben. Aalen wartet dagegen auch im achten Spiel in Folge auf den ersten Dreier im Jahr 2013.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 27. Spieltag:
1. Hertha +41 59
2. Braunschweig +22 58
3. Köln +11 46
4. K'lautern +14 45
5. 1860 +7 41
6. FSV Frankf. +5 40
7. Cottbus +3 39
8. Union Berlin +4 38
9. Paderborn +2 36
10. Ingolstadt -2 35
11. Aalen -3 33
12. St.Pauli -5 33
13. Duisburg -14 33
14. Aue -9 28
15. Bochum -13 26
16. Dresden -23 24
17. Sandhausen -21 23
18. Regensburg -19 18

Tagestippspielsieger des 27. Spieltages des Tippspiels der 2. Bundesliga wurde rheugännemer mit insgesamt 23 Punkten.
Diese doch recht ordentliche Punktzahl an diesem Spieltag hat zur Folge, daß er um fünf Ränge auf den 24. Platz in der Saisonrangliste aufsteigen konnte.
In der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga hat sich an diesem Spieltag nur wenig geändert. So führt Assauermoah diese weiterhin mit einem Vorsprung von zwölf Punkten vor seinem Verfolger Geffi mit einem recht konfortablen Vorsprung an.
Dahinter folgt dann Fotti auf dem 3. Rang mit einem Rückstand von acht Punkten.
Selbst wenn die Punkteabstände hier noch recht groß aussehen, heißt dies jedoch nicht, daß da keine Bewegungen mehr stattfinden können. Sowas kann auch mal ganz schnell gehen. Haben wir hier bei Tommis Tippspiel alles schon in der Vergangenheit erlebt.
Neueinsteiger in die Top Ten gab es an diesem Spieltag nicht und damit logischerweise auch keine Tipper die das Oberhaus verlassen mußten.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste der 2. Bundesliga nach dem 27. Spieltag:
1. ASSAUERMOAH 339 11
2. GEFFI 327 11
3. FOTTI 319 8
4. TURNBEUTELVERGESSER 308 15
5. Wolfgang Liffers 306 13
6. XRaulfi 303 16
7. mathieu37 299 10
8. FCBTOM 295 22
9. Kopfballgott 293 17
10. Robben-Fan 287 10

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. Schalkefans 961 4 1110 1,16
2. Werderfans 241 1 273 1,13
3. Fans badischer Vereine 2321 10 2575 1,11
4. Bayernfans 1055 5 1168 1,11
5. VFB-Fans 228 1 248 1,09
6. Herthafans 233 1 218 0,94

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga führt Assauermoah weiterhin die Tabelle an. Sei Vorsprung vor Verfolgerin Turnbeutelvergesser beträgt zur Zeit elf Punkte.
Dreizehn Punkte dahinter liegt Geffi auf dem 3. Rang und weitere dreizehn Punte später folgt Chancentod auf dem 4. Platz.

In der Gesamtrangliste hat sich seit dem Bundesliga-Ergebnisnewsletter nichts verändert. Weiterhin führt hier Assauermoah das Feld an vor Fotti auf dem 2. Rang. Beide Kontrahenden trennen 43 Punkte, was natürlich zum aufholen schon einer ganz schönen Leistung bedarf.

Der 28. Spieltag der 2. Bundesliga wird bereits ab dem kommenden Mittwochabend dem 3. April um 18.00 Uhr fortgesetzt.

Dieser Artikel wurde bereits 1360 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 27. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler