Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

25. Spieltag - 2. Bundesliga

Braunschweig - 1. FC Kaiserslautern 1:1 (0:1)
Zweiter gegen Dritter hieß es im Top-Spiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem 1.
FC Kaiserslautern am Montagabend. Nach einem verhaltenen Beginn nahm die Partie nach einer halben Stunde erst an Fahrt auf. Mitchell Weiser brachte die Roten Teufel auf die Siegerstraße, doch Domi Kumbela antwortete und sorgte - ebenfalls mit einem Direktschuss - für den 1:1-Endstand. Damit bleibt es in der Tabelle bei einem elf Punkte Unterschied zwischen dem BTSV und dem FCK.

Ingolstadt - VfL Bochum 2:1 (0:0)
Die erste Hälfte in Ingolstadt war Fußball zum Vergessen. Mutlos, lustlos, einfallslos präsentierten sich beide Mannschaften. Nach der Pause bot sich den Fans ein ganz anderes Bild. Groß eröffnete neun ganz hektische Minuten mit dem 1:0. Caiuby beendete das rege Treiben mit dem 2:1. Bochum versuchte alles, um noch zum Ausgleich zu kommen. Am Ende mauerte sich der FCI zum ersten Heimsieg seit November 2012.

Aue - Dynamo Dresden 1:0 (1:0)
Aue entschied das intensive Sachsen-Derby gegen Dresden nicht unverdient zu seinen Gunsten und lässt auch Coach Baumann durchatmen. Kämpferisch überzeugende "Veilchen" krönten ihre stärkste Phase im ersten Durchgang mit der Führung. Dynamo, technisch wie optisch mit Vorteilen, entwickelte aus dem Spiel heraus zu wenig Durchschlagskraft und konnte die kompakte Deckung der "Veilchen" im Bemühen um den Ausgleich nur selten ernsthaft in Gefahr bringen.

Hertha - MSV Duisburg 4:2 (2:0)
Hertha BSC Berlin hat sich nach dem "Betriebsunfall" in Dresden erholt und in souveräner Manier den MSV Duisburg mit 4:2 geschlagen. Die "Alte Dame" ging früh durch einen Doppelschlag von Ramos und Ronny in Front, verpasste aber eine frühzeitige Entscheidung durch das dritte Tor. Duisburg schlug nach der Pause sofort zurück, doch die Hertha wackelte ob des Anschlusstreffers nicht, sondern zog wenig später entscheidend davon und verteidigte damit die Tabellenspitze.

Cottbus - 1. FC Union Berlin 2:1 (1:1)
Im chancenreichen Ost-Derby zwischen Energie Cottbus und Union Berlin siegten am Ende kaltschnäuzige Hausherren, die allerdings auch eine gehörige Portion Glück benötigten. Nach einer starken Anfangsphase der Brandenburger, in der sie Berlin wie die geographische Lage vermuten lässt einschlossen, machte Bittroff alles nochmal spannend. Doch im zweiten Durchgang war wie schon letzte Woche Sanogo auf dem Posten und netzte eiskalt zum 2:1 ein. Die Bommer-Truppe kann somit weiter von der Bundesliga träumen.

Köln - SC Paderborn 07 3:0 (1:0)
Köln setzt auch gegen Paderborn seine Serie ungeschlagener Spiele fort und Lautern nach einem verdienten Sieg gegen gut organisierte Ostwestfalen weiter unter Druck. Dem FC gelang im ersten Durchgang wenig, die Pausenführung war gegen den sich auf Augenhöhe bewegenden Kontrahenten glücklich. Nach dem Wechsel steigerten sich die "Geißböcke", die Angriffe waren strukturierter und mündeten in Tor Nummer zwei, das dem offensiv insgesamt nun harmlosen SCP den Zahn zog.

St. Pauli - Jahn Regensburg 3:2 (1:1)
Was für eine Schlussphase am Millerntor: Der FC St. Pauli hat sich durch einen Last-Minute-Erfolg in Unterzahl doch noch drei Punkte gegen Regensburg gesichert und die Serie auf drei Siege in Serie ausgeweitet. Nach unspektakulären 60 Minuten nahm die Partie nach Ginczeks Führungstreffer an Fahrt auf. Allen voran in den letzten Minuten, in denen es zwei Tore und einen Platzverweis gab.

Sandhausen - 1860 München 0:1 (0:0)
In einem weitgehend ereignislosen und stark umkämpften Spiel unterlag der SV Sandhausen im heimischen Hardtwaldstadion dem TSV 1860 München am Ende mit 0:1 und verpasste es somit, die Konkurrenz im Abstiegsrennen unter Druck zu setzen. Im Gegensatz zum Hinspiel, das die Sechziger klar mit 4:0 gewonnen hatten, taten sich die Löwen diesmal deutlich schwerer, fuhren letztendlich aber dennoch die drei Punkte ein und bewahrten damit ihre blütenweiße Weste gegen die Sandhäuser - zwei Siege in zwei Spielen.

FSV Frankfurt - VfR Aalen 6:1 (3:0)
Der FSV Frankfurt schnuppert nach dem imposanten 6:1-Heimerfolg gegen den VfR Aalen am Relegationsplatz. Die Gäste von der Ostalb konnten nur die Anfangsphase ausgeglichen gestalten und gerieten - inzwischen dezimiert - gegen gekonnt aufspielende Bornheimer schon vor der Pause uneinholbar in Rückstand. Für das seit nunmehr sechs Partien sieglose Hasenhüttl-Team geht der Blick nun endgültig Richtung Abstiegszone.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 25. Spieltag:
1. Hertha +39 55
2. Braunschweig +20 52
3. K'lautern +11 41
4. Köln +8 40
5. Cottbus +4 38
6. 1860 +6 37
7. FSV Frankf. +5 37
8. Union Berlin +5 35
9. Ingolstadt +2 35
10. Paderborn -1 32
11. St.Pauli -3 32
12. Aalen -3 31
13. Aue -8 27
14. Duisburg -16 27
15. Bochum -10 26
16. Dresden -20 24
17. Sandhausen -21 21
18. Regensburg -18 17

Am 25. Spieltag wurde Turnbeutelvergesser Tagestippspielsiegerin im Tippspiel der 2. Bundesliga mit 31 Spieltagspunkten.
Durch diesen Erfolg stieg sie um drei Ränge auf den 5. Platz.
Assauermoah führt auch weiterhin die Saisonrangliste an. Verfolger Geffi liegt dahinter mit 13 Punkten Rückstand auf dem 2. Rang.
Weitere drei Punkte dahinter liegt Fotti auf dem 3. Rang. Auch Fotti kann sich noch reelle Chancen auf die Tippkrone des Tippspiels der 2. Bundesliga ausrechnen.
Danach gibt es dann einen Punkteabstand von neun Punkten zum 4. Platz, auf dem Wolfgang Liffers steht. Aber auch er und weitere Tipper/innen haben bei ensprechendem Erfolg noch alle Chancen auf die Tippkrone.
FCBTOM schaffte den Einstieg in die Top Ten. Dafür mußte Werderfan das Oberhaus verlassen. Er rutschte um vier Ränge ab auf den 14. Platz.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga nach dem 25. Spieltag:
1. ASSAUERMOAH 311 17
2. GEFFI 298 19
3. FOTTI 296 18
4. Wolfgang Liffers 282 15
5. TURNBEUTELVERGESSER 281 31
6. mathieu37 277 19
7. XRaulfi 276 23
8. wolfgang Tillkorn 267 15
9. Kopfballgott 266 18
10. FCBTOM 262 23

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. Schalkefans 893 4 1026 1,15
2. Werderfans 224 1 258 1,15
3. Bayernfans 985 5 1080 1,10
4. Fans badischer Vereine 2154 10 2342 1,09
5. VFB-Fans 212 1 223 1,05
6. Herthafans 215 1 204 0,95

In der Gesamtrangliste liegt Assauermoah auch weiterhin an der Tabellenspitze. Er führt das Feld vor Turnbeutelvergesser an, die mit einem Zehn-Punkte-Rückstand auf dem 2. Platz liegt.

In der Gesamtrangliste hat sich an der Spitze seit dem letzten Ergebnisnewsletter des Bundesliga-Tippspiels nichts verändert. So führt Assauermoah auch weiterhin die Tabelle vor Fotti mit 33 Punkten an.

Der 26. Spieltag der 2. Bundesliga startet am kommenden Freitagabend um 18.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1385 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 25. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler