Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

Der 22. Bundesliga-Spieltag

Hoffenheim - VfB Stuttgart 0:1 (0:1)
Nach fünf Liga-Pleiten in Folge sicherte sich Stuttgart in Hoffenheim in einer Partie auf schwachem Niveau einen verdienten Sieg. Nach Blitzstart verpasste es der VfB
nachzulegen, hatte aber defensiv kompakt gegen die uninspirierte TSG bis auf wenige Ausnahmen alles im Griff. Auch nach der Pause reichten die Mittel der biederen Kurz-Elf meist nicht aus, um die schmale Führung der Schwaben ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Nürnberg - Hannover 96 2:2 (0:1)
Nürnberg erkämpfte sich dank großer Moral zuhause gegen Hannover 96 ein Unentschieden. In einem intensiven Spiel, das von zahlreichen individuellen Fehlern geprägt war, holten die Franken zweimal einen Rückstand auf und dürften sich am Ende als Sieger gefühlt haben. Auf der anderen Seite hat Hannovers schwarze Auswärtsserie weiter Bestand: 96 blieb auch im sechsten Spiel in der Fremde sieglos.

Dortmund - Eintracht Frankfurt 3:0 (2:0)
Borussia Dortmund lieferte im Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten Eintracht Frankfurt eine überzeugende Vorstellung ab und gewann auch in der Höhe verdient mit 3:0 gegen überforderten Hessen. Dabei musste der BVB lange Zeit in Unterzahl agieren. Ein Nachteil war aber auch mit nur zehn Mann nicht auszumachen. Hauptverantwortlich für den Erfolg war der dreifache Torschütze Reus.

Bremen - SC Freiburg 2:3 (1:1)
Nach zwölf Spielen ohne Sieg gegen Werder Bremen haben die Freiburger ihre Serie durchbrochen. Drei Mal gingen die Gäste im Weser-Stadion in Führung, die letztlich Bestand hatte. Bremen bewies Moral, glich zwei Mal aus und hatte in der Schlussphase sogar noch Möglichkeiten zum dritten Treffer. Alleine der Doppel-Torschütze Petersen hatte noch zwei-Aluminium-Treffer zu verzeichnen. Andererseits verdiente sich der SCF den Dreier, da er vor allem in der ersten Hälfte Defizite der Werder-Hintermannschaft gnadenlos aufdeckte.

Leverkusen - FC Augsburg 2:1 (1:0)
Nach drei sieglosen Spielen in der Bundesliga kehrte Bayer Leverkusen mit einem hart erarbeiteten 2:1 gegen gut mitspielende Augsburger in die Erfolgsspur zurück. Matchwinner war Stürmer Kießling, der das erste Tor der Rheinländer selbst erzielte und den zweiten Treffer vorbereitete. Augsburg, das erst spät zum Anschlusstor kam, verlor damit im Jahr 2013 erstmals.

Mainz - FC Schalke 04 2:2 (1:1)
Mainz musste sich in einer spannenden Partie gegen Schalke mit einem Punkt begnügen. Der aktivere 1. FSV erzielte Mitte des ersten Durchgangs die Führung, mehr Offensivgeist der Königsblauen mündete dann ins nicht unverdiente 1:1 zur Pause. Nach erneutem Rückstand profitierten die Königsblauen vom Unvermögen der Rheinhessen, die mehrmals das dritte Tor liegenließen, bewiesen Moral und kamen in der Schlussphase noch zum glücklichen Ausgleich.

HSV - Borussia M'gladbach 1:0 (1:0)
Der Traum vom internationalen Geschäft hat in Hamburg neue Nahrung bekommen. Der HSV setzte sich nach intensiven 90 Minuten unter dem Strich verdient gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:0 durch und schob sich dank des zweiten Sieges in Folge auf Platz 6 vor. Auf der Gegenseite wird es in Gladbach nach dem vierten sieglosen Spiel in Folge allmählich ziemlich trist.

Düsseldorf - SpVgg Greuther Fürth 1:0 (1:0)
Düsseldorf hat das Duell der Aufsteiger gegen Fürth mit 1:0 (1:0) gewonnen. Die Fortuna zeigte die taktisch deutlich ausgereiftere Leistung und war dem Kleeblatt läuferisch und zweikampfmäßig überlegen. In Sachen Chancenverwertung haben beide Teams noch Luft nach oben: Die SpVgg traf zweimal Aluminium, die Fortuna scheiterte in zahlreichen Möglichkeiten an Torwart Hesl, der unter anderem einen Elfmeter parierte. Der einzige Treffer der Partie entstand nach einem schlimmen Abwehrfehler.

Wolfsburg - Bayern München 0:2 (0:1)
Der FC Bayern befindet sich weiter auf Rekordjagd und blieb auch im 18. Spiel in Folge ungeschlagen, auch wenn der 2:0-Erfolg beim VfL Wolfsburg eher als glanzloser Arbeitssieg in die Annalen eingehen wird. Die Wölfe präsentierten sich offensiv über weite Strecken ohne Biss, defensiv hielten sie aber im Grunde gut dagegen. Doch dann bogen die Münchner nach einem Standard auf die Siegerstraße ein und ließen sich die drei Punkte danach nicht mehr nehmen.

Die Bundesliga-Tabelle nach dem 22. Spieltag:
1. Bayern +50 57
2. Dortmund +24 42
3. Leverkusen +13 41
4. Frankfurt +4 37
5. Freiburg +7 34
6. Hamburg ±0 34
7. Mainz +3 32
8. Hannover ±0 30
9. Schalke -2 30
10. Mgladbach -2 30
11. Bremen -4 28
12. Stuttgart -14 28
13. Düsseldorf -2 27
14. Nürnberg -7 26
15. Wolfsburg -10 26
16. Hoffenheim -20 16
17. Augsburg -17 15
18. Fürth -23 12

Tagestippspielsieger wurde am 22. Bundesliga-Spieltag letztendlich mit 31 Spieltagspunkten Esneider79.
Folge seines recht konfortablen Punktegewinns an diesem Spieltag ist sein Aufstieg in der Saisonrangliste um 15 Ränge auf den 17. Platz.
In den News im Tippspiel hatte ich am Wochenende nach den Samstagspielen darauf hingewiesen, daß der Punktevorsprung von Svalli an der Tabellenspitze doch recht deutlich zusammengeschrumpft war und das es durchaus möglich sein könnte das wir am Ende dieses Spieltages einen anderen Tabellenführer haben könnten.
So ist es letztendlich auch gekommen. Svalli rutschte auf den 2. Rang herunter während Fotti um einen Rang auf den 3. Platz abrutschte. Beide haben die gleiche Punktzahl und liegen nun vier Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter Assauermoah, der um zwei Ränge auf die Spitzenposition aufsteigen konnte.
Amsonsten gab es in den Top Ten keine großen Verschiebungen. Lediglich Chancentod schaffte mit seinem Sprung um vier Ränge den Einstieg in die Top Ten.
Dafür mußte AndreSVW das Oberhaus erst einmal verlassen.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 22. Spieltag:
1. ASSAUERMOAH 284 20
2. Svalli 280 9
3. FOTTI 280 16
4. heine 272 13
5. vegalein 271 16
6. VFB-Klayus 268 16
7. chemiker1997 264 16
8. mathieu37 264 16
9. clausi12 263 16
10. Chancentod 262 21

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. VFB-Fans 552 3 718 1,30
2. Fans badischer Vereine 1966 10 2450 1,25
3. Schalkefans 986 5 1178 1,19
4. Herthafans 381 2 443 1,16
5. Bayernfans 858 5 984 1,15
6. Werderfans 197 1 214 1,09

Markus führt auch weiterhin die Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels an. Sein Vorsprung vor seinem Verfolger beträgt zur Zeit sieben Punkte.
Wieder aufgestiegen zum Spitzenreiterverfolger ist Mathieu37, der Matthias vom 2. Rang verdrängen konnte.

Wie bereits in den Ergebnisnewslettern des vergangenen Wochenendes geschrieben macht Assauermoah eine wirklich erfolgreiche Tippsaison bei Tommis Tippspiel. Sowohl im Tippspiel der 2. Liga als auch im Bundesliga-Tippspiel liegt er an der Spitze der Saisonrangliste. Dies führt dazu das er auch in der Gesamtrangliste ganz oben steht, in der ja bekanntlich die Punkte aller Tipp-Ligen addirt werden.
Sein Vorsprung vor seinem Verfolger Fotti beträgt nun schon 30 Punkte.

Der 23. Bundesliga-Spieltag wird am kommenden Freitagabend dem 22. Februar um 20.30 Uhr in Freiburg bei der Partie gegen die Eintracht aus Frankfurt angepfiffen. Beide Teams können als Überraschnungsmannschaften in dieser Saison angesehen werden. Eintracht Frankfurt steht zur Zeit auf dem 4. Platz und der SC Freiburg ist nur einen Platz dahinter. Beide visieren die internationalen Plätze an und damit handelt es sich bei diesem Spiel, wer hätte das am Anfang der Saison gedacht, um ein Spitzenspiel.

Dieser Artikel wurde bereits 1311 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu Der 22. Bundesliga-Spieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler