Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

20. Bundesliga-Spieltag

Leverkusen - Borussia Dortmund 2:3 (0:2)
In einem intensiven und technisch höchst anspruchsvollen Spitzenspiel lieferten Leverkusen und Dortmund ein wahres Offensivfeuerwerk, das im glücklichen Auswärtssieg
Leverkusen - Borussia Dortmund 2:3 (0:2)
In einem intensiven und technisch höchst anspruchsvollen Spitzenspiel lieferten Leverkusen und Dortmund ein wahres Offensivfeuerwerk, das im glücklichen Auswärtssieg des BVB endete. Der Meister ging früh mit zwei Toren in Führung, hatte im Mittelfeld mehr Präsenz und besaß die größere Kreativität. Bayer enttäuschte keineswegs, nutzte aber im ersten Durchgang seine Chancen nicht, was sich mit einem Doppelschlag nach einer guten Stunde änderte. Der Meister schlug prompt zurück und konnte sich auch den Luxus einen verschossenen Elfmeters leisten, weil die Gastgeber trotz aller Bemühungen die Antwort schuldig blieben.

Nürnberg - Borussia M'gladbach 2:1 (2:0)
Der 1. FC Nürnberg hat seinen Abwärtstrend gestoppt und den ersten Sieg unter Michael Wiesinger und Armin Reutershahn eingefahren. Die Franken gewannen dank einer starken ersten Hälfte gegen die Borussia aus Mönchengladbach mit 2:1 und beendeten damit zugleich die imponierende Serie der Fohlenelf von zuletzt neun ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge.

HSV - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)
45 Minuten starke Minuten gegen eine zunächst indisponierte Heimelf des HSV genügten Eintracht Frankfurt für einen 2:0-Auswärtserfolg an der Alster. Beide Treffer verantwortete der erstmals als Sturmspitze aufgebotene Neuzugang Lakic. Nach dem Seitenwechsel biss sich der Bundesliga-Dino dann an der Gäste-Defensive den Zahn aus, während die Hessen das dritte Tor nach einigen aussichtsreichen Kontern verpassten.

Mainz - Bayern München 0:3 (0:1)
Nur im ersten Durchgang konnte Mainz mit hervorragender taktischer Einstellung und großem Engagement coolen Bayern Paroli bieten. Mit gnadenloser Effektivität nutzte der Rekordmeister kurz vor der Pause seine erste wirklich zwingende Chance zur Führung, nach Wiederanpfiff verantwortete das große spielerische Potenzial der Münchner gegen den nachlassenden 1. FSV die schnelle vorzeitige Entscheidung.

Düsseldorf - VfB Stuttgart 3:1 (2:0)
Aufgrund einer starken ersten Hälfte gewinnt Fortuna Düsseldorf nach zwei Niederlagen in Folge zum ersten Mal in der Rückrunde. Stuttgart verschlief die ersten 45 Minuten und produzierte insgesamt zu viele Fehler in der Abwehr. Damit bleibt der VfB in der Rückrunde ohne Punktgewinn und verliert zudem zum vierten Mal in Serie.

Schalke - SpVgg Greuther Fürth 1:2 (0:0)
Tabellenschlusslicht Greuther Fürth gewinnt in letzter Minute mit 2:1 (0:0) in Gelsenkirchen. Zwar war Schalke klar spielbestimmend und dominant, doch die Knappen gingen fahrlässig mit ihrer Chancenverwertung um. Gerade als Winter-Neuzugang Bastos seinen Einstand mit einem Traumtor feierte, bestrafte die SpVgg leichtsinnige Schalker und glich aus. In einer atemberaubenden Schlussphase sorgte Fürths Djurdjic für ein kleines Fußball-Wunder.

Hoffenheim - SC Freiburg 2:1 (2:1)
Erstmals in der Geschichte der Bundesliga gewann Hoffenheim zuhause gegen den SC Freiburg. In einem spannenden, allerdings auch chancenarmen Spiel gewann 1899 gegen die Breisgauer aufgrund einer konzentrierten Leistung letztlich verdient mit 2:1 und beendete die eigene Negativserie von zuletzt neun sieglosen Spielen in Folge. Der SC muss sich die Pleite aber auch ans eigene Revers heften, denn die Freiburger gaben eine Führung aus der Hand.

Wolfsburg - FC Augsburg 1:1 (1:1)
Der VfL Wolfsburg begann gegen Augsburg wie die Feuerwehr, erspielte sich mehrere Chancen in den Anfangsminuten und ging verdient in Führung. Allerdings erzielten die Gäste postwendend den Ausgleich, was die Heimelf gründlich aus dem Kozept brachte. Fortan hakte es in der Offensive der Wölfe. Erst in der Nachspielzeit war FCA-Torwart Manninger noch einmal gefordert und hielt mit einer Glanzparade den wichtigen Punkt für Augsburg fest.

Bremen - Hannover 96 2:0 (0:0)
Nach zwei Niederlagen zum Rückrundenauftakt feierte Werder Bremen im "kleinen Nordderby" gegen Hannover 96 einen befreienden 2:0-Sieg. Die Schaaf-Elf übernahm vom Anpfiff weg die Kontrolle und hatte ein enormes Chancenplus. Das einzige Problem der Grün-Weißen war die Verwertung. Stürmer Petersen brachte Bremen erst in den Schlussminuten auf die Siegerstraße. Hannover, das große Verletzungssorgen hatte, verlor auf des Gegners Platz zum 14. Mal in den letzten 16 Gastspielen.

Die Bundesliga-Tabelle nach dem 20. Spieltag:
1. Bayern +44 51
2. Dortmund +24 39
3. Leverkusen +12 37
4. Frankfurt +7 36
5. Mainz +3 30
6. Schalke +2 29
7. Mgladbach -1 29
8. Freiburg +5 28
9. Hamburg -4 28
10. Hannover -1 26
11. Bremen -5 25
12. Stuttgart -13 25
13. Düsseldorf -2 24
14. Nürnberg -7 24
15. Wolfsburg -9 23
16. Hoffenheim -18 16
17. Augsburg -16 14
18. Fürth -21 12

Tagestippspielsieger wurde diesmal TKM-Stuttgart mit 13 Punkten. Auch hier ist der Tagestippspielsieg nur knapp gelungen. Es war ein schwierig zu tippender Spieltag.
TKM-Stuttgart verbesserte sich in der Saisonrangliste um einen Platz auf den 46. Rang.
Svalli ist weiterhin Tabellenführer in der Bundesliga-Saisonrangliste bei Tommis Tippspiel. Sein Vorsprung beträgt fünf Punkte zu seinem Verfolger Fotti.
Drei Punkte dahinter folgt Assauermoah auf dem 3. Rang.
An diesem Spieltag schaffte kein Tipper den Einstieg ins Oberhaus. Dietmar verpaßte den Sprung in die Top Ten nur knapp nachdem er um fünf Ränge auf den 11. Platz aufsteigen konnte.

Die aktuelle Top Ten nach dem 20. Bundesliga-Spieltag:
1. Svalli 256 4
2. FOTTI 251 5
3. ASSAUERMOSAH 248 7
4. heine 244 5
5. vegalein 240 5
6. VFB-Klayus 238 9
7. clausi12 237 8
8. mathieu37 236 9
9. AndreSVW 235 8
10. Kopfballgott 232 6

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. VFB-Fans 498 3 644 1,29
2. Fans badischer Vereine 1786 10 2173 1,22
3. Schalkefans 896 5 1056 1,18
4. Herthafans 351 2 405 1,15
5. Bayernfans 786 5 889 1,13
6. Werderfans 179 1 188 1,05

In der Ewigenrangliste gab es nach diesem Spieltag im Bundesliga-Tippspiel keine Veränderung. Markus führt weiterhin die Rangliste an vor Mathieu37. Sein Vorsprung beträgt zur Zeit acht Punkte.
Dahinter folgen dann auf den Plätzen drei und vier Matthias und Tipphexchen.

Assauermoah macht eine sehr erfolgreiche Tippsaison. Die Tabellenführung steht mit 20 Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Fotti auf sicheren Beinen.

Der 21. Bundesliga-Spieltag beginnt am Samstagnachmittag dem 9. Februar um 15.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1309 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 20. Bundesliga-Spieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler