Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

19. Bundesliga-Spieltag

Stuttgart - Bayern München 0:2 (0:0)
Nur eine Halbzeit lang präsentierte sich der VfB Stuttgart als Gegner auf relativer
Stuttgart - Bayern München 0:2 (0:0)
Nur eine Halbzeit lang präsentierte sich der VfB Stuttgart als Gegner auf relativer Augenhöhe für den FC Bayern München. Nach torlosen ersten 45 Minuten sorgte ein Patzer der VfB-Abwehr für das erste Münchner Tor und fortan war die Messe quasi schon gelesen. Überlegen und überlegt spielte der Tabellenführer fortan auf und ging schließlich als verdienter Sieger vom Platz. Was den Bayern im Jahr 2013 noch fehlt, sind indes Punktverlust und Gegentor.

HSV - Werder Bremen 3:2 (1:1)
Im packenden Nord-Derby bezwang Hamburg Bremen etwas glücklich. Werder hatte nach früher Führung alles im Griff, ehe der HSV nach einer Einzelaktion Mitte des ersten Durchgangs zurück war im Spiel. Ein Doppelschlag des Liga-Dinos bald nach Wiederanpfiff, bei dem es beim Führungstor an Beigeschmack nicht fehlte, sowie der postwendende Anschlusstreffer und etliche Ausgleichschancen der Gäste sorgten zunächst für große Unterhaltung. Ab Mitte des zweiten Durchgangs passierte kaum mehr etwas, ehe zwei Werderaner vorzeitig duschen durften.

Freiburg - Bayer 04 Leverkusen 0:0 (0:0)
In einem taktisch unterhaltsamen und temporeichen Duell kam Bayer Leverkusen beim SC Freiburg nicht über ein 0:0 hinaus und verlor damit an Boden auf Borussia Dortmund. Der Sportclub erkämpfte sich dank einer couragierten Leistung zwar einen Punkt, blieb aber auch im fünften Heimspiel in Folge ohne Sieg gegen die Werkself. Positiv aus Sicht der Breisgauer dabei ist, dass man nach zuletzt vier Heimpleiten gegen Bayer punktete und dass man aktuell seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen ist.

Gladbach - Fortuna Düsseldorf 2:1 (2:0)
Dank eines furiosen Starts mit zwei Treffern in der Anfangsphase gewinnt Borussia Mönchengladbach verdient gegen über weite Strecken zu harmlose Düsseldorfer. Zwar kam die Fortuna in den zweiten 45 Minuten besser ins Spiel, hatte jedoch erhebliche spielerische Probleme, um zu guten Chancen zu kommen.

Hannover - VfL Wolfsburg 2:1 (2:0)
Fußball verkehrt beim spannenden Niedersachsen-Derby: Gegen das deutlich überlegene, aber meist nicht zwingende Wolfsburg stellte Hannover den Spielverlauf komplett auf den Kopf, nutzte nach früher Führung auch in Unterzahl seine zweite Chance vor der Pause konsequent. Nach schnellem Anschlusstor gleich nach Wiederanpfiff setzte sich der einseitige Vortrag des VfL fort, der aber trotz numerischer Überlegenheit an sich selbst und an 96-Keeper Zieler scheiterte.

Augsburg - FC Schalke 04 0:0 (0:0)
Der Start ins neue Jahr ist für den FC Augsburg geglückt. Die Schwaben, die in der Hinrunde nur neun Punkte gesammelt hatten, bestätigten nach dem Sieg in Düsseldorf den positiven Trend und erkämpften sich gegen den Champions-League-Achtelfinalisten Schalke 04 ein torloses Unentschieden. Dabei waren die Augsburger über weite Strecken der Partie die deutlich engagierte Mannschaft und hatte bei einem Pfostenschuss von Goalgetter Mölders noch Pech im Abschluss.

Fürth - 1. FSV Mainz 05 0:3 (0:0)
16 Siege in 24 Pflichtspielen gegen Mainz ließen die Fürther von einer Wende am Ende der Tabelle träumen. Die Mainzer ließen sich von dieser Bilanz allerdings nicht beeindrucken, nutzten die reichlich vorhandenen Schwächen des Aufsteigers gnadenlos aus und holten sich drei verdiente Punkte im Ronhof ab. Die Franken dagegen stellten unter Beweis, dass der Mannschaft nicht nur Klasse und Erfahrung in der Bundesliga fehlt. Dem Team von Mike Büskens ist inzwischen auch jegliches Selbstvertrauen abhanden gekommen.

Frankfurt - 1899 Hoffenheim 2:1 (1:0)
1899 Hoffenheim kommt auch unter dem neuen Coach Marco Kurz und im neuen Jahr 2013 nicht wirklich auf die Beine. Die Kraichgauer kehrten ohne Punkte aus Frankfurt zurück, mussten sich mit 1:2 geschlagen geben und rutschten in der Tabelle auf den Abstiegsplatz 17 ab. Die Eintracht hingegen zeigte sich in den entscheidenden Augenblicken wach und entschlossen, verdiente sich so Erfolg und Zähler.

Dortmund - 1. FC Nürnberg 3:0 (2:0)
Zwei schnelle Treffer genügten Borussia Dortmund im Eröffnungsspiel des 19. Spieltags, um den nahezu komplett überfordert wirkenden 1. FC Nürnberg in Schach zu halten. Die Franken waren mit der Aufgabe beim deutschen Meister über weite Strecken schlichtweg überfordert, Dortmund wartet nach einem souveränen Auftritt und einem 3:0-Erfolg im Jahr 2013 weiter auf Punktverlust und Gegentor.

Die Bundesliga-Tabelle nach dem 19. Spieltag:
1. Bayern +41 48
2. Leverkusen +13 37
3. Dortmund +23 36
4. Frankfurt +5 33
5. Mainz +6 30
6. Schalke +3 29
7. Mgladbach ±0 29
8. Freiburg +6 28
9. Hamburg -2 28
10. Hannover +1 26
11. Stuttgart -11 25
12. Bremen -7 22
13. Wolfsburg -9 22
14. Düsseldorf -4 21
15. Nürnberg -8 21
16. Augsburg -16 13
17. Hoffenheim -19 13
18. Fürth -22 9

Tagestippspielsieger wurde mit insgesamt 34 Spieltagspunkten Wegalein am 19. Bundesliga-Spieltag.
Durch diesen Erfolg schaffte er einen Riesensprung um elf Ränge hoch auf den 5. Platz und liegt jetzt mitten im Oberhaus der Top Ten.
Svalli ist weiterhin Tabellenführer der Bundesliga-Saisonrangliste bei Tommis Tippspiel.
Er führt nunmehr die Rangliste mit sechs Punkten Vorsprung vor Verfolger Fotti an.
Auch einen großen Sprung nach oben schaffte AndreSVW. Er stieg um fünf Ränge auf den 8. Platz und ist damit auch in die Top Ten neu eingestiegen an diesem Spieltag.
VFB und Dietmar mußten für die beiden Neueinsteiger die Ränge freimachen.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 19. Spieltag:
1. Svalli 252 19
2. FOTTI 246 18
3. ASSAUERMOAH 241 15
4. heine 239 22
5. vegalein 235 34
6. clausi12 229 18
7. VFB-Klayus 229 17
8. AndreSVW 227 21
9. mathieu37 227 13
10. Kopfballgott 226 17

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. VFB-Fans 472 3 618 1,31
2. Fans badischer Vereine 1696 10 2105 1,24
3. Schalkefans 851 5 1020 1,20
4. Herthafans 333 2 397 1,19
5. Bayernfans 750 5 860 1,15
6. Werderfans 170 1 178 1,05

Markus führt weiterhin die Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels an. Sein Vorsprung vor seinem Verfolger Mathieu37 beträgt jedoch nur noch fünf Pünktchen.
Mathias liegt auf dem 3. Rang mit der gleichen Punktzahl wie Mathieu37.
Weitere fünf Punkte dahinter liegt dann Tipphexchen auf dem 4. Platz.

In der Gesamtrangliste führt Assauermoah weiterhin souverän das Feld an. Der Verfolger Fotti liegt 20 Punkte hinter der Spitzenreiterin zurück.
Damit ist Assauermoah in dieser Saison bislang die Tipperin mit den meisten Punkten aus allen drei Tippligen.
Da soll mal jemand sagen das es bei Tommis Tippspiel keine ordentliche Frauenquote gibt ;-).

Der 20. Bundesliga-Spieltag wird am Freitagabend dem 1. Februar um 20.30 Uhr in Bremen zwischen Werder und Hannover96 angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 1354 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 19. Bundesliga-Spieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler