Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

18. Bundesliga-Spieltag

Düsseldorf - FC Augsburg 2:3 (0:2)
Der FC Augsburg hat den ersten Auswärtssieg in der laufenden Saison gelandet. Die abstiegsbedrohten Fuggerstädter setzten sich in einem dramatischen Spiel bei Fortuna
Düsseldorf - FC Augsburg 2:3 (0:2)
Der FC Augsburg hat den ersten Auswärtssieg in der laufenden Saison gelandet. Die abstiegsbedrohten Fuggerstädter setzten sich in einem dramatischen Spiel bei Fortuna Düsseldorf mit 3:2 durch. Der FCA investierte zu Beginn deutlich mehr in die Partie und bog dank eines Doppelschlags kurz vor der Pause auf die Siegerstraße ein - die Fortunen halfen beim FCA-Sieg allerdings kräftig mit Slapstick-Einlagen mit.

Nürnberg - Hamburger SV 1:1 (0:0)
In einer Partie auf durchschnittlichem Niveau trennten sich Nürnberg und Hamburg mit einem für den FCN glücklichen Remis. Der Club hatte beim Debüt von Coach Michael Wiesinger im ersten Durchgang mehr Spielanteile, nutzte aber zwei gute Chancen nicht. Nach dem Wechsel riss der HSV das Zepter deutlich an sich, musste nach der Führung aber umgehend den Ausgleich hinnehmen. In der Schlussphase drängte die Fink-Elf vehement auf den Sieg, doch Schäfer und der Pfosten verhinderten den möglichen Dreier.

Bremen - Borussia Dortmund 0:5 (0:2)
Borussia Dortmund ist mit einem eindrucksvollen Sieg in die Rückrunde gestartet. Bei Minusgraden setzten sich die Westfalen beim SV Werder Bremen verdient mit 5:0 durch und fuhren damit den vierten Sieg gegen den SVW in Folge ein. Der BVB glänzte gegen offensiv harmlose Hanseaten phasenweise mit viel Spielfreude, zugleich aber auch durch Geduld und einen Blitzstart.

Wolfsburg - VfB Stuttgart 2:0 (0:0)
Im Spiel eins unter Dieter Hecking feierte der VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart einen 2:0-Sieg. Die Handschrift des neuen Trainers zeigte sich beim VfL vor allem im Abwehrverhalten: Stuttgart hatte in einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel kaum klare Torchancen, leistete sich zudem die eine oder andere Unaufmerksamkeit in der Defensive zu viel und verlor deshalb zum sechsten Mal in Folge bei den Wölfen.

Leverkusen - Eintracht Frankfurt 3:1 (2:0)
Bayer Leverkusen gewinnt gegen Eintracht Frankfurt zum Rückrundenauftakt verdient mit 3:1 und bleibt damit ärgster Bayern-Verfolger. Ehe Frankfurt in der Schlussphase noch einmal herankam, präsentierten sich die Rheinländer defensiv stabiler und offensiv äußerst effektiv. Kießling gelang unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw sein fünftr Treffer im fünften Spiel gegen die Eintracht.

Hoffenheim - Borussia M'gladbach 0:0 (0:0)
Nach sechs Niederlagen in Folge stabilisierte der neue Mann auf der Bank der TSG, Marco Kurz zunächst die Defensive. Bei Gladbacher Ballbesitz verteidigten alle Mann, um die "Null" zu halten. Darunter litt die Spielkultur auf beiden Seiten. Torchancen waren Mangelware. Gladbach hatte wenig Ideen im Spiel nach vorne und Hoffenheim scheute in der Offensive jegliches Risiko.

Mainz - SC Freiburg 0:0 (0:0)
Im Duell zweier Konkurrenten um die internationalen Ränge trennten sich Mainz 05 und der SC Freiburg zum Rückrundenauftakt torlos. Knapp 60 Minuten lang verlief die Partie nahezu ohne Highlights, ehe sich die Ereignisse beinahe überschlugen. Endlich kamen beide Mannschaften zu Torchancen, Mainz forderte gleich mehrmals Elfmeter und musste letztlich die Partie zu zehnt beenden.

Bayern - SpVgg Greuther Fürth 2:0 (1:0)
Bayern sicherte sich im bayerisch-fränkischen Derby gegen das chancenlose Fürth souverän, aber ohne Glanz den erwarteten Pflichtsieg. Gegen die defensive SpVgg erzielten hochüberlegene Münchner Mitte des ersten Durchgangs die Pausenführung. Das Bild änderte sich auch nach Wiederanpfiff nicht, nach einer Stunde legte die Heynckes-Elf nach und entschied die Partie damit gegen offensiv biedere Franken vorzeitig.

Schalke - Hannover 96 5:4 (1:0)
Im ersten Bundesligaspiel unter Jens Keller gewann der FC Schalke 04 in einem vor allem nach dem Seitenwechsel verrückten Spiel gegen Hannover 96 mit 5:4. Spielerisch offenbarten beide Teams noch Schwächen, vor allem defensiv klappte es hüben wie drüben nicht wirklich. Am Ende standen jedoch zwei Sachen fest: Schalke beendete seine Durststrecke von sieben sieglosen Pflichtspielen in Folge, während Hannover die dritte Pleite nacheinander kassierte.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 18. Spieltag:
1. Bayern +39 45
2. Leverkusen +13 36
3. Dortmund +20 33
4. Frankfurt +4 30
5. Schalke +3 28
6. Freiburg +6 27
7. Mainz +3 27
8. Mgladbach -1 26
9. Hamburg -3 25
10. Stuttgart -9 25
11. Hannover ±0 23
12. Bremen -6 22
13. Wolfsburg -8 22
14. Düsseldorf -3 21
15. Nürnberg -5 21
16. Hoffenheim -18 13
17. Augsburg -16 12
18. Fürth -19 9

Bei Tommis Tippspiel konnten sich die Tipper nicht so recht entscheiden wer Tagestippspielsieger wird.Daher habe es gleich drei Tipper an diesem Wochenende geschafft.
Geffi, Locke79 und Svalli haben die Tagestippspielkrone mit 20 Punkten gewonnen.
Durch diesen Erfolg konnte Svalli seine Tabellenführung auf einen Fünfpunktevorsprung ausbauen.
Locke79 gelang ein großer Sprung in der Saisonrangliste vom 27. auf den 16. Rang.
Der dritte Tagestippspielsieger Geffi machte ebenfalls einen so großen Sprung vom 28. auf den 17. Rang.
Fotti ist weiterhin Verfolger des Tabellenführers und Tagestippspielsiegers dieses Wochenendes Svalli. Danach folgt dann Assauermoah.
Es gab an diesem Spieltag keine Einsteiger in die Top Ten und damit auch keine Tipper die das Oberhaus verlassen mußten.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 18. Spieltag:
1. Svalli 233 20
2. FOTTI 228 18
3. ASSAUERMOAH 226 18
4. heine 217 16
5. mathieu37 214 9
6. VFB-Klayus 212 8
7. clausi12 211 16
8. Kopfballgott 209 11
9. Dietmar 208 9
10. VFB 207 12

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. VFB-Fans 445 3 575 1,29
2. Fans badischer Vereine 1607 10 1942 1,21
3. Herthafans 315 2 365 1,16
4. Schalkefans 806 5 927 1,15
5. Bayernfans 714 5 799 1,12
6. Werderfans 161 1 169 1,05

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels liegt weiterhin Markus mit vier Punkten Vorsprung vor Mathieu37 an der Spitze.
Weitere vier Punkte dahinter folgt dann schon Tipphexchen auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste liegt Assauermoah auf dem 1. Rang und hat damit die meisten Punkte aus allen drei Tippligen in dieser Saison.
Verfolger Fotti muß bereits einen Rückstand von 19 Punkten aufholen um die Tabellenführung zu übernehmen.

Der 19. Bundesliga-Spieltag wird am Freitagabend dem 25. Januar um 20.30 Uhr bei der Partie zwischen Mönchengladbach und dem 1. FC Nürnberg angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 1280 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 18. Bundesliga-Spieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler