Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

13. Bundesliga-Spieltag

Augsburg - Borussia M'gladbach 1:1 (1:0)
In einem intensiven Fußballspiel trennten sich Augsburg und Gladbach 1:1 (1:0). Der FCA bot zwar eine ausgereifte taktische Vorstellung und ging früh durch Mölders in
Augsburg - Borussia M'gladbach 1:1 (1:0)
In einem intensiven Fußballspiel trennten sich Augsburg und Gladbach 1:1 (1:0). Der FCA bot zwar eine ausgereifte taktische Vorstellung und ging früh durch Mölders in Führung, doch lange ideenlose Gladbacher erhöhten im zweiten Durchgang den Druck und kamen dank eines Sankoh-Fehlers noch zum verdienten Ausgleich.

Hoffenheim - Bayer Leverkusen 1:2 (0:2)
Ohne den ganz großen Glanz, aber ungeheuer effektiv: Bayer 04 Leverkusen kehrte aus Sinsheim mit drei Punkten im Gepäck an den Rhein zurück, feierte einen Arbeitssieg gegen die TSG Hoffenheim. Die Werkself nutzte im ersten Durchgang konsequent die wenigen sich bietenden Chancen und geriet bis zum Schluspfiff nicht mehr in Gefahr, den Vorsprung noch einmal aus der Hand zu geben.

Freiburg - VfB Stuttgart 3:0 (1:0)
Heimlich, still und leise hat sich der SC Freiburg in die Spitzengruppe der Bundesliga vorgetastet. Die Breisgauer entschieden das Südwest-Derby gegen einen phasenweise müde wirkenden VfB Stuttgart eindeutig zu ihren Gunsten, blieben damit im fünften Pflichtspiel in Folge ungeschlagen und schoben sich auf Platz sechs der Tabelle vor.

Bayern - Hannover 96 5:0 (3:0)
Dank einer spielfreudigen und konzentrierten Vorstellung feierte der FC Bayern München gegen Hannover 96 einen verdienten Kantersieg. Gegen die zwei Tage zuvor noch in der Europa League aktiven Niedersachsen dominierte der Rekordmeister nach Belieben und hätte sogar noch höher gewinnen können.

Schalke - Eintracht Frankfurt 1:1 (1:1)
Die erste Halbzeit dominierten die Gäste trotz eines frühen Rückstands gegen in der Abwehr instabil wirkende Schalker und hatten Pech, nur mit einem 1:1 in die Pause zu müssen. Im zweiten Durchgang gaben dann die Schalker Gas, schnürten die Eintracht förmlich ein, konnten den Siegtreffer aber auch nicht setzen.

Wolfsburg - Werder Bremen 1:1 (0:1)
Der VfL Wolfsburg steigerte sich im Spiel gegen den SV Werder Bremen in der zweiten Spielhälfte, kam in Überzahl zum Ausgleich gegen die Hanseaten und verdiente sich durch einen engagierten Auftritt bis zum Schlusspfiff den einen Zähler. Werder führte nach 45 Minuten nicht unverdient, musste in Unterzahl aber Federn lassen.

Mainz - Borussia Dortmund 1:2 (1:2)
Gegen Borussia Dortmund scheint aus Mainzer Sicht kein Kraut gewachsen. Auch im fünften Bundesliga-Duell in Folge gegen den BVB reichte es für den FSV nicht zum erhofften Dreier. Zwar gingen die Rheinhessen in einem phasenweise äußerst unterhaltsamen Spiel früh in Führung, konnten diese dann aber nicht verteidigen. Dortmund wendete das Blatt noch vor der Pause, ließ sich den Sieg dann nicht mehr nehmen und blieb somit im neunten Pflichtspiel nacheinander ungeschlagen.

Fürth - 1. FC Nürnberg 0:0 (0:0)
Im vor allem im ersten Abschnitt heißen fränkischen Derby trennten sich Fürth und Nürnberg mit einem letztlich gerechten Remis. In der sehr intensiven und kampfbetonten Begegnung vergab Asamoah eine der wenigen Chancen im ersten Durchgang. Gegen den wenig später dezimierten Club konnten die Kleeblättler ihre vorübergehende Überzahl nicht nutzen. Nach einer Stunde war der personelle Gleichstand wieder hergestellt. Echte Möglichkeiten zum Sieg blieben bis zum Schlusspfiff rar, ab Mitte der zweiten 45 Minuten sah es nahezu nach einem Nichtangriffspakt aus.

Düsseldorf - Hamburger SV 2:0 (1:0)
In einer über weite Strecken ereignislosen Partie setzte sich Düsseldorf gegen Hamburg mit 2:0 (1:0) durch. Nach einer erschreckend schwachen ersten Halbzeit stellte die Fortuna spät die Weichen auf Sieg. Im zweiten Durchgang nahm das Spiel etwas an Fahrt auf. Schließlich brachte Joker Reisinger den ersten F95-Heimsieg mit einem sehenswerten Solo unter Dach und Fach.

Die Bundesliga-Tabelle nach dem 13. Spieltag:
1. Bayern +33 34
2. Dortmund +14 25
3. Schalke +8 24
4. Frankfurt +7 24
5. Leverkusen +5 24
6. Freiburg +5 19
7. Bremen +2 18
8. Hannover ±0 17
9. Mainz ±0 17
10. Hamburg -4 17
11. Mgladbach -5 17
12. Stuttgart -9 16
13. Wolfsburg -7 15
14. Düsseldorf -5 14
15. Nürnberg -8 13
16. Hoffenheim -9 12
17. Fürth -13 8
18. Augsburg -14 7

Am 13. Bundesliga-Spieltag wurde bei Tommis Tippspiel Fotti mit 28 Punkten Tagestippspielsieger.
Durch diese hohe Punktzahl stieg er gleich um sieben Ränge auf den 1. Platz und ist damit neuer Tabellenführer der Bundesliga-Rangliste bei Tommis Tippspiel.
Danach folgen drei Tipper mit einem Vier-Punkte-Rückstand auf den Spitzenreiter auf den Plätzen zwei, drei und vier.
VFB-Klayus liegt auf dem 2. Rang, der bisherige Tabellenführer Svalli auf dem 3. Rang und Assauermoah nach seinem Aufstieg um einen Rang auf dem 4. Platz.
Kopfballgott stieg neu in die Top Ten ein. Er stieg gleich um zwölf Plätze hoch auf den 10. Rang während Clausi12 erdrutschartig um fünf Ränge auf den 11. Rang abrutschte und damit bis zum nächsten Spieltag auf einen Wiedereinstieg in die Top Ten warten muß.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 13. Spieltag:
1. FOTTI 168 28
2. VFB-Klayus 164 12
3. Svalli 164 11
4. ASSAUERMOAH 164 17
5. mathieu37 162 12
6. Chancentod 157 9
7. Joschka 150 10
8. KSC 150 14
9. heine 150 15
10. Kopfballgott 150 19

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. VFB-Fans 319 3 428 1,34
2. Fans badischer Vereine 1169 10 1441 1,23
3. Herthafans 226 2 270 1,19
4. Schalkefans 585 5 679 1,16
5. Bayernfans 539 5 604 1,12
6. Werderfans 117 1 125 1,07

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels stht weiterhin Markus an der Spitze. Er führt das Feld mit einem Punktevorsprung von 21 Punkten vor Mathieu37 an. Dieser konnte sich an diesem Spieltag um drei Ränge verbessern und ist wiedermal der Verfolger von Markus.
Weitere fünf Punkte dahinter liegt Matthias auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste hat sich nach den Sonntagspielen der Bundesliga auch einiges an der Spitze getan.
Fotti ist nun neuer Tabellenführer mit drei Punkten Vorsprung vor Assauermoah, der bisher die Gesamtrangliste anführte.
Tabellendritter ist Locke79 bei einem Punkteabstand von 34 Punkten auf Assauermoah.

Wir befinden uns am Anfang einer englischen Woche. Darum wird der 14. Bundesliga-Spieltag bereits am kommenden Dienstagabend um 20.00 Uhr angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 1339 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 13. Bundesliga-Spieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler