Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

15. Spieltag - 2. Bundesliga

Ingolstadt - SV Sandhausen 1:1 (1:0)
In einer geordneten, aber ereignisarmen Partie sah Ingolstadt lange wie der glückliche Sieger aus. Ein schöner Angriff reichte den Schanzern für die Führung. Danach
Ingolstadt - SV Sandhausen 1:1 (1:0)
In einer geordneten, aber ereignisarmen Partie sah Ingolstadt lange wie der glückliche Sieger aus. Ein schöner Angriff reichte den Schanzern für die Führung. Danach zeigte der Tabellenletzte aus Sandhausen einen tollen Kampf und belohnte sich spät mit dem Ausgleich durch Klotz.

St. Pauli - MSV Duisburg 4:1 (1:1)
Überzeugend und verdient entschied der FC St. Pauli die Partie gegen den MSV Duisburg zu seinen Gunsten. Die Meidericher kamen im ersten Durchgang zwar noch glücklich zum Ausgleich, mussten nach dem Seitenwechsel aber die Überlegenheit der Gastgeber anerkennen und drei weitere Gegentreffer zulassen. Zudem flog Pamic noch per Ampelkarte vom Platz.

Aue - Hertha BSC 0:4 (0:2)
Dank eines Blitzstarts hat sich Hertha BSC erfolgreich in Aue durchgesetzt. Schon nach 22 Sekunden stellte Adrian Ramos die Weichen auf Sieg. Die Partie definierte sich ansonsten über viele leidenschaftliche Zweikämpfe und nicht über spielerische Höhepunkte. Über die komplette Distanz zeigte sich Berlin aber eiskalt vor dem gegnerischen Tor. Genau das fehlte den Veilchen.

FSV Frankfurt - 1. FC Kaiserslautern 0:1 (0:1)
Mit einer abgeklärten Vorstellung sicherte sich Lautern in Frankfurt einen verdienten Sieg. Die gut organisierten und stets gefährlichen Pfälzer hatten im ersten Durchgang ein klares Chancenplus und gerieten nach früher Führung kaum in Bedrängnis. Dies setzte sich im zweiten Durchgang bis auf eine Drangphase des FSV direkt nach der Pause fort. In der hätte es allerdings durchaus einen Elfmeter geben können.

Cottbus - Eintracht Braunschweig 3:1 (2:1)
Der FC Energie Cottbus hat dem zuvor im Ligabetrieb ungeschlangenen Tabellenführer Braunschweig die erste Saisonniederlage zugefügt. Die Lausitzer verdienten sich in einem turbulenten Topspiel, das seinem Titel über weite Strecken gerecht wurde, durch einen couragierten Auftritt den 3:1-Heimsieg und mischen dadurch selbst weiter oben mit.

Union - 1860 München 2:2 (1:0)
Durchwachsen verlief das Debüt von Alexander Schmidt. Zwar schimmerte die Handschrift des neuen 1860-Trainers in Berlin immer wieder durch, allerdings zeigten die Sechziger auch, dass sie noch Luft nach oben haben. Bei den Eisernen, gegen die die Münchner noch nie in der Zweitligageschichte verloren haben, reichte es dank einer Leistungssteigerung in Durchgang zwei immerhin zu einem 2:2-Remis.

Köln - VfL Bochum 3:1 (2:0)
Der VfL Bochum kann in der 2. Liga gegen den 1. FC Köln einfach nicht gewinnen. Auch im dritten Versuch gingen die Bochumer im Unterhaus gegen die Domstädter leer aus und unterlagen verdientermaßen mit 1:3 - das war dann auch das Ende der jüngsten VfL-Erfolgsserie von vier Spielen ohne Niederlage in Folge. Die Geißböcke waren die effektivere und zielstrebigere Mannschaft und bleiben somit seit dem 18. April 2004 (1:2) gegen den Revier-Klub ungeschlagen.

Paderborn - Dynamo Dresden 2:2 (2:2)
In einem verrückten Fußballspiel trennen sich Paderborn und Dresden 2:2 (2:2). Vor allem in der ersten Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse: Mit den jeweils ersten Chancen fielen die ersten Tore. Danach bekamen die 9.127 Zuschauer sogar ein sehenswertes Eigentor sowie einen präzisen Freistoßtreffer zu sehen.

Regensburg - VfR Aalen 1:3 (1:0)
75 Minuten lang war es ein zähes Spiel fast ohne Höhepunkte und doch fielen zwischen Regensburg und Aalen vier Tore. Haag brachte den Jahn kurz vor der Pause in Front. In der Schlussviertelstunde drehte der VfR dann auf und machte drei Tore. An allen war Robert Lechleiter beteiligt - zweimal als Vorlagengeber, einmal als Vollstrecker. Das Kuriose: Alle drei Aalener Tore glichen sich in der Vorbereitung.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 15. Spieltag:
1. Braunschweig +17 34
2. Hertha +29 32
3. K'lautern +12 31
4. Cottbus +9 28
5. Ingolstadt +3 24
6. Paderborn +6 23
7. Aalen +4 23
8. 1860 +3 21
9. FSV Frankf. ±0 21
10. Köln ±0 20
11. Union Berlin ±0 18
12. St.Pauli -1 18
13. Bochum -12 14
14. Aue -8 13
15. Dresden -16 13
16. Duisburg -17 12
17. Regensburg -10 10
18. Sandhausen -19 10

Tagestippspielsieger an diesem Spieltag wurde KSC mit 23 Punkten.
Er stieg durch seinen Punkteerfolg um zwei Ränge auf den 38. Platz der Saisonrangliste.
In der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga ist es an der Tabellenspitze ähnlich eng wie im Bundesliga-Tippspiel.
Drei Tipper liegen mit der gleichen Punktzahl auf den Rängen eins bis drei.
Weiterhin führt Fotti die Rangliste an vor Geffi und Assauermoah.
Danach folgt dann schon Wolfgang Liffers mit einem Fünf-Punkterückstand.
Amsonsten gab es nur kleine Verschiebungen der Platzierungen in den Top Ten. Keine Tipperin und kein Tipper schaffte an diesem Spieltag den Sprung in die Top Ten, obwohl auch hier nur kleine Punkteunterschiede vorhanden sind und ein Einstieg der Folgeplätze jederzeit problemlos möglich wäre.

Die aktuelle Top Ten des Tippspiels der 2. Bundesliga nach dem 15. Spieltag:
1. FOTTI 190 14
2. GEFFI 190 14
3. ASSAUERMOAH 190 15
4. Wolfgang Liffers 185 9
5. wolfgang Tillkorn 178 8
6. marcel81 172 13
7. AndreSVW 171 11
8. Robben-Fan 171 8
9. mathieu37 167 12
10. XRaulfi 166 11

Die aktuelle Gruppenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. Schalkefans 540 4 668 1,24
2. Werderfans 135 1 155 1,15
3. Bayernfans 630 5 721 1,14
4. Fans badischer Vereine 1312 10 1469 1,12
5. VFB-Fans 129 1 138 1,07
6. Herthafans 129 1 111 0,86

In der Ewigenrangliste gibt es einen neuen Tabellenführer.
Die bisherige Nummer eins der Ewigenrangliste und Tippkönigin des Tippspiels der 2. Bundesliga der vergangenen Saison rutschte auf den 2. Rang ab.
Neuer Tabellenführer ist Assauermoah, der vom 4. Rang auf den Spitzenplatz aufsteigen konnte und die Tabelle um fünf Punkte anführt.
Weitere sieben Punkte dahinter folgt dann Geffi auf dem 3. Rang.

Über die Gesamtrangliste erzähle ich im Bundesliga-Newsletter mehr, da dann das komplette Spieltagswochenende beendet ist. Momentan nur soviel. Assauermoah liegt mit elf Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Fotti auf dem 1. Rang.

Der 16. Spieltag der 2. Bundesliga beginnt diesmal bereits übermorgen am Dienstag dem 27. November um 17.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1338 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 15. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler