Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

12. Bundesliga-Spieltag

Hoffenheim - VfL Wolfsburg 1:3 (0:2)
Der VfL Wolfsburg hat in die Spur zurückgefunden. Die Wölfe siegten in Hoffenheim in
Hoffenheim - VfL Wolfsburg 1:3 (0:2)
Der VfL Wolfsburg hat in die Spur zurückgefunden. Die Wölfe siegten in Hoffenheim in einem durchschnittlichen Spiel verdient mit 3:1 und fuhren damit den zweiten Sieg in Folge ein. Die Niedersachsen profitierten dabei von fahrigen Kraichgauern, die den ersten Durchgang verschliefen, schnell in Rückstand gerieten und sich davon nicht mehr erholten.

Bremen - Fortuna Düsseldorf 2:1 (0:1)
Der Trend ist kein Freund der Fortuna. Nach spannenden 90 Minuten im Weserstadion unterlag Aufsteiger Fortuna Düsseldorf Gastgeber Werder Bremen mit 1:2 und erlebte so zum siebten Mal in Serie eine Partie ohne eigenen Sieg. Die Gastgeber gerieten schnell in Rückstand, drehten die Partie dann spät in der zweiten Halbzeit. Verteidiger Lukimya hatte da den Platz schon wegen einer Ampelkarte verlassen müssen.

Leverkusen - FC Schalke 04 2:0 (1:0)
Das Gastspiel bei Bayer Leverkusen verlief für den FC Schalke 04 nicht wirklich nach Plan. Die Knappen waren im Grunde das ganze Spiel hinweg das unterlegene Team und nach dem Schlusspfiff mit einem 0:2 noch sehr gut bedient. Die Werkself besaß Hochkaräter im Gros und leistete sich auch noch den Luxus, einen Foulelfmeter zu vergeben. Schalke beendete das Spiel nicht zu elft, Papadopoulos kassierte noch die Ampelkarte.

Nürnberg - Bayern München 1:1 (0:1)
Der 1. FC Nürnberg erarbeitete sich mit einem 1:1-Unentschieden gegen den FC Bayern München vor ausverkauften Rängen einen Achtungserfolg. Der Tabellenführer startete beim Club mit dem zweiten Anzug, ging dennoch schnell in Führung und wirkte lange Zeit sicher. Nürnberg kam jedoch mit einem Paukenschlag aus der Halbzeit zurück und verlangte dann der Heynckes-Elf alles ab.

Dortmund - SpVgg Greuther Fürth 3:1 (3:1)
Borussia Dortmund hat sich im Duell mit der SpVgg Greuther Fürth mit 3:1 (3:1) durchgesetzt. Der BVB bestach durch sehenswerte individuelle Aktionen und strahlte Sicherheit und Dominanz aus. Vor allem die Anfangsminuten waren furios. Binnen 15 Minuten klingelte es gleich dreimal.

Hannover - SC Freiburg 1:2 (1:1)
Dem SC Freiburg ist ein historischer Sieg geglückt. Die Breisgauer gewannen erstmals in der Bundesligageschichte bei Hannover 96, gegen das sie zuvor achtmal in Folge sieglos geblieben waren. Der Sportclub verdiente sich die drei Punkte auf ganzer Linie, war in allen Belangen gegen phasenweise völlig indisponierte Niedersachsen besser und musste aufgrund einer eklatant schwachen Chancenverwertung trotzdem bis zum Schluss zittern, ehe der Triumph perfekt war.

HSV - 1. FSV Mainz 05 1:0 (0:0)
Trotz einer engagierten Vorstellung unterlag der 1. FSV Mainz mit 0:1 in Hamburg und blieb damit gegen den HSV im vierten von fünf Spielen in Folge ohne eigenen Treffer. In einer durchwachsenen Partie hatten die Norddeutschen zudem Glück, dass den Rheinhessen ein möglicher Strafstoß verwehrt blieb.

Gladbach - VfB Stuttgart 1:2 (1:1)
In einer ausgeglichenen Partie sicherte sich Stuttgart in Gladbach etwas glücklich, aber nicht unverdient drei Zähler. In der furiosen Anfangsphase beantwortete der VfB Borussias Führungstreffer postwendend, ehe sich die Kontrahenten im weiteren Verlauf nahezu neutralisierten. Beim entscheidenden Treffer eine knappe Viertelstunde vor Schluss stand den Schwaben das Glück zur Seite.

Frankfurt - FC Augsburg 4:2 (2:1)
Phasenweise spielte sich die Frankfurter Eintracht in einen wahren Spielrausch und ließen den Augsburgern kaum Luft. Diese wehrten sich nach Kräften, nutzten zwei Unaufmerksamkeiten in der Eintracht-Abwehr, mussten zum Ende hin jedoch feststellen, dass sie den Hausherren in diesem Spiel nicht gewachsen waren. Meier entschied schließlich das Spiel mit zwei Toren.

Die Bundesliga-Tabelle nach dem 12. Spieltag:
1. Bayern +28 31
2. Schalke +8 23
3. Frankfurt +7 23
4. Dortmund +13 22
5. Leverkusen +4 21
6. Hannover +5 17
7. Bremen +2 17
8. Mainz +1 17
9. Hamburg -2 17
10. Freiburg +2 16
11. Mgladbach -5 16
12. Stuttgart -6 16
13. Wolfsburg -7 14
14. Hoffenheim -8 12
15. Nürnberg -8 12
16. Düsseldorf -7 11
17. Fürth -13 7
18. Augsburg -14 6

Tagestippspielsieger wurde am 12. Bundesliga-Spieltag mit 19 Punkten Dietmar.
Er stieg letztendlich um 18 Ränge auf den 12. Platz und verpaßte nur knapp den Einstieg in die Top Ten.
Svalli ist nach dem 12. Bundesliga-Spieltag tatsächlich der neue Tabellenführer der Saisonrangliste. Er verwies den bisherigen Spitzenreiter VFB-Klayus um einen Punkt auf den 2. Rang.
In den Top Ten gab es nur wenig Bewegung an diesem Spieltag. Lediglich KSC konnte um zwei Ränge hoch auf den 8. Rang in die Top Ten springen.
Dafür mußte Chemiker1997 bis mindestens zum kommenden Spieltag die Top Ten verlassen. Er fiel um drei Ränge auf den 13. Platz herunter.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste nach dem 12. Bundesliga-Spieltag:
1. Svalli 153 13
2. VFB-Klayus 152 11
3. mathieu37 150 14
4. Chancentod 148 12
5. ASSAUERM.. 147 17
6. clausi12 141 17
7. Joschka 140 9
8. FOTTI 140 14
9. KSC 136 13
10. heine 135 11

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. VFB-Fans 293 3 392 1,34
2. Fans badischer Vereine 1079 10 1315 1,22
3. Herthafans 208 2 247 1,19
4. Schalkefans 540 5 615 1,14
5. Bayernfans 503 5 551 1,10
6. Werderfans 108 1 118 1,09

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels hat sich auch wieder einiges getan.
Markus führt weiterhin die Ewigenrangliste als Tipper mit den meisten Punkten des Bundesliga-Tippspiels an.
Er führt mit 18 Punkten vor Mathieu37, der wieder zurück auf den 2. Rang springen konnte.
Nur 6 Punkte dahinter folgt dann Tipphexchen.

In der Ewigenrangliste führt Assauermoah die Tabelle mit 18 Punkten deutlich an.
Weitere 9 Punkte dahinter folgen dann Wolfgang Liffers und Wolfgang Tillkorn auf dem 3. und 4. Rang.

Der 13. Spieltag wird am kommenden Freitagabend dem 23. November um 20.30 Uhr mit der Partie zwischen Düsseldorf und dem Hamburger SV angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 1262 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 12. Bundesliga-Spieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler