.

3. Bundesligaspieltag

Freiburg - VfB Stuttgart 3:3 (1:1) Live! - Spielende
Hier liegt leider kein Spielbericht vor.

Bremen - 1. FC Nürnberg 1:1 (1:0)
Werder Bremen hat am Sonntagnachmittag einen späten Dämpfer hinnehmen müssen: Im Heimspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger
Nürnberg reichte es nur zu einem 1:1. Unter den vielen Debütanten stach letztlich ein FCN-Joker heraus.

Gladbach - FC Schalke 04 2:1 (1:0)
Der FC Schalke 04 wartet noch immer auf den ersten Punkt in dieser Saison. Am Samstagabend unterlagen die Knappen Borussia Mönchengladbach mit 1:2, dabei gerieten sie bereits nach wenigen Minuten ins Hintertreffen und taten sich in der Offensive schwer, eine Antwort zu formulieren. Die Fohlen wurden nach Wiederbeginn zwar passiver, kämpften sich dann aber zurück ins Spiel - und entschieden es.

Leipzig - Hannover 96 3:2 (2:1)
Im dritten Spiel der jungen Bundesligasaison hat RB Leipzig den ersten Sieg gefeiert. Matchwinner auf Seiten der Sachsen war Nationalstürmer Timo Werner, der beim 3:2-Heimerfolg über Hannover 96 doppelt traf und seine ersten beiden Saisontreffer erzielte. Die Niedersachsen warten nach drei Spielen weiterhin auf den ersten Sieg.

Mainz - FC Augsburg 2:1 (0:0)
Mainz 05 hat am 3. Spieltag einen späten 2:1-Sieg gegen den FC Augsburg eingefahren. In einem phasenweise zähen Spiel waren die Rheinhessen unter dem Strich die aktivere Mannschaft, mussten allerdings wenige Minuten vor Schluss den Rückstand hinnehmen. Doch durch zwei späte Joker-Tore drehten die Hausherren noch die Partie - profitierten aber auch von zwei unglücklichen Abwehraktionen von FCA-Keeper Giefer.

Wolfsburg - Hertha BSC 2:2 (0:0)
Der VfL Wolfsburg und Hertha BSC trennten sich nach einem erst in der Schlussphase äußerst unterhaltsamen Aufeinandertreffen insgesamt leistungsgerecht mit 2:2.

Düsseldorf - TSG Hoffenheim 2:1 (1:0)
Aufsteiger Düsseldorf hat gegen Champions-League-Teilnehmer TSG Hoffenheim den ersten Dreier nach der Rückkehr ins Oberhaus eingefahren. Die leidenschaftlich kämpfenden Fortunen hatten im ersten Durchgang Glück und verteidigten in den zweiten 45 Minuten lange die Führung. Nach dem späten Ausgleich behielt Lukebakio vom Punkt die Nerven und sicherte den Sieg. Düsseldorf beendete die Serie von 14 sieglosen Spielen in der Bundesliga. Mit Friedhelm Funkel bezwang der älteste Bundesliga-Coach den jüngsten, Julian Nagelsmann.

Bayern - Bayer 04 Leverkusen 3:1 (2:1)
Bayer Leverkusen hat den großen FC Bayern München am 3. Spieltag direkt zu Beginn auf dem falschen Fuß erwischt. Das war aber auch schon alles, was die Werkself beim Rekordmeister auf den Rasen brachte. Am Ende nämlich sollten die Gäste gegen einen zwischenzeitlich druckvollen und später verwaltenden FCB mit 1:3 verlieren - auch aufgrund zweier schöner Tore. Überschattet wurde das Spiel von zwei Verletzungen und einer Roten Karte.

Dortmund - Eintracht Frankfurt 3:1 (1:0)
borussia Dortmund hat sich zum Auftakt des 3. Bundesliga-Spieltags mit 3:1 gegen Eintracht Frankfurt behauptet - und zwar nach intensiven wie höchst schwierigen 90 Minuten. Im Grunde brachten erst zwei spät eingewechselte Joker die drei Punkte ein - darunter ein erst kürzlich aus Barcelona geholter Spanier.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 3. Spieltag:
1. Bayern (M) +7 9
2. Dortmund +5 7
3. Wolfsburg +3 7
4. Mgladbach +3 7
5. Hertha +2 7
Mainz +2 7
7. Bremen +1 5
8. Augsburg ±0 4
Düsseldorf (N) ±0 4
10. Leipzig -2 4
11. Hoffenheim -1 3
12. Frankfurt (P) -1 3
13. Hannover -1 2
14. Nürnberg (N) -1 2
15. Freiburg -4 1
16. Stuttgart -4 1
17. Schalke (V) -3 0
18. Leverkusen -6 0

Tagestippspielsieger im Bundesliga-Tippspiel wurde am 3. Spieltag erstmalig in dieser Saison Marcel81 mit 19 Punkten.
Eurch diesen Erfolg verbesserte sich Marcel81 um fünf Platzierungen auf den 2. Rang und ist nun neuer Spitzenreiterverfolger mit nur vier Punkten Rückstand.
Unverändert an der Tabellenspitze liegt Loewe49 mit 44 Punkten. Er kam an diesem Spieltag immerhin auf 18 Punkte und schrappte nur leicht am Tagestippspielsieg vorbei.
Punktgleich mit dem neuen Spitzenreiterverfolger Marcel81 liegt Mary82 auf dem 3. Rang. Sie kletterte um einen Platz nach oben.
Locke79 liegt auf dem 5. Rang und stieg um sechs Platzierungen nach oben, womit er der erste Neueinsteiger in den Top Ten ist.
Der zweite Neueinsteiger ist Henning1 auf dem 9. Rang. Für ihn ging es um gar acht Platzierungen nach oben.
Chancentod und Tipphexchen mußten die Ränge des Oberhauses erstmal verlassen. Für Chancentod ging es um sechs Platzierungen nach unten auf den 12. Rang und für Tipphexchen um vier Plätze auf den 14. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 3. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten loewe49 44 18
2. von 7 auf 2 gestiegen marcel81 40 19
3. von 4 auf 3 gestiegen mary82 40 18
4. von 7 auf 4 gestiegen BORUSSIA.. 39 18
5. von 11 auf 5 gestiegen Locke79 38 18
6. von 3 auf 6 gefallen Fussball.. 36 13
7. von 2 auf 7 gefallen mango 35 10
8. von 5 auf 8 gefallen esneider79 35 13
9. von 17 auf 9 gestiegen Henning1 34 17
10. von 7 auf 10 gefallen turboprinz 34 13

In der Gesamtrangliste ist es superspannend. Hier führt henning1 die Tabelle mit 169 Punkten an.
Sein Verfolger Kopfballgott liegt punktgleich dahinter auf dem 2. Rang.
Nur zwei Punkte dahinter liegt dann schon Loewe49 auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels liegt Admin weiterhin als erfolgreichster Tipper aller Zeiten an der Tabellenspitze mit 3549 Punkten.
Verfolgt wird er weiterhin von Tipphexchen auf dem 2. Rang mit3491 Punkten.
Auf dem 3. Rang folgt Mathias mit 3438 Punkten.

In der Ewigenrangliste des gesamten Tippspiels adiert aus allen drei Ligen führt Admin das Feld an mit8964 Punkten.
Auf dem 2. Rang folgt dann Locke79 mit 8951 Punkten.
Der Punktevorsprung von Admin ist also wegen seiner bisher schleppend startenden Saison auf nur noch 18 Punkte zusammengeschmolzen.
Auf dem 3. Rang folgt dann Tipphexchen mit 8713 Punkten.

In der Gruppenrangliste führen die Hertha-Fans die Tabelle an mit durchschnittlich 1,48 Punkten
Auf dem 2. Rang folgen die Fans badischer Vereine mit 1,25 Punkten.
Die Schalke-Fans liegen dann auf dem 3. Rang mit 1,16 Punkten.

Der 4. Bundesligaspieltag startet am kommenden Freitagabend dem 21. September um 20.30 Uhr mit der Begegnung zwischen dem VFB Stuttgart und dem Aufsteiger Fortuna Düsseldorf in das Spieltagswochenende und die vor uns liegende englische Woche.

Dieser Artikel wurde bereits 45 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 3. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    Powered by Papoo
    187662 Besucher