Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

24. Bundesligaspieltag

HSV - Bor. Mönchengladbach 2:1 (1:1)
In einem rassigen und intensiven Bundesligaspiel hat sich der Hamburger SV gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:1 letztlich verdient durchgesetzt. Der Bundesliga-Dino legte mit
aufopferungsvollem Kampf den Grundstein für die drei im Abstiegskampf so wichtigen Punkte. Gegen ersatzgeschwächte Gladbacher drehte die Gisdol-Elf die Partie und bleibt damit seit 5. November 2016 im heimischen Volkspark ungeschlagen.

Schalke - FC Augsburg 3:0 (3:0)
Im Duell zweier Tabellennachbarn hat sich Schalke mit einem starken Auftritt deutlich gegen den FC Augsburg durchgesetzt. Fünf turbulente Minuten in der ersten Hälfte mit zwei Toren und einem Elfmeter entschieden die Partie schon nach 35 Minuten. Durch den 3:0-Erfolg überholt Schalke die Augsburger in der Tabelle und darf jetzt wieder vorsichtig nach oben schielen.

Ingolstadt - 1. FC Köln 2:2 (1:1)
Viermal hat es das Duell zwischen dem FC Ingolstadt und dem 1. FC Köln in der Bundesliga schon gegeben. Dabei gelangen den Rheinländern insgesamt sechs Tore. Das Kuriose hierbei: All diese Treffer wurden von Anthony Modeste erzielt. Der Top-Torjäger des FC trug sich nämlich auch an diesem 24. Spieltag beim 2:2 in Oberbayern zweimal in die Schützenliste ein. Die FC-Negativserie endete damit aber nicht.

Hertha - Borussia Dortmund 2:1 (1:0)
Mit einer Energieleistung hat sich der heimstarke Hertha BSC am Samstagnachmittag mit 2:1 gegen Borussia Dortmund durchgesetzt. Dabei zeigten die Berliner zwei Gesichter: Freche Offensive in der ersten sowie solide Defensive in der zweiten Hälfte. Schließlich machte ein direkter Freistoß den Unterschied. Damit ist der Lauf des BVB (vier Pflichtspielsiege in Folge) gestoppt.

Bayern - Eintracht Frankfurt 3:0 (2:0)
"Es gibt ja den berühmt-berüchtigten Zahnarztbesuch. Einmal im Jahr muss man nach München oder zum Zahnarzt. Manchmal tut es nicht weh, aber oftmals schon", hatte Frankfurts Coach Niko Kovac die Aufgabe bei den Bayern im Vorfeld umschrieben. Richtig schmerzhaft wurde es nicht, trotzdem fährt die Eintracht nach einem 0:3 mit leeren Händen nach Hause. Der entscheidende Unterschied: Bayern glänzte durch gnadenlose Effektivität, Frankfurt zeigte sich vor dem gegnerischen Tor zu nachlässig.

Darmstadt - 1. FSV Mainz 05 2:1 (2:1)
Dank eines hart erarbeiteten 2:1-Erfolgs gegen den 1. FSV Mainz 05 erhält sich der SV Darmstadt 98 zumindest vage Hoffnungen auf den Klassenerhalt. Durch einen historisch schnellen Doppelschlag gingen die Lilien früh in Führung und hielten die Mainzer, denen nur noch der Anschlusstreffer gelang, danach über weite Strecke geschickt in Schach.

Freiburg - TSG Hoffenheim 1:1 (0:0)
Der SC Freiburg und die TSG Hoffenheim haben sich am 24. Spieltag 1:1 getrennt. Dabei betrieben die Kraichgauer in der ersten Hälfte mehr Aufwand, scheiterten aber am gut aufgelegten Freiburger Keeper Schwolow. Nach dem Seitenwechsel ging Freiburg durch Philipp in Führung, der zuvor mit einem Strafstoß an TSG-Torhüter Baumann gescheitert war. Vier Minuten nach dem Rückstand sorgte Hoffenheims Kramaric mit einem Traumtor für den Ausgleich. Im Anschluss blieb die Partie spannend und intensiv - bis auf Haberers Pfostentreffer passierte jedoch nicht mehr viel.

Leipzig - VfL Wolfsburg 0:1 (0:1)
Der VfL Wolfsburg fügte RB Leipzig die zweite Heimniederlage zu und feierte zugleich einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt. Die Niedersachsen kamen beim Tabellenzweiten prima aus den Startlöchern und belohnten sich für eine starke Anfangsphase, in der sie die Roten Bullen fast überrollten. Leipzig konnte nur selten sein typisches Kombinationsspiel aufziehen und blieb klar unter seinen Möglichkeiten.

Leverkusen - Werder Bremen 1:1 (1:0)
Dramatische Schlussphase in Leverkusen! Bayer 04 verpasste gegen Werder den Last-Minute-Sieg, weil Toprak vom Punkt nicht die nötigen Nerven hatte. Insgesamt war der Auftritt der Werkself beim Debüt von Tayfun Korkut allerdings über weite Strecken dürftig. Werder dagegen hatte Top-Joker Pizarro und mit Wiedwald einen starken Rückhalt im Tor.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 24. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +47 59
2. Leipzig (N) +18 49
3. Dortmund +26 43
4. Hoffenheim +20 42
5. Hertha +6 40
6. Frankfurt -1 35
7. Köln +6 34
8. Freiburg (N) -11 34
9. Mgladbach -3 32
10. Leverkusen -2 31
11. Schalke +4 30
12. Mainz -7 29
13. Augsburg -10 28
14. Wolfsburg -11 26
15. Bremen -13 26
16. Hamburg -22 26
17. Ingolstadt -18 19
18. Darmstadt -29 15

Zum zweitenmal in dieser Saison, und dann noch direkt zweimal hintereinander, wurde Chemiker1997 Tagestippspielsieger. Es reichten ihm bereits 15 Punkte zu diesem Erfolg, was anzeigt das der Spieltag nicht so einfach zu tippen war.
Sollte Chemiker1997 am kommenden Spieltag nochmals den Tagestippspielsieg schaffen, dann hätte er einen neuen Rekord geschrieben. Denn noch nie bei Tommis Tippspiel hat ein Tipper den Tagestippspielsieg dreimal hintereinander geschafft.
Chemiker1997 konnte sich in der Saisonrangliste um einen Platz verbessern und steht nun punktgleich mit dem Zehntplatzierten auf dem 11. Rang.
ChriSi2015 ist weiterhin unverändert Tabellenführer in der Saisonrangliste.
Sein neuer Verfolger ist Chancentod, der um einen Platz aufsteigen konnte und fünfzehn Punkte hinter ihm liegt.
Um einen Platz ging es für die Drittplatzierte MirMir nach unten. Ihr Abstand zu Chancentod beträgt drei Punkte.
Neueinsteiger gab es an diesem Spieltag nicht.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 24. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten ChriSi2015 333 9
2. von 3 auf 2 gestiegen Chancentod 318 14
3. von 2 auf 3 gefallen mirmir 315 8
4. 4. Platz beibehalten mary82 306 9
5. 5. Platz beibehalten FG96 304 10
6. von 7 auf 6 gestiegen Wolfgang.. 290 14
7. von 6 auf 7 gefallen XRaulfi 289 4
8. 8. Platz beibehalten marcel81 283 10
9. von 10 auf 9 gestiegen Balou 278 13
10. von 9 auf 10 gefallen Locke79 276 8

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,43
2. Schalkefans 1,27
3. Fans badischer Vereine 1,27
4. Bayernfans 1,19
5. VFB-Fans 1,06
6. Werderfans 1,00
7. Eurofighter 0,94

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels führt weiterhin Admin die Tabelle an. Seine Verfolgerin XRaulfi liegt um neunzehn Punkte hinter ihm.
Dahinter folgt auf dem 3. Rang dann Tipphexchen, die lange Zeit den Spitzenreiter auf dem 2. Rang verfolgt hatte. Sie liegt nur einen Punkt hinter XRaulfi.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel führt Locke79 weiterhin die Tabelle deutlich an.
Sein Verfolger Chancentod liegt 66 Punkte dahinter auf dem 2. Rang.
Um 36 Punkte dahinter folgt dann Admin auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste führt FG96 die Tabelle an.
Sein Vorsprung vor dem Verfolger Wolfgang Liffers beträgt 24 Punkte.
Auf dem 3. Rang folgt dann ChriSi2015 mit einem Rückstand von 5 Punkten.

Der 25. Bundesligaspieltag startet am kommenden Freitagabend bereits um 18.30 Uhr mit der Partie zwischen Dortmund und Ingolstadt.

Dieser Artikel wurde bereits 105 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 24. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler