Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

23. Bundesligaspieltag

HSV - Hertha BSC 1:0 (0:0)
Der Hamburger SV hat sein Heimspiel gegen Hertha BSC gewonnen und damit einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. In einer höhepunktarmen Partie waren die Hanseaten durchweg die
bemühtere Mannschaft, belohnte sich aber erst spät in der zweiten Hälfte mit dem Siegtor durch Ekdal. Berlin blieb vieles schuldig und kam im gesamten Spiel zu keiner zwingenden Torchance.

E. Frankfurt - SC Freiburg 1:2 (1:1)
Eintracht Frankfurt muss in der Liga die nächste Niederlage hinnehmen, das 1:2 vor heimischem Publikum gegen den SC Freiburg war die vierte Pleite in Folge. Die umkämpfte Partie war mit vielen strittigen Szenen bestückt, die Eintracht haderte dabei mit einem aberkannten Tor und einem Freiburger Abseitstreffer. Die Hessen bleiben weiterhin auf Platz sechs, die Gäste rücken bis auf zwei Zähler an die SGE heran.

Gladbach - FC Schalke 04 4:2 (1:1)
Einer der Lieblingsgegner der Borussia aus Mönchengladbach stellte sich am Samstagabend des 23. Spieltags im Borussia-Park unter strömendem Regen abermals vor - und wieder jubelte die Elf vom Niederrhein. Mit 4:2 schickten die Fohlen die Knappen wieder nach Hause und gewannen somit acht der jüngsten neun Heimspiele gegen die Gelsenkirchener. Der Dank galt vor allem einem Doppelpacker. Doch auch eine schwache Abwehr half fleißig mit.

Bremen - SV Darmstadt 98 2:0 (0:0)
Dank einer klaren Leistungssteigerung im zweiten Durchgang feierte Werder Bremen gegen Darmstadt 98 den dritten Dreier in Serie. Die Grün-Weißen wirkten nach dem Seitenwechsel wie ausgewechselt, waren sie zuvor im ersten Durchgang noch schier an die Wand gespielt worden. Kruse machte den Sieg per Doppelpack klar, den die Hanseaten aber auch mit zwei verletzten Leistungsträger teuer bezahlten. Darmstadts Auswärtsmisere hielt derweil auch in Bremen weiter an.

Hoffenheim - FC Ingolstadt 04 5:2 (1:1)
Die TSG 1899 Hoffenheim hat durch einen furiosen 5:2-Heimsieg über den FC Ingolstadt seine beeindruckende Heimbilanz weiter ausgebaut. Auch im zwölften Spiel in Sinsheim blieb die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann, der durch seine Umstellungen vor und während dem Spiel mal wieder goldrichtig lag, ungeschlagen (Vereinsrekord!). Die Schanzer wehrten sich tapfer - bis zur 77. Minute.

Dortmund - Bayer 04 Leverkusen 6:2 (2:0)
Dortmund besiegte Leverkusen souverän mit 6:2. Der BVB führte früh, war in einem insgesamt fast ausgeglichenen Duell gefährlicher und im letzten Drittel wacher und entschlossener. Bayers Offensivspiel blieb im ersten Abschnitt Stückwerk, gewann erst nach dem Anschlusstor an Zugkraft. Eine echte Ausgleichschance blieb jedoch aus, die Borussia hatte auch nach dem zweiten Tor der Werkself eine Antwort parat und machte gar das halbe Dutzend voll.

Mainz - VfL Wolfsburg 1:1 (1:1)
Beim Debüt von Wolfsburgs neuem Trainer Andries Jonker lieferten sich der VfL und Mainz eine temporeiche erste Hälfte, in der beide Teams die Offensive suchten. Nach dem Seitenwechsel baute die Begegnung deutlich ab, weder die 05er noch die Wölfe spielten zwingend auf Sieg. So endete die Partie leistungsgerecht 1:1, damit rutschten die Wolfsburger auf Platz 15 ab.

Köln - Bayern München 0:3 (0:1)
Mit einer leidenschaftlichen Defensivleistung und punktuellen Nadelstichen nach vorne versuchte Köln am Samstagnachmittag, dem FC Bayern den Zahn zu ziehen. Davon unbeeindruckt strahlten die Münchner viel Dominanz aus und feierten am Ende einen verdienten 3:0-Auswärtssieg.

Augsburg - RB Leipzig 2:2 (1:1)
Augsburg und Leipzig teilten sich zum Auftakt des 23. Spieltages leistungsgerecht die Punkte. In einer phasenweise hochklassigen, aber manchmal auch überharten Partie brachte Stafylidis die Schwaben früh in Führung. Natürlich Werner konterte das Tor der Hausherren. Im zweiten Durchgang fielen die Treffer in umgekehrter Reihenfolge als in Halbzeit eins.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 23. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +44 56
2. Leipzig (N) +19 49
3. Dortmund +27 43
4. Hoffenheim +20 41
5. Hertha +5 37
6. Frankfurt +2 35
7. Köln +6 33
8. Freiburg (N) -11 33
9. Mgladbach -2 32
10. Leverkusen -2 30
11. Mainz -6 29
12. Augsburg -7 28
13. Schalke +1 27
14. Bremen -13 25
15. Wolfsburg -12 23
16. Hamburg -23 23
17. Ingolstadt -18 18
18. Darmstadt -30 12

Zum erstenmal in dieser Saison im Bundesliga-Tippspiel wurde Chemiker1997 Tagestippspielsieger. Er schaffte achtzehn Punkte.
In der Saisonrangliste verbesserte er sich um vier Platzierungen auf den 12. Rang.
Tabellenführer der Bundesliga-Saisonrangliste bleibt ChriSi2015.
Die Tabellenzweite MirMir bleibt unverändert auf dem 2. Rang und liegt siebzehn Punkte hinter dem Spitzenreiter zurück.
Nur drei Punkte dahinter folgt dann Chancentod, der unverändert auf dem 3. Rang steht.
An diesem Spieltag schaffte kein Tipper den Sprung in die Top Ten und daher mußte auch niemand die Ränge des Oberhauses verlassen.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 23. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten ChriSi2015 324 18
2. 2. Platz beibehalten mirmir 307 12
3. 3. Platz beibehalten Chancentod 304 14
4. 4. Platz beibehalten mary82 297 11
5. 5. Platz beibehalten FG96 294 12
6. 6. Platz beibehalten XRaulfi 285 8
7. von 8 auf 7 gestiegen Wolfgang.. 276 14
8. von 7 auf 8 gefallen marcel81 273 10
9. von 10 auf 9 gestiegen Locke79 268 12
10. von 9 auf 10 gefallen Balou 265 8

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,45
2. Schalkefans 1,28
3. Fans badischer Vereine 1,28
4. Bayernfans 1,20
5. VFB-Fans 1,08
6. Werderfans 1,00
7. Eurofighter 0,95

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels führt Admin weiterhin die Rangliste an. Sein Vorsprung vor seiner Verfolgerin XRaulfi beträgt aktuell fünfzehn Punkte.
Nur einen Punkt weniger hat dann Tipphexchen auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel führt weiterhin Locke79 das Feld an. Sein Vorsprung vor seinem Verfolger Chancentod beträgt 72 Punkte.
Dahinter folgt dann Admin mit einem Rückstand von 60 Punkten auf den Spitzenreiterverfolger.

In der Gesamtrangliste liegt FG96 an der Tabellenspitze.
Sein Verfolger ChriSi2015 folgt dann in einem Abstand von 21 Punkten.
Nur drei Punkte weniger hat dann Wolfgang Liffers auf dem 3. Rang.

Der 24. Bundesligaspieltag startet am kommenden Freitagabend dem 10. März um 20.30 Uhr bei der Begegnung zwischen Leverkusen und WerderBremen.

Dieser Artikel wurde bereits 109 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 23. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler