Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

18. Bundesligaspieltag

Mainz - Borussia Dortmund 1:1 (0:1)
Achtungserfolg des 1. FSV Mainz 05: Am Sonntagabend rangen die Rheinhessen Borussia Dortmund ein Remis ab - trotz eines frühen Gegentreffers nach nur 124 Sekunden. Der BVB kontrollierte das
Spiel, Mainz blieb in der Offensive zwar lange vieles schuldig, glich aber spät aus - und hätte in der Nachspielzeit beinahe den Siegtreffer erzielt.

Freiburg - Hertha BSC 2:1 (1:0)
In Freiburg endete eine lange Durststrecke: Erstmals seit dem 6. Mai 2001 gewann der Sportclub zu Hause gegen Hertha BSC. In einem lange Zeit zähen Spiel, das enorm von den jeweiligen Abwehrreihen geprägt war, herrschte in den Strafräumen gähnende Leere, ehe die Breisgauer durch Effizienz glänzten. Hertha wachte spät auf - letztlich zu spät und musste sich nach zuvor sieben ungeschlagenen Spielen in Freiburg wieder geschlagen geben.

Leverkusen - Bor. Mönchengladbach 2:3 (2:0)
Kein Auswärtssieg in dieser Saison, nur ein Tor aus den jüngsten sechs Auswärtsspielen und nur ein Sieg aus den jüngsten zwölf Spielen. So die nackten und harten Fakten im Vorfeld des Gladbacher Auswärtsspiels am 18. Spieltag in Leverkusen. 90 Spielminuten später aber schwoll die Brust der Fohlen wieder stolz an, denn die Elf von Trainer Dieter Hecking machte aus einem 0:2-Rückstand ein 3:2. Fehler der anfangs nach Standards enorm gefährlichen Werkself ermöglichten dies.

Leipzig - TSG Hoffenheim 2:1 (1:1)
In einer rasanten Partie brachte Leipzig dem Gast aus Hoffenheim verdient die erste Niederlage bei. RB legte los wie die Feuerwehr, hatte ein großes Chancenplus und steckte auch einen überraschenden Rückstand weg. Der zweite Durchgang konnte nicht an vorher gezeigtes Tempo und Qualität anknüpfen - in ihrer halbstündigen Überzahl erzwangen die Sachsen schließlich das Glück.

Wolfsburg - FC Augsburg 1:2 (1:1)
Mit 2:1 siegte der ersatzgeschwächte FC Augsburg zum Rückrundenauftakt nicht unverdient beim VfL Wolfsburg und beendete damit die Siegesserie der Wölfe. Nach frühem Rückstand drehten die Schwaben die Partie, wobei ein kurioser Treffer für den Ausgleich sorgte. Die Niedersachsen gaben die Partie nach der Führung aus der Hand und stehen nach drei Erfolgen in Serie ohne Punkte da. Die durchaus unterhaltsame Begegnung hatte darüber hinaus einige strittige Szenen parat.

Ingolstadt - Hamburger SV 3:1 (2:0)
Dank eines 3:1-Erfolgs im Kellerduell gegen den Hamburger SV tauschte der FC Ingolstadt 04 mit den Hanseaten in der Tabelle den Platz und schob sich auf Rang 16 vor. Gegen einen lange Zeit schwachen HSV erarbeiteten sich die Schanzer schnell einen Vorsprung.

Bremen - Bayern München 1:2 (0:2)
Bremen lieferte im Heimspiel gegen die Bayern eine couragierte Leistung ab und kam im zweiten Durchgang nach einem 0:2-Rückstand noch einmal ran. Doch zu mehr als dem Anschluss durch Kruse reichte es nicht mehr. Damit nimmt der FC Bayern drei erkämpfte Punkte aus dem Weser-Stadion mit. Der SVW verlor neben dem Spiel auch Angreifer Pizarro.

Darmstadt - 1. FC Köln 1:6 (0:3)
Am Samstagnachmittag verschärfte Köln die Krise in Darmstadt und siegte am Böllenfalltor klar mit 6:1. Die Lilien hielten zwar eine halbe Stunde lang auf Augenhöhe mit, dann aber fiel der SV 98 durch ein Eigentor regelrecht auseinander. Matchwinner beim FC war Doppelpacker Osako. Auch Modeste traf in Schwarze - der Top-Torjäger der Geißböcke (14 Treffer) hätte allerdings überhaupt nicht mehr auf dem Feld stehen dürfen.

Schalke - Eintracht Frankfurt 0:1 (0:1)
Pfiffe zur Halbzeit, Pfiffe nach 90 Minuten: Nach einem blutleeren Auftritt hat der FC Schalke 04 mit 0:1 gegen Eintracht Frankfurt verloren und einen weiteren Rückschlag in dieser Bundesliga-Saison kassiert. Die SGE nutzte derweil ihre einzige Großchance der Partie, verteidigte stark und beendete obendrein einen altbekannten Fluch.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 18. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +31 45
2. Leipzig (N) +19 42
3. Frankfurt +8 32
4. Dortmund +17 31
5. Hoffenheim +12 31
6. Hertha +5 30
7. Köln +11 29
8. Freiburg (N) -7 26
9. Leverkusen ±0 24
10. Mainz -4 22
11. Schalke +1 21
12. Augsburg -5 21
13. Mgladbach -9 20
14. Wolfsburg -8 19
15. Bremen -16 16
16. Ingolstadt -12 15
17. Hamburg -19 13
18. Darmstadt -24 9

Zum zweitenmal in dieser Bundesliga-Saison wurde XRaulfi Tagestippspielsiegerin. Diesmal reichten ihr dazu bereits 14 Punkte aus, was anzeigt wie schwierig dieser Spieltag zu tippen war.
Sie verbesserte sich um eine Platzierung auf den 6. Rang.
An der Tabellenspitze der Saisonrangliste gibt es keine Änderung. Unverändert ist ChriSi2015 Tabellenführer.
Dahinter folgt als neue Spitzenreiterverfolgerin Mary82 mit einem Rückstand von 15 Punkten.
Um einen Platz rutschte Chancentod nach unten auf den 3. Rang, tauschte mit Mary82 so die Platzierungen und liegt jetzt punktgleich auf dem 3. Rang.
Marcel81 schaffte den Wiedereinstieg in die Top Ten. Er sprang um zwei Plätze hoch auf den 9. Rang.
Für ihn verließ Bayernfan das Oberhaus. Sie stürzte um sechs Platzierungen auf den 15. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 18. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten ChriSi2015 260 7
2. von 3 auf 2 gestiegen mary82 245 7
3. von 2 auf 3 gefallen Chancentod 245 4
4. 4. Platz beibehalten FG96 241 6
5. 5. Platz beibehalten mirmir 236 10
6. von 7 auf 6 gestiegen XRaulfi 228 14
7. von 6 auf 7 gefallen Wolfgang.. 223 8
8. 8. Platz beibehalten Balou 214 8
9. von 11 auf 9 gestiegen marcel81 211 12
10. 10. Platz beibehalten mika1211 209 8

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,53
2. Fans badischer Vereine 1,31
3. Schalkefans 1,28
4. Bayernfans 1,24
5. VFB-Fans 1,07
6. Werderfans 1,02
7. Eurofighter 1,01

Ein Blick auf die Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels zeigt Admin immer noch an der Tabellenspitze.
Tipphexchen liegt mit einem Rückstand von 22 Punkte dahinter auf dem 2. Rang.
hauchdünn liegt Mathias dahinter auf dem 3. Rang. Er hat nur einen Punkt weniger als Tipphexchen.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel führt Locke79 weiterhin als erfolgreichster Tipper bei tommis Tippspiel die Rangliste an.
Dahinter folgt jetzt wieder Chancentod auf dem 2. Rang mit 70 Punkten Rückstand.
Dahinter folgt jetzt Admin mit einem Rückstand von 20 Punkten auf dem 3. Rang.

FG96 ist weiterhin Tabellenführer der Gesamtrangliste. Sein Punktevorsprung vor seinem Verfolger ChriSi2015 sind 32 Punkte.
Tabellendritter Admin liegt mit einem Abstand von 15 Punkten dahinter.

Der 19. Bun desligaspieltag startet am kommenden Freitagabend dem 3. Februar um 20.30 Uhr mit der Partie zwischen dem Hamburger SV und Bayer Leverkusen.

Dieser Artikel wurde bereits 131 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 18. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler