Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

16. Bundesligaspieltag

Hertha - SV Darmstadt 98 2:0 (0:0)
Hertha BSC hat die Mini-Serie von zwei Spielen ohne eigenes Tor beendet und den SV Darmstadt verdient mit 2:0 besiegt. Allerdings dauerte es bis zur 53. Minute, ehe die Hauptstädter durch ein
Traumtor von Plattenhardt in Führung gingen. Darmstadt blieb insgesamt blass und kam nur in der Viertelstunde vor der Pause zu guten Möglichkeiten. Als Mitte der zweiten Hälfte das zweite Tor für die Gastgeber fiel, war die Partie entschieden.

Bayern - RB Leipzig 3:0 (3:0)
Mit einer von Anpfiff bis Abpfiff souveränen Vorstellung hat der FC Bayern das große Gipfeltreffen mit Leipzig mit 3:0 für sich entschieden. Nach drei Treffern und einer Roten Karte für RB-Offensivmotor Forsberg war die Partie quasi schon zur Halbzeit entschieden. Damit überwintern die Münchner an der Tabellenspitze und distanzieren den Verfolger aus Sachsen auf drei Punkte.

Hoffenheim - Werder Bremen 1:1 (1:0)
Dank guter Moral und einer erfolgreichen Schlussoffensive sichert sich Werder Bremen einen Punkt bei der TSG Hoffenheim, die so ihrerseits als einziges Bundesliga-Team noch ungeschlagen bleibt. Bis zum späten 1:1 hatten die Kraichgauer deutlich mehr klare Offensivaktionen, zeigten sich in der Verwertung jedoch oftmals sehr ineffizient.

Ingolstadt - SC Freiburg 1:2 (0:2)
Nach zwei Siegen in Serie musste der FC Ingolstadt mal wieder eine Niederlage einstecken. Die Schanzer unterlagen in einem mitreißenden Spiel dem SC Freiburg am Ende etwas unglücklich mit 1:2 und müssen daher auf einem direkten Abstiegsplatz überwintern. Die Freiburger legten den Grundstein für ihren Erfolg in Hälfte eins und befinden sich nach dem vierten Spiel in Folge ohne Niederlage nun sogar in Sichtweite zu den internationalen Rängen.

Köln - Bayer 04 Leverkusen 1:1 (1:1)
Im abwechslungsreichen und fairen Derby trennten sich Köln und Leverkusen mit 1:1. Bayer dominierte die Anfangsphase, steckte einen Rückstand weg und erzielte kurz vor der Pause den verdienten Ausgleich. Nach ansehnlichem Niveau in der ersten Hälfte war der zweite Durchgang über weite Strecken zerfahren und bot kaum ernsthafte Torchancen, so dass es beim leistungsgerechten Unentschieden blieb.

HSV - FC Schalke 04 2:1 (0:0)
Der Hamburger SV hat sich mit einem 2:1-Sieg gegen Schalke in die Winterpause verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol zeigte gegen Königsblau eine couragierte Leistung und holte sich gegen über weite Strecken harmlose Gäste verdient drei Punkte. Matchwinner auf Seiten des HSV war Müller, der einen Treffer selber markierte und einen vorbereitete.

Gladbach - VfL Wolfsburg 1:2 (0:1)
Gladbach musste sich Wolfsburg im VfL-Duell mit 1:2 beugen. Die Niedersachsen profitierten von einem Blitzstart, verunsicherte und nervöse Gastgeber hatten Glück, zur Pause nicht höher zurück zu liegen. Nach einem Wechselbad der Gefühle nach Wiederanpfiff suchte die Borussia nach neuerlichem Rückstand zwar zwischenzeitlich energisch, aber doch vergeblich nach einer Antwort.

E. Frankfurt - 1. FSV Mainz 05 3:0 (1:0)
Die Frankfurter Eintracht beendet die Hinrunde 2016/17 mit einem 3:0-Sieg gegen Mainz 05. Die Eintracht machte den etwas reiferen Eindruck, wirkte etwas zielstrebiger und war vor dem Tor effizienter. Den Hessen, die die Hinrunde ohne Heimniederlage beenden (5/3/0), kam im Derby aber auch ein Platzverweis zugute. Mainz ist damit wettbewerbsübergreifend seit neun Auswärtsspielen sieglos.

Dortmund - FC Augsburg 1:1 (0:1)
Borussia Dortmund kam am Dienstagabend nicht über ein 1:1 gegen den FC Augsburg hinaus. Der BVB investierte viel und brannte ein Offensivfeuerwerk ab, geriet aber im siebten Pflichtspiel in Folge mit 0:1 in Rückstand. Dank eines Blitzstarts im zweiten Durchgang glichen die Schwarz-Gelben zwar noch aus, ließen aber ansonsten die Kaltschnäuzigkeit vermissen. Das FCA-Bollwerk hielt stand.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 16. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +29 39
2. Leipzig (N) +15 36
3. Hertha +8 30
4. Frankfurt +10 29
5. Hoffenheim +11 28
6. Dortmund +16 27
7. Köln +6 25
8. Freiburg (N) -7 23
9. Leverkusen -1 21
10. Mainz -4 20
11. Schalke +1 18
12. Augsburg -4 18
13. Wolfsburg -8 16
14. Mgladbach -10 16
15. Bremen -14 16
16. Hamburg -16 13
17. Ingolstadt -13 12
18. Darmstadt -19 8

Zum Jahresabschluß wurde Chancentod am 16. Bundesligaspieltag zum zweitenmal Tagestippspielsieger. Zu diesem Erfolg reichten ihm schon 15 Punkte, was anzeigt das der Spieltag doch nicht so leicht zu tippen war.
Der Tagestippspielsieger verbesserte sich um zwei Platzierungen auf den 2. Rang.
ChriSi2015 wird als Tabellenführer in die Winterpause gehen. Er führt die Rangliste vor seinem Verfolger Chancentod um 13 Punkte an.
Die bisherige Spitzenreiterverfolgerin Mary82 rutschte auf den 3. Rang herunter und hat zwei Punkte weniger als der neue Spitzenreiterverfolger Chancentod.
Balou konnte sich neben Chancentod ebenfalls um zwei Platzierungen verbessern. Er steht nun auf dem 8. Rang.
Auf den anderen Platzierungen in den Top Ten gab es nur kleine Tabellenverschiebungen.
Einziger Neueinsteiger an diesem Spieltag ist Marcel81. Er verbesserte sich um gleich vier Platzierungen auf den 10. Rang und überwintert nun gemütlich im Oberhaus.
Robben-Fan rutschte hingegen um zwei Platzierungen nach unten und muß nun bis Ende Januar 2017 außerhalb des Oberhauses auf seine Wiedereinsteigechance warten.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundeliga-Tippspiels nach dem 16. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten ChriSi2015 234 6
2. von 4 auf 2 gestiegen Chancentod 221 15
3. von 2 auf 3 gefallen mary82 219 6
4. von 3 auf 4 gefallen FG96 217 6
5. 5. Platz beibehalten mirmir 213 10
6. 6. Platz beibehalten Wolfgang.. 197 10
7. 7. Platz beibehalten XRaulfi 193 8
8. von 10 auf 8 gestiegen Balou 189 11
9. von 8 auf 9 gefallen bayernfan 187 4
10. von 14 auf 10 gestiegen marcel81 184 14

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,54
2. Fans badischer Vereine 1,27
3. Schalkefans 1,26
4. Bayernfans 1,23
5. VFB-Fans 1,13
6. Werderfans 1,03
7. Eurofighter 1,01

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels führt Admin weiterhin die Rangliste an.
Seine hartnäckigste Verfolgerin Tipphexchen auf dem 2. Rang liegt 18 Punkte hinter ihm.
Danach folgt Mathias auf dem 3. Rang mit einem Rückstand von 11 Punkten auf die Spitzenreiterverfolgerin, der die Tabellendritte XRaulfi des letzten Spieltages auf den 4. Rang verwies. Zwischen Mathias und XRaulfi liegen nur drei Punkte.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel führt Locke79 weiterhin das Feld an. Sein Vorsprung beträgt 66 Punkte vor seinem Verfolger Chancentod, der den bisherigen Spitzenreiterverfolger Admin auf den 3. Rang verwies. Admin liegt 22 Punkte hinter ihm.

FG96 ist erfolgreichster Tipper dieser Saison bislang und ist damit faktisch unser Herbstmeister.
Mit 33 Punkten Rückstand folgt dahinter ChriSi2015 auf dem 2. Rang.
Admin liegt dann auf dem 3. Rang mit einem Rückstand von sieben Punkten auf den Tabellenzweiten.


Der 17. Bundesligaspieltag wird am Freitagabend dem 20. Januar 2017 um 20.30 Uhr bei der Partie zwischen dem SC FReiburg und Bayern München angepfiffen.

Nun bleibt mir zum Abschluß nur noch mich bei euch allen herzlich für eure treue Teilnahme am Tippspiel zu bedanken. Ohne die Teilnehmer wäre dieses Tippspiel natürlich garnicht möglich und wir müßten vermutlich auf den ein oder anderen Spaß verzichten.
Außerdem auch nochmals meinen herzlichen Dank an dieser Stelle an unseren Sponsor Handytech für die freundliche Unterstützung.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Tommis Tippspiel und deren Familien und Freunde ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in das Jahr 2017 und hoffe das wir uns alle gesund und munter im neuen Jahr wieder lesen oder -hören.

Dieser Artikel wurde bereits 184 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 16. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler