Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

15. Bundesligaspieltag

Leverkusen - FC Ingolstadt 04 1:2 (0:1)
Der Aufwärtstrend des FC Ingolstadt 04 hält weiter an: Die Schanzer entführten eine Woche nach dem
1:0 gegen Leipzig auch in Leverkusen drei Punkte. Im ersten Abschnitt hielt die Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis den Favoriten in Schach, ging hochverdient in Führung. Nach dem Wechsel drohte Cohen zur dramatischen Figur zu werden, ließ sich dann aber doch als Matchwinner feiern.

Darmstadt - Bayern München 0:1 (0:0)
Der FC Bayern fuhr beim SV Darmstadt einen mühevollen 1:0-Arbeitssieg ein und geht damit als Spitzenreiter ins Gipfeltreffen gegen Leipzig. Lange Zeit hatten die Münchner große Probleme mit den tapfer kämpfenden Lilien, die sich letzten Endes aber der größeren individuellen Klasse des Rekordmeisters beugen und die achte Pflichtspielniederlage in Folge einstecken mussten.

Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 1:0 (1:0)
Für 90 Minuten konnte der VfL Wolfsburg die jüngsten "Tage des Donners" mit etlichen Negativschlagzeilen auf und neben dem Platz vergessen lassen. Die Wölfe nämlich waren über die volle Spieldauer gegen das stark in die Spielzeit gestartete Frankfurt das tonangebende Team. Weil die Niedersachsen aber beste Chancen liegen ließen, blieb es spannend. Einen Elfmeter gab's dann auch.

Bremen - 1. FC Köln 1:1 (1:1)
Werder Bremen ist im Heimspiel gegen Köln auch in der vierten Begegnung in Folge ungeschlagen geblieben (1:1). Aber die Rheinländer waren über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft und hatten Pech, denn kurz vor Schluss hätten sie einen Elfmeter kriegen können. Zu seinem ersten Heimtor für Werder kam indes Gnabry, wenn auch dank gütiger Mithilfe von Kessler.

Augsburg - Bor. Mönchengladbach 1:0 (0:0)
Augsburg besiegte Gladbach unter Interimscoach Manuel Baum glücklich mit 1:0. Taktik und fehlende Risikobereitschaft bestimmten einen müden und chancenarmen ersten Durchgang. Recht viel besser wurde es auch nach Wiederanpfiff nicht. Ein Standard verhalf dem FCA schließlich zum schmeichelhaften Dreier.

Mainz - Hamburger SV 3:1 (1:1)
Der 1. FSV Mainz 05 beendete gegen den Hamburger SV seine Liga-Talfahrt von drei Niederlagen in Folge und besiegte die Norddeutschen verdient mit 3:1. Nach der überraschenden Führung durch Wood hatte der HSV die Kontrolle in der Begegnung übernommen und auch die Möglichkeit, höher in Führung zu gehen. Doch ein Mann hatte etwas dagegen, der in der Bundesliga zuvor noch nie in der Bundesliga getroffen hatte: Der Mainzer Danny Latza.

Schalke - SC Freiburg 1:1 (0:0)
Gelsenkirchen bleibt für den SC Freiburg ein gutes Pflaster. Denn im 17. Vergleich beim FC Schalke nahmen die Breisgauer beim 1:1 am 15. Spieltag bereits zum elften Mal Zählbares mit in die Heimat. Nach torloser erster Hälfte ging der SCF fast aus dem Nichts in Führung. Die spielerisch überlegenen Hausherren kamen schnell zum Ausgleich, danach aber nicht mehr zum zweiten Treffer.

Leipzig - Hertha BSC 2:0 (1:0)
Im Kampf um die Tabellenspitze hat Leipzig den Verfolger aus Berlin mit einem 2:0-Heimsieg abgeschüttelt. RB war über die komplette Spielzeit die tonangebende Mannschaft, agierte kombinationssicher und bot Einbahnstraßenfußball. Von Hertha kam dagegen nur wenig, die Hauptstädter wirkten teilweise überfordert und verbuchten keine einzige klare Torchance.

Hoffenheim - Borussia Dortmund 2:2 (2:1)
In einem intensiven, temporeichen und phasenweise auch hitzigen Freitagsspiel trennten sich die TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund 2:2. Die Kraichgauer konnten trotz zweimaliger Führung und fast 50-minütiger Überzahl (Reus sah Gelb-Rot) die Partie nicht gewinnen, bleiben aber weiterhin ungeschlagen in der Liga. Bitter für den BVB: Flügelflitzer Dembelé reihte sich in die ohnehin schon lange Verletztenliste der Westfalen ein.


Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 15. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +26 36
2. Leipzig (N) +18 36
3. Hoffenheim +11 27
4. Hertha +6 27
5. Dortmund +16 26
6. Frankfurt +7 26
7. Köln +6 24
8. Mainz -1 20
9. Leverkusen -1 20
10. Freiburg (N) -8 20
11. Schalke +2 18
12. Augsburg -4 17
13. Mgladbach -9 16
14. Bremen -14 15
15. Wolfsburg -9 13
16. Ingolstadt -12 12
17. Hamburg -17 10
18. Darmstadt -17 8

Zum zweitenmal in dieser Saison wurde Markus im Bundesliga-Tippspiel Tagestippspielsieger. Er kam auf 20 Punkte. Sein vorheriger Tagestippspielsieg war vor zwei Spieltagen.
Der zweifache Tagestippspielsieger stieg um einen Platz in der Saisonrangliste auf den 36. Platz.
ChriSi2015 ist weiterhin Tabellenführer.
Seine Verfolgerin Mary82, die unverändert auf dem 2. Rang stehen blieb, liegt um fünfzehn Punkte hinter dem Spitzenreiter.
Dahinter folgt dann FG96 auf dem 3. Rang mit nur zwei Punkten Rückstand auf die Spitzenreiterverfolgerin.
Etwas kurios ist an diesem Spieltag, daß die ersten acht Platzierungen unverändert blieben.
Am vorletzten Spieltag der Bundesliga in diesem Jahr gab es auch zwei Neueinsteiger in die Top Ten.
Robben-Fan sprang um drei Platzierungen auf den 9. Rang und Balou konnte sich um einen Platz auf den 10. Rang verbessern.
Dafür verließen Admin und Bayern-Berni die beliebten Plätze des Oberhauses. Während Admin nur um eine Platzierung auf den 11. Rang rutschte und punktgleich hinter dem Zehntplatzierten Balou liegt, rutschte Bayern-Berni um sechs Platzierungen bis auf den 15. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 15. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten ChriSi2015 228 6
2. 2. Platz beibehalten mary82 213 11
3. 3. Platz beibehalten FG96 211 10
4. 4. Platz beibehalten Chancentod 206 8
5. 5. Platz beibehalten mirmir 203 6
6. 6. Platz beibehalten Wolfgang.. 187 10
7. 7. Platz beibehalten XRaulfi 185 11
8. 8. Platz beibehalten bayernfan 183 13
9. von 12 auf 9 gestiegen Robben-Fan 179 13
10. von 11 auf 10 gestiegen Balou 178 10

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,60
2. Fans badischer Vereine 1,30
3. Schalkefans 1,28
4. Bayernfans 1,26
5. VFB-Fans 1,16
6. Werderfans 1,06
7. Eurofighter 1,05

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels führt Admin die tabelle an.
Sein Vorsprung vor seiner Verfolgerin Tipphexchen beträgt 22 Punkte.
Weitere 14 Punkte dahinter folgt XRaulfi auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel führt Locke79 weiterhin das Feld souverän an.
Sein neuer Verfolger Chancentod liegt 73 Punkte hinter ihm.
Zehn Punkte dahinter folgt dann Admin, der bisherige Verfolger von Locke79, auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste führt FG96 weiterhin die Tabelle an.
Sein Verfolger ChriSi2015 haben 33 Punkte weniger als der Spitzenreiter.
Dahinter liegt Admin auf dem 3. Rang mit einem Rückstand von sieben Punkten auf den Spitzenreiterverfolger.

Der 16. und auch letzte Spieltag des Jahres 2016 wird bereits am kommenden Dienstagabend dem 20. Dezember um 20.00 Uhr angepfiffen. Am Mittwochabend dem 21. Dezember gibt es dann das Spitzenspiel zwischen Leipzig und Bayern München.

Dieser Artikel wurde bereits 232 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 15. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler