Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

14. Bundesligaspieltag

Schalke - Bayer 04 Leverkusen 0:1 (0:0)
Bayer 04 Leverkusen ist zurück in der Erfolgsspur: Nach dem klaren 3:0-Erfolg unter der Woche gegen
Monaco entführte die Werkself auch beim Gastspiel in Gelsenkirchen drei Punkte. Eine Rote Karte spielte Bayer früh in die Karten, brachte aber doch nur S04 Vorteile ein. Die Königsblauen dominierten in Unterzahl die Partie - und gingen am Ende doch leer aus.

Gladbach - 1. FSV Mainz 05 1:0 (0:0)
Durch einen glücklichen 1:0-Erfolg gegen Mainz 05 hat Borussia Mönchengladbach seine Durststrecke nach zuvor acht sieglosen Bundesliga-Auftritten beendet. In einer über weite Strecken zähen Partie trafen die Gladbacher nach einer Standardsituation - hatten vor der Pause und vor allem kurz vor Schluss aber bei zwei Schiedsrichterentscheidungen das Glück auf ihrer Seite.

Hertha - Werder Bremen 0:1 (0:1)
Nachdem am Nachmittag des 14. Bundesliga-Spieltags der Hamburger SV seinen ersten Heimsieg der Saison 2016/17 eingetütet hatte, ließ sich Nordrivale Werder Bremen am Abend nicht lumpen: Die Grün-Weißen fuhren bei der Berliner Hertha den ersten Auswärtsdreier ein und setzten sich mit dem zweiten Dreier in Serie weiter von der Abstiegszone ab. Das 1:0 war insgesamt absolut verdient - und beendete eine starke Berliner Serie.

HSV - FC Augsburg 1:0 (0:0)
Dank eines hart erarbeiteten 1:0-Erfolgs gegen den FC Augsburg feierte der Hamburger SV den zweiten Sieg in Serie und zugleich den ersten Heimerfolg in der Saison 2016/17. Eine ausgeglichene erste Hälfte beendete der HSV nach einer Roten Karte zu zehnt. Im zweiten Abschnitt wurden die Kräfteverhältnisse indes wieder ausgeglichen, was die Norddeutschen schnell zum Siegtreffer nutzten.

Ingolstadt - RB Leipzig 1:0 (1:0)
Der FC Ingolstadt 04 hat das Kunststück vollbracht und den bis dato ungeschlagenen und stark aufspielenden Aufsteiger RB Leipzig geschlagen - und das durchaus verdient. Zweikampfgierige, im Stellungsspiel nahezu perfekt agierende und im gesamten Auftreten überzeugende Schanzer gewannen gegen die Sachsen mit 1:0. Der Gast fand gegen diesen bissigen Gegner aus Oberbayern kaum zum eigenen Offensivspiel und verlor die Tabellenführung wieder an den FC Bayern München.

Köln - Borussia Dortmund 1:1 (1:0)
Der 1. FC Köln hatte im Heimspiel gegen Borussia Dortmund lange einen Sieg vor Augen, dieser Traum zerplatzte aber in der 90. Minute. Das von Peter Stöger gut eingestellte Team musste sich am Ende mit einem Zähler zufrieden geben, blieb aber auch im neunten Heimspiel in Folge ungeschlagen.

Bayern - VfL Wolfsburg 5:0 (2:0)
Bayerns 5:0-Erfolg gegen Wolfsburg war nicht mehr als eine lockere Pflichtübung. In einer einseitigen Partie führte eine kurze Tempoverschärfung des Rekordmeisters Mitte des ersten Durchgangs gegen den harmlosen VfL per Doppelschlag zur Pausenführung, die die Münchner im zweiten Durchgang in ein leistungsgerechtes Ergebnis ausbauten.

Freiburg - SV Darmstadt 98 1:0 (0:0)
Der SC Freiburg feierte einen wichtigen und etwas glücklichen 1:0-Heimsieg gegen Darmstadt 98, das sich über 90 Minuten ausgesprochen engagiert präsentierte und vor der Pause sowie in der Schlussphase gute Chancen hatte, um zumindest den ersten Auswärtspunkt zu ergattern. Ein Foulelfmeter, um den es heftige Diskussionen gab, entschied das Spiel in der 86. Minute.

E. Frankfurt - TSG Hoffenheim 0:0 (0:0)
Eintracht Frankfurt und die TSG Hoffenheim haben am 14. Spieltag 0:0 gespielt. In einer von Beginn an hitzigen und unfairen Partie blieben zwingende Chancen auf beiden Seiten aus. Die SGE verzeichnete allerdings ein Chancenplus, während Hoffenheims beste Offensivaktion, Hübners Kopfballtor, richtigerweise wegen Abseits keine Anerkennung fand. Unfreiwillig in den Fokus rückte Schiedsrichter Chrstian Dingert, der im ersten Durchgang einen klaren Ellbogenschlag von Abraham übersah, mehrmals die Gelbe Karte stecken ließ und in der turbulenten Schlussphase einen Platzverweis erteilte.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 14. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +25 33
2. Leipzig (N) +16 33
3. Hertha +8 27
4. Hoffenheim +11 26
5. Frankfurt +8 26
6. Dortmund +16 25
7. Köln +6 23
8. Leverkusen ±0 20
9. Freiburg (N) -8 19
10. Schalke +2 17
11. Mainz -3 17
12. Mgladbach -8 16
13. Augsburg -5 14
14. Bremen -14 14
15. Wolfsburg -10 10
16. Hamburg -15 10
17. Ingolstadt -13 9
18. Darmstadt -16 8

Am 14. Bundesligaspieltag wurde bei Tommis Tippspiel mal wieder eine Frau Tagestippspielsiegerin und das sogar zum erstenmal in dieser Saison im Bundesliga-Tippspiel.
Mary82 reichten 17 Punkte an diesem Spieltag um die erfolgreichste Tipperin des Spieltags zu werden.
Durch diesen Erfolg stieg sie in der Saisonrangliste um einen Platz auf den 2. Rang.
ChriSi2015 ist weiterhin Tabellenführer der Saisonrangliste mit der Schnappszahl von 222 Punkten.
Zwanzig Punkte dahinter folgt dann die Tagestippspielsiegerin Mary82 als neue Spitzenreiterverfolgerin.
Um einen Platz runter ging es hingegen für FG96, der allerdings nur einen Punkt hinter Mary82 liegt.
Ansonsten gab es noch weitere kleine Verschiebungen in den Top Ten und natürlich auch in der Saisonrangliste. Schaut einfach mal im Tippspielscript unter www.tommis-tippspiel.de/bulitipp unter "Ranglisten nach.
An diesem Spieltag hatten wir auch einen Neueinsteiger in die Top Ten zu verzeichnen.
Admin machte zwei Platzierungen gut und steht nun auf dem 10. Rang mit einem Punkt Vorsprung vor Balou auf dem 11. Rang, der die Top Ten verließ in dem er um einen Platz abrutschte.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 14. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten ChriSi2015 222 11
2. von 3 auf 2 gestiegen mary82 202 17
3. von 2 auf 3 gefallen FG96 201 15
4. 4. Platz beibehalten Chancentod 198 14
5. 5. Platz beibehalten mirmir 197 14
6. von 7 auf 6 gestiegen Wolfgang.. 177 14
7. von 8 auf 7 gestiegen XRaulfi 174 11
8. von 9 auf 8 gestiegen bayernfan 170 11
9. von 6 auf 9 gefallen Bayern-B.. 169
10. von 12 auf 10 gestiegen Admin 169 14

Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,63
2. Fans badischer Vereine 1,30
3. Schalkefans 1,29
4. Bayernfans 1,25
5. VFB-Fans 1,14
6. Eurofighter 1,06
7. Werderfans 1,01

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels ist Admin weiterhin Tabellenführer.
Hinter ihm liegt seine Verfolgerin Tipphexchen, die 29 Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter hat.
XRaulfi kommt langsam scheinbar wieder in die Erfolgsspur. Sie liegt mittlerweile wieder auf dem 3. Rang der Ewigenrangliste. Ihr Punkteabstand zu Tipphexchen beträgt neun Punkte.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel liegt Locke79 weiterhin auf dem 1. Rang.
Allerdings wechseln sich seit einigen Spieltagen seine Verfolger wöchentlich ab.
Aktuell ist sein neuer Verfolger Chancentod mit einem Rückstand von 72 Punkten.
Zwölf Punkte dahinter folgt dann Admin auf dem 3. Rang.

Tabellenführer der Gesamtrangliste bleibt weiterhin unangefochten FG96.
Sein Verfolger ChriSi2015 liegt um zwölf Punkte dahinter auf dem 2. Rang.
Bereits um 24 Punkte dahinter folgt dann mit größerem Abstand Admin auf dem 3. Rang.

Der 15. Bundesligaspieltag wird am kommenden Freitagabend dem 16. Dezember um 20.30 Uhr angepfiffen. Dann findet das nächste Spitzenspiel von Hoffenheim gegen Borussia Dortmund statt.

Dieser Artikel wurde bereits 238 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 14. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler