Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

16. Spieltag - 3. Liga

Zwickau - Preußen Münster 0:1 (0:1)
Zwickau verpasste im Kellerduell gegen Münster die große Chance, Boden im Abstiegskampf
gutzumachen. "Mit aller Konsequenz nutzen", wollte FSV-Trainer Torsten Ziegner den Heimvorteil gegen die Preußen, doch das Aluminium stand dem FSV im Weg. Zwickau verliert den Anschluss, Münster findet sich über dem Strich wieder.

Mainz II - FSV Frankfurt 1:0 (1:0)
Die Reserve des FSV Mainz gibt im Abstiegskampf ein Lebenszeichen ab, gewann 1:0 gegen den FSV Frankfurt und stoppte die Serie der Hessen. Die Reaktion, die Frankfurts Trainer Roland Vrabec nach der 0:5-Blamage im Landespokal unter der Woche beim Regionalligisten TSV Steinbach gefordert hatte, blieb aus. Mainz hat trotz des Erfolgs fünf Zähler Rückstand auf Rang 17, Frankfurt steckt im Tabellenmittelfeld fest.

Bremen II - SG Sonnenhof Großaspach 1:0 (0:0)
Lange hatte es danach ausgesehen, als würde die Partie zwischen der Zweitvertretung des SV Werder Bremen und der SG Sonnenhof Großaspach keine Treffer mit sich bringen. Bis Maximilian Eggestein spät zuschlug und die starke Serie des SVW, der nun fünfmal in Serie nicht verlor (drei Siege, zwei Unentschieden), verlängerte. Durch den Dreier zieht das Team von der Weser am Kontrahenten vorbei und findet sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Magdeburg - Hallescher FC 1:0 (1:0)
Magdeburg entschied das kampfbetonte Derby gegen Halle mit 1:0 zu seinen Gunsten. Ein Elfmeter sorgte für die frühe Führung des 1. FC, die Gäste kamen bis zur Pause offensiv nicht zum Zug. Der HFC drängte in Durchgang zwei mit Macht auf den Ausgleich, doch auch vorübergehende Überzahl sollte nicht zu einem Punktgewinn reichen.

Paderborn - Fortuna Köln 1:1 (0:1)
Paderborn hat nach der Entlassung von René Müller unter Interimstrainer Florian Fulland seine Tormisere beendet und trennte sich von der Kölner Fortuna mit 1:1. Das Manko der Ostwestfalen auch in dieser Partie war lange Zeit die fehlende Durchschlagskraft in der Offensive - erst spät mündete eine Koproduktion zweier Joker in den verdienten Ausgleich. Die Gäste beendeten das Spiel in Unterzahl.

Duisburg - VfR Aalen 2:2 (1:0)
Nach vier Spielen ohne Torerfolg beendete der MSV Duisburg beim 2:2 gegen den VfR Aalen seine Torflaute. Die Zebras gerieten nach Führung zunächst in Rückstand, ehe Janjic mit dem Ausgleich das vierte Remis in Serie sicherte. In einer spannenden Schlussphase drängte der Spitzenreiter auf den Siegtreffer, der dann kurz vor Abpfiff um ein Haar den Gästen gelungen wäre. Duisburg verteidigt knapp die Tabellenführung, Aalen liegt weiterhin hinter den Aufstiegsrängen in Lauerstellung.

Osnabrück - Sportfreunde Lotte 3:0 (2:0)
Im ersten Pflichtspiel der Kontrahenten Osnabrück und Lotte, deren Stadtkerne nur knapp zehn Kilometer trennen, behielt der VfL zuhause die Oberhand und schlug die Sportfreunde mit 3:0. Kapitän Savran erlebte nach langer Verletzungspause ein Startelf-Comeback nach Maß, das Zusammenspiel mit Sturmpartner Wriedt klappte bestens. Durch den Sieg zogen die Niedersachsen mit Spitzenreiter Duisburg gleich, wohingegen Lotte nach dem vierten sieglosen Auswärtsspiel in Serie auf Rang fünf abrutscht.

Erfurt - Chemnitzer FC 1:2 (0:1)
Der Chemnitzer FC gewann in Erfurt mit 2:1. Der CFC erwies sich konsequent in seiner Chancenverwertung, während bei den Sachsen, wie schon in den Spielen davor, die fehlende Durchschlagskraft das größte Manko war.

Kiel - Jahn Regensburg 2:1 (0:0)
Nach vier Unentschieden in Serie feierte Holstein Kiel einen 2:1-Sieg über Jahn Regensburg. Nachdem es lange Zeit torlos stand, drängten die Störche ab Mitte der zweiten Hälfte vehement auf die Führung, die Lewerenz letztendlich besorgte. Hein machte es kurz vor Spielschluss zwar nochmal spannend, doch für die Oberpfälzer sollte es nicht mehr zum Ausgleich reichen.

Wehen WI - Hansa Rostock 1:1 (1:1)
In einem intensiven Spiel, das mit einem Blitztor startete, trennten sich der SV Wehen Wiesbaden und Hansa Rostock mit 1:1. Im zweiten Durchgang gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten, mit einem leichten Übergewicht für Rostock, doch Wehens Torwart Reule erwischte einen Sahnetag.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 16. Spieltag:
1. Wappen von Duisburg +6 28
2. Wappen von Osnabrück +5 28
3. Wappen von Chemnitz +9 26
4. Wappen von Lotte (N) +6 25
5. Wappen von Halle +4 25
6. Wappen von Holstein +8 24
7. Wappen von Aalen +5 24
8. Wappen von Magdeburg (N) +4 24
9. Wappen von F.Köln -7 24
10. Wappen von Rostock +7 23
11. Wappen von FSV Frankf. +9 22
12. Wappen von Regensburg -2 21
13. Wappen von Bremen II (N) -9 20
14. Wappen von Sonnenhof +3 19
15. Wappen von Wiesbaden -1 19
16. Wappen von Erfurt -8 19
17. Wappen von Preußen ±0 18
18. Wappen von Paderborn -14 18
19. Wappen von Zwickau -10 13
20. Wappen von Mainz II -15 13

Zum Zweitenmal wurde an diesem Spieltag in dieser Drittligasaison FCBTom Tagestippspielsieger. Er schaffte das sehenswerte Ergebnis von 31 Punkten.
Durch dieses tolle Ergebnis machte er in der Saisonrangliste einen großen Sprung um fünf Platzierungen und liegt nun als direkter Spitzenreiterverfolger auf dem 2. Rang.
Der Tabellenführer Admin konnte letztendlich am Spieltagsende doch die Spitzenposition behalten. Nach den Samstagspielen hatte er schon die Tabellenführung zwischenzeitlich abgeben müssen und konnte sie dann nach den beiden Sonntagspielen doch noch knapp zurückerobern.
Der Tagestippspielsieger FCBTom liegt dann nur einen Punkt dahinter auf dem 2. Rang.
Um einen Platz fiel Chemiker1997 auf den 3. Rang. Er liegt um zwei Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger.
Ein Tipper schaffte an diesem Spieltag den Sprung in die Top Ten. Wolfgang Liffers stieg um drei Platzierungen auf den 10. Rang und konnte sich gerade so im Oberhaus platzieren.
Mika1211 fiel um zwei Platzierungen nach unten und steht nun auf dem 11. Rang. Damit machte er Platz im Oberhaus für den Neueinsteiger Wolfgang Liffers.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste der 3. Liga nach dem 16. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten Admin 190 13
2. von 7 auf 2 gestiegen FCBTOM 189 31
3. von 2 auf 3 gefallen chemiker.. 187 12
4. von 3 auf 4 gefallen Gustav 185 13
5. 5. Platz beibehalten Robben-Fan 176 14
6. 6. Platz beibehalten sachsenass 174 15
7. von 8 auf 7 gestiegen Locke79 173 15
8. von 4 auf 8 gefallen Mathias 170 7
9. von 10 auf 9 gestiegen AndreSVW 167 13
10. von 13 auf 10 gestiegen Wolfgang.. 167 23

Die Gruppenrangliste:
1. Eurofighter 1,22
2. Schalkefans 1,08
3. Bayernfans 1,03
4. Herthafans 1,01
5. Fans badischer Vereine 0,98

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga schrumpft der Punktevorsprung von Spitzenreiter Locke79 langsam immer weiter.
Sein Dauerverfolger Robben-Fan konnte an diesem Spieltag wieder einen Punkt näher an ihn heranrutschen und die beiden trennen nun 39 Punkte.
Der Tabellendritte Mathias liegt dann allerdings insgesamt 116 Punkte scheinbar abgeschlagen dahinter.

Auch in der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel scheinen die Verfolger langsam aber sicher nächer an den Spitzenreiter Locke79 heran zu kommen.
Admin auf dem 2. Rang als sein direkter Verfolger liegt 74 Punkte dahinter. Es waren vor noch nicht so langer Zeit noch über 80 Punkte.
Mathias liegt auch hier auf dem 3. Rang. Sein Rückstand zu Admin beträgt 15 Punkte.

In der Gesamtrangliste führt FG96 die Tabelle an. Fast hätte er an diesem Spieltag die 500 Punktemarke in dieser Saison geknackt. Aber es fehlen ihm noch zwei Pünktchen. Diese könnte er aber noch beim Montagabendspiel der 2. Bundesliga ertippen.
Auf dem 2. Rang steht ChriSi2015 mit nur zwei Punkten weniger. Auch der Spitzenreiterverfolger könnte noch die 500er Marke morgen nach dem letzten zweitligaspiel schaffen.
Drittplatzierter ist Admin mit einem Rückstand von zehn Punkten.

Der 17. Spieltag der 3. Liga beginnt am kommenden Freitagabend dem 2. Dezember um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 232 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 16. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler