Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

12. Spieltag - 2. Bundesliga

Würzburg - FC St. Pauli 1:0 (0:0)
Würzburg durfte bei seiner Montagabendpremiere vor ausverkauftem Haus (13.080 Zuschauer) drei Punkte bejubeln. Nach enormen läuferischem Aufwand gelang den Kickers in der Schlussphase ein kurioser aber hochverdienter Treffer. Während der FWK nach zwei Niederlagen in Folge den Turnaround schaffte, wird die Lage in Hamburg immer bedrohlicher: Der FCSP ist seit sechs Ligapartien
sieglos (fünf Niederlagen!).

Braunschweig - Hannover 96 2:2 (2:1)
Im Niedersachsen-Derby haben sich Eintracht Braunschweig und Hannover 96 unentschieden 2:2 getrennt. Nach einem durchwachsenen Start brachte Reichel die Hausherren mit einem sehenswerten Treffer in Führung, die die Eintracht wenig später sogar ausbaute. Doch wie schon zuletzt in Dresden gab der Spitzenreiter wieder eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand. Hannover kam durch Karaman zum verdienten Ausgleich und hatte am Ende Pech, nicht sogar noch mehr als nur einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können.

Stuttgart - Arminia Bielefeld 3:1 (1:0)
Der VfB Stuttgart hat den vierten Sieg in fünf Ligaspielen eingefahren - das allerdings mit jeder Menge Mühe. Die Bielefelder waren über weite Strecken die bessere Mannschaft und ließen sich auch durch Keeper Hesls bitteren Fehler nicht aus der Spur bringen. Die zweite Hälfte verlief turbulent, Arminia hätte die Partie beinahe komplett gedreht. Dann aber schlug Terodde zu, der bis zum Schlusspfiff im Dauerfokus stand.

Sandhausen - 1860 München 3:2 (1:2)
Der SV Sandhausen bleibt zu Hause in der Erfolgsspur, das 3:2 gegen den TSV 1860 München war der dritte Heimsieg in Serie, seit fünf Partien ist der SVS vor heimischen Publikum ungeschlagen. Nach einem Blitzstart der Gastgeber drehten die Löwen zunächst die Begegnung und waren das aktivere Team, ehe sich Sandhausen im zweiten Durchgang steigerte und sich somit den knappen Erfolg verdiente.

Fürth - VfL Bochum 2:1 (0:0)
Die SpVgg Greuther Fürth hat ihren Negativlauf beendet. Am Samstagmittag bezwangen die Franken den VfL Bochum mit 2:1 - der erste Sieg nach fünf Partien ohne Dreier und vier Niederlagen am Stück ohne eigenes Tor. Dabei avancierte Sararer zum Mann des Tages, der einmal mehr gegen seinen Lieblingsklub zuschlug.

K'lautern - 1. FC Union Berlin 1:0 (0:0)
Auch im achten Anlauf in Folge konnte Union Berlin den 1. FC Kaiserslautern nicht bezwingen. Die Jungs aus dem Berliner Stadtteil Köpenick verloren auf dem Betzenberg mit 0:1, weil sie nach dem Seitenwechsel die Offensive schier komplett einstellten. Die Roten Teufel dagegen kamen engagierter daher und feierten den dritten Dreier in Serie. Der Matchwinner hieß diesmal aber ausnahmsweise nicht Osayamen Osawe.

Düsseldorf - Dynamo Dresden 0:3 (0:2)
Dynamo Dresden hat sein Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf mit 3:0 gewonnen. Dabei erwischten die Sachsen in beiden Durchgängen einen Blitzstart, bestraften jeweils Düsseldorfer Anfangs-Schläfrigkeit und legten so den Grundstein für den Sieg. In der Tabelle zogen die Gäste daher nach Punkten mit den Rheinländern gleich, die es ihrerseits verpassten, ganz oben anzuklopfen.

Heidenheim - Karlsruher SC 2:1 (1:1)
Der 1. FC Heidenheim hat zum ersten Mal überhaupt gegen den Karlsruher SC gewonnen. In einem Baden-Württemberg-Derby, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte, lagen die Hausherren zunächst zurück, drehten die Partie allerdings noch und richten mit nun 22 Punkten den Blick nach oben. Der KSC steckt weiterhin in der unteren Tabellenregion fest.

Aue - 1. FC Nürnberg 1:2 (0:1)
Der 1. FC Nürnberg bleibt in der 2. Liga weiter in der Erfolgsspur. Die Franken siegten bei Erzgebirge Aue mit 2:1 und bleiben damit seit sechs Spielen unbesiegt. Der Club nutze seine wenigen Chancen eiskalt aus, während die Sachsen nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich eine kleine Drangphase nicht zur Führung nutzen konnten. Die Veilchen bleiben als schlechtestes Heimteam damit im Tabellenkeller hängen.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 12. Spieltag:
1. Braunschweig +11 26
2. Stuttgart (A) +7 25
3. Heidenheim +8 22
4. Hannover (A) +8 21
5. Union Berlin +6 20
6. Würzburg (N) +4 20
7. Düsseldorf +5 19
8. Dresden (N) +4 19
9. Nürnberg +2 18
10. Sandhausen +3 16
11. Bochum -4 16
12. K'lautern -3 15
13. Fürth -9 14
14. 1860 -4 11
15. Karlsruhe -7 11
16. Aue (N) -9 10
17. Bielefeld -10 8
18. St.Pauli -12 6

Zum erstenmal in dieser Saison wurde im Tippspiel der 2. Bundesliga FG96 Tagestippspielsieger. Er schaffte die Höchstpunktzahl dieser Saison bislang mit 35 Punkten. Trotzdem schaffte er den Tagestippspielsieg nur knapp, weil unser Tipper Wolfgang Tillkorn immerhin noch auf 33 Punkte kam und das ist nur ein knapper Punkteunterschied.
Für FG96 ging es durch diesen Erfolg gleich um fünf Platzierungen hoch bis auf den 1. Rang. Damit entthronte er die bisherige Tabellenführerin MirMir, die eigentlich schon einen recht guten Punktevorsprung vor ihren Verfolgern hatte.
Der Tabellenführer und Tagestippspielsieger liegt aktuell sechs Punkte vor seiner Verfolgerin MirMir.
Wolfgang Tillkorn schaffte durch seine ebenfalls üppigen 33 Spieltagspunkte einen Sprung um acht Platzierungen auf den 3. Rang. Er liegt nur vier Punkte hinter der entthronten Spitzenreiterin MirMir, die auf dem 2. Rang steht.
LHSInstitut machte den größten Fall in den Top Ten. Er rutschte um vier Platzierungen auf den 6. Rang.
Wolfgang Tillkorn war der einzige Neueinsteiger an diesem Spieltag.
Platz machen im Oberhaus mußte Robben-Fan. Er rutschte um drei Platzierungen auf den 11. Rang herunter. Allerdings steht er dort punktgleich mit dem zehntplatzierten Mika1211 auf dem 10. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga nach dem 12. Spieltag:
1. von 5 auf 1 gestiegen FG96 151 35
2. von 1 auf 2 gefallen mirmir 145 16
3. von 11 auf 3 gestiegen wolfgang 141 33
4. von 3 auf 4 gefallen ChriSi2015 135 13
5. von 4 auf 5 gefallen sachsenass 135 18
6. von 2 auf 6 gefallen lhsinsti.. 133 9
7. 7. Platz beibehalten chemiker.. 130 16
8. von 6 auf 8 gefallen Admin 127 13
9. 9. Platz beibehalten mary82 123 14
10. 10. Platz beibehalten mika1211 123 14

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,21
2. Bayernfans 1,12
3. Schalkefans 1,11
4. Fans badischer Vereine 1,03
5. Eurofighter 0,84
6. Werderfans 0,77

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga führt Locke79 weiterhin recht deutlich die Tabelle an.
Sein Verfolger Chancentod liegt um 44 Punkte hinter ihm.
Die drittplatzierte XRaulfi liegt nur vier Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel ebenfalls weiterhin klar und deutlich Locke79 an der Tabellenspitze.
Admin hat sich aber wieder auf den 2. Rang hochgekämpft und ist nun wieder direkter Verfolger von Locke79. Sein Rückstand auf den Spitzenreiter beträgt 78 Punkte.
Mathias folgt dann auf dem 3. Rang mit einem Rückstand von 19 Punkten.

FG96 wurde nicht nur Tagestippspielsieger und neuer Tabellenführer in der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga, er führt auch die Gesamtrangliste als erfolgreichster Tipper dieser Saison an.
Sein Punktevorsprung vor seinem Verfolger Admin beträgt momentan 24 Punkte.
Danach folgen zwei Tipper mit punktgleich mit zwei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiterverfolger.
Auf dem 3. Rang steht MirMir und dahinter auf dem 4. Rang ChriSi2015.

Der 13. Spieltag der 2. Bundesliga startet am übernächsten Freitagabend dem 18. November um 18.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 218 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 12. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler