Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

10. Bundesligaspieltag

Schalke - Werder Bremen 3:1 (2:1)
Der FC Schalke 04 bleibt nach dem 3:1 über den SV Werder Bremen in der Erfolgsspur, die Knappen sind wettbewerbsübergreifend seit neun Spielen ungeschlagen. Die Königsblauen taten sich zunächst lange Zeit gegen kompakte Gäste schwer, ehe sich in der Schlussphase der ersten Hälfte die Ereignisse überschlugen. Als Schöpf mit seinem zweiten Treffer auf 3:1 erhöhte, war alles für den Schalker
Sieg angerichtet - auch weil Werder kurz vor Spielschluss keinen Strafstoß bekam.

Leipzig - 1. FSV Mainz 05 3:1 (3:0)
RB Leipzig hat ein deutliches Zeichen gesetzt und gegen den 1. FSV Mainz 05 einen deutlichen wie verdienten 3:1-Sieg gefeiert. Die Sachsen bleiben damit weiter ungeschlagen und zogen nach Punkten mit Tabellenführer Bayern gleich. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz bleibt RB aber Zweiter.

E. Frankfurt - 1. FC Köln 1:0 (1:0)
Die Abwehr von Eintracht Frankfurt steht, die Punktzahl von Eintracht Frankfurt passt und der Tabellenplatz ist mehr als zufriedenstellend! Durch das 1:0 am 10. Spieltag im Heimspiel gegen den ebenfalls stark gestarteten 1. FC Köln feierten die Hessen den zweiten Sieg aus den vergangenen drei Ligaspielen bei 4:0 Toren. Die Domstädter dagegen enttäuschten über die meiste Zeit, wachten schlichtweg zu spät auf - und mussten die zweite Niederlage aus den jüngsten drei Partien schlucken.

HSV - Borussia Dortmund 2:5 (0:3)
Der Hamburger SV kassierte am 80. Geburtstag von Klublegende Uwe Seeler eine gehörige Abreibung. Der Liga-Dino unterlag Borussia Dortmund mit 2:5. BVB-Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang erzielte im ersten Durchgang einen lupenreinen Hattrick und legte auch nach der Pause sofort nach. Eine phasenweise unterirdische Leistung des HSV quittierte das Publikum mit Pfiffen, doch wenigstens sorgte Hamburgs bester Feldspieler für das Ende der torlosen Durststrecke.

Ingolstadt - FC Augsburg 0:2 (0:0)
Ingolstadt und Augsburg strotzten vor der Partie beide nicht vor Selbstvertrauen, speziell die Schanzer waren nach nur zwei Punkten aus neun Spielen gefordert. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit wenig Höhepunkten vor beiden Toren. Der FCA war die etwas aktivere Mannschaft und belohnte sich durch zwei späte Treffer. Dabei nahm Bobadilla, der nach Schulterverletzung sein Comeback feierte, eine entscheidende Rolle ein.

Leverkusen - SV Darmstadt 98 3:2 (1:0)
Leverkusen setzte seinen Aufwärtstrend auch gegen Darmstadt fort und fuhr gegen die Lilien einen hochverdienten und zu knappen 3:2-Erfolg ein. Bayer münzte seine Dominanz nach einer guten halben Stunde in die 1:0-Pausenführung um. Die Schmidt-Elf fand auf den Ausgleich unmittelbar nach Wiederanpiff eine prompte Antwort, blieb am Drücker und baute ihren Vorsprung Mitte des zweiten Durchgangs aus. Mehr als Ergebniskosmetik sollte für den SV nicht drin sein.

Freiburg - VfL Wolfsburg 0:3 (0:1)
Dank einer couragierten Vorstellung feierte der VfL Wolfsburg in einer über weite Strecken intensiven Begegnung beim 3:0 in Freiburg seinen zweiten Saisonsieg. Gleichzeitig beendeten die kämpferisch und zum Teil auch spielerisch überzeugenden Niedersachsen die Serie von saisonübergreifend zehn Heimsiegen des SCF in Serie.

Bayern - TSG Hoffenheim 1:1 (1:1)
Die TSG Hoffenheim hat dem FC Bayern in der Allianz ein Remis abgetrotzt. Am Samstagnachmittag entführten die Kraichgauer dank einer ansprechenden ersten Halbzeit und einer Portion Glück nach dem Seitenwechsel beim 1:1 einen Zähler. Die Münchner wirkten vor der Pause fahrig, ihr Spiel zäh. Nach dem Seitenwechsel zogen sie an - und scheiterten spät gleich zweimal am Aluminium.

Hertha - Bor. Mönchengladbach 3:0 (2:0)
Hertha bleibt eine Heimmacht: Am Freitagabend siegte Berlin 3:0 gegen Mönchengladbach und bleibt im Olympiastadion damit ohne Punktverlust. Für alle Tore zeigte sich Salomon Kalou verantwortlich. Einen rabenschwarzen Fußballabend erlebte dagegen die Borussia, die neben den Punkten auch noch Patrick Herrmann (Knöchelverletzung) und Christoph Kramer (Ampelkarte) verlor.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 10. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +18 24
2. Leipzig (N) +12 24
3. Hoffenheim +7 20
4. Hertha +7 20
5. Dortmund +13 18
6. Köln +9 18
7. Frankfurt +6 18
8. Leverkusen +1 16
9. Freiburg (N) -4 15
10. Mainz -1 14
11. Mgladbach -5 12
12. Schalke +1 11
13. Augsburg -4 11
14. Wolfsburg -3 9
15. Darmstadt -10 8
16. Bremen -15 7
17. Ingolstadt -14 2
18. Hamburg -18 2

Am 10. Bundesligaspieltag gabe es wiedermal zwei Tagestippspielsieger bei Tommis Tippspiel. Dies war bereits schon am vergangenen 9. Spieltag der Fall.
Die beiden Tagestippspielsieger XRaulfi und Marcel81 reichten bereits 17 Punkte um Spitzenreiter des Spieltags zu werden.
Während Marcel81 zum zweitenmal Tagestippspielsieger wurde in dieser Saison, gelang dieser Erfolg XRaulfi an diesem Spieltag zum erstenmal.
XRaulfi kletterte in der Saisonrangliste um zwei Platzierungen nach oben und steht nun auf dem 6. Rang.
Marcel81 gelang sogar ein Sprung um fünf Platzierungen hoch auf den 10. Rang.
ChriSi2015 führt weiterhin die Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels an.
Verfolger Chancentod liegt jedoch nur zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter und hat am kommenden Spieltag die besten Chancen die Tabellenführung zu übernehmen.
Dahinter folgt mit einem Rückstand von sieben Punkten dann MirMir auf dem 3. Rang.
Marcel81 war an diesem Spieltag der einzige Neueinsteiger in die Top Ten.
Für Marcel81 mußte Bayernfan einen Platz im Oberhaus freimachen. Sie rutschte um zwei Platzierungen auf den 11. Rang und muß nun die Zeit der Länderspielpause außerhalb der Top Ten verbringen.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 10. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten ChriSi2015 146 14
2. 2. Platz beibehalten Chancentod 144 12
3. 3. Platz beibehalten mirmir 137 12
4. 4. Platz beibehalten FG96 136 13
5. von 6 auf 5 gestiegen Bayern-B.. 132 15
6. von 8 auf 6 gestiegen XRaulfi 129 17
7. von 5 auf 7 gefallen mary82 127 10
8. von 7 auf 8 gefallen Balou 126 12
9. von 10 auf 9 gestiegen Admin 120 13
10. von 15 auf 10 gestiegen marcel81 119 17

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,44
2. Fans badischer Vereine 1,29
3. Bayernfans 1,26
4. Schalkefans 1,26
5. VFB-Fans 1,17
6. Eurofighter 1,01
7. Werderfans 1,00

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels führt Admin weiterhin als erfolgreichster Tipper dieses Tippspiels die Tabelle an.
Sein Vorsprung vor seiner Verfolgerin beträgt 28 Punkte.
Nur fünf Punkte dahinter liegt Mathias auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel liegt Locke79 weiterhin auf der Spitzenposition und ist damit erfolgreichster Tipper bei Tommis Tippspiel aller Zeiten.
Chancentod konnte Admin erneut vom 2. Rang verdrängen und folgt dann als Verfolger des Spitzenreiters mit einem Rückstand von 75 Punkten.
Admin liegt seit diesem Spieltag auf dem 3. Rang mit einem Rückstand von sieben Punkten auf den Spitzenreiterverfolger.

FG96 hat die Tabellenführung von Admin übernommen, der den Spitzenreiter nun mit einem Rückstand von zwölf Punkten verfolgt.
Tabellendritte ist MirMir und auf dem 4. Rang folgt ChriSi2015 mit der gleichen Punktzahl. Sie liegen nur zwei Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger Admin und könnten ihn noch nach dem Montagabendspiel der 2. Bundesliga abfangen.

Der 11. Bundesligaspieltag wird am übernächsten Freitagabend dem 18. November um 20.30 Uhr mit der Partie zwischen Leverkusen und RB Leipzig angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 463 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 10. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler