Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

14. Spieltag - 3. Liga

Magdeburg - Hansa Rostock 1:1 (1:0)
Der FC Magdeburg hat den Derbysieg gegen Hansa Rostock verpasst und muss sich aufgrund eines späten Gegentreffers mit einem 1:1
begnügen. Einmal mehr sorgten Rostocker Anhänger für Negativ-Schlagzeilen und provozierten eine Spielunterbrechung. Zudem flogen Handke und Butzke auf Magdeburger sowie Gebhart auf Rostocker Seite vom Platz.

Mainz II - SG Sonnenhof Großaspach 0:2 (0:1)
Die SG Sonnenhof Großaspach konnte sich in Mainz über einen 2:0-Sieg freuen. Die Schwaben kam durch einen sehenswerten Treffer von Röser zur 1:0-Führung und mussten im Anschluss ein paar heikle Situationen überstehen, ehe der Dreier am Bruchweg unter Dach und Fach war.

Bremen II - Jahn Regensburg 3:1 (0:0)
Werder Bremen II feierte beim 3:1-Sieg über Jahn Regensburg einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf der 3. Liga. Nach durchwachsener erster Hälfte nahmen die Hanseaten gegen Mitte der zweiten Hälfte Fahrt auf, sie ließen sich auch von zwischenzeitlichen Ausgleich nicht beeindrucken und gingen spät in Führung. In der Nachspielzeit machte dann Yatabaré mit seinem zweiten Treffer alles klar. Die Gäste haben nach der Niederlage nun fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, sie warten seit vier Begegnungen auf einen Sieg.

Duisburg - Hallescher FC 0:0 (0:0)
Der MSV Duisburg kam zu Hause gegen den Halleschen FC nicht über ein 0:0 hinaus. Die Zebras taten sich mit den kompakten Gästen zunächst schwer, lange Zeit war der HFC das bessere Team. Erst gegen Mitte des zweiten Durchgangs steigerte sich der MSV, doch der Spitzenreiter ließ offensiv die letzte Konsequenz vermissen. Kurios: Die Duisburger bleiben damit bei 14 Toren stehen, das sind nach Mainz II und Erfurt die wenigsten Treffer der Liga - sie bleiben aber dennoch weiterhin Tabellenführer.

F. Köln - Preußen Münster 0:1 (0:0)
Preußen Münster hat erstmals in dieser Saison in der Fremde gepunktet: Bei Fortuna Köln feierte das Team von Benno Möhlmann einen knappen 1:0-Sieg. Dabei zeigten die Münsteraner in einer wenig unterhaltsamen Partie die besseren Ansätze, durften in der Schlussphase den dritten Auswärtstreffer der Spielzeit bejubeln und reichen die Rote Laterne an die Reserve von Mainz 05 weiter. Köln hingegen konnte nicht an die Leistung gegen Lotte anknüpfen.

Paderborn - VfR Aalen 0:0 (0:0)
In einer Partie, die erst jeweils zum Ende der beiden Halbzeiten etwas an Fahrt aufnahm, teilten sich der SC Paderborn und der VfR Aalen mit einem torlosen Remis die Punkte. Dabei hatte der SCP in Überzahl in der Schlussphase sogar noch einmal gute Chancen auf den Lucky Punch, letztlich blieb das Spiel aber ohne Tore. Paderborn liegt damit weiter vier Zähler vor den Abstiegsrängen, Aalen rutscht auf Rang vier ab.

Osnabrück - FSV Frankfurt 1:1 (0:0)
Das Topspiel des 14. Spieltags stieg in Osnabrück und endete mit einer Punkteteilung: Zwischen dem VfL und dem FSV Frankfurt stand es nach munteren 90 Minuten 1:1 - zuvor hatten beide Teams ihre Möglichkeiten auf einen Sieg gehabt.

Zwickau - Sportfreunde Lotte 1:1 (1:0)
In einer umkämpften Partie, die ohne wirkliche Highlights dahinplätscherte, kam der FSV Zwickau gegen die Sportfreunde Lotte nicht über ein 1:1 hinaus. Die Hausherren nutzen einen Standardtreffer in Durchgang eins für die Führung, die allerdings kurz vor Spielende egalisiert wurde. In der Nachspielzeit sah Paul zudem die Ampelkarte.

Kiel - Rot-Weiß Erfurt 0:0 (0:0)
Holstein Kiel kam gegen Rot-Weiß Erfurt zu Hause nicht über ein 0:0 hinaus. In einer Partie auf überschaubarem Niveau hatten die Hausherren zwar die besseren Möglichkeiten, waren aber nicht zwingend genug. Die Gäste brachten das Ergebnis nach Gelb-Rot für Innenverteidiger Menz in der Schlussphase über die Zeit und kamen so zu einem glücklichen Punkt.

Wehen WI - Chemnitzer FC 0:3 (0:2)
Der Chemnitzer FC ist der große Gewinner des 14. Spieltags der 3. Liga. Die Sachsen katapultierten sich mit einem 3:0-Erfolg in Wiesbaden - im sechsten Anlauf der erste Dreier beim SVWW in der 3. Liga - vom zehnten auf den dritten Tabellenrang. CFC-Angreifer Frahn stellte früh die Weichen und setzte mit seinem fünften Saisontor auch den Schlusspunkt.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 14. Spieltag:
1. Duisburg +6 26
2. Chemnitz +9 24
3. Osnabrück +2 24
4. Aalen +6 23
5. Lotte (N) +4 23
6. Halle +3 22
7. Rostock +7 21
8. Holstein +5 20
9. FSV Frankf. +8 19
10. Sonnenhof +5 19
11. Erfurt -3 19
12. Wiesbaden +1 18
13. Magdeburg (N) ±0 18
14. Regensburg -3 18
15. F.Köln -9 18
16. Paderborn -7 17
17. Bremen II (N) -6 16
18. Zwickau -8 13
19. Mainz II -10 11
20. Preußen -10 9

Erstmalig in dieser Saison wurde Bullemann im Tippspiel der 3. Liga Tagestippspielsieger. Es reichten ihm vierzehn Punkte um als erfolgreichster Tipper des 14. Spieltags in die Statistik einzugehen.
Für den Tagestippspielsieger ging es um acht Platzierungen hoch auf den 16. Rang.
An der Tabellenspitze gab es nach diesem Spieltag keine Veränderungen. Lediglich ein Tipper schaffte den Sprung in die Top drei und einer ins Oberhaus.
Tabellenführer bleibt unverändert Mika1211 mit insgesamt 159 Punkten. Sein Verfolger war und bleibt Admin mit einem Rückstand von nur zwei Punkten.
Vier Punkte dahinter folgt dann Chemiker1997, der um einen Platz hoch auf den 3. Rang springen konnte und nun die Dreier-Spitzengruppe komplettiert.
Den größten Sprung im Oberhaus schaffte Locke79. Er sprang um sechs Platzierungen hoch auf den 4. Rang und liegt nur zwei Punkte hinter dem Tabellendritten.
Der einzige Neueinsteiger in die Top Ten ist Wolfgang Liffers, der um zwei Plätze auf den 10. Rang aufsteigen konnte.
XRaulfi rutschte um vier Platzierungen runter auf den 13. Rang und machte so Platz für den Neueinsteiger im Oberhaus.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 14. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten mika1211 159 2
2. 2. Platz beibehalten Admin 157 2
3. von 4 auf 3 gestiegen chemiker.. 153 5
4. von 10 auf 4 gestiegen Locke79 151 12
5. 5. Platz beibehalten Gustav 150 5
6. von 3 auf 6 gefallen FCBTOM 148
7. von 6 auf 7 gefallen tuvoc 148 4
8. 8. Platz beibehalten Robben-Fan 147 7
9. 9. Platz beibehalten Mathias 145 5
10. von 12 auf 10 gestiegen Wolfgang.. 144 12

Die Gruppenrangliste:
1. Eurofighter 1,15
2. Schalkefans 1,05
3. Fans badischer Vereine 1,00
4. Bayernfans 0,99
5. Herthafans 0,93

In der Ewigenrangliste der 3. Liga auch in dieser Woche wieder das gleiche Bild wie in den Wochen zuvor an der Tabellenspitze.
Locke79 führt weiterhin die Tabelle an und ist damit erfolgreichster Tipper des Tippspiels der 3. Liga bei Tommis Tippspiel.
Sein Verfolger Robben-Fan liegt insgesamt 46 Punkte dahinter auf dem 2. Rang.
Der drittplatzierte Mathias liegt um sage und schreibe 112 Punkten hinter dem Spitzenreiterverfolger und muß noch ordentlich strampeln, wenn er die beiden Tipper vor ihm in Bedrängnis bringen will.

In der Ewigenrangliste führt Locke ebenfalls weiterhin mit konfortabelen Vorsprung die Tabelle an.
Sein Verfolger Admin hat 85 Punkte weniger als der Spitzenreiter.
Der tabellendritte Mathias liegt nur acht Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger Admin.

Tabellenführer der Gesamtrangliste ist FG96. Er führt die Tabelle um acht Punkte vor seinem Verfolger Admin an.
Einen Punkt dahinter folgt dann ChriSui2015 auf dem 3. Rang.

Der 15. Spieltag der 3. Liga beginnt am Freitagabend dem 18. November um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 253 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 14. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler