Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

9. Bundesligaspieltag

Köln - Hamburger SV 3:0 (0:0)
Der 1. FC Köln hat sein Heimspiel gegen den Hamburger SV mit 3:0 gewonnen. Dabei hielten die Gäste aus der Hansestadt rund eine Stunde lang gut mit, hatten aber auch Glück, dass Modeste einen
Strafstoß vergab. Im zweiten Durchgang erwies sich der Platzverweis für Wood als entscheidender Knackpunkt. Köln hatte nun Räume, die Modeste mit einem Hattrick zu nutzen wusste.

Hoffenheim - Hertha BSC 1:0 (1:0)
Die TSG Hoffenheim hat sich von dem Pokal-Aus erholt gezeigt und zu Hause gegen Hertha BSC verdient mit 1:0 gewonnen. Die Kraichgauer stellten durch den Erfolg einen Vereinsrekord aus der Saison 2008/09 ein: Damals feierte man auch in der Liga fünf Siege in Serie. Positiver Nebeneffekt: In der Tabelle überholte 1899 die Berliner und rangiert nun auf Platz drei. Für die "Alte Dame" war es die erste Niederlage nach zuvor fünf ungeschlagenen Spielen in Serie.

Dortmund - FC Schalke 04 0:0 (0:0)
Das 170. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 ermittelte keinen Sieger. Beide Mannschaften hatten jeweils eine starke Phase, brachten den Ball dabei aber nicht über die Linie. Etwas besser damit leben konnten sicherlich die Knappen, die ihre gute Serie ausbauten. Der BVB dagegen bleibt seit vier Bundesliga-Partien ohne Erfolgserlebnis.

Mainz - FC Ingolstadt 04 2:0 (0:0)
Nach zwei Niederlagen am Stück feierte der FSV Mainz im Ligaduell mit dem FC Ingolstadt wieder ein Erfolgserlebnis. Die Rheinhessen besiegten die Schanzer verdient mit 2:0 und halten somit wieder Anschluss an die obere Tabellenregion. Der FC Ingolstadt, der in der Offensive keine Durchschlagskraft an den Tag legte, ist nun seit neun Spielen sieglos und rangiert weiterhin mit nur zwei Punkten auf einem direkten Abstiegsplatz.

Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 1:2 (1:0)
Dank einer starken zweiten Hälfte gewinnt Bayer Leverkusen beim nach der Pause einbrechenden VfL Wolfsburg mit 2:1. In den ersten 45 Minuten gingen die Niedersachsen in einer mit offenem Visier geführten Begegnung in Führung, präsentierten sich gegen immer stärker werdende Rheinländer nach dem Seitenwechsel jedoch extrem passiv und anfällig in der Defensive.

Augsburg - Bayern München 1:3 (0:2)
Auch in der Bundesliga behalten die Bayern gegen den FC Augsburg die Oberhand. Drei Tage nach dem Duell im DFB-Pokal gewannen die Münchner am Samstagnachmittag mit 3:1 in der WWK-Arena - dank einer furiosen ersten Halbzeit, in der besonders Robben und Lewandowski aufdrehten. Nach dem dritten Treffer kurz nach der Pause nahm der FCB das Tempo raus.

Bremen - SC Freiburg 1:3 (0:2)
Der SC Freiburg kann es doch noch! Die Männer von Christian Streich feierten im Weserstadion ihren ersten Auswärtssieg der Saison und bezwangen Werder verdient mit 3:1. Die Breisgauer wussten im ersten Durchgang einen individuellen Fehler sowie das kollektives Versagen der Bremer Abwehr auszunutzen. Zwar wehrte sich Werder nach der Pause und kam auch zum Anschlusstreffer, doch letztlich blieben die Hanseaten zum achten Mal in Folge gegen einen Aufsteiger sieglos.

Darmstadt - RB Leipzig 0:2 (0:0)
Auch am Böllenfalltor schrieb das souveräne Leipzig seine Erfolgsserie fort und gewann gegen Darmstadt verdient mit 2:0. RB gelang es gegen äußerst defensive Lilien im ersten Durchgang nicht, seine spielerische Dominanz in die Führung umzumünzen. Nach Wiederanpfiff jedoch entwickelte der Aufsteiger mehr Durchschlagskraft, ein Joker rückte die Kräfteverhältnisse gegen auch nach dem Rückstand harmlose Hessen auf dem Platz zurecht.

Gladbach - Eintracht Frankfurt 0:0 (0:0)
Ein Blick auf die Statistik hätte im Vorfeld offenbar genügt, um einen Ergebnistipp zwischen Gladbach und Frankfurt abgeben zu können. Denn durch das 0:0 zwischen den beiden Klubs blieb die Borussia bereits zum achten Mal in den vergangenen zehn Freitagabendbegegnungen ohne eigenes Tor. Die Eintracht kassierte derweil in den jüngsten vier Freitagabendpartien kein Gegentor. Kein Wunder also, dass die Elf vom Niederrhein zum 50. Mal in der Bundesliga zu Hause 0:0 spielte. Drei, vier Highlights gab es dennoch.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 9. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +18 23
2. Leipzig (N) +10 21
3. Hoffenheim +7 19
4. Köln +10 18
5. Hertha +4 17
6. Dortmund +10 15
7. Frankfurt +5 15
8. Freiburg (N) ±0 15
9. Mainz +1 14
10. Leverkusen ±0 13
11. Mgladbach -2 12
12. Schalke -1 8
13. Augsburg -6 8
14. Darmstadt -9 8
15. Bremen -13 7
16. Wolfsburg -7 6
17. Ingolstadt -12 2
18. Hamburg -15 2

Am 9. Spieltag schafften es mal wieder zwei Tipper die meisten Punkte des Spieltages zu haben.
Fangen wir mit der Dame als erstes an. MirMir schaffte den Tagestippspielsieg zum Zweitenmal in dieser Saison. Bereits am 6. Spieltag war sie die erfolgreichste Tipperin des Spieltags und diesmal mußte sich die Lorbeeren mit VFB-Klayus teilen, der wie auch MirMir auf 18 Punkte an diesem Spieltag kam und bereits zum drittenmal Tagestippspielsieger in dieser Saison wurde.
In der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels gibt es einen neuen Spitzenreiter.
ChriSi2015 entthronte den bisherigen Spitzenreiter Chancentod. ChriSi2015 rutschte um einen Platz nach oben und Chancentod dafr einen nach unten auf den 2. Rang.
Sieben Punkte dahinter folgt dann die Tagestippspielsiegerin MirMir, die den 3. Rang behaupten konnte.
Die restlichen kleinen Tabellenverschiebungen entnehmt bitte der Rangliste im Tippspiel.
Hier noch der Hinweis das es einen Neueinsteiger an diesem Spieltag in die Top Ten gab. Admin sprang um einen Rang auf den 10. Platz.
Für ihn mußte Wolfgang Tillkorn Platz machen. Er rutschte um zwei Platzierungen auf den 12. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 9. Spieltag:
1. von 2 auf 1 gestiegen ChriSi2015 132 16
2. von 1 auf 2 gefallen Chancentod 132 11
3. 3. Platz beibehalten mirmir 125 18
4. 4. Platz beibehalten FG96 123 16
5. 5. Platz beibehalten mary82 117 14
6. von 8 auf 6 gestiegen Bayern-B.. 117 18
7. von 6 auf 7 gefallen Balou 114 13
8. von 7 auf 8 gefallen XRaulfi 112 13
9. 9. Platz beibehalten bayernfan 108 10
10. von 11 auf 10 gestiegen Admin 107 12

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,48
2. Fans badischer Vereine 1,27
3. Bayernfans 1,24
4. Schalkefans 1,23
5. VFB-Fans 1,21
6. Werderfans 1,06
7. Eurofighter 1,01

In der Ewigenrangliste konnte Admin seinen Punktevorsprung auch an diesem Spieltag etwas ausbauen. So führt er die Tabelle vor seiner Verfolgerin Tipphexcehen um 27 Punkte an.
Sieben Punkte hinter der Spitzenreiterverfolgerin folgt dann Mathias auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel führt weiterhin Locke79 deutlich die mit 75 Punkten Vorsprung die Tabelle an. Er ist und bleibt sicherlich noch längere Zeit der erfolgreichste Tipper bei Tommis Tippspiel.
Tabellenzweiter ist nun doch wieder Chancentod. Zwischenzeitlich hatte Admin die Position eingenommen aber nach den Sonntagspielen wieder verloren.
Admin liegt nur acht Punkte hinter Chancentod dem direkten Spitzenreiterverfolger.

In der Gesamtrangliste dieser Saison geht es ganz besonder spannend zu.
Admin ist weiterhin Tabellenführer. Allerdings folgt hinter ihm punktgleich FG96 auf dem 2. Rang. Das könnte bedeuten das Admin schon am Montagabend nach dem Zweitligaspiel entthront werden könnte.
Auf dem 3. Rang folgt dann mit acht Punkten Rückstand MirMir und punktgleich dahinter liegt dann schon ChriSi2015 auf dem 4. Rang.
Also mehr Spannung geht eigentlich kaum noch.

Der 10. Spieltag wird am kommenden Freitagabend dem 4. November um 20.30 Uhr bei der Partie zwischen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 212 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 9. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler