Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

4. Bundesligaspieltag

Leipzig - Bor. Mönchengladbach 1:1 (1:0)
Durch ein 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach bleibt Aufsteiger RB Leipzig nach vier Spielen weiter ungeschlagen. Die Sachsen gingen früh in Führung und erspielten sich gegen den in der ersten Hälfte
passiven VfL ein Übergewicht. Nach der Pause kam die Fohlenelf besser ins Spiel, jedoch kaum zu Torchancen - bis Johnson dem Champions-League-Teilnehmer spät doch noch einen Punkt rettete.

Bremen - 1. FSV Mainz 05 1:2 (1:0)
Unter Interimstrainer Alexander Nouri fing Werder Bremen im Heimspiel gegen Mainz stark an und belohnte sich mit der Führung. Doch im zweiten Durchgang wurde der Druck der Gäste immer größer, der SVW kam kaum zu Entlastung. Durch zwei späte Tore konnten die 05er noch alle drei Punkte mitnehmen, während der SVW wieder mit leeren Händen dastand.

Bayern - Hertha BSC 3:0 (1:0)
Mit dem FC Bayern und Hertha BSC trafen sich am Mittwochabend zwei Mannschaften, die vor dem Anpfiff noch ohne Punktverlust waren. Ein echtes Spitzenspiel, das dann allerdings recht einseitig verlief: Die Münchner boten Einbahnstraßenfußball und setzten sich am Ende verdient mit 3:0 durch. In den Vordergrund spielten sich Ribery, der vor Spielwitz sprühte und Robben, der sein Comeback mit einem Treffer krönte.

Leverkusen - FC Augsburg 0:0 (0:0)
Der FC Augsburg holte beim Champions-League-Starter Bayer 04 Leverkusen einen Punkt. Hart hatten sich die Gäste das 0:0 mit solider Defensivarbeit erkämpft. Die Werkself machte es dem FCA aber auch leicht, vergab selbst beste Chancen - allen voran Aranguiz. Damit hängen beide Team weiterhin im letzten Tabellendrittel fest.

Schalke - 1. FC Köln 1:3 (1:1)
Die Misere auf Schalke hält an. Gegen den 1. FC Köln erzielten die Knappen zwar ihr erstes Tor in der laufenden Bundesliga-Saison, doch am Ende ging S04 wieder leer aus und kassierte im vierten Spiel die vierte Niederlage. Der FC, bei dem zwei Einwechselspieler maßgeblich an der Wende beteiligt waren, bleibt indes noch immer ungeschlagen.

Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:5 (0:2)
Borussia Dortmund setzt seinen Siegeszug fort. Nach den beiden triumphalen 6:0-Kantersiegen in der Champions League in Warschau und in der Bundesliga gegen Darmstadt gewann der BVB am Dienstagabend in Wolfsburg mit 5:1. Das Resultat war allerdings deutlicher als der Spielverlauf. Der VfL verkaufte sich teuer, ließ aber zahlreiche Chancen liegen.

Ingolstadt - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:1)
Auch nach vier Spielen wartet Ingolstadt weiter auf den ersten Saisonsieg. Im Heimspiel gegen Frankfurt am Dienstagabend setzte es eine 0:2-Niederlage. Zwar begegneten sich der FCI und die SGE auf Augenhöhe, doch machten die Eintracht-Standards den Unterschied aus: Zwei Eckbälle münzten die Hessen in Tore um und feierten den zweiten Sieg in Serie.

Darmstadt - TSG Hoffenheim 1:1 (0:0)
In einem kampfbetonten Spiel trennten sich Darmstadt und Hoffenheim mit 1:1. Die Kraichgauer gingen früh im zweiten Durchgang in Führung, aber die Lilien gaben nie auf und kämpften bis zum Ende. Quasi mit dem Abpfiff stellte ein Einwechselspieler noch den unterm Strich leistungsgerechten Ausgleich her.

Freiburg - Hamburger SV 1:0 (0:0)
Der SC Freiburg gewann am 4. Spieltag mit 1:0 gegen den Hamburger SV. Dabei durften sich die Gastgeber bei Joker Nils Petersen bedanken, der nach seiner Einwechslung nur eine Minute für den Siegtreffer brauchte. Der Angreifer bestätigte damit eine schwarze Serie des HSV.

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga nach dem 4. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +13 12
2. Köln +7 10
3. Dortmund +10 9
4. Frankfurt +3 9
5. Hertha +2 9
6. Leipzig (N) +4 8
7. Mainz +2 7
8. Mgladbach +2 7
9. Freiburg (N) -1 6
10. Wolfsburg -2 5
11. Hoffenheim ±0 4
12. Leverkusen ±0 4
13. Augsburg -3 4
14. Darmstadt -7 4
15. Hamburg -6 1
Ingolstadt -6 1
17. Schalke -7 0
18. Bremen -11 0

Am 4. Bundesligaspieltag wurde zum zweitenmal in dieser Saison bereits VFB-Klayus mit 20 Punkten Tagestippspielsieger.
Durch diesen Erfolg machte er einen großen Sprung um sechzehn Platzierungen nach oben auf den 8. Rang direkt in die Top Ten hinein.
An der Tabellenspitze der Saisonrangliste steht weiterhin Chancentod mit fünf Punkten Vorsprung vor seinem Verfolger Bayernberni.
Der Spitzenreiterverfolger konnte seinen Rang unverändert verteidigen.
Nur einen Punkt dahinter folgt dann ChriSi2015, der dem Spitzenreiterverfolger nah im Nacken sitzt.
Neben dem Tagestippspielsieger ist auch noch FG96 der Einstieg in das Oberhaus gelungen. Er rutshte um acht Platzierungen nach oben auf den 7. Rang.
Tipphexchen rutschte um gleich neun Plätze nach unten auf den 17. Rang und machte einem der Neueinsteiger im Oberhaus Platz.
Erdrutschartig ging es für LHSInstitut nach unten. Er rutschte um fünfzehn Platzierungen auf den 24. Rang und machte den zweiten Platz in den Top Ten frei.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 4. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten Chancentod 60 16
2. 2. Platz beibehalten Bayern-B.. 55 13
3. 3. Platz beibehalten ChriSi2015 54 14
4. von 5 auf 4 gestiegen Kopfball.. 51 12
5. von 4 auf 5 gefallen Balou 50 10
6. 6. Platz beibehalten mirmir 50 12
7. von 15 auf 7 gestiegen FG96 50 15
8. von 24 auf 8 gestiegen VFB-Klayus 49 20
9. von 7 auf 9 gefallen XRaulfi 49 11
10. 10. Platz beibehalten mary82 47 11

Die Gruppenrangliste:
1. VFB-Fans 1,36
2. Herthafans 1,34
3. Fans badischer Vereine 1,23
4. Bayernfans 1,21
5. Schalkefans 1,18
6. Werderfans 1,17
7. Eurofighter 1,03

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der Bundesliga führt Admin weiterhin die Rangliste an. Sein Vorsprung beträgt momentan acht Punkte vor seiner Verfolgerin Tipphexchen.
Nur sechs Punkte dahinter folgt dann Mathias auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel hat sich an der Spitze eine kleine Änderung ergeben.
Locke79 führt die Tabelle weiterhin an. Aber sein Punktevorsprung ist hier etwas geschmolzen und beträgt nur noch 86 Punkte vor seinem Verfolger.
Sein neuer Verfolger ist Mathias, der Admin auf den 4. Rang verdrängte.
Einen Punkt weniger hat Chancentod auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste steht FG96 an der Tabellenspitze. Sein Verfolger Admin steht acht Punkte dahinter auf dem 2. Rang.
Weitere zwei Punkte weniger hat Chemiker1997 auf dem 3. Rang.


Der 5. Bundesligaspieltag wird am kommenden Freitagabend dem 23. September um 20.30 Uhr bei der Partie Dortmund gegen Freiburg angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 266 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 4. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler