Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

3. Bundesligaspieltag

Hertha - FC Schalke 04 2:0 (0:0)
Hertha besiegte Schalke nach zähem Ringen im Olympiastadion mit 2:0. Beide Teams präsentierten zunächst eine gut organisierte Defensive, torlos ging es nach chancenarmem ersten Abschnitt in die
Kabine. Nach Vorteilen für die Berliner vor der Pause schien sich das Blatt mit nun aktiveren Königsblauen zu wenden, doch die Weinzierl-Elf besiegte sich schließlich mit zwei dicken Patzern selbst.

Augsburg - 1. FSV Mainz 05 1:3 (0:1)
Der FSV Mainz 05 konnte durch einen 3:1-Auswärtserfolg beim FC Augsburg seinen ersten Saisonsieg bejubeln. Die Rheinhessen trafen zweimal zur richtigen Zeit. Die Hausherren hingegen konnten sich vom Malli-Schock nach dem Ausgleich nicht mehr erholen.

Gladbach - Werder Bremen 4:1 (4:0)
Der SV Werder Bremen steht in einer noch jungen Saison mit dem Rücken zur Wand: Nach dem Pokal-Aus in der 1. Runde, dem 0:6 in München und dem 1:2 gegen Augsburg kassierten die Norddeutschen in Gladbach ein Debakel. Zwar stand am Ende "nur" ein 1:4, doch gerade die desaströse erste Halbzeit lieferte einmal mehr den Beweis, dass von der grün-weißen Aufbruchstimmung nach dem Klassenerhalt 2015/16 rein gar nichts mehr übrig geblieben ist.

HSV - RB Leipzig 0:4 (0:0)
Lange sah es am Samstagnachmittag im Volksparkstadion nach einer Nullnummer zwischen Hamburg und Leipzig aus. In der Schlussphase zündeten lange biedere aber defensiv hochdisziplinierte Rote Bullen die Nachbrenner: Joker Werner wurde mit zwei Treffern und einer Torvorlage zum Matchwinner. Am Ende siegte RB gar mit 4:0. Der HSV zeigte Auflösungserscheinungen und bleibt nach drei Spieltagen sieglos.

Hoffenheim - VfL Wolfsburg 0:0 (0:0)
In einer aufregenden Partie in Sinsheim fehlten zum Glücksgefühl nur die Tore. Die TSG 1899 Hoffenheim und der VfL Wolfsburg teilten sich die Punkte. Für die Kraichgauer war es das dritte Unentschieden in Folge, dabei blieben sie erstmals ohne Gegentor. Ebenfalls weiter ungeschlagen sind die Wölfe, die jedoch trotz exzellenter Chancen abermals nicht über ein 0:0 hinaus kamen.

E. Frankfurt - Bayer 04 Leverkusen 2:1 (0:0)
Eintracht Frankfurt hat nach dem verlorenen Derby bei Darmstadt 98 (0:1) eine Reaktion gezeigt und Champions-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen besiegt. Nach einer an Chancen armen ersten Hälfte erwischte die Eintracht den besseren Start im zweiten Durchgang und ging in Führung. Zwei Wechsel bei der Werkself hätten beinahe für eine komplette Wende in der Partie gesorgt, ehe in der Schlussphase zwei Mexikaner in den Fokus rückten.

Bayern - FC Ingolstadt 04 3:1 (1:1)
Dank eiskalter Chancenverwertung gewann der FC Bayern trotz einer insgesamt mauen Leistung gegen den frech aufspielenden FC Ingolstadt 04, der sogar auf mehr Torschüsse kam als die Münchner. Die frühe Führung der Gäste konterte der Rekordmeister am Tag der Eröffnung des Oktoberfests schnell, brachte danach aber kaum Ruhe ins Spiel, ehe zwei Distanzschüsse in der zweiten Hälfte die Entscheidung brachten.

Dortmund - SV Darmstadt 98 6:0 (1:0)
Eine einseitige Angelegenheit war Dortmunds Heimauftritt beim 6:0 gegen destruktive Darmstädter. Der hochüberlegene BVB ließ gegen das Abwehrbollwerk der Lilien nach früher Führung im ersten Durchgang einzig den Mehrertrag fehlen, holte dies aber nach Wiederanpfiff gegen nach einer knappen Stunde dezimierte, schon vorher in allen Belangen unterlegene und am Ende Auflösungserscheinungen zeigende Hessen aber kräftig nach.

Köln - SC Freiburg 3:0 (3:0)
Dank eines 3:0-Erfolgs gegen Freiburg hat der 1. FC Köln zum Auftakt des 3. Spieltags am Freitagabend vorübergehend die Tabellenführung erobert. Die Schützlinge aus Köln-Müngersdorf drehten in der Schlussviertelstunde des ersten Durchgangs auf und zogen binnen weniger Minuten entscheidend davon. Neben dem Doppelpack von Angreifer Modeste feierten die Geißböcke auch die Rückkehr eines Leistungsträgers.

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga nach dem 3. Spieltag:
1. Bayern (M,P) +10 9
2. Hertha +5 9
3. Köln +5 7
4. Leipzig (N) +4 7
5. Dortmund +6 6
6. Mgladbach +2 6
7. Frankfurt +1 6
8. Wolfsburg +2 5
9. Mainz +1 4
10. Hoffenheim ±0 3
11. Leverkusen ±0 3
12. Freiburg (N) -2 3
13. Augsburg -3 3
14. Darmstadt -7 3
15. Ingolstadt -4 1
16. Hamburg -5 1
17. Schalke -5 0
18. Bremen -10 0

Chancentod wurde letztendlich auch Tagestippspielsieger im Bundesliga-Tippspiel. Damit ist er an diesem Wochenende gleich zweimal Tagestippspielsieger nach seinem Sieg im Tippspiel der 2. Bundesliga geworden. Nachdem er im Tippspiel der 2. Bundesliga 20 Spieltagspunkte erreichte, brachten ihm hier 16 Punkte den Spieltagssieg ein.
Dadurch verbesserte er sich um eine Platzierung auf den 1. Rang und ist damit neuer Tabellenführer.
Der ehemalige Tabellenführer Bayernberni rutschte auf den 2. Rang ab. Der Spitzenreiter hat einen Vorsprung von zwei Punkten vor seinem Verfolger.
Weitere zwei Punkte dahinter folgt dann ChriSi2015 auf dem 3. Rang.
Zwei Tipper schafften den Sprung in die Top Ten.
Zum einen Sprang Tipphexchen in das Oberhaus. Sie rutschte um vier Platzierungen hoch und steht nun auch dem 8. Rang.
Um fünf Platzierungen ging es für LHSInstitut nach oben. Er steht nun auf dem 9. Rang.
FG96 verabschiedete sich an diesem Spieltag aus der Top Ten. Er rutschte um fünf Plätze auf den 15. Rang.
Für Wolfgang Tillkorn ging es erdrutschartig nach unten. Gleich um zehn Platzierungen rutschte er nach unten bis auf den 16. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 3. Spieltag:
1. von 2 auf 1 gestiegen Chancentod 44 16
2. von 1 auf 2 gefallen Bayern-B.. 42 8
3. 3. Platz beibehalten ChriSi2015 40 14
4. von 9 auf 4 gestiegen Balou 40 15
5. von 4 auf 5 gefallen Kopfball.. 39 13
6. von 4 auf 6 gefallen mirmir 38 12
7. 7. Platz beibehalten XRaulfi 38 12
8. von 12 auf 8 gestiegen Tipphexc.. 37 13
9. von 14 auf 9 gestiegen lhsinsti.. 37 13
10. von 8 auf 10 gefallen mary82 36 11

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,38
2. Werderfans 1,30
3. Fans badischer Vereine 1,27
4. Schalkefans 1,26
5. Bayernfans 1,15
6. VFB-Fans 1,07
7. Eurofighter 1,04

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels weiterhin das bekannte Bild. Admin ist Tabellenführer. Tipphexchen ist weiterhin seine direkte Verfolgerin und hat momentan fünf Punkte weniger.
Mathias steht weiterhin auf dem 3. Rang mit einem Rückstand von zwölf Punkten.

In der Ewigenrangliste bei Tommis Tippspiel hat sich nach den beiden Sonntagspielen der Bundesliga auch nicht viel verändert.
Locke79 führt das Feld an. Admin als sein Verfolger liegt 86 Punkte hinter ihm.

FG96 ist weiterhin Tabellenführer der Gesamtrangliste.
Er führt um drei Punkte die Tabelle vor seinem Verfolger Locke79 an.
Einen weiteren Punkt dahinter folgt dann Chemiker1997 auf dem 3. Rang.

Der 4. Bundesligaspieltag startet am kommenden Dienstag dem 20. September um 20.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 339 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 3. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler