Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

4. Spieltag - 2. Bundesliga

Nürnberg - 1860 München 1:2 (1:1)
Zweiter Saisonsieg für den TSV 1860 München! Am Montagabend entführten die Löwen dank eines 2:1-Sieges die Punkte aus dem Nürnberger Stadion. Während die Gäste aus Oberbayern eine reife
Vorstellung zeigten, unternahm der Club zu wenig, um den verpatzten Saisonstart zu korrigieren. So kam Sechzig in der Schlussphase in Überzahl zum Siegtreffer.

Sandhausen - 1. FC Kaiserslautern 2:0 (1:0)
In einer kampfbetonten und farbenfrohen Partie feierte Sandhausen gegen Kaiserslautern den ersten Saisonsieg. Der SVS erwischte einen Start nach Maß und geriet erst Ende des ersten Abschnitts gegen immer überlegenere und zielstrebigere Pfälzer ernsthaft in Gefahr. Dies blieb ein Strohfeuer der Roten Teufel, die sich nach Wiederanpfiff gegen defensiv solide Hausherren nicht mehr in Szene setzen konnten, auch weil sie die Schlussphase in Unterzahl bestreiten mussten.

Düsseldorf - SpVgg Greuther Fürth 1:1 (0:1)
Die SpVgg Greuther Fürth kann einfach nicht in Düsseldorf gewinnen. Auch im neunten Anlauf reichte es für das Kleeblatt nicht zu einem Sieg, der diesmal durchaus im Bereich des Möglichen war. Lange Zeit führte die SpVgg in einem mäßigen Spiel mit 1:0, verließ sich dann aber zu sehr auf die eigene Abwehr und bekam dafür die Quittung serviert. Für die Fortuna, die ungeschlagen bleibt, ist es bereits das dritte Remis in der laufenden Saison.

Hannover - Dynamo Dresden 0:2 (0:1)
Dynamo Dresden feierte bei Hannover 96 seinen zweiten Sieg in Folge und blieb auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen. Die Sachsen gingen beim Duell zwischen Auf- und Absteiger als verdienter Sieger hervor. Traumtore von Stefaniak und Ballas ebneten den Weg zum 2:0-Erfolg bei den Niedersachsen, wodurch die SGD in der Tabelle einen großen Sprung machte. Hannover musste nicht nur die erste Pleite einstecken, sondern verlor auch noch unnötig einen Leistungsträger.

St. Pauli - Arminia Bielefeld 2:1 (1:0)
Das zuvor noch punktlose St. Pauli hat am Samstagnachmittag im Heimspiel gegen Bielefeld einen Befreiungsschlag gelandet. Beim 2:1-Erfolg wurde das ausverkaufte Millerntor-Stadion (29.546) bis zum Schluss auf die Folter gespannt: Erst in der 90. Minute buchte Joker Cenk Sahin den ersten Dreier aufs Konto. Unterm Strich eine verdiente Ausbeute.

Union - Karlsruher SC 4:0 (2:0)
Erster Saisonsieg für Union Berlin! Am Samstagmittag bezwangen die Eisernen den Karlsruher SC mit 4:0. Während die Badener erschreckend schwach auftraten, spielten die Köpenicker phasenweise sehr ansehnlichen Fußball. So bleibt der KSC sieglos - und hat gehörig Arbeit vor sich.

Stuttgart - 1. FC Heidenheim 1:2 (0:0)
Der VfB Stuttgart musste im zweiten Heimspiel der noch jungen Zweitliga-Saison die nächste Pille im deutschen Unterhaus schlucken. Nach dem 0:1 am 2. Spieltag bei Fortuna Düsseldorf kassierte der Bundesliga-Absteiger vor über 50.000 Zuschauer durch das 1:2 seine zweite Niederlage (bei zwei Siegen). Kurz zusammengefasst leistete sich der Gastgeber einfach zu viele Fehler, während der FCH frech aufspielte und sich belohnte.

Aue - Eintracht Braunschweig 0:2 (0:1)
Eintracht Braunschweig hat mit einem 2:0-Sieg in Aue den vierten Sieg im vierten Spiel eingefahren. Dabei waren die Hausherren über weite Strecken der Partie das bessere Team, konnten sich aber nicht belohnen. Die Löwen zeigten sich in der Offensive eiskalt und hatten mit Doppelpacker Domi Kumbela den Mann des Spiels in ihren Reihen.

Würzburg - VfL Bochum 2:0 (0:0)
Erster Heimsieg der Saison: Die Würzburger Kickers besiegten am Freitag den VfL Bochum mit 2:0 und feierten damit den ersten Zweitliga-Dreier vor heimischer Kulisse seit 38 Jahren. Gegen nur anfangs unsortierte Bochumer tat sich die Hollerbach-Elf sehr schwer und hatte Glück, dass der Revierklub aus seiner spielerischen Überlegenheit nichts machte. Stattdessen bestrafte Würzburgs Top-Torjäger den VfL.

Die aktuelle Tabelle der 2. bundesliga nach dem 4. Spieltag:
1. Braunschweig +10 12
2. Dresden (N) +3 8
3. Hannover (A) +4 7
4. Würzburg (N) +2 7
5. Heidenheim +1 7
6. 1860 +1 7
7. Fürth ±0 7
8. Düsseldorf +1 6
9. Stuttgart (A) ±0 6
10. Union Berlin +3 5
11. Bochum -1 5
12. Sandhausen -1 4
13. Aue (N) -2 3
14. St.Pauli -3 3
15. Karlsruhe -4 3
16. Bielefeld -2 2
17. Nürnberg -6 2
18. K'lautern -6 2

Tagestippspielsieger am 4. Spieltag wurde Mika1211. Ihm reichten vierzehn Punkte um erfolgreichster Tipper dieses Spieltags zu werden. Dies weißt darauf hin wie schwer es war die Spiele des 4. Spieltags voraus zu sagen.
Durch diesen Erfolg stieg er um elf Platzierungen auf den 15. Rang nach oben.
Um einen Platz nach oben ging es für unsere neue Tabellenführerin Mary82. Sie enthronte den ehemaligen Tabellenführer Locke79, der einen nicht so erfolgreichen Tipp-Spieltag im Tippspiel der 2. Bundesliga hatte. Für Locke79 ging es um fünf Ränge runter auf den 6. Platz.
Tabellenzweiter ist ChriSi2015 als neuer Spitzenreiterverfolger. Es fehlt nur ein Punkt zur Spitzenreiterin. Für ChriSi2015 ging es um vier Platzierungen hoch auf den 2. Rang.
Nur zwei Punkte dahinter folgt dann LHSInstitut auf dem 3. Rang.
An diesem Spieltag gab es zwei Neueinsteiger in die Top Ten.
Wolfgang Tillkorn sprang um vier Platzierungen hoch auf den 8. Rang und Gustav um sechs Plätze auf den 10. Rang.
Sachsenass und DerAzzi machten für die beiden Neueinsteiger Platz. Während Sachsenass um zwei Plätze auf den 11. Rang rutschte, ging es für DerAzzi gleich um fünf Platzierungen runter auf den 12. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga nach dem 4. Spieltag:
1. von 2 auf 1 gestiegen mary82 56 8
2. von 6 auf 2 gestiegen ChriSi2015 55 10
3. 3. Platz beibehalten lhsinsti.. 53 5
4. 4. Platz beibehalten chemiker.. 51 4
5. von 8 auf 5 gestiegen FG96 50 12
6. von 1 auf 6 gefallen Locke79 50 2
7. von 5 auf 7 gefallen bayernfan 48 2
8. von 12 auf 8 gestiegen wolfgang 46 10
9. 9. Platz beibehalten Kopfball.. 46 9
10. von 16 auf 10 gestiegen Gustav 44 11

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,56
2. Bayernfans 1,16
3. Schalkefans 1,08
4. Fans badischer Vereine 1,05
5. Eurofighter 0,88
6. Werderfans 0,75

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga führt Locke79 auch weiterhin recht deutlich die Tabelle an. Sein Vorsprung vor seinem Verfolger beträgt 59 Punkte.
Nur vier Punkte dahinter folgt dann schon XRaulfi auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste von Tommis Tippspiel hat sich Admin den 2. Rang von Mathias zurück erkämpft. Admin ist damit wieder Verfolger des Dauertabellenführers und bislang erfolgreichsten Tippers Locke79. Derzeit beträgt der Punkteabstand zwischen den beiden 101 Punkte.
Nur drei Punkte dahinter folgt dann Mathias auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste liegt Locke79 ebenfalls an der Tabellenspitze. Hier ist es aber spannender an der Tabellenspitze, weil sein Verfolger Chemiker1997 nur zwei Punkte hinter ihm liegt.
Punktgleich liegt FG96 dahinter auf dem 3. Rang.

Der 5. Spieltag in der 2. Bundesliga beginnt am kommenden Freitagabend um 18.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 373 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 4. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler