Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

27. Bundesligaspieltag

Augsburg - Borussia Dortmund 1:3 (1:1)
Nach den Siegen der Konkurrenz war für den FC Augsburg am Sonntagabend gegen Borussia Dortmund zumindest ein Punkt fast Pflicht. Danach sah es lange auch aus, ehe der BVB in die Spur fand. Finnbogason stellte für den FCA die
Weichen, ehe Mkhitaryan, Castro und Ramos eiskalt zurückschlugen. Statt einem Befreiungsschlage bedeutete das 1:3 für die Augsburger eine große Enttäuschung, gab man in der laufenden Spielzeit doch bereits 19 (!) Punkte nach einer Führung ab.

Stuttgart - Bayer 04 Leverkusen 0:2 (0:1)
Leverkusen trotzte seiner Personalmisere und erweiterte seine starke Serie gegen Stuttgart durch einen 2:0-Erfolg - gegen die Schwaben ist die Werkself nun im zwölften Spiel in Folge ungeschlagen. Das einsatzfreudige Bayer krönte eine starke Anfangsphase mit der Führung, kontrollierte die Partie im ersten Durchgang über weite Strecken und legte bald nach Wiederanpfiff nach. Der VfB zeigte sich nach der Pause verbessert, konnte die verdiente Pleite gegen eine stets gefährliche Schmidt-Elf aber nicht abwenden.

E. Frankfurt - Hannover 96 1:0 (1:0)
Auf einem recht niedrigen Niveau bewegte sich der Abstiegskrimi zwischen Frankfurt und Hannover (1:0). In einer hart umkämpften, aber spielerisch erschreckend schwachen Partie sorgte Ben-Hatira mit einem schwer erkennbaren Abseits-Tor für eine Vorentscheidung im Abstiegskampf. Zwar distanzierte die Eintracht 96 auf zehn Punkte, doch rutschte die SGE dennoch auf Rang 17 ab.

Wolfsburg - SV Darmstadt 98 1:1 (0:0)
Dank einer Energieleistung in der Defensive und Effizienz in der Offensive erkämpfte sich Darmstadt 98 einen Punkt beim VfL Wolfsburg. Die Niedersachsen waren beim 1:1 zwar das optisch klar überlegene Team, präsentierten sich gegen die bissigen Lilien aber in Sachen Durchschlagskraft über weite Strecken zu harmlos.

Hertha - FC Ingolstadt 04 2:1 (0:0)
In einem zähen, im ersten Durchgang von viel Taktik geprägtem Duell mit starken Defensivreihen unterstrich die Hertha ihre Champions-League-Ambitionen mit einem verdienten 2:1-Erfolg gegen das über weite Strecken harmlose Ingolstadt. Im chancenarmen ersten Durchgang ließen die Teams nur wenigTorgefahr aufblitzen, größeres Engagement und Tempo brachte die Berliner bald nach Wiederanpfiff auf die Siegerstraße. Mehr als das Anschlusstor gelang dem FCI nicht.

Köln - Bayern München 0:1 (0:1)
Der FC Bayern hat seine Pflichtaufgabe gelöst und den 1. FC Köln mit 1:0 niedergerungen. Lange Zeit waren die Münchner klar überlegen, der "Effzeh" kam kaum einmal über die Mittellinie. Allerdings tat sich der Rekordmeister schwer, nach dem frühen Führungstor weitere Chancen herauszuspielen. So wurde Köln Mitte der zweiten Halbzeit mutiger - und hatte Möglichkeiten zum Ausgleich.

Bremen - 1. FSV Mainz 05 1:1 (1:1)
Werder Bremen und Mainz 05 trennten sich leistungsgerecht 1:1. Die Bremer feierten dabei ihren neuen Rekordtorschützen Pizarro, der mit Marco Bode gleichzog. Für Mainz traf Baumgartlinger mit dem ersten Schuss der Rheinhessen. Beiden Treffern waren allerdings strittige Schiedsrichterentscheidungen vorausgegangen.

HSV - TSG Hoffenheim 1:3 (1:2)
Die TSG Hoffenheim hat unter Julian Nagelsmann in einer turbulenten Partie den ersten Auswärtssieg gefeiert. Beim Hamburger SV gewann 1899 mit 3:1. Im Mittelpunkt standen dabei auch die strittigen Entscheidungen des Schiedsrichters. So hatte der HSV Glück, das Spiel mit elf Mann beendet zu haben. Die Niederlage jedoch verhinderte das nicht, sodass sich die Hanseaten wieder mitten drin befinden im Abstiegskampf.

Schalke - Bor. Mönchengladbach 2:1 (0:0)
Extrem unglücklich kassierte Borussia Mönchengladbach beim FC Schalke zwei Gegentore und verlor nach einer spielerisch ansprechenden Leistung mit 1:2. Zahlreiche beste Möglichkeiten blieben ungenutzt, am Ende rächte sich die Fahrlässigkeit - auch weil der Schalker Schlussmann sich zu einer Weltklasseleistung aufschwang. Somit zogen die Knappen in der Tabelle wieder an den Fohlen vorbei und stehen auf dem Champions-League-Qualifikationsrang.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 27. Spieltag:
1. Bayern +52 69
2. Dortmund +38 64
3. Hertha +10 48
4. Schalke +4 44
5. Mgladbach +10 42
6. Leverkusen +6 42
7. Mainz +2 41
8. Wolfsburg +5 38
9. Köln -6 33
10. Ingolstadt -8 33
11. Stuttgart -11 32
12. Hamburg -7 31
13. Darmstadt -13 28
14. Bremen -18 28
15. Augsburg -10 27
16. Hoffenheim -13 27
17. Frankfurt -14 27
18. Hannover -27 17

Tagestippspielsiegerin wurde an diesem Bundesligaspieltag Mary82 mit 21 Punkten. Unsere Chefredakteurin wurde nun zum drittenmal in dieser Saison Tagestippspielsiegerin im Tippspiel der Bundesliga.
Erstmalig schaffte sie diesen Erfolg am 4. Spieltag und dann am 9. Spieltag das zweitemal in der Hinrunde.
In der Rückrunde gelang ihr dieser Erfolg bislang nur einmal.
Um zwei Platzierungen konnte sich Mary82 verbessern und steht nun auf dem 9. Rang.
Die Top Drei der Saisonrangliste blieben an diesem Spieltag unverändert.
Wolfgang Liffers führt weiterhin die Tabelle an. Sein Vorsprung vor seinem Verfolger Mathias beträgt allerdings nur drei Pünktchen, was am kommenden Spieltag schon bedeuten könnte das wir einen neuen Spitzenreiter bekommen könnten.
Vier Punkte dahinter folgt dann auch schon Chancentod auf dem 3. Rang.
Es gab noch ein paar kleine Tabellenverschiebungen. Diese könnt ihr wie immer unten in der Tabelle der Top Ten finden oder auch auf der Webseite von Tommis Tippspiel unter "Ranglisten".
Neben Mary82, der Tagestippspielsiegerin dieses Spieltags, schaffte auch noch Locke79 den Sprung ins oberhaus. Für Locke79 ging es um zwei Plätze hoch auf den 10. Rang.
Im Gegenzug verließen Bayernfan und VFB-Klayus die Ränge des Oberhauses. Für beide ging es um zwei Platzierungen runter. Bayernfan steht aktuell auf dem 11. und VFB-Klayus auf dem 12. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 27. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten Wolfgang.. 325 15
2. 2. Platz beibehalten Mathias 322 12
3. 3. Platz beibehalten Chancentod 318 13
4. 4. Platz beibehalten Kopfball.. 313 12
5. von 7. auf 5. gestiegen ChriSi2015 309 13
6. von 5. auf 6. gefallen lhsinsti.. 309 10
7. von 6. auf 7. gefallen Tipphexc.. 307 10
8. 8. Platz beibehalten rheugän.. 305 10
9. von 11. auf 9. gestiegen mary82 302 21
10. von 12. auf 10. gestiegen Locke79 299 19

Die Gruppenrangliste:
1. VFB-Fans 1,25
2. Herthafans 1,25
3. Bayernfans 1,21
4. Werderfans 1,19
5. Fans badischer Vereine 1,19
6. Schalkefans 1,09
7. Eurofighter 1,06

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels führt Tipphexchen wieder die Tabelle an.
Ihr Punktevorsprung vor ihrem Verfolger Admin beträgt vier Punkte.
Hier ist also schon mehr Spannung in der Ewigenrangliste als in den beiden anderen Tippspielen der 2. und 3. Liga.

In der Gesamtrangliste sieht es da an der Tabellenspitze schon deutlicher aus.
Wolfgang Liffers ist weiterhin erfolgreichster Tipper bei Tommis Tippspiel in dieser Saison.
Sein Verfolger LHSInstitut liegt um 36 Punkte dahinter und der Tabellendritte Mathias folgt dann mit einem weiteren Rückstand von 28 Punkten.

Der 28. Bundesligaspieltag wird am Freitag nach Ostern dem 1. April um 20.30 Uhr mit der Partie zwischen Leverkusen und Wolfsburg angepfiffen.
Es bleibt zu hoffen das dieses Spiel kein Aprilscherz wird.

Dieser Artikel wurde bereits 417 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 27. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler