Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

11. Spieltag - 3. Liga

Osnabrück - SV Darmstadt 98 1:0 (0:0)
Nach 90 Spielminuten setzte sich der VfL Osnabrück gegen Darmstadt 98 durch einen späten Treffer von Piossek mit 1:0 knapp durch. Die bemühten Hausherren fanden lange
Osnabrück - SV Darmstadt 98 1:0 (0:0)
Nach 90 Spielminuten setzte sich der VfL Osnabrück gegen Darmstadt 98 durch einen späten Treffer von Piossek mit 1:0 knapp durch. Die bemühten Hausherren fanden lange Zeit nicht die Mittel gegen die eng gestaffelte Defensive der Seeberger-Elf. Letztlich belohnten sie sich aber mit drei Punkten und dem Relgationsplatz in die Zweite Liga.

Karlsruhe - Rot-Weiß Erfurt 3:0 (0:0)
In einer besonders im ersten Durchgang mäßigen Partie setzte sich der Karlsruher SC mit 3:0 gegen Rot-Weiß Erfurt durch. Beiden Teams gelang lange Zeit wenig. Erst nach dem Platzverweis für die Gäste hatte der KSC den nötigen Platz und nutzte diesen konsequent. Damit bauen die Badener ihren Vorsprung auf die Gefahrenzone auf vier Zähler aus, während RWE weiter im Tabellenkeller steckt.

Offenbach - Stuttgarter Kickers 3:0 (1:0)
In einer über weite Strecken mäßigen Partie setzten sich die Kickers aus Offenbach am Ende etwas zu deutlich mit 3:0 gegen die Kickers aus Stuttgart durch. Rückkehrer Hahn zeigte sich dabei als doppelter Torschütze hauptverantwortlich für den dreifachen Punktgewinn. Damit zogen die Offenbacher in der Tabelle am Aufsteiger vorbei und verkürzten den Abstand nach oben.

Saarbrücken - SpVgg Unterhaching 2:4 (1:2)
Die SpVgg Unterhaching grüßt auch nach dem elften Spieltag von Rang eins. Die Hachinger gewannen die Partie beim 1. FC Saarbrücken dank einer guten Chancenverwertung und eines treffsicheren Thee mit 4:2. Die Saarbrücker kamen zweimal zurück, mussten aber letztlich trotz einer engagierten Leistung die sechste Saisonniederlage hinnehmen.

VfB II - Hansa Rostock 0:2 (0:1)
Mit seinem vierten Tor in den vergangenen drei Spielen stellte Rostocks Ondrej Smetana gegen den VfB Stuttgart erneut die Weichen auf Sieg. Der Tscheche, der sich bereits in der 11. Minute in die Torschützenliste eintrug, verhalf dem FC Hansa somit zum dritten Sieg in Serie. Bei Tabellennachbar Stuttgart zeigt die Kurve dagegen in die andere Richtung: Die Kramny-Elf verlor ihre letzten drei Auftritte.

Halle - SV Wehen Wiesbaden 1:1 (0:0)
Der Hallescher FC und SV Wehen Wiesbaden trennten sich am Dienstagabend mit 1:1. Der HFC wartet damit seit fünf Spielen auf einen Sieg, der SVWW spielte bereits zum fünften Mal in Folge Unentschieden. Der Aufsteiger aus Halle war die aktivere Mannschaft und belohnte sich kurz nach dem Wiederbeginn, konnte die Führung aber nur für sechs Minuten halten.

Dortmund II - SV Babelsberg 03 0:0 (0:0)
Nach einer schwachen Drittliga-Partie trennen sich die zweite Mannschaft des Deutschen Meisters und der SV Babelsberg mit 0:0. In einer ereignis- und chancenarmen Partie gelang es keiner der beiden Mannschaften sich entscheidend durchzusetzen. Auch zu einem Lucky Punch reichte es nicht. Dortmund konnte nach dieser Partie nun schon seit sieben Spielen keinen Dreier einfahren.

Aachen - Preußen Münster 1:2 (0:0)
Nach einer guten ersten Hälfte der Alemannia nahm im zweiten Durchgang Münster das Heft in die Hand. Zwar mussten die Preußen erst einen Gegentreffer hinnehmen. Doch durch zwei Treffer Taylors entführten die Adlerträger drei Punkte vom Tivoli. Aachen konnte mit der vierten Niederlage in Folge nun seit acht Partien nicht mehr gewinnen. Münster hingegen erhöht seine Serie damit auf neun Spiele ohne Niederlage.

Bielefeld - Chemnitzer FC 0:0 (0:0)
Arminia Bielefeld kam gegen den Chemnitzer FC nicht über ein 0:0 hinaus. In einer ereignisarmen Partie konnten sich die Arminen keine wirkliche Großchance herausarbeiten. Die Gäste hatten mit dem Lattenschuss von Landeka die beste Chance des Spiels. Alles in Allem war das 0:0 das richtige Ergebnis für diese Partie. Bielefeld bleibt weiter in der Spitzengruppe, verliert aber zwei Punkte im Kampf um die Aufstiegsränge. Chemnitz bleibt mit dem Punkt weiterhin im gesicherten Mittelfeld.

Burghausen - 1. FC Heidenheim 4:1 (2:0)
Zu diesem Spiel lag kein Kurzbericht vor.

Die Tabelle der 3. Liga nach dem 11. Spieltag:
1. Unterhaching +9 25
2. Preußen +14 24
3. Osnabrück +6 22
4. Bielefeld +5 21
5. Heidenheim +2 18
6. Rostock +1 18
7. Burghausen ±0 16
8. Offenbach +2 15
9. Chemnitz +1 15
10. Karlsruhe +5 14
11. Halle ±0 14
12. Stuttgart II -1 14
13. Saarbrücken -4 13
14. Stuttg.Kickers +1 12
15. Wiesbaden -1 11
16. Babelsberg -6 11
17. Aachen -6 10
18. Darmstadt -6 10
19. Erfurt -8 9
20. BVB II -14 7

An diesem 11. Spieltag der 3. Liga schaffte eine Tipperin als erste in dieser Saison zum zweitenmal Tagestippspielsiegerin zu werden.
Eule schaffte 18 Spieltagspunkte und wurde damit Tagestippspielsiegerin des 11. Spieltags der 3. Liga.
Gleichzeitig stieg sie durch diesen Erfolg in der Saisonrangliste um zwei Ränge nach oben auf den 9. Platz und ist damit Neueinsteigerin in den Top Ten.
In der Saisonrangliste ist der konfortable Punktevorsprung von Spitzenreiter Heine auf 8 Punkte vor Wendi eingeschmolzen und es wird jetzt auch wieder im Tippspiel der 3. Liga spannender.
Weitere 7 Punkte dahinter liegt Assauermoah auf dem 3. Rang.
Assauermoah stieg um einen Platz auf den 3. Rang und verwies Xraulfi damit auf den 4. Platz.
Amsonsten gab es nur relativ kleine Verschiebungen in den Top Ten, wenn man mal vom Aufstieg innerhalb der Top Ten um drei Plätze auf den 5. Rang von Wolfgang Liffers absieht.
Wolfgang Tillkorn mußte den Platz für Neueinsteigerin Eule in den Top Ten räumen und liegt jetzt in Lauerstellung auf dem 11. Platz.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 11. Spieltag:
1. heine 147 9
2. wendi 139 17
3. ASSAUERMOAH 132 15
4. XRaulfi 130 13
5. Wolfgang Liffers 127 17
6. FOTTI 126 12
7. chemiker1997 125 8
8. Robben-Fan 124 10
9. eule 123 18
10. Locke79 120 13

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. Herthafans 108 1 123 1,14
2. Bayernfans 314 3 352 1,12
3. Schalkefans 390 4 426 1,09
4. Fans badischer Vereine 891 9 941 1,06
5. VFB-Fans 93 1 74 0,80

Der 12. Spieltag beginnt nun am Samstag dem 29. September um 13.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1340 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 11. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler