Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

29. Spieltag - 3. Liga

Dresden - Stuttgarter Kickers 1:1 (0:0)
Erster gegen Drittletzter. Nicht viele hatten vor dem Duell zwischen Dynamo Dresden und den Stuttgarter Kickers mit einem Punktgewinn der Gäste gerechnet. Doch genauso kam es. Zum einen, weil die Gastgeber an ihrer
Chancenverwertung und ganze dreimal am Aluminium scheiterten - zum anderen, weil die Joker der Schwaben stachen: Nach einer Flanke von Badiane war Nebihi zur Stelle (76.) und egalisierte den Führungstreffer des ebenfalls eingewechselten Stefaniak (60.).

Münster - VfL Osnabrück 0:0 (0:0)
Der VfL Osnabrück hat einen glücklichen Punkt im Derby bei Preußen Münster entführt und damit Rang drei in der Tabelle behauptet. Schwäbe im Tor der Niedersachsen wehrte zahlreiche Großchancen der Preußen ab, vor allem Grimaldi dürfte dieses Duell in nicht allzu guter Erinnerung bleiben.

Aue - 1. FSV Mainz 05 II 1:0 (0:0)
Erzgebirge Aue ist seiner Favoritenrolle im Heimspiel gegen die Mainzer Zweite knapp gerecht geworden und fuhr durch einen von Kvesic verwandelten Handelfmeter drei Punkte im Aufstiegskampf ein.

VfB II - Chemnitzer FC 1:1 (0:0)
Anton Fink hat dem neuen Chemnitzer Trainer Sven Köhler zum Einstand wenigstens einen Punkt beschert. Nach einer spielerisch schwachen ersten Hälfte hatte der eingewechselte Cacau die Schwaben mit 1:0 in Führung gebracht (76.) - doch Fink glich drei Minuten vor Schluss per Elfmeter aus. Dass es beim Tabellenletzten nicht gar zu drei Punkten gereicht hat, dafür sorgte aus CFC-Sicht Daniel Frahn, der in der 50. Minute einen Elfmeter über das Tor schoss.

Großaspach - Fortuna Köln 1:1 (1:1)
Für die SG Sonnenhof Großaspach hat es am Samstag gegen Fortuna Köln trotz Blitzstart nicht mehr als zu einem Punkt gereicht. Die Rheinländer hatten auf den frühen Gegentreffer prompt eine Antwort parat. Damit musste die SGS ihren vierten Platz abgeben.

Würzburg - Werder Bremen II 1:1 (0:0)
Eine fast perfekte englische Woche haben die Würzburger Kickers hingelegt - aber nur fast. In einem ereignisarmen Duell dezimierte Werder Bremen II die Punkteausbeute der Mainfranken in letzter Sekunde von neun auf sieben Zähler. Dass beide Tore per Foulelfmeter erzielt wurden, war symptomatisch für das Spiel.

Erfurt - Hallescher FC 1:1 (1:1)
Rot-Weiß Erfurt hat es durch ein 1:1 gegen den Halleschen FC verpasst, sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen. Die Thüringer gingen auf der heimischen Stadionbaustelle zwar in Front. Doch der HFC, der im Niemandsland der Tabelle verharrt, hatte noch vor der Pause eine Antwort parat.

Kiel - Energie Cottbus 1:2 (0:2)
Der FC Energie Cottbus hat durch ein 2:1 in Kiel ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf gesetzt. Der Kapitän brachte zuvor acht Spiele sieglose Lausitzer bereits im ersten Durchgang auf die Siegerstraße. Erst in den letzten Minuten musste die Miriuta-Truppe dann noch einmal zittern.

Magdeburg - Hansa Rostock 4:1 (2:1)
Über 25 Jahre reiste Hansa Rostock nicht mehr nach Magdeburg, beim letzten Aufeinandertreffen zog die Kogge knapp den Kürzeren (1:2). Diesmal kam es für die Hanseaten dicker: Der FCM bewies einmal mehr seine Heimstärke und setzte sich deutlich und verdient mit 4:1 durch. Der kurzzeitige Aufwind der Ostseestädter nach zwei Siegen in Folge ist damit wieder vorbei, Hansa steckt weiter im Abstiegskampf fest. In Magdeburg darf geträumt werden.

Wehen WI - VfR Aalen 0:1 (0:1)
Neun Mal hatte der VfR Aalen zuletzt vergeblich versucht, einen Auswärtssieg in der 3. Liga einzufahren. Der Bann ist nun gebrochen, dank Kotzkes Tor feierten die Ostalbstädter einen wichtigen Dreier beim SV Wehen Wiesbaden. Während sich der VfR vorerst im Mittelfeld etabliert, stecken die Hessen nach der sechsten Partie ohne Dreier in Folge im Abstiegskampf fest.


Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 29. Spieltag:
1. Dresden +32 61
2. Aue +9 51
3. Osnabrück +8 47
4. Magdeburg +13 45
5. Sonnenhof +12 45
6. Würzburg +9 41
7. Preußen +5 41
8. F.Köln -4 40
9. Mainz II +3 39
10. Halle +5 38
11. Aalen -1 36
12. Holstein -5 34
13. Bremen II -11 33
14. Erfurt -9 32
15. Rostock -11 32
16. Wiesbaden -7 31
17. Chemnitz -8 31
18. Cottbus -8 31
19. Stuttg.Kickers -16 30
20. Stuttgart II -16 27

Tagestippspielsieger im Tippspiel der 3. Liga am 29. Spieltag wurde FCBTom.
Dies ist sein dritter Tagestippspielsieg in dieser Saison im Tippspiel der 3. Liga, allerdings erst der erste in der Rückrunde.
FCBTom konnte sich um einen Platz auf den 6. Rang verbessern und hat so seine Position in den Top Ten etwas abgesichert.
An der Tabellenspitze der Saisonrangliste geht es nun absolut spannend zu.
Dietmar konnte die Spitzenposition knapp an diesem Spieltag verteidigen.
Sein Verfolger Wolfgang Liffers folgt dahinter mit nur einem Punkt Abstand.
Der Tabellendritte Robben-Fan folgt dahinter mit einem Rückstand von dreizehn Punkten, was aber in den noch vor uns liegenden neun Spieltagen problemlos aufholbar sein könnte.
Ansonsten gab es nur kleine Verschiebungen in den Top Ten und es gab keine Neueinsteiger oder Tipper die das Oberhaus verlassen mußten.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 29. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten Dietmar 339 8
2. 2. Platz beibehalten Wolfgang.. 338 9
3. 3. Platz beibehalten Robben-Fan 325 10
4. 4. Platz beibehalten lhsinsti.. 320 12
5. 5. Platz beibehalten Locke79 319 14
6. von 7. auf 6. gestiegen FCBTOM 316 16
7. von 6. auf 7. gefallen chemiker.. 309 4
8. von 9. auf 8. gestiegen FG96 308 10
9. von 8. auf 9. gefallen Mathias 300 2
10. 10. Platz beibehalten Tipphexc.. 298 8

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,06
2. Schalkefans 1,03
3. Eurofighter 1,02
4. Bayernfans 1,02
5. Herthafans 1,00

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga gab es weiterhin keine großen Änderungen.
Locke79 führt die Tabelle klar und deutlich an um 66 Punkte vor seinem Verfolger Robben-Fan.
Ach Chancentod liegt weiterhin auf dem 3. Rang. Sein Abstand zum Spitzenreiterverfolger beträgt aktuell 103 Punkte.

In der Gesamtrangliste führt Wolfgang Liffers die Tabelle mit 23 Punkten vor seinem Verfolger LHSInstitut an.
Auch Mathias konnte seinen 3. Rang halten. Er liegt um 29 Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger.

Der 30. Spieltag der 3. Liga beginnt am kommenden Freitagabend dem 11. März um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 466 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 29. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler