Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

4. Bundesligaspieltag

Bremen - VfB Stuttgart 2:2 (2:0)
Werder Bremen und der VfB Stuttgart trennten sich zum Abschluss des vierten Spieltags leistungsgerecht 2:2. Die Bremer erwischten den besseren Start und waren vor allem
Bremen - VfB Stuttgart 2:2 (2:0)
Werder Bremen und der VfB Stuttgart trennten sich zum Abschluss des vierten Spieltags leistungsgerecht 2:2. Die Bremer erwischten den besseren Start und waren vor allem sehr effizient. De Bruyne und Junuzovic brachten die Schaaf-Elf zur Pause mit 2:0 in Führung. Diese war nach 90 Minuten aber egalisiert, auch weil VfB-Trainer Bruno Labbadia bei seinen Wechseln ein gutes Händchen bewies.

Hoffenheim - Hannover 96 3:1 (1:1)
1899 Hoffenheim fuhr die ersten Punkte in der laufenden Spielzeit ein und beendete damit zugleich die eigene saisonübergreifende Negativserie von acht sieglosen Spielen in Folge. Die Kraichgauer spielten gegen Hannover 96 mutig auf und belohnten sich für ihr Engagement. Auf der Gegenseite blieben die 96er vieles schuldig und mussten sich auch deshalb mit der ersten Pflichtspielniederlage 2012/13 abfinden.

Leverkusen - Borussia M'gladbach 1:1 (1:1)
In einer einseitigen Partie musste sich Leverkusen im rheinischen Derby gegen Gladbach mit einer Punkteteilung begnügen. Bayer steckte Borussias Blitzstart gut weg und blieb nach dem schnellen Ausgleich im weiteren Verlauf gegen sehr passive Gäste durchweg am Drücker. Aber auch beste Chancen der Werkself mündeten nicht in den zweiten Heimsieg.

Mainz - FC Augsburg 2:0 (2:0)
Zwei völlig verschiedene Halbzeiten erlebten die Zuschauer in Mainz. Während im ersten Durchgang die Hausherren alles im Griff hatten und Augsburg von einer Verlegenheit in die andere torkelte, wendete sich in der zweiten Halbzeit das Blatt. Die Gäste übernahmen das Kommando und kamen zu Torchancen. Dabei hatten die Weinzierl-Schützlinge aber nicht das nötige Glück, um die 05er richtig ins Wanken zu bringen.

HSV - Borussia Dortmund 3:2 (1:0)
Dank einer leidenschaftlichen Vorstellung gewann der Hamburger SV erstmals in dieser Saison Punkte und stoppt zudem die 31 Spiele währende ungeschlagene Serie von Borussia Dortmund, die ausgerechnet den Hamburger Rekord aus den 80er Jahren von 36 Partien in Folge ohne Niederlage gejagt hatten.

Düsseldorf - SC Freiburg 0:0 (0:0)
Es liegt mir kein Kurzspielbericht dieser Begegnung vor.

Schalke - Bayern München 0:2 (0:0)
Ein Topspiel, das keines war: Der FC Bayern sicherte sich bei insgesamt zu passiven Schalkern einen souveränen Auswärtssieg. Nach chancenarmen und torlosem ersten Durchgang zog der Rekordmeister nach der Pause die Zügel an. Ein Doppelschlag ebnete den Weg zum vierten Sieg im vierten Spiel und die Rückkehr an die Tabellenspitze, weil die Königsblauen eine Antwort schuldig blieben.

Wolfsburg - SpVgg Greuther Fürth 1:1 (1:1)
In einem leidenschaftlichen Abnutzungskampf trennte sich der VfL Wolfsburg 1:1 von der SpVgg Greuther Fürth. Die Franken dominierten die erste Hälfte und gingen durch ein kurioses Tor in Führung. Kurz vor der Halbzeit schlugen die Wölfe zurück. Im zweiten Durchgang dominierten dann die Autostädter, hatten in den Schlussminuten aber Glück, dass Sararer nur Aluminium traf.

Nürnberg - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:1)
Vier Spiele, vier Siege. Frankfurt bleibt weiterhin in der Erfolgsspur und sorgte mit dem 2:1-Sieg in Nürnberg für ein Novum in der 50-jährigen Geschichte der Bundesliga. Noch nie zuvor war ein Aufsteiger mit der perfekten Ausbeute von zwölf Punkten gestartet. Die Eintracht musste beim Club gleich zwei Nackenschläge hinnehmen, ehe Joker Hoffer sofort stach. Nach dem Wechsel brachte der Japaner Inui, der seinem Landsmann Kiyotake die Show stahl, die Hessen auf die Siegerstraße.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle:
1. Bayern +12 12
2. Frankfurt +7 12
3. Hannover +3 7
4. Dortmund +3 7
5. Schalke +2 7
6. Nürnberg +1 7
7. Düsseldorf +2 6
8. Freiburg ±0 5
9. Mgladbach ±0 5
10. Wolfsburg -3 5
11. Bremen ±0 4
12. Mainz -1 4
13. Leverkusen -2 4
14. Fürth -4 4
15. Hamburg -3 3
16. Hoffenheim -5 3
17. Stuttgart -6 2
18. Augsburg -6 1

Am 4. Bundesliga-Spieltag wurde Mango letztendlich Tagestippspielsieger mit 18 Punkten. Er steht nicht nur in der Tagestippspielrangliste auf der Spitzenposition sondern führt auch die Saisonrangliste an.
Durch seinen Erfolg konnte er in der Saisonrangliste um fünf Platzierungen aufsteigen.
Weiterhin wird Mango von Labrador verfolgt, der mit fünf Punkten Rückstand auf dem 2. Rang steht.
Danach folgt auf dem 3. Rang VFB-Klayus, der um einen Rang aufsteigen konnte und einen Punkt hinter Labrador liegt.
Einen großen Sprung nach oben schaffte mit elf Rängen FCBTom, der bis auf den 4. Rang sprang.
Der bisherige Tabellenführer KSC rutschte bis auf den 7. Rang ab.
Ebenfalls neu in den Top Ten platzierte sich Markus. Er steht auf dem 10. Rang.
Wolfgang Tillkorn verpaßte den Einstieg in die Top Ten nur ganz knapp um einen Punkt. Er ist um gleich elf Ränge bis auf den 11. Platz aufgestiegen.
Joachim und Xraulfi machten für die beiden Neueinsteiger die Top-Ten-Plätze frei, während letztere erdrutschartig um elf Ränge auf den 21. Platz abrutschte.

Die aktuelle Top Ten des 4. Bundesliga-Spieltags:
1. mango 62 18
2. Labrador 57 12
3. VFB-Klayus 56 11
4. FCBTOM 53 15
5. Chancentod 52 9
6. Svalli 52 7
7. KSC 51 6
8. esneider79 51 7
9. Joschka 50 7
10. Markus 49 11

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. VFB-Fans 98 3 128 1,31
2. Fans badischer Vereine 359 10 450 1,25
3. Schalkefans 180 5 210 1,17
4. Bayernfans 179 5 206 1,15
5. Werderfans 36 1 35 0,97
6. Herthafans 71 2 68 0,96

In der Ewigenrangliste steht Markus weiterhin auf dem 1. Rang vor Matthias, der Tipphexchen auf den 3. Platz zurückschieben konnte und so seinen 2. Rang zurückerkämpfte.

Der 5. Bundesliga-Spieltag beginnt am kommenden Dienstagabend dem 25. September um 20.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1289 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 4. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler