Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

25. Spieltag - 3. Liga

Dresden - Werder Bremen II 2:1 (1:1)
Dynamo Dresden hat mit einem 2:1-Erfolg über die Reserve von Werder Bremen den Vorsprung an der Spitze auf zehn
Punkte ausgebaut. Die Dresdner gerieten gegen die Norddeutschen durch einen Elfmeter zwar zunächst in Rückstand, verdienten sich den Sieg aber durch druckvolles Spiel und eine konzentrierte Schlussphase. Für Werder hingegen endete mit der Niederlage eine Serie von sieben ungeschlagenen Spielen.

Aue - Würzburger Kickers 0:0 (0:0)
In einem kampfbetonten Spiel haben sich Erzgebirge Aue und die Würzburger Kickers torlos getrennt. Nach einer ersten Hälfte ohne Höhepunkte wachten die Sachsen im zweiten Durchgang auf, scheiterten aber immer wieder am gut aufgelegten Wulnikowski. Zwar bleibt der Tabellenzweite damit auch im elften Spiel ungeschlagen, verpasst es aber nach dem Patzer von Großaspach, den Vorsprung auf Platz drei auf vier Zähler auszubauen.

Rostock - VfR Aalen 3:0 (1:0)
Hansa Rostock feierte gegen den VfR Aalen einen ganz wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg. Stürmer Marcel Ziemer erzielte beim 3:0-Erfolg der Norddeutschen alle drei Treffer. Aalen spielte über weite Strecken der Partie erschreckend schwach und schwächte sich Mitte der zweiten Halbzeit selbst, als Thorsten Schulz nach einem unnötigen Foul die Gelb-Rote Karte sah.

Cottbus - Stuttgarter Kickers 1:2 (1:1)
Fünf Heimspiele hatte der FC Energie Cottbus bislang gegen die Stuttgarter Kickers bestritten. Und allesamt gewonnen. Im sechsten Aufeinandertreffen beider Teams in der Lausitz riss die Serie des FCE. Denn die Stuttgarter Kickers siegten mit 2:1 (1:1) und feierten ihren zweiten Erfolg in Serie. Mit den drei Punkten aus der Lausitz gab die Elf von Tomislav Stipic die Rote Laterne an den Lokalrivalen VfB Stuttgart II ab. Cottbus dagegen blieb auch im fünften Spiel in Folge sieglos und hat nach den Siegen von Erfurt und Rostock nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Kiel - VfL Osnabrück 0:1 (0:0)
Holstein Kiel war im Duell mit dem VfL Osnabrück lange die bessere Mannschaft, die mit den besseren Torchancen. Am Ende aber lachten die Gäste: Der eingewechselte Addy-Waku Menga schoss Osnabrück in der Nachspielzeit der Partie mit einem sehenswerten Schuss an den Innenpfosten zum knappen 1:0-Erfolg.

Magdeburg - Fortuna Köln 0:0 (0:0)
Ein intensives Spiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und Fortuna Köln fand beim 0:0 keinen Sieger. Die Hausherren sind als zweitbeste Heimmannschaft damit bereits seit acht Partien ohne Niederlage, verpassten es aber, durch die zeitgleiche Niederlage von Großaspach deutlich näher an die Aufstiegsränge heranzurücken. Die Rheinländer rangieren weiterhin im Tabellenmittelfeld.

Wehen WI - Chemnitzer FC 1:1 (1:0)
Durch das 1:1 gegen den Chemnitzer FC wahrte Wehen Wiesbaden seine makellose Heimbilanz. Mit der Punkteteilung holten sich die zuhause ungeschlagenen Remiskönige aus Hessen ihr 13. Unentschieden in dieser Saison. Die Sachsen warten als schlechtestes Auswärtsteam weiter auf den zweiten Sieg in der Fremde.

Münster - Hallescher FC 0:1 (0:1)
Der Hallesche FC feierte in Münster seinen ersten Sieg im neuen Fußballjahr. Und dies vollkommen verdient! Im ersten Durchgang mindestens auf Augenhöhe, war der HFC nach Wiederanpfiff dem zweiten Treffer deutlich näher als die Hausherren dem Ausgleich. Während die Saalestädter aufatmen, kassierten die Adlerträger die erste Niederlage unter ihrem neuen Coach.

Großaspach - 1. FSV Mainz 05 II 0:3 (0:2)
Die Bruchweg-Boys können noch gewinnen: Nach sieben sieglosen Spielen geriet der Mainzer Befreiungsschlag beim Aufstiegsanwärter in Großaspach sogar ziemlich eindrucksvoll. Großen Anteil am 3:0-Coup hatte der Goalgetter der Rheinhessen.

VfB II - Rot-Weiß Erfurt 1:2 (0:0)
In einem intensiv geführten Abstiegsduell zwischen dem VfB II und RWE behielt Erfurt am Ende die Oberhand und konnte sich im Abstiegskampf Luft verschaffen. Die in der kompletten Spielzeit überlegenen Thüringer, die dieWeichen schon früher in Richtung Sieg hätten stellen können, mussten nach dem Anschlusstreffer in der Nachspielzeit aber noch einmal um den Sieg zittern.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 25. Spieltag:
1. Dresden +25 53
2. Aue +7 43
3. Sonnenhof +14 41
4. Osnabrück +7 40
5. Magdeburg +11 38
6. Preußen +7 36
7. Halle +4 33
8. Mainz II +2 33
9. F.Köln -4 33
10. Würzburg +4 31
11. Wiesbaden ±0 31
12. Holstein -4 30
13. Chemnitz -4 29
14. Aalen -4 29
15. Bremen II -11 28
16. Cottbus -5 27
17. Erfurt -9 27
18. Rostock -9 26
19. Stuttg.Kickers -16 25
20. Stuttgart II -15 22

Tagestippspielsieger wurde an diesem 25. Spieltag der 3. Liga mit 15 Punkten Mango.
Mango gelang an diesem Spieltag der Sprung um einen Platz auf den 23. Rang.
Tabellenführer der Saisonrangliste ist weiterhin und unverändert Wolfgang Liffers.
Er hat aktuell 297 Punkte auf seinem Konto und ist nur knapp an der 300er Punktegrenze gescheitert.
Der Spitzenreiterverfolger Dietmar folgt dann punktgleich auf dem 2. Rang. Auch ihm fehlten nur drei Punkte um die 300 Punktemarke zu erreichen.
Um eine Platzierung ging es für Locke79 nach oben auf den 3. Rang. Sein Punkterückstand beträgt allerdings auch schon siebzehn Punkte.
Neueinsteiger gab es an diesem Spieltag nicht in das O berhaus.
Allerdings liegen die Tabellenzehnte Tipphexchen und der elfte der Rangliste Tuvoc punktgleich hintereinander. Das verspricht für die kommenden Spieltage noch Spannung.
Theoretisch können wir bereits am kommenden Mittwoch im Tippspiel der 3. Liga einen Wechsel an der Tabellenspitze haben oder auch einen Neueinstieg in die Top Ten.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 25. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten Wolfgang.. 297 12
2. 2. Platz beibehalten Dietmar 297 12
3. von 5. auf 3. gestiegen Locke79 280 12
4. von 3. auf 4. gefallen Robben-Fan 280 2
5. von 4. auf 5. gefallen lhsinsti.. 278 5
6. 6. Platz beibehalten FCBTOM 277 12
7. von 8. auf 7. gestiegen chemiker.. 267 7
8. von 7. auf 8. gefallen FG96 266 5
9. 9. Platz beibehalten Mathias 258 8
10. 10. Platz beibehalten Tipphexc.. 253 6

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,07
2. Schalkefans 1,03
3. Eurofighter 1,03
4. Bayernfans 1,02
5. Herthafans 0,98

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga führt Locke79 weiterhin die Rangliste mit einem konfortablen Punktevorsprung von 78 Punkten vor seinem Dauerverfolger Robben-Fan an.
Damit konnte Locke79 in den letzten beiden Spieltagen seinen Punktevorsprung sogar wieder etwas ausbauen.
Genau einhundert Punkte dahinter folgt dann Chancentod auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste gibt es an der Tabellenspitze einen Wechsel.
Aktuell führt Wolfgang Liffers das Feld an. Allerdings hat der gestürzte Tabellenführer und Tabellenzweite LHSInstitut die gleiche Punktzahl und könnte sich die Tabellenführung noch an diesem Wochenende zurückerobern.
Locke79 auf dem 3. Rang liegt dann um 55 Punkte dahinter.
Mehr Spannung geht nicht. Ich bin wirklich gespannt ob Wolfgang Liffers die Spitzenposition behalten kann.

Der 26. Spieltag der 3. Liga beginnt am kommenden Freitag dem 19. Februar um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 560 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 25. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler