Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

15. Spieltag - 2. Bundesliga

Nürnberg - Eintracht Braunschweig 2:1 (1:0)
Die Durststrecke des 1. FC Nürnberg fang am Montagabend, im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig, ein Ende: Der Club setzte sich mit 2:1 durch
und fuhr nach sechs Spielen ohne Sieg wieder einen Dreier ein. In einer Partie auf Augenhöhe machte am Ende eine Eckball-Variante den Unterschied.

K'lautern - FSV Frankfurt 1:1 (0:1)
In einer qualitativ schwachen, aber vor allem gegen Ende spannenden Partie trennten sich der 1. FC Kaiserslautern und der FSV Frankfurt leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden. Der FCK, selbst nicht in der Lage, gute Torchancen zu nutzen, war dabei auf Mithilfe von FSV-Verteidiger Ballas angewiesen, der ins eigene Tor traf. Karl und Haji Safi flogen in der Schlussphase beide mit Gelb-Rot vom Platz.

Heidenheim - SpVgg Greuther Fürth 1:2 (0:1)
Fürth siegte in Heidenheim mit 2:1. Die SpVgg profitierte von einem Blitzstart und hielt im ersten Durchgang gegen ideenlose Gastgeber das Zepter fest in der Hand, verpasste es aber, die Führung auszubauen. Wie verwandelt kam der FCH aus der Kabine. Die Schwaben bauten gegen die Kleeblättler, die ihre Struktur verloren, Druck auf, erzielten Mitte des zweiten Abschnitts den Ausgleich und waren am Ende dem Sieg eigentlich näher. Der aber gelang Fürth in der Nachspielzeit mit einem Ersatzmann als Matchwinner.

Freiburg - SC Paderborn 07 4:1 (3:0)
Erste Niederlage für Stefan Effenberg in der 2. Bundesliga! Beim SC Freiburg unterlagen seine Paderborner mit 1:4. Die Breisgauer gingen bereits in der dritten Minute in Front und entschieden die Partie noch vor der Halbzeitpause. Über 50 Minuten in Unterzahl hatten die Ostwestfalen dem jederzeit überzeugenden Sportclub kaum etwas entgegenzusetzen. Besonders Petersen, Grifo und Frantz wussten zu gefallen.

Bielefeld - RasenBallsport Leipzig 0:1 (0:1)
"Home, sweet Home" - davon kann bei Arminia Bielefeld keine Rede sein. Die Ostwestfalen beendeten auch ihr siebtes Heimspiel der laufenden Saison ohne Sieg. Gegen RB Leipzig verlor die Elf von Norbert Meier mit 0:1. Angreifer Selke führte mit seinem siebten Saisontreffer die Entscheidung herbei und bescherte den Sachsen damit den Sprung auf Tabellenplatz eins.

TSV 1860 - FC St. Pauli 2:0 (0:0)
Dank einer souveränen Vorstellung und mit zwei fulminanten Schüssen setzte sich der TSV 1860 München mit 2:0 gegen den FC St. Pauli durch. In einer kurzweiligen Partie konnten beide Mannschaften auf solide Defensivreihen bauen, doch die sehenswerten Abschlüssen von Liendl und Okotie machten im zweiten Durchgang den Unterschied.

Düsseldorf - MSV Duisburg 1:1 (0:0)
Im Abstiegs- und Kellerduell trennten sich Fortuna Düsseldorf und der MSV Duisburg 1:1. Die Führung der Gastgeber durch Demirbay hielt nur zwei Minuten, damit fahren die Zebras nach sechs Niederlagen den ersten Punkt in der Fremde ein. Allerdings ist es ein Remis, das beiden mit Blick auf die Tabelle wenig hilft.

Bochum - 1. FC Union Berlin 1:1 (1:1)
Ein Ergebnis, das keine Mannschaft so richtig weiterbringt: Nach dem 1:1 zwischen dem VfL Bochum und Union Berlin hingen nach 90 Minuten alle 22 Köpfe. Während die Köpenicker zumindest seit drei Spielen ungeschlagen sind, wartet die Elf von Trainer Gertjan Verbeek seit nunmehr fünf Heimspielen auf einen Dreier. Chancen gab es auf beiden Seiten, um die Entscheidung nach den Treffern von Mlapa und Kreilach noch zu erzwingen.

Sandhausen - Karlsruher SC 3:1 (2:0)
Dank eines 3:1-Erfolges gegen den Karlsruher SC setzte sich der SV Sandhausen in der Spitzengruppe der Zweiten Liga fest. Die Kurpfälzer dominierten bei widrigen Umständen weitgehend das Geschehen und ließen zuletzt starke Karlsruher kaum zum Zug kommen. Mit nunmehr 25 Punkten übt der Fast-Absteiger der Vorsaison gehörig Druck auf die oberen Ränge aus -und vergrößerte zeitgleich auch den Abstand auf den badischen Rivalen aus Karlsruhe.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 15. Spieltag:
1. Freiburg +15 29
2. Leipzig +7 29
3. Sandhausen +10 28
4. St.Pauli +6 26
5. Fürth -3 24
6. Bochum +7 23
7. Braunschweig +10 22
8. Nürnberg +2 21
9. Heidenheim +3 20
10. K'lautern -3 19
11. Karlsruhe -6 19
12. FSV Frankf. -6 19
13. Union Berlin ±0 16
14. Bielefeld -1 16
15. Paderborn -11 15
16. 1860 -5 13
17. Düsseldorf -8 13
18. Duisburg -17 8

Zum zweitenmal in dieser Saison wurde im Tippspiel der 2. Bundesliga XRaulfi Tagestippspielsiegerin. Ihr reichten 17 Punkte um sich an diesem Spieltag als erfolgreichste Tipperin des Tippspiels der 2. Bundesliga durchzusetzen.
Bereits vor zwei Spieltagen, nämlich am 13. Spieltag, mußte sie sich noch die Tagestippspielkrone mit Bayernfan teilen.
Für die Tagestippspielsiegerin ging es um drei Plätze nach oben auf den 3. Rang.
Tabellenführer der Saisonrangliste ist weiterhin LHSInstitut. Er führt die Rangliste um 21 Punkte vor seinem Verfolger Locke79 an, der auf dem 2. Rang punktgleich mit der Tagestippspielsiegerin XRaulfi folgt,.
An diesem Spieltag mußte niemand die Plätze des Oberhauses verlassen und somit ist auch niemand neu eingestiegen.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga nach dem 15. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten lhsinsti.. 179 7
2. 2. Platz beibehalten Locke79 158 6
3. von 6. auf 3. gestiegen XRaulfi 158 17
4. von 3. auf 4. gefallen Admin 156 8
5. von 8. auf 5. gestiegen mirmir 151 14
6. von 4. auf 6. gefallen bayernfan 150 6
7. von 9. auf 7. gestiegen Wolfgang.. 150 14
8. von 5. auf 8. gefallen esneider79 146 5
9. von 10. auf 9. gestiegen turboprinz 144 12
10. von 7. auf 10. gefallen FCBTOM 144 5

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,07
2. Herthafans 1,03
3. Eurofighter 1,02
4. Bayernfans 1,02
5. Werderfans 0,90
6. Schalkefans 0,85

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga führt Locke79, wie auch im Tippspiel der 3. Liga, die Tabelle deutlich an. Hier beträgt sein Punktevorsprung aktuell 46 Punkte vor seiner Verfolgerin XRaulfi auf dem 2. Rang.
Weitere 18 Punkte dahinter folgt dann Chancentod auf dem 3. Rang.

In der Geamtrangliste liegt LHSInstitut weiter an der Tabellenspitze.
Sein Verfolger Wolfgang Liffers liegt auf dem 2. Rang und es trennen ihn 15 Punkte zum Spitzenreiter.
Auf dem 3. Ranmg folgt Mathias mit einem Rückstand von 31 Punkten auf den Spitzenreiterverfolger.

Der 16. Spieltag der 2. Bundesliga beginnt am kommenden Freitagabend dem 27. November um 18.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 536 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 15. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler