Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

13. Spieltag - 2. Bundesliga

Nürnberg - Karlsruher SC 0:0 (0:0)
In einem unterhaltsamen Montagabendspiel mit vielen hochkarätigen Torchancen und drei Aluminium-Treffern gab es zwischen dem 1. FC Nürnberg
und dem Karlsruher SC weder Tore noch einen Sieger. Damit laufen die Serien der beiden

Mannschaften weiter: Der Club ist nun seit fünf Spielen ohne Sieg - der KSC ist dagegen seit sechs Partien ungeschlagen.

Freiburg - Eintracht Braunschweig 2:2 (2:0)
Der SC Freiburg kommt gegen Braunschweig nicht über ein Remis hinaus. Die Breisgauer verspielten eine 2:0-Pausenführung, Mujdzas kurioses Eigentor nach dem Seitenwechsel brachte die Eintracht zurück ins Spiel. Khelifis herrlicher

Schlenzer bedeutete schließlich den Ausgleich. So genügten dem Sportclub Grifos Geniestreiche bei ruhenden Bällen nicht zum Dreier.

Sandhausen - RasenBallsport Leipzig 1:2 (1:1)
Der neue Spitzenreiter der zweiten Bundesliga heißt RB Leipzig. Mit dem 2:1 gegen Sandhausen, das bereits den vierten Ligadreier in Folge bedeutete, schoben sich die Sachsen an Freiburg in der Tabelle vorbei. Erst schockte Bouhaddouz den

Favoriten, ehe Kaiser noch im ersten Abschnitt per Handelfmeter antwortete. Leipzigs Linksverteidiger Halstenberg stellte eine Viertelstunde vor Schluss dann mit einem Abstauber den 2:1-Endstand her.

TSV 1860 - MSV Duisburg 1:0 (0:0)
Das Kellerduell zwischen 1860 und Duisburg bewegte sich der Tabellenregion entsprechend auf äußerst dürftigem Niveau und endete mit dem verdienten ersten Liga-Sieg der Münchner. Nach durchaus vielversprechender Anfangsphase der Gastgeber

prägte Nervosität und wenig Struktur das Geschehen. In Durchgang zwei gingen die Münchner mehr Risiko, scheiterten aber zunächst entweder an eigenem Unvermögen oder an Gäste-Keeper Ratajczak. Als die Meidericher im Schlussspurt ihre

beste Phase erlebten, schlugen die Löwen doch noch zu.

Heidenheim - 1. FC Union Berlin 0:2 (0:1)
Union Berlin hat am Samstagmittag die Festung auf dem Heidenheimer Schloßberg erobert: Der FCH kassierte die erste Heimniederlage in der laufenden Saison und musste sich mit 0:2 gegen die Eisernen geschlagen geben. Die Hauptstädter

beendeten auch dank vieler Veränderungen ihre Negativserie von sechs Spielen ohne Dreier.

Paderborn - FSV Frankfurt 1:1 (1:0)
Paderborn verpasste es, seine Siegesserie auch im dritten Ligaspiel unter Effenberg fortzusetzen und musste sich gegen Frankfurt mit einem 1:1 begnügen. Nach zerfahrenem Start ergriff der SCP die Initiative und münzte seine Dominanz in

die Pausenführung um. Die Ostwestfalen verpassten es, das zweite Tor nachzulegen, die Hessen nutzten dagegen eine der wenigen Chancen zum schmeichelhaften Ausgleich.

K'lautern - Arminia Bielefeld 0:2 (0:0)
Bielefeld kann doch noch gewinnen. Mit 2:0 besiegte die Arminia den erschreckend harmlosen 1. FC Kaiserslautern, der seine sechste Saisonniederlage kassierte. Die Pfälzer ließen in der Offensive jegliche Torgefahr vermissen und blieben

auch im vierten Pflichtspiel in Folge ohne eigenes Tor. Der Knoten platzte hingegen bei den Gästen, die sich in der Tabelle am FCK vorbeischoben.

Düsseldorf - SpVgg Greuther Fürth 1:0 (0:0)
Fortuna Düsseldorf kann doch noch gewinnen: Durch das immens wichtige 1:0 über die SpVgg Greuther Fürth tütete die Elf von Trainer Frank Kramer den 100. Heimsieg in Liga zwei ein. Es war erst der zweite Dreier in den vergangenen acht

Pflichtspielen, Ya Konan rettete mit seinem Kopfball Kramer wohl den Job. Für Fürth war das Spiel nach dem Derbysieg gegen 1860 München eine größere Enttäuschung - bis auf Freis' Lattenschuss kam viel zu wenig.

Bochum - FC St. Pauli 1:1 (1:1)
In Bochum gastierte der Tabellendritte FC St. Pauli zum Topspiel beim Verfolger aus dem Ruhrgebiet. Es entwickelte sich eine abwechslungsreiche Partie, in der beide Mannschaften die Offensive suchten. In der zweiten Halbzeit hatten beide

Teams noch die Chance auf den Sieg, doch unterm Strich blieb es beim Unentschieden.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 13. Spieltag:
1. Leipzig +8 26
2. Freiburg +12 25
3. St.Pauli +4 23
4. Bochum +10 22
5. Sandhausen +7 22
6. Braunschweig +11 21
7. Fürth -4 20
8. Heidenheim +4 19
9. FSV Frankf. -5 18
10. Nürnberg +1 17
11. Karlsruhe -7 16
12. Bielefeld ±0 15
13. K'lautern -5 15
14. Union Berlin ±0 14
15. Paderborn -8 14
16. Düsseldorf -4 12
17. 1860 -7 9
18. Duisburg -17 6

An diesem Spieltag schafften es gleich zwei Tipperinnen den Tagestippspielsieg zu erreichen.
Bayernfan und XRaulfi erreichten 15 Punkte die ihnen zu diesem Erfolg ausreichten.
Beide Damen stiegen in der Saisonrangliste um einen Platz nach oben.
Für XRaulfi ging es auf den 5. und für Bayernfan auf den 6. Rang.
Mit 16 Punkten Vorsprung fürht LHSInstitut weiterhin die Saisonrangliste an.
Verfolger Admin liegt zwar weiterhin auf dem 2. Rang hinter ihm, konnte aber nicht verhindern das der Punkteabstand an diesem Spieltag um zwei Punkte größer wurde.
Auf dem 3. Rang folgt dann Locke79, der nur vier Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger liegt.
Mit FCBTom schaffte ein Tipper an diesem Spieltag den Sprung in die Top Ten. Der Neueinsteiger stieg um sechs Plätze auf den 7. Rang.
Für ihn mußte Gustav weichen. Er rutschte um drei Platzierungen aus dem O berhaus heraus und landete auf dem 11. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga nach dem 13. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten lhsinsti.. 158 4
2. 2. Platz beibehalten Admin 142 2
3. von 4. auf 3. gestiegen Locke79 138 10
4. von 5. auf 4. gestiegen XRaulfi 137 15
5. von 6. auf 5. gestiegen bayernfan 135 15
6. von 3. auf 6. gefallen esneider79 134 3
7. von 13. auf 7. gestiegen FCBTOM 129 12
8. von 9. auf 8. gestiegen mirmir 128 9
9. von 7. auf 9. gefallen AndreSVW 126 6
10. 10. Platz beibehalten Wolfgang.. 125 7

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,10
2. Herthafans 1,05
3. Schalkefans 1,04
4. Bayernfans 1,02
5. Eurofighter 1,02
6. Werderfans 0,91

In der Ewigenrangliste führt Locke79 die Tabelle an.
Sein Vorsprung vor seiner Verfolgerin XRaulfi beträgt aktuell 47 Punkte.
Chancentod folgt dann auf dem 3. Rang mit einem Rückstand von 15 Punkten.

LHSInstitut ist und bleibt der erfolgreichste Tipper bei Tommis Tippspiel in dieser Saison.
Er führt weiterhin die Gesamtrangliste um 10 Punkte vor seinem Verfolger Wolgang Liffers an.
Auf dem 3. Rang folgt dann Mathias mit einem Rückstand von 25 Punkten.
Punktgleich folgt dahinter dann Chemiker1997 auf dem 4. Rang.

Der 14. Spieltag der 2. Bundesliga beginnt am kommenden Freitagabend dem 6. November um 18.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 606 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 13. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler