Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

12. Spieltag - 2. Bundesliga

Braunschweig - 1. FC Heidenheim 1:0 (0:0)
Eintracht Braunschweig hat den Höhenflug des 1. FC Heidenheim gestoppt. Der Gastgeber setzte sich nach einer ersten Hälfte zum Vergessen verdient
mit 1:0 durch. Khelifi war es, der die Löwen in der Schlussphase für ihre

Leistungssteigerung belohnte.

Bielefeld - SV Sandhausen 0:0 (0:0)
In einem an Höhepunkten armen Spiel trennten sich Arminia Bielefeld und der SV Sandhausen torlos mit 0:0. Einzig die Anfangsphase der zweiten Halbzeit bot einen gewissen Unterhaltungswert. Die Hausherren machten das Spiel, hatten auch

mehr Ballbesitz, konnten ihre Überlegenheit aber nicht in Zählbares ummünzen.

St. Pauli - SC Freiburg 1:0 (0:0)
Der FC St. Pauli erfightete sich einen späten 1:0-Sieg gegen Tabellenführer Freiburg und brachte diesem die erste Auswärtspleite bei. Aufgrund der zweiten Hälfte ein verdienter Sieg, denn der Sportclub machte offensiv zu wenig. Diese

Passivität der Gäste wurde spät durch Rzatkowski bestraft. St. Pauli springt damit auf Platz drei.

Karlsruhe - 1. FC Kaiserslautern 2:0 (1:0)
Dank eines 2:0-Erfolgs gegen den 1. FC Kaiserslautern feierte der Karlsruher SC seinen zweiten Sieg in Folge und baut seine Serie ohne Niederlage auf fünf Spiele aus. Nach mauer erster Spielhälfte, in der der KSC spät per Elfmeter in

Führung ging, sorgte das 2:0 früh im zweiten Durchgang bereits für die Vorentscheidung.

Union - SC Paderborn 07 0:2 (0:2)
Der Effenberg-Effekt zieht auch in der Fremde. Der SC Paderborn gewann bei Union Berlin auch sein zweites Spiel unter dem neuen Cheftrainer. Gegen die Eisernen genügte dem Bundesliga-Absteiger eine kaltschnäuzige Anfangsphase mit zwei

schnellen Treffern, um den zweiten Sieg unter Stefan Effenberg einzutüten. Die Eisernen offenbarten einmal mehr ihre Defensivprobleme. Die Offensive, das Prunkstück der Hauptstädter, hatte gegen eine konzentrierte SCP-Abwehr Ladehemmung.

Duisburg - 1. FC Nürnberg 0:0 (0:0)
In einer mäßigen Partie trennten sich Duisburg und Nürnberg mit einer Nullnummer. Beide Teams hatten im ersten Durchgang wenig Struktur zu bieten, echte Hochkaräter blieben Fehlanzeige. An diesem Bild änderte sich auch mit Wiederanpfiff

wenig. Zwar brachte der Club gegen den offensivschwachen Aufsteiger etwas mehr Zielstrebigkeit ein und drängte am Ende auf den Sieg, blieb aber letztlich ohne Durchschlagskraft.

RB Leipzig - Fortuna Düsseldorf 2:1 (1:0)
Bei RB Leipzig läuft es derzeit wie geschmiert: Dem 1:0 in Bochum in der vergangenen Woche ließen die Sachsen nun ein 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf folgen. Die Rangnick-Elf ist dank der Tore von Forsberg und Sabitzer bereits seit acht

Spielen ungeschlagen, gewann dazu erstmals in der Vereinsgeschichte drei Zweitliga-Partien hintereinander. Düsseldorf reichte Hagguis Kopfballtreffer nicht, Kramer & Co. warten weiter auf den ersten Auswärtsdreier.

Fürth - 1860 München 1:0 (0:0)
Auch im zwölften Anlauf klappte es für den TSV 1860 München nicht mit dem ersten Saisonsieg. Stattdessen rehabilitierte sich das Kleeblatt aus Fürth nach zwei derben Klatschen mit einem verdienten Erfolg gegen nur selten bissige Löwen,

die ohne ihren kranken Cheftrainer Benno Möhlmann nach Franken gereist waren. So bleibt die Spielvereinigung auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsrängen, Sechzig hingegen steckt nach wie vor tief im Keller fest.

FSV Frankfurt - VfL Bochum 3:2 (0:2)
Der FSV Frankfurt hat in einem packenden Zweitligaspiel Comeback-Qualitäten bewiesen und den VfL Bochum mit 3:2 auf die Heimfahrt geschickt. Bochum kassierte die dritte Niederlage aus den letzten vier Spielen und verliert im

Aufstiegsrennen weiter an Boden. Die Hessen haben dagegen das Polster auf die Abstiegszone vergrößert und dürfen erst einmal durchatmen.

Die aktuelle Tabelle der 2. bundesliga nach dem 12. Spieltag:
1. Freiburg +12 24
2. Leipzig +7 23
3. Sandhausen +8 22
4. St.Pauli +4 22
5. Bochum +10 21
6. Braunschweig +11 20
7. Fürth -3 20
8. Heidenheim +6 19
9. FSV Frankf. -5 17
10. Nürnberg +1 16
11. K'lautern -3 15
12. Karlsruhe -7 15
13. Paderborn -8 13
14. Bielefeld -2 12
15. Union Berlin -2 11
16. Düsseldorf -5 9
17. 1860 -8 6
18. Duisburg -16 6

Tagestippspielsieger an diesem 12. Spieltag der 2. Bundesliga wurde bei Tommis Tippspiel Mango mit 17 Spieltagspunkten.
Der Tagestippspielsieg katapultierte ihn um sieben Platzierungen nach oben auf den 18. Rang.
An der Tabellenspitze der Rangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga wird es langsam wieder spannender.
LHSInstitut führt die Tabelle zwar weiterhin an, aber sein Verfolger Admin konnte den Punkteabstand an diesem Spieltag um vier Punkte verkürzen und die beiden trennen jetzt nur noch vierzehn Punkte voneinander.
Neun Punkte dahinter folgt dann Esneider79 auf dem 3. Rang.
Insgesamt vier Tipperinnen bzw. Tipper schafften den Einstieg in die Top Ten.
Die erste Neueinsteigerin ist Bayernfan. Sie schaffte einen Sprung um sieben Plätze auf den 6. Rang.
Um fünf Platzierungen konnte sich AndreSVW verbessern. Er steht nun auf dem 7. Platz.
Den größten Sprung schaffte Gustav. Er stieg um neun Ränge auf den 8. Platz.
Ganz knapp gelang dann als viertem Tipper im Bunde noch Wolfgang Liffers der Neueinstieg. Er verbesserte sich um einen Platz auf den 10. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga nach dem 12. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten lhsinsti.. 154 5
2. 2. Platz beibehalten Admin 140 9
3. 3. Platz beibehalten esneider79 131 14
4. 4. Platz beibehalten Locke79 128 12
5. von 6. auf 5. gestiegen XRaulfi 122 9
6. von 13. auf 6. gestiegen bayernfan 120 13
7. von 12. auf 7. gestiegen AndreSVW 120 13
8. von 17. auf 8. gestiegen Gustav 119 16
9. von 5. auf 9. gefallen mirmir 119 4
10. von 11. auf 10. gestiegen Wolfgang.. 118 10

Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,11
2. Herthafans 1,09
3. Schalkefans 1,09
4. Eurofighter 1,04
5. Bayernfans 1,03
6. Werderfans 0,92

Locke79 führt weiterhin mit einem sehr konfortablen Punktevorsprung die Rangliste an.
Seine neue Verfolgerin XRaulfi, die Chancentod auf den 3. Rang verwies, liegt 52 Punkte hinter dem Spitzenreiter.
Chancentod und XRaulfi haben die gleiche Punktzahl. Daher wird es um die Spitzenreiterverfolgung sicherlich noch einen spannenden Punktekampf zwischen den beiden Wiedersachern geben.

LHSInstitut ist weiterhin erfolgreichster Tipper bei Tommis Tippspiel. Er führt in der Gesamtrangliste das Feld um 24 Punkte vor seinem Verfolger Wolfgang Liffers an.
Weitere 25 Punkte dahinter liegt dann FCBTom auf dem 3. Rang.

Der 13. Spieltag der 2. Bundesliga beginnt am kommenden Freitag dem 30. Oktober um 18.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 642 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 12. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler