Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

10. Spieltag - 2. Bundesliga

Duisburg - SC Paderborn 07 1:0 (0:0)
Am 10. Spieltag durfte Duisburg den ersten Sieg in der laufenden Saison feiern. Im
Kellerduell gegen Paderborn dauerte es bis zur Schlussphase, ehe MSV-Neuzugang Chanturia in seinem ersten Einsatz für den neuen Arbeitgeber direkt als Joker stach. Während die Zebras durch den Dreier wieder den Kontakt zum rettenden Ufer herstellten, kassierte der SCP die sechste Niederlage im achten Spiel und ist somit weiterhin auf Talfahrt.

Braunschweig - 1. FC Union Berlin 2:1 (1:1)
Eintracht Braunschweig hat trotz dünner Personaldecke mit einem 2:1-Erfolg über Union Berlin den zweiten Heimsieg der Saison eingefahren. Die Niedersachsen wussten spielerisch nur in der ersten Hälfte zu überzeugen und taten sich nach dem Seitenwechsel in einer intensiv geführten Partie schwer. Union kam per Elfmeter zum Ausgleich, hatte aber über weite Strecken Probleme, Spielzüge präzise zu Ende zu spielen.

RB Leipzig - 1. FC Nürnberg 3:2 (3:0)
Ein Platzverweis und drei schnelle RB-Tore sorgten für eine vermeintlich frühzeitig entschiedene Partie, in der die Sachsen nach einem 3:0 fast noch den Sieg verspielten. Schon nach 16 Minuten hatte die Rangnick-Elf drei Treffer vorgelegt, kontrollierte das Geschehen auf dem Platz in der Folge nach Belieben, ehe zwei Standardtreffer und zwei Hochkaräter den Club am Remis schnuppern ließen.

Karlsruhe - SC Freiburg 1:1 (0:0)
Wie schon beim 1. FC Heidenheim rettete der Karlsruher SC erneut in der Nachspielzeit zumindest einen Zähler. Auch gegen den SC Freiburg war der KSC aktiver und gefährlicher, geriet aber erneut nach einem Standard in Rückstand. Doch Joker Manzon rettete der Kauczinski-Elf sehr spät das 1:1.

Fürth - VfL Bochum 0:5 (0:3)
Bochum schaffte beim Spitzenspiel in Fürth mit einem 5:0-Kantersieg die Trendwende und kehrte nach vier sieglosen Partien in die Erfolgsspur zurück. Der VfL präsentierte sich bei der SpVgg vor der Pause als ein Muster an Effizienz, während den bemühten Franken bei zwei Lattentreffern und einem Eigentor das Pech an den Stiefeln klebte. Schon nach dem ersten Durchgang war das Duell entschieden.

St. Pauli - SV Sandhausen 1:3 (0:2)
St. Pauli verpasste am Samstag den vorläufigen Sprung an die Tabellenspitze der Zweiten Liga. Im Heimspiel gegen Sandhausen erwischte die Elf von Ewald Lienen einen waschechten Kaltstart und lag frühzeitig schon entscheidend zurück. Insgesamt fehlte es den Kiez-Kickern an den Mitteln, defensivstarke Sandhäuser ernsthaft zu gefährden. Der SVS hält damit den Anschluss zu den oberen Plätzen.

K'lautern - Fortuna Düsseldorf 3:0 (1:0)
Erfolgreiche Heimpremiere von Konrad Fünfstück! Der neue Trainer des 1. FC Kaiserslautern feierte beim 2:0-Erfolg gegen Düsseldorf einen gelungenen Einstand auf dem Betzenberg. Das auf hartes Verteidigen und Physis angelegte Spiel der Pfälzer behagte der Fortuna zu keinem Zeitpunkt. Die Rheinländer hatten zwar mehr vom Spiel, gingen in der Offensive aber viel zu behäbig und eindimensional zu Werke. So feierte der FCK den zweiten Sieg unter Fünfstück.

FSV Frankfurt - 1. FC Heidenheim 0:4 (0:3)
Was für ein gebrauchter Abend für den FSV Frankfurt! Die Mannschaft von Tomas Oral unterlag am Freitagabend dem 1. FC Heidenheim klar mit 0:4 (0:3). Während die Gäste von der Ostalb einen schier perfekten Tag erwischten, war es für die Gastgeber ein rabenschwarzer Abend, der nicht nur mit einer deftigen Klatsche, sondern auch noch in Unterzahl endete.

Bielefeld - 1860 München 1:1 (1:1)
Zwei Serien waren im Vorfeld der Partie Diskussionsthema gewesen, beide blieben auch nach Abpfiff bestehen. Das hart umkämpfte 1:1 zwischen Bielefeld und 1860 machte kein Team wirklich glücklich: Die Arminia spielte zum fünften Mal in Serie Remis, München wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Beide ließen in der Offensive die letzte Konsequenz vermissen, um den Dreier zu erzwingen.

Die aktuelle Tabelle der 2. bundesliga nach dem 10. Spieltag:
1. Bochum +12 21
2. Freiburg +10 21
3. Sandhausen +7 18
4. St.Pauli +3 18
5. Braunschweig +12 17
6. Leipzig +5 17
7. Fürth -1 17
8. Heidenheim +6 16
9. K'lautern ±0 15
10. Nürnberg +1 14
11. FSV Frankf. -6 13
12. Bielefeld -1 11
13. Union Berlin ±0 10
14. Karlsruhe -10 9
15. Paderborn -12 7
16. Düsseldorf -5 6
17. 1860 -6 6
18. Duisburg -15 5

Tagestippspielsieger des Tippspiels der 2. Bundesliga wurde an diesem 10. Spieltag Turboprinz. Dies gelang ihm zum erstenmal in dieser Saison. Er schaffte 19 Punkte, was schon recht ordentlich ist.
Darum machte er auch einen recht großen Sprung in der Rangliste um acht Platzierungen nach oben und steht nun auf dem 8. Rang. Damit ist er der erste Neueinsteiger in die Top Ten an diesem Spieltag.
LHSInstitut ist weiterhin unangefochten auf dem 1. Rang in der Saisonrangliste.
Sein Punktevorsprung vor seinem Verfolger Admin beträgt aktuell neunzehn Punkte. Damit konnte der Spitzenreiter seinen Punktevorsprung sogar noch um zwei Punkte an diesem Spieltag ausbauen.
Der Tabellendritte Locke79 liegt dann zwölf Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger Admin.
Den größten Sprung nach oben im Oberhaus machte MirMir an diesem Spieltag neben dem Tagestippspielsieger.
Für sie ging es um vier Platzierungen hoch auf den 6. Rang. Sie hat scheinbar momentan einen guten Lauf.
Esneider79 mußte die Plätze des Oberhauses verlassen um für den Tagestippspielsieger Turboprinz freizumachen. Er rutschte knapp heraus aus den Top Ten um zwei Platzierungen auf den 11. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. bundesliga nach dem 10. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten lhsinsti.. 139 11
2. 2. Platz beibehalten Admin 120 9
3. 3. Platz beibehalten Locke79 108 6
4. 4. Platz beibehalten Mathias 105 9
5. 5. Platz beibehalten FCBTOM 103 12
6. 6. Platz beibehalten mirmir 102 13
7. 7. Platz beibehalten Chancentod 101 6
8. 8. Platz beibehalten turboprinz 100 19
9. 9. Platz beibehalten Wolfgang.. 100 7
10. 10. Platz beibehalten AndreSVW 99 9

Die Gruppenrangliste:
1. Eurofighter 1,10
2. Schalkefans 1,07
3. Fans badischer Vereine 1,07
4. Bayernfans 1,05
5. Herthafans 1,02
6. Werderfans 0,99

An der Tabellenspitze der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. bundesliga geht es relativ deutlich zu.
Locke79 führt weiterhin die Rangliste vor Chancentod an. Die beiden trennen momentan 45 Punkte.
Nur elf Punkte dahinter folgt dann XRaulfi, die ja auch schon im Bundesliga-Tippspiel Tabellendritte ist.

In der Gesamtrangliste sieht es an der Tabellenspitze ähnlich aus wie vor dem Montagabendspiel der 2. Bundesliga.
Das Spitzenduo tippte das Montagabendspiel falsch und so führt weiterhin LHSInstitut die Gesamtrangliste mit zwölf Punkten vor seinem Verfolger Wolfgang Liffers an.
Dann folgt auf dem 3. Rang FCBTom mit einem Rückstand von 26 Punkten.

Es ist Länderspielwoche und daher wird der 11. Spieltag der 2. Bundesliga am übernächsten Wochenende am Freitagabend um 18.30 Uhr angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 626 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 10. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler