Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

8. Spieltag - 3. Liga

Aalen - Holstein Kiel 0:0 (0:0)
Nach dem 4:0-Sieg in Cottbus wollte der VfR Aalen im Heimspiel gegen Holstein Kiel nachlegen, musste am Ende aber froh sein, beim torlosen Remis noch einen Zähler
angerechnet zu bekommen. Die KSV hatte über weite Strecken der Begegnung

Vorteile, verpasste es aber, nach vier Spielen ohne Sieg wieder einen Dreier einzufahren.

Osnabrück - SV Wehen Wiesbaden 4:0 (1:0)
Jubel beim VfL Osnabrück um Trainer Joe Enochs: Die Lila-Weißen haben den SV Wehen Wiesbaden am Samstag mit einer Packung von vier Toren nach Hause geschickt und konnten somit den dritten Sieg in Folge feiern. Lange hatte der VfL von

einem schnellen Tor von Alvarez profitiert, machte nach Wiederanpfiff aber alles klar. Der SVWW wartet weiter auf seinen ersten Auswärtssieg.

F. Köln - Dynamo Dresden 1:5 (0:2)
Die SG Dynamo Dresden grüßt weiterhin mit einem komfortablen Vorsprung von der Tabellenspitze. Im Kölner Südstadion machte der Aufstiegskandidat aus Sachsen gegen überforderte Fortunen einen Klassenunterschied deutlich.

Chemnitz - Preußen Münster 0:1 (0:0)
Den dritten Sieg in Folge fuhr Preußen Münster beim Chemnitzer FC ein. Die Mannschaft von Trainer Ralf Loose trat über weite Strecken offensiv harmlos auf und kam kaum zu guten Chancen. Kara entschied mit einem abgefälschten

Distanzschuss die Partie gegen einen couragierten, aber glücklosen CFC.

Bremen II - SG Sonnenhof Großaspach 0:4 (0:1)
Die SGSonnenhof Großaspach hat in Bremen ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Rehm-Truppe war auf Platz11 des Weserstadions das deutlich bessere Teams und münzte dies gegen überforderte Werder-Youngster in ein 4:0 um. Für die Norddeutschen

bedeutete die Klatsche die vierte Niederlage in Folge.

Halle - VfB Stuttgart II 3:0 (1:0)
Im Spiel zwischen dem Halleschen FC und der U23 des VfB Stuttgart feierte HFC-Coach Stefan Böger ein gelungenes Debüt. Die Sachsen-Anhalter entschieden das Kellerduell auch in der Höhe verdient mit 3:0 für sich.

Mainz II - Würzburger Kickers 1:0 (0:0)
In einem, vor allem in der ersten Halbzeit, ereignisarmen Spiel neutralisierten sich der 1. FSV Mainz 05 II und die Würzburger Kickers. Infolgedessen waren Torchancen Mangelware. Eine Drangphase zu Beginn der zweiten Halbzeit reichte den

Mainzern, um die Partie gegen defensivstarke Unterfranken für sich zu entscheiden.

Erfurt - Erzgebirge Aue 0:1 (0:0)
Nach zuletzt zwei sieglosen Partien in Folge kehrte Erzgebirge Aue in Erfurt wieder in die Erfolgsspur zurück. Nachdem RWE lange Zeit auf das erste Tor gedrängt hatte, bewies Wegner vom Punkt Nervenstärke und erzielte kurz vor Abpfiff

das Tor des Spiels. Die Hausherren bleiben somit weiterhin im Tabellenkeller stecken.

Rostock - Energie Cottbus 1:1 (0:1)
Energie Cottbus hat sich nach dem 0:4-Debakel gegen Aalen gut erholt gezeigt und vor großer Kulisse in Rostock einen verdienten Punkt geholt. Die Krämer-Elf ging noch vor der Pause in Front, hatte allerdings auch Verletzungspech zu

beklagen. Das über weite Strecken feldüberlegene Rostock nutzte eine der wenigen Unkonzentriertheiten in der Defensive der Lausitzer, um nicht als Verlierer vom Platz zu gehen.

Stuttg. Kick. - 1. FC Magdeburg 1:0 (1:0)
Die Stuttgarter Kickers lassen sich von den oberen Plätzen nicht vertreiben. Gegen die ebenfalls ordentlich gestarteten Magdeburger reichte ein Treffer von Braun, um den vierten Saisonsieg sicherzustellen. Trotz der Roten Karte für

Magdeburgs Butzen nach gut einer Stunde schafften es die Schwaben nicht, die Entscheidung herbeizuführen und mussten so bis zum Schluss um den Sieg zittern.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 8. Spieltag:
1. Dresden +12 20
2. Mainz II +7 15
3. Preußen +6 15
4. Stuttg.Kickers +2 15
5. Aue +2 14
6. Sonnenhof +4 11
7. Osnabrück +4 11
8. Magdeburg +2 11
9. Chemnitz ±0 11
10. Aalen +4 10
11. Rostock +1 10
12. Würzburg +1 10
13. Wiesbaden -3 9
14. Cottbus -5 8
15. F.Köln -6 8
16. Erfurt -1 7
17. Holstein -3 7
18. Halle -2 6
19. Bremen II -13 4
20. Stuttgart II -12 3

Tagestippspielsieger des 8. Spieltags im Tippspiel der 3. Liga wurde Balou mit 17 Spieltagspunkten.
Trotz dieses Erfolges blieb er unverändert auf dem 13. Rang stehen in der Saisonrangliste.
An der Tabellenspitze der Saisonrangliste hat sich an diesem Spieltag nichts verändert in den Top drei.
Tabellenführer ist weiterhin Chemiker1997 mit einem Vorsprung von zwei Punkten vor seinem Verfolger Robben-Fan.
Auf dem 3. Rang folgt dann mit einem Fünf-Punkterückstand Dietmar.
Amsonsten gab es noch ein paar Platzirungstausche in den Top Ten.
Diese könnt ihr euch unten selbst ansehen.
Neueinsteiger und damit Aussteiger des Oberhauses gab es an diesem Spieltag nicht.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 8. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten chemiker.. 105 8
2. 2. Platz beibehalten Robben-Fan 103 10
3. 3. Platz beibehalten Dietmar 98 12
4. von 5. auf 4. gestiegen Wolfgang.. 94 11
5. von 4. auf 5. gefallen FCBTOM 93 8
6. von 7. auf 6. gestiegen FG96 93 14
7. von 6. auf 7. gefallen Locke79 93 11
8. von 9. auf 8. gestiegen tuvoc 88 13
9. von 8. auf 9. gefallen turboprinz 87 10
10. 10. Platz beibehalten Mathias 86 14

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,16
2. Bayernfans 1,10
3. Eurofighter 1,05
4. Herthafans 1,04
5. Schalkefans 1,00

In der Ewingenrangliste des Tippspiels der 3. Liga schrumpft der Punktevorsprung von Spitzenreiter Locke79 immer mehr.
Sein momentaner Vorsprung beträgt noch 62 Punkte.
Allerdings konnte sein Verfolger Robben-Fan in dieser Saison um zehn Punkte näher an den Spitzenreiter heranrücken.

In der Gesamtrangliste führt Wolfgang Liffers das Feld an. Sein Vorsprung vor seinem Verfolger Locke97 beträgt aktuell sechs Punkte.

Bleibt mir noch abschließend der Hinweis auf den kommenden Spieltag.
Am kommenden Dienstag dem 15. September finden die letzten drei Paarungen des 7. Spieltags statt.
Am kommenden Freitag dem 18. September wird um 19.00 Uhr der 9. Spieltag angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 665 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 8. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler