Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

5. Spieltag - 3. Liga

Dresden - Hallescher FC 3:2 (1:1)
Für einen würdigen Abschluss des 5. Spieltages sorgten am Mittwochabend Dynamo Dresden und der Hallesche FC. In den letzten 15 Spielminuten drehten beide Mannschaften zur
Höchstform auf - mit dem besseren Ende für die Gastgeber, denn

Kapitän Hefele und Modica drehten einen Rückstand zur Führung und verteidigten damit die Tabellenspitze.

Münster - 1. FSV Mainz 05 II 0:1 (0:1)
Gegen harmlose Münsteraner, deren Spiel über weite Strecken kaum stattfand, siegte die Reserve von Mainz 05 mit 1:0. Die Mainzer sind in dieser Saison noch ungeschlagen und klettern in der Tabelle auf den vierten Platz. Preußen schwächte

sich bei der ersten Saisonniederlage auch für die nächsten Spiele: Der eingewechselte Özkara sah in der Schlussphase die Rote Karte.

Rostock - Stuttgarter Kickers 0:1 (0:0)
Sieben Gelbe Karten und zwei Platzverweise sind die Bilanz der rassigen Partie zwischen Hansa Rostock und den Stuttgarter Kickers, in der die Schwaben in doppelter Unterzahl ein knappes 1:0 über die Zeit retteten. Zwar holten die

Schwaben damit den ersten Dreier der neuen Spielzeit, müssen aber erneut auf ihren Keeper Klaus verzichten, der nach einer Notbremse mit Rot vom Platz flog. Rostock wehrte sich zwar gerade in der Schlussphase, musste aber dennoch die

erste Niederlage hinnehmen.

Aue - VfR Aalen 1:0 (1:0)
Erzgebirge Aue traf im Absteigerduell auf den VfR Aalen und siegte knapp mit 1:0. Im ersten Durchgang brachte Samson die Veilchen verdient gegen zu vorsichtige Gäste in Front. Nach dem Pausentee gestaltete sich das Geschehen

ausgeglichener, auch Klufts später Platzverweis änderte nichts mehr am Spielstand.

Großaspach - Rot-Weiß Erfurt 2:2 (2:0)
Die SG Sonnenhof Großaspach hat gegen Rot-Weiß Erfurt trotz komfortabler Führung einen Dreier verpasst. Die Schwaben führten vor der Pause mit 2:0, doch RWE zeigte nach dem Seitenwechsel Moral und kam noch zum 2:2.

Magdeburg - Chemnitzer FC 2:0 (1:0)
Der 1. FC Magdeburg feierte gegen den Chemnitzer FC einen 2:0-Sieg. Damit bleibt der Aufsteiger daheim weiter ohne Punktverlust und ist in der dritten Liga immer noch ungeschlagen. Der CFC hingegen musste die erste Pleite der Saison

hinnehmen, obwohl die Leistung auf dem Platz, zumindest bis zum Torabschluss, eigentlich stimmte.

Wehen WI - Werder Bremen II 3:1 (0:0)
Die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen führte durch Mannehs Tor beim SV Wehen Wiesbaden, musste sich letztlich aber doch mit 1:3 geschlagen geben. Ausgerechnet der Ex-Bremer Schindler drehte die Partie per Doppelpack, ehe Blacha in

der 90. Minute den Deckel drauf machte und dem SVWW den ersten Saisonsieg bescherte.

Kiel - Fortuna Köln 2:2 (1:1)
Holstein Kiel kommt nicht recht aus den Startlöchern und musste sich gegen Fortuna Köln mit einem Remis begnügen. Die Störche waren zwar über weite Strecken das tonangebende Team, nutzten aber ihre Chancen nicht, sodass die Fortunen

einen Punkt entführten.

Cottbus - VfL Osnabrück 1:2 (1:0)
Traumeinstand für Joe Enochs: Der Interimstrainer des VfL Osnabrück bejubelte einen glücklichen Last-Minute-Sieg im Stadion der Freundschaft. Energie Cottbus ging verdient in Front, doch Michels Platzverweis änderte das Geschehen. Erst

stach Joker Hohnstedt, dann traf Savran quasi mit dem Schlusspfiff zum vielumjubelten Sieg der Gäste.

VfB II - Würzburger Kickers 0:2 (0:0)
Der Bann ist gebrochen. Die Würzburger Kickers haben im fünften Versuch den ersten Sieg in der 3. Liga eingefahren. Beim harmlosen VfB Stuttgart II waren Russ und Benatelli die Matchwinner für die Unterfranken erfolgreich. Dagegen

richtet sich der VfB nach der vierten Niederlage langsam im Keller ein.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 5. Spieltag der 3. Liga:
1. Dresden +6 11
2. Magdeburg +4 11
3. Aue +2 10
4. Mainz II +5 9
5. Sonnenhof +1 8
6. Chemnitz +1 8
7. Stuttg.Kickers ±0 8
8. Rostock +1 7
9. Holstein -1 7
10. Preußen +1 6
11. Würzburg +1 6
12. Aalen ±0 6
13. Cottbus -1 6
14. Wiesbaden -1 6
15. F.Köln ±0 5
16. Osnabrück -1 5
17. Bremen II -6 4
18. Halle -3 3
19. Erfurt -3 3
20. Stuttgart II -6 3

An diesem Spieltag hat es Dietmar geschafft zum zweitenmal hintereinander Tagestippspielsieger der 3. Liga zu werden.
Diese Konstelation kam in der Vergangenheit nicht oft vor.
Da es Tommis Tippspiel schon etwa acht Jahre gibt finde ich dies in der Statistik momentan nicht. Aber es kam bislang nur ein oder zweimal vor.
Sollte Dietmar am kommenden Spieltag ebenfalls wieder im Tippspiel der 3. Liga Tagestippspielsieger werden, dann hätte er einen neuen Rekord aufgestellt, da dies bislang noch niemand geschafft hat.
An diesem Spieltag kam Dietmar auf 18 Spieltagspunkte.
Am vergangenen Spieltag machte er einen großen Sprung auf die Plätze des Oberhauses und verblieb auf dem 7. Rang stehen. Das war schon ein großer Erfolg. Diesen hat er an diesem Spieltag nochmal getoppt, denn er ist nun um sechs

Platzierungen hochgeklettert und ist der neue Tabellenführer der Saisonrangliste.
Der Tabellenführer vom vergangenen Spieltag Tuvoc rutschte bis auf den 6. Rang ab. So nah liegt oftmals Freud und Leid.
Die ersten drei Platzierten liegen sehr nah bei einander.
So liegt Chemiker1997 um nur einen Punkt hinter dem neuen Spitzenreiter und Tagestippspielsieger.
Für ihn ging es um eine Platzierung nach oben womit er der neue Spitzenreiterverfolger ist.
Um zwei Plätze ging es für Robben-Fan nach oben, der einen weiteren Punkt hinter dem Spitzenreiterverfolger auf dem 3. Rang steht.
Bemerkenswert ist auch, daß es zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison keine Neueinsteiger in die Top Ten gab. Normalerweise sind ja die Tabellenbewegungen gerade an den ersten zehn Spieltagen doch eher extrem bis sich dann die Rangliste

etwas festigt.

Die aktuellen Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 5. Spieltag:
1. von 7. auf 1. gestiegen Dietmar 67 18
2. von 3. auf 2. gestiegen chemiker.. 66 13
3. von 5. auf 3. gestiegen Robben-Fan 65 15
4. von 2. auf 4. gefallen Wolfgang.. 63 9
5. von 9. auf 5. gestiegen Locke79 59 14
6. von 1. auf 6. gefallen tuvoc 58 2
7. von 8. auf 7. gestiegen Kopfball.. 56 11
8. von 4. auf 8. gefallen FCBTOM 56 6
9. von 10. auf 9. gestiegen FG96 52 9
10. von 6. auf 10. gefallen Balou 49

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,05
2. Bayernfans 1,01
3. Schalkefans 0,99
4. Eurofighter 0,91
5. Herthafans 0,85

In der Ewigenrangliste liegt Locke79 weiterhin auf dem Spitzenrang. Sein Vorsprung beträgt aktuell 66 Punkte vor seinem Verfolger Robben-Fan.

Die Gesamtrangliste wird von Kopfballgott angeführt. Fünf Punkte dahinter folgt dann Wolfgang Liffers auf dem 2. Rang.
Nah dran am Spitzenduo liegt auch noch FCBTom. Sein Rückstand auf den Spitzenreiterverfolger beträgt vier Punkte aktuell.

Der 6. Spieltag der 3. Liga beginnt am kommenden Freitagabend dem 28. August um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 630 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 5. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler