Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

2. Bundesligaspieltag

Hertha BSC – Werder Bremen: 1:1 (1:1)
Dieses Spiel ist für mich eines der wenigen Unentschieden, was so in Ordnung geht. Vor allem in der zweiten Halbzeit konnte die Hertha nicht mehr überzeugen. Aber auch von den
Bremern weiß ich nach zwei Spielen tatsächlich noch nicht,

was ich wirklich halten soll. Für Prognosen ist es ja eh noch viel zu früh.
Tore:
1:0 Stocker (6.)
1:1 Ujah (26.)

Schalke 04 - Darmstadt 98 1:1 (0:1)
Die Darmstädter machen mir persönlich jetzt schon Spaß. Von schalke hätte ich mir allerdings mehr erwartet. Gerade die Vorbereitung und der gute Auftritt im Pokal haben mich doch fast dazu gebracht zu denken, dass es diese Saison mal was

wird mit den Gelsenkirchenern. Aber wie gesagt, für Prognosen ist es zu früh und auch Darmstadt wird irgendwann auf dem harten Bundesligaboden ankommen.
Tore:
0:1 Rausch (10.)
1:1 Draxler (47.)

Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 1:1 (0:1)
Irgendwie ist dieses Spiel, obwohl ich es verfolgt habe, an mir vorbeigegangen. Ich kann mich tatsächlich nicht mehr erinnern, wie es war. Aber ich meine zumindest in der ersten Hälfte gehört zu haben, dass sich Augsburg gar nicht so

schlecht geschlagen hat. Auch hier muss man abwarten, was die Saison geht, vor allem für die Augsburger, die haben ja schließlich eine Dreifachbelastung.
Tore:
0:1 Caiuby (24.)
1:1 Russ (86.)

1.FC Köln - VfL Wolfsburg 1:1 (1:0)
Ich lasse mich gerne mal überraschen, dieses Spiel hat es geschafft. Ich staunte schon letzte Woche nicht schlecht, als die Kölner die Stuttgarter vom Platz fegten und auch gestern lagen sie lange gegen die Wölfe verdient in Führung. Mal

sehen, was vom FC noch so zu erwarten ist, von Wolfsburg erwarte ich allerdings schon, dass sie sich früher oder später wieder vorne einsortieren werden.
Tore:
1:0 Zoller (31.)
1:1 Bendtner (84.)

Hannover 96 - Bayer Leverkusen 0:1 (0:1)
Ja, es gab tatsächlich noch ein anderes Ergebnis an diesem Spieltag. Den Ausgang hatte ich erwartet und irgendwie ist in dieser Partie ganz schön lange nichts passiert, weshalb ich sie persönlich als langweilig empfand. Für die Werks-Elf

war es dann ein klassischer Arbeitssieg.
Tor:
0:1 Calhanoglu (18.)

Hoffenheim - Bayern München 1:2 (1:1)
Bei diesem Spiel gibt es historisches zu vermelden, nämlich das schnellste Tor der Bundesligageschichte. Und nein, es haben nicht die Bayern geschossen. Diese überzeugten mich nur in der zweiten Hälfte, weshalb der Sieg so in Ordnung

geht. Vor allem der gehaltene Elfmeter hat mich beeindruckt. Gut, das Tor fiel spät, aber ihr wisst ja, das zählt für mich nicht, schließlich hatte Hoffenheim das ganze Spiel Zeit die Führung auszubauen oder nach dem Unentschieden wieder

in Führung zu gehen. Bayern steht nun weit vorn in der Tabelle, aber aussagekräftig ist das alles noch nicht.
Tore:
1:0 Volland (1.)
1:1 Müller (41.)
1:2 Lewandowski (90.)

Hamburger SV - VfB Stuttgart 3:2 (1:2)
Was für ein geiles Spiel, das musste mal gesagt werden. Mir hat es Spaß gemacht, obgleich das Endergebnis nicht für gerechtfertigt empfinde. Der HSV hat vor Alem das Tor zum 2:2 geschenkt bekommen und in der ersten Hälfte waren die

Schwaben besser. Man könnte jetzt darüber spekulieren, woran das liegt. Vielleicht liegt es einfach daran, dass das Hamburger Stadion nach 14 Jahren wieder Volkspark heißt. Aber auch im guten alten, neuen Volksparkstadion wird der HSV

gewiss das eine oder andere Spiel verlieren. Ich denke, dass sie es nicht leichter haben werden, als die vergangenen Jahre, weil überzeugt haben sie mich nicht.
Tore:
0:1 Ginczek (23.)
1:1 Ilicevic (34.)
1:2 Ginczek (42.)
2:2 Lasogga (84.)
3:2 Djourou (89.)

FC Ingolstadt – Borussia Dortmund: 0:4 (0:)0)
Die Heimpremierre der Ingolstädter in der Bundesliga ist wohl gründlich in die Hose gegangen. Aber gegen Dortmund darfst du verlieren und sie haben lange toll mitgehalten. Auch kann ich es schon wieder gar nicht hören, dass man die

Borussia schon nach dem 2. Spieltag in den Fußballhimmel heben möchte. Gut, das gegen Gladbach war grandios, da stimme ich zu, aber ehrlich in Ingolstadt mit vier Toren Unterschied zu gewinnen, ist wahrlich keine Meisterleistung.

Allerdings weiß ich ja, dass es dieses Jahr wieder Dortmund am Ende sein könnte, was die Meisterschaft feiert, schließlich konnte noch kein Verein viermal hintereinander die Meisterschaft gewinnen, vielleicht strafen die Bayern mich am

Ende lügen oder es wird zur Abwechslung mal wieder ein anderer Verein. Einzig und allein daran zu glauben fällt schwer.
Tore:
0:1 Ginter (55.)
0:2 Reus (60./FE)
0:3 Kagawa (84.)
0:4 Aubameyang (90.+1)

Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05: 1:2 (0:1)
Irgendwie schaffen es die Gladbacher nicht, die Mainzer zuhause zu besiegen. Ich war heute positiv überrascht, weil ich finde, dass Mainz sich zumindest über einen Großteil des Spiels sehr gut geschlagen hat. Auch wenn die

Torschussstatistik für die Borussia spricht, aber vom Gesamteindruck her, hat mich Mainz mehr überzeugt. Na, Gladbach hatte ich sehr weit oben auf meinem Zettel, mal sehen, ob sie mir diesen Gefallen noch tun, überzeugend ist etwas

anderes.
Tore:
0:1 Samperio (42.)
1:1 Herrmann (54.)
1:2 Clemens (79.)

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 2. Spieltag:
1. Dortmund +8 6
2. Bayern +6 6
3. Leverkusen +2 6
4. Schalke +3 4
5. Köln +2 4
6. Wolfsburg +1 4
7. Hertha +1 4
8. Mainz ±0 3
9. Ingolstadt -3 3
10. Hamburg -4 3
11. Darmstadt ±0 2
12. Hannover -1 1
Frankfurt -1 1
14. Augsburg -1 1
15. Bremen -3 1
16. Hoffenheim -2 0
17. Stuttgart -3 0
18. Mgladbach -5 0

Tagestippspielsieger am 2. Spieltag der Bundesliga wurde Kopfballgott mit Sage und schreibe 31 Punkten. Wie hast du das gemacht, das ist ja Wahnsinn.
Kopfballgott ist nicht nur Tagestippspielsieger geworden, er führt nun auch die Saisonrangliste an. Es ging für ihn mit seinen nunmehr 46 Punkten vom dritten auf den ersten Platz. Einen Platz nach unten ging es für esneider79, der

insgesamt 30 Punkte auf seinem Konto hat. Auch der Sprung von sh.kim ist erwähnenswert. Es ging vom 25. Auf den 3. Platz nach oben, die Punkte betragen aktuell 28. Neu in den Top Ten ist auch Svalli. Er stieg vom 27. Auf den 4. Platz und

hat nun 28 Punkte. Vom 20. Auf den 7. Platz ging es für
chemiker1997, der nun 27 Punkte besitzt.
Die vierte Neueinsteigerin ist MirMir. Sie schaffte einen Sprung um sieben Plätze auf den 9. Rang.
Alle weiteren Platzierungen könnt ihr online, auf tommis-tippspiel.de in den Ranglisten nachlesen.

Die aktuelle Top Ten nach dem 2. Spieltag des Bundesliga-Tippspiels:
1. von 3. auf 1. gestiegen Kopfball.. 46 31
2. von 1. auf 2. gefallen esneider79 30 12
3. von 25. auf 3. gestiegen sh.kim 28 18
4. von 2. auf 4. gefallen FCBTOM 28 11
von 27. auf 4. gestiegen Svalli 28 18
6. von 7. auf 6. gestiegen ChriSi2015 28 14
7. von 20. auf 7. gestiegen chemiker.. 27 16
8. von 9. auf 8. gestiegen bayernfan 26 13
9. von 16. auf 9. gestiegen mirmir 24 12
10. von 20. auf 10. gestiegen hotfinger 24 13

Die Gruppenrangliste wird von der Gruppe Eurofighter angeführt, die es im Schnitt auf 1,42 Punkte schaffen. Auf dem zweiten Platz befinden sich die Fans badischer Vereine mit durchschnittlich 1,27 Punkten. Den gleichen Schnitt erzählen

die Bayernfans auf dem 3. Platz der Gruppenrangliste.

Kurz noch einen Blick auf die Ewigenrangliste. Diese wird nach dem 2. Spieltag von unserem Admin mit 2262 Punkten angeführt. Auf dem Fuße folgt ihm Tipphexchen mit 2230 Punkten. Komplettiert wird das Spitzentrio von XRaulfi mit 2211

Punkten.

Sehr aussagekräftig ist die Gesamtrangliste ja noch nicht, aber angeführt wird sie von Kopfballgott mit 118 Punkten. Den zweiten Platz belegt Wolfgang Liffers mit 115 Punkten. Auch FCBTOM auf dem 3. Platz hat 115 Punkte, es bleibt also

spannend hier bei Tommis Tippspiel.

Der 3. Spieltag wird am kommenden Freitagabend, dem 28.08. um 20:30 Uhr angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 634 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 2. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler