Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

4. Spieltag - 3. Liga

Stuttg. Kick. - VfR Aalen 0:0 (0:0)
Wenig los und keine Tore im schwäbischen Derby: Die Stuttgarter Kickers und der VfR Aalen trennten sich 0:0. Zwei Lattenschüsse und Sorianos Comeback nach überstandenem
Kreuzbandriss stellten so die einzigen Highlights in einem ansonsten

weitgehend ereignislosen Spiel dar.

Mainz II - Dynamo Dresden 1:1 (0:0)
Dynamo Dresden hat seine Tabellenführung verteidigt, auch wenn es nur mit einem Remis geschah: Die Sachsen kamen beim 1. FSV Mainz 05 II zu einem 1:1. Saller brachte die Hausherren nach der Pause in Front, Eilers antwortete prompt und

leitete so eine turbulente Schlussphase ein, in der aber keine Tore mehr fallen sollten.

Halle - SV Wehen Wiesbaden 3:0 (1:0)
Mit einem 3:0 über den SV Wehen-Wiesbaden feierte der Hallesche FC nach zuvor drei Niederlagen in Folge den ersten Saisonsieg. Die Gäste gingen hingegen nach drei Unentschieden in Serie erstmals als Verlierer vom Platz. Besonders bitter:

Die große Chance auf eine schnelle Führung und damit einen anderen Spielverlauf wurde vergeben.

Chemnitz - Holstein Kiel 4:2 (2:1)
Tore satt bekamen die Zuschauer an der Gellertstraße zu sehen. Mit 4:2 setzte sich der Chemnitzer FC gegen Holstein Kiel durch und bleibt damit weiterhin ohne Niederlage. Dabei präsentierte sich die Neitzel-Elf über weite Strecken

gleichwertig. Kapitän Krause erwischte allerdings einen gebrauchten Tag und leitete den CFC-Sieg ein.

Erfurt - Preußen Münster 1:1 (1:1)
Durch das 1:1 gegen Preußen Münster fällt Rot-Weiß Erfurt auf den letzten Tabellenplatz der 3. Liga zurück. Die Thüringer zeigten sich offensiv ideenlos und warten damit weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Münster stellte das aktivere

Team, doch die Westfalen ließen die letzte Konsequenz vermissen. Heraus kam daher ein durchwachsenes Fußballspiel, dass keinen Sieger verdient hatte.

Würzburger Kick. - SG Sonnenhof Großaspach 0:1 (0:1)
Die Würzburger Kickers bleiben sieglos. Nach drei Remis hatten die Unterfranken gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 0:1 das Nachsehen. Nach einer hitzigen und ereignisreichen Partie nahmen die Schwaben drei Zähler vom Dallenberg mit.

Am Ende stand der Aufsteiger nur noch zu neunt auf dem Rasen, zudem musste Trainer Bernd Hollerbach auf die Tribüne.

VfB II - Erzgebirge Aue 1:2 (1:0)
Mit 2:1 erkämpfte sich Erzgebirge Aue einen wichtigen Auswärtssieg beim VfB Stuttgart II. Zwei Treffer in der zweiten Halbzeit drehten die Partie zugunsten der Veilchen. Breitkreuz sorgte in der Schlussphase für den Endstand und beschert

dem Zweitliga-Absteiger drei wichtige Zähler.

Osnabrück - Hansa Rostock 0:1 (0:0)
Rostock setzt seinen Aufwärtstrend an der Bremer Brücke fort und entführt drei Zähler aus Osnabrück. Nach mäßigem ersten Durchgang erzielte Hansas Außenverteidiger Dorda ein Traumtor, das letztlich den Ausschlag gab. Den Lila-Weißen fiel

in der Offensive nichts ein, somit bleibt der VfL sieglos auf einem Abstiegsplatz hängen.

F. Köln - Energie Cottbus 3:0 (1:0)
Beim 3:0-Erfolg über Energie Cottbus feierte Fortuna Köln den ersten Dreier in dieser Saison. Biada nutzte die erste Chance eiskalt aus, danach schraubten Hörnig und Andersen das Ergebnis verdient in die Höhe. Die Lausitzer zeigten sich

offensiv zu harmlos und kassierten somit folglich die zweite Niederlage in Serie.

Bremen II - 1. FC Magdeburg 1:1 (0:0)
Dank einer Schlussoffensive kann Werder Bremen II eine Heimniederlage gegen den 1.FC Magdeburg gerade noch abwenden. Nach der Führung sah Vieles nach einem Auswärtssieg aus, doch kurz vor Abpfiff schlug Werder in Person von Aycicek

zurück. Trotz des verpassten Sieges übernehmen die Gäste für eine Nacht die Tabellenführung der 3. Liga.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 4. Spieltag:
1. Dresden +5 8
2. Chemnitz +3 8
3. Magdeburg +2 8
4. Rostock +2 7
5. Sonnenhof +1 7
6. Aue +1 7
7. Mainz II +4 6
8. Preußen +2 6
9. Aalen +1 6
10. Cottbus ±0 6
11. Holstein -1 6
12. Stuttg.Kickers -1 5
13. F.Köln ±0 4
14. Bremen II -4 4
15. Würzburg -1 3
16. Halle -2 3
17. Wiesbaden -3 3
18. Stuttgart II -4 3
19. Osnabrück -2 2
20. Erfurt -3 2

Tagestippspielsieger am 4. Spieltag des Tippspiels der 3. Liga wurde Dietmar mit 20 Punkten.
Die Punktzahl ist recht ordentlich und darum reichte es für den Tagestippspielsieger zu einem Sprung von fünf Platzierungen hoch auf den 7. Rang. Dietmar ist damit der erste und einzige Neueinsteiger ins Oberhaus an diesem Spieltag.
Es gibt auch einen neuen Tabellenführer seit diesem Spieltag.
Den bisherigen Tabellenführer Wolfgang Liffers verschlug es auf den 2. Rang und er liegt um zwei Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter Tuvoc zurück.
Tuvoc gelang ein Aufstieg von zwei Platzierungen.
Auch um zwei Plätze aufgestiegen ist Chemiker1997, der das Führungstrio dort oben in der Saisonrangliste komplettiert. Er liegt nur einen Punkt hinter Wolfgang Liffers und drei Punkte hinter dem Spitzenreiter Tuvoc.
Das verspricht viel Spannung am nächsten Spieltag.
Da wir mit Dietmar einen Neueinsteiger in die Top Ten hatten, mußte eine Tipperin bzw. Tipper natürlich das Oberhaus verlassen. Diesmal erwischte es Tipphexchen, die um vier Platzierungen auf den 12. Rang abrutschte.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 4. Spieltag:
1. von 3. auf 1. gestiegen tuvoc 56 14
2. von 1. auf 2. gefallen Wolfgang.. 54 4
3. von 5. auf 3. gestiegen chemiker.. 53 14
4. von 2. auf 4. gefallen FCBTOM 50 3
5. von 6. auf 5. gestiegen Robben-Fan 50 12
6. von 4. auf 6. gefallen Balou 49 8
7. von 12. auf 7. gestiegen Dietmar 49 20
8. von 7. auf 8. gefallen Kopfball.. 45 9
9. von 10. auf 9. gestiegen Locke79 45 11
10. von 9. auf 10. gefallen FG96 43 8

Gruppenrangliste:
1. Schalkefans 1,08
2. Fans badischer Vereine 1,02
3. Bayernfans 1,00
4. Eurofighter 0,99
5. Herthafans 0,85

Den Text zur Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga könnte ich theoretisch an jedem Spieltag einfach nur wieder neu einkopieren. Denn es herschen an der Tabellenspitze klare Verhältnisse.
Locke79 führt die Ewigenrangliste weiterhin deutlich vor seinem Verfolger Robben-Fan an.
Die beiden Kontrahenden trennen aktuell 67 Punkte voneinander.
Auch zum Tabellendritten Chancentod liegen 60 Punkte, die sicherlich ebenfalls nicht so schnell aufgeholt werden können.
Aber wer weiß. Bei Tommis Tippspiel ist fast alles drin.

In der Gesamtrangliste geht es hingegen spannender zu.
Es hatte sich schon am vergangenen Spieltag angekündigt das der erste Platz von FCBTom etwas wackelt.
An diesem Spieltag ist es dann auch passiert. Kopfballgott, der ein sehr gutes Punkteergebnis im Tippspiel der Bundesliga geschafft hat, führt nun die Gesamtrangliste mit einem Vorsprung von zwei Punkten an und verwies den ehemaligen

Tabellenführer auf den 2. Rang.
Wolfgang Liffers liegt dann punktgleich mit FCBTom auf dem 3. Rang.

Damit nun auch schon wieder der Hinweis auf den kommenden Spieltag der 3. Liga.
Der mittlerweile 5. Spieltag beginnt am kommenden Dienstagabend dem 25.08.2015 um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 719 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 4. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler