Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

34. Bundesligaspieltag

Hamburger SV - FC Schalke 04 2:0 (0:0)
Wer hätte es gedacht. Nach einer wirklich schlechten Saison hat es der HSV doch noch geschafft sich auf den Relegationsplatz zu retten. Karlsruhe, Darmstadt oder
Kaiserslautern warten nun auf die Hamburger. Ich finde sehr unverdient, aber zumindest das heutige Spiel ging in Ordnung so.
Am Ende haben sie wohl wieder Glück und werden es schaffen, aber irgendwann, sorry liebe HSV-Fans, hat jede Serie mal ein Ende.
Tore:
1:0 Olic (49.),
2:0 Rajkovic (58.)

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen 2:1 (2:1)
Dieses Spiel war zwar vielleicht nicht mehr so wichtig, dennoch ich fand den Ausgang etwas überraschend. Leverkusen hatte wohl keinen Bock mehr und die Frankfurter haben wohl noch mal für den Gewinner der Torjägerkanone gespielt. Der Sieg geht auf jeden Fall in Ordnung so. Allerdings hat es Frankfurt sich in der Mitte der Saison selbst versaut, da wäre wohl mehr drin gewesen. Was Leverkusen angeht, da sind wir diese Leistung ja wohl gewöhnt.
Tore:
1:0 Seferovic (4.),
1:1 Bellarabi (6.),
2:1 Madlung (39.)

1.FC Köln - VfL Wolfsburg 2:2 (1:2)
Ja, was soll man zu diesem Spiel noch sagen. Die Wölfe hatten ihr Saisonziel bereits erreicht. Die Kölner haben das getan, was sie in dieser Saison so gern getan haben, sie haben einfach mal wieder unentschieden gespielt. Für beide war es sicherlich ein versöhnlicher Saisonabschluss.
Tore:
1:0 Osako (3.),
1:1 Luiz Gustavo (9.),
1:2 Perisic (15.),
2:2 Peszko (61.)

Bayern München - FSV Mainz 05 2:0 (1:0)
Na, am Ende hat die Saison wohl ihren verdienten Meister gefunden. Und ich denke, man sollte mit den Bayern nicht zu hart ins Gericht gehen. In dieser Saison ist es zwar nur ein Titel geworden, aber schlechte Spiele haben wir in allen drei Wettbewerben dennoch nicht gesehen. Die Bierdusche am Ende fand ich auf jeden Fall ganz amüsant. Und was das Spiel angeht, so endete es erwartungsgemäß. Zu Mainz bleibt am Ende noch zu sagen, dass sie es sich selber versaut haben.
Tore:
1:0 Lewandowski (HE/25.),
2:0 Schweinsteiger (48.)

Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg 1:3 (1:0)
Auch, wenn ich es ganz anders getippt habe. Über dieses Spiel freue ich mich, oder vielmehr über dessen Ausgang. Die Gladbacher hatten alles erreicht, dieses Gefühl hatte man auch in diesem Spiel. Und die Augsburger haben eine tolle Saison gespielt und diese mit Platz fünf gekrönt. Mehr geht doch nicht, also, ich finde es toll.
Tore: 1:0 Raffael (36.),
1:1 Höjbjerg (72.),
1:2 Matavz (77.),
1:3 Mölders (90.+5)

Hoffenheim - Hertha BSC 2:1 (1:0)
Als Herthafan werde ich mich jetzt mal versuchen zurückzuhalten. Nur so viel, die Niederlage war in Ordnung und wenn es am Ende Platz 16 geworden wäre, hätte sich die Hertha auch nicht wundern dürfen. Das war mit Abstand die schlechteste Saison, die ich von der Hertha gesehen habe. Hoffenheim hätte mehr Chancen gehabt, ins europäische Geschäft einzugreifen, aber auch das haben sie sich wieder selbst versaut. Alles in allem, hoffen beide wohl auf ein besseres nächstes Bundesligajahr.
Tore:
1:0 Modeste (8.),
1:1 Beerens (72.),
2:1 Firmino (81.)

Borussia Dortmund - Werder Bremen 3:2 (3:1)
Dieses Spiel habe ich so erwartet, wie es ausgegangen ist. Auch, wenn das Ergebnis knapp ausfiel, die Dortmunder waren doch drückend überlegen. Sie haben Jürgen Klopp einen schönen Abschied bereitet und spielen jetzt sogar noch direkt in der Europa League. Wer hätte das vor einigen Spieltagen noch gedacht? Bremen braucht sich meiner Meinung nach über das Saisonergebnis nicht zu wundern. Hätte man etwas früher angefangen zu gewinnen, dann wäre es auch noch etwas geworden mit einem besseren Tabellenplatz.
Tore:
1:0 Kagawa (15.),
2:0 Aubameyang (17.),
2:1 Öztunali (26.),
3:1 Mchitarjan (42.),
3:2 Gebre Selassie (85.)

Hannover 96 - SC Freiburg 2:1 (1:0)
Wenn ich beim Fußball doch mal weinen muss, dann auf jeden Fall bei diesem Spiel. Hannover hat sich noch gerettet, aber dass die Freiburger nun doch noch direkt ins Unterhaus müssen, nein, das ist nicht gerecht und das haben sie auch nicht verdient. Aber letztendlich sind auch sie selbst dran schuld, die Saison war ja lang genug. Aber schade finde ich es trotzdem.
Tore: 1:0 Kiyotake (3.),
2:0 Krmas (84./ET),
2:1 Petersen (90.+3)

SC Paderborn - VfB Stuttgart 1:2 (1:1)
Ok, wir hatten Abstiegskampf. Aber dennoch nahm dieses Spiel für mich keinen überraschenden Ausgang. Die Paderborner hatten wohl die bescheidenste Ausgangsposition und die Schwaben, ja, sie haben es sich nach den letzen Spielen auch verdient in der Liga zu bleiben. Zu Paderborn möchte ich noch sagen: „Hey Jungs, kommt bald wieder, ich mag euch und ganz viele andere Fußballfans auch.“
Tore:
1:0 Vucinovic (4.),
1:1 Didavi (36.),
1:2 Ginczek (72.)

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 34. Spieltag:

1. Bayern +62 79
2. Wolfsburg +35 69
3. Mgladbach +28 66
4. Leverkusen +25 61
5. Augsburg -1 49
6. Schalke +2 48
7. Dortmund +5 46
8. Hoffenheim -6 44
9. Frankfurt -6 43
10. Bremen -15 43
11. Mainz -2 40
12. Köln -6 40
13. Hannover -15 37
14. Stuttgart -18 36
15. Hertha -16 35
16. Hamburg -25 35
17. Freiburg -13 34
18. Paderborn -34 31

Der letzte Tagestippspielsieger dieser Saison ist Balou. Er hat 29 Punkte erreicht. Respekt von meiner Seite! Aber es war auf jeden Fall für dich Balou eine gute Saison.
Und dieser Tagestippspielsieg hat gleich für Veränderungen an der spitze der Saisonrangliste gesorgt. Balou, mit diesem Erfolg konntest du dich verbessern und stehst nun am Ende auf dem ersten Platz mit insgesamt 418 Punkten. Kopfballgott hat es dann leider am letzten Spieltag noch auf den zweiten Platz verschlagen. Aber mit 413 Punkten war es dann doch sehr knapp. Ansonsten haben sich die Top Ten der Saisonrangliste nicht mehr verändert. Wer dennoch mehr über seine Platzierung erfahren möchte, besucht die Ranglisten auf Tommis-Tippspiel.de.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 34. Spieltag:
1. von 3. auf 1. gestiegen Balou 418 29
2. von 1. auf 2. gefallen Kopfball.. 413 14
3. von 2. auf 3. gefallen FG96 413 14
4. 4. Platz beibehalten Joachim 400 13
5. 5. Platz beibehalten mary82 396 12
6. 6. Platz beibehalten schokosc.. 392 13
7. 7. Platz beibehalten lhsinsti.. 389 10
8. 8. Platz beibehalten esneider79 384 11
9. 9. Platz beibehalten Robben-Fan 380 7
10. 10. Platz beibehalten Wolfgang Liffers 371 9

Als Sieger der Gruppenrangliste dürfen wir die Fans Badischer Vereine vermelden, die es im Schnitt auf 1,18 Punkte schaffen. Den gleichen Schnitt erreichen die Schalkefans auf dem zweiten Platz. Auf dem dritten Platz der Gruppenrangliste begrüßen wir die Bayernfans mit immerhin noch 1,14 Punkten im Schnitt. Die restlichen Platzierungen der Gruppenrangliste sind wie immer online einzulesen.

Die Ewigenrangliste führt nach dem 34. Spieltag unser Admin mit 2245 Punkten an. Tipphexchen musste sich knapp mit 2207 Punkten geschlagen geben. Etwas weiter abgeschlagen auf dem dritten Platz befindet sich XRaulfi mit 2192 Punkten auf dem dritten Platz. Aber nächstes Jahr können wir ja alle was dafür tun, um den Admin an der Spitze wieder einzuholen.

Die Gesamtrangliste ist ja nun noch nicht ganz vollständig. Aber nach dem 34. Spieltag wird sie von Locke79 mit 1145 Punkten angeführt. Gefolgt wird er von Adorf, der die gleiche Punktzahl auf seinem Konto hat. Aber selbst Balou auf dem dritten Platz mit 1137 Punkten hat noch Chancen, die Spitze anzugreifen. Sind wir mal gespannt.

Ein Hinweis auf den nächsten Spieltag gibt es nun nicht mehr.
Aber die Reminder von Tommis Tippspiel werden euch rechtzeitig informieren, wann es wieder losgeht.

Dieser Artikel wurde bereits 738 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 34. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler