Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

2. Bundesliga-Spieltag

Bayern - VfB Stuttgart 6:1 (3:1)
Bayern feierte im Süd-Schlager gegen Stuttgart einen Kantersieg. Der Rekordmeister steckte eine kalte Dusche Mitte des ersten Durchgangs eindrucksvoll weg, drehte den Spieß binnen weniger Minuten noch vor der Pause um und spielte sich direkt nach Wiederanpfiff in einen Rausch. Nach 51 Minuten war die Messe gelesen, und auch die
Bayern - VfB Stuttgart 6:1 (3:1)
Bayern feierte im Süd-Schlager gegen Stuttgart einen Kantersieg. Der Rekordmeister steckte eine kalte Dusche Mitte des ersten Durchgangs eindrucksvoll weg, drehte den Spieß binnen weniger Minuten noch vor der Pause um und spielte sich direkt nach Wiederanpfiff in einen Rausch. Nach 51 Minuten war die Messe gelesen, und auch die spannende Frage, ob Neuzugang Javi Martinez eingewechselt werden würde, wurde beantwortet. Der VfB beendete das Spiel in Unterzahl.

Wolfsburg - Hannover 96 0:4 (0:2)
Erst zum zweiten Mal in der eigenen Bundesliga-Historie gewann Hannover 96 im Niedersachsen-Duell beim VfL Wolfsburg. In einem durchaus unterhaltsamen Spiel waren die 96er von Beginn an die bessere Mannschaft und legten früh den Grundstein für den zweiten Sieg im elften Gastspiel in der VW-Stadt - zuvor durften die Roten in Wolfsburg letztmals am 15. September 2006 jubeln (2:1).

Düsseldorf - Borussia M'gladbach 0:0 (0:0)
Fortuna Düsseldorf hat sich mit dem Heimauftakt gegen Borussia Mönchengladbach endgültig in der Bundesliga zurückgemeldet. Gegen den rheinischen Rivalen kam es beim 0:0 nicht wirklich zu fußballerischer Feinkost. Müde Gladbacher hatten vor allem im ersten Durchgang mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen, konnten diese aber nicht in einen Treffer ummünzen.

Schalke - FC Augsburg 3:1 (1:0)
In einer zähen Partie auf mäßigem Niveau kam Schalke gegen Augsburg zu einem Arbeitssieg. Die Königsblauen nutzten gegen die bemühten Fuggerstädter einen Standard zur glücklichen Pausenführung und legten Sekunden nach Wiederanpfiff nach. Die effektive Stevens-Elf konnte es sich leisten, frühzeitig in den Energiesparmodus zu schalten - der FCA bewies zwar Moral, blieb aber meist ohne Durchschlagskraft.

Leverkusen - SC Freiburg 2:0 (1:0)
Bayer Leverkusen hat sich nach der Auftaktniederlage in Frankfurt rehabilitiert und zeigte beim 2:0 (1:0) über den SC Freiburg eine starke Leistung. Die Werkself dominierte ihren Gegner über 90 Minuten, bot attraktiven Kombinationsfußball und spielte offensiv nach vorne. Den Gästen aus dem Breisgau mangelte es sowohl an Kreativität als auch an Durchschlagskraft.

Bremen - Hamburger SV 2:0 (0:0)
Werder Bremen hat das 97. Nord-Derby der Bundesliga-Geschichte gegen den Hamburger SV am Ende verdient mit 2:0 gewonnen. In einem unterhaltsamen Spiel waren die Bremer über weite Strecken die bessere Mannschaft, hatten zunächst aber Pech oder scheiterten am eigenen Unvermögen und benötigten zwei Elfmeter, um auf die Siegerstraße einzubiegen. Auf der anderen Seite legte der HSV mit der zweiten Pleite im zweiten Spiel einen klassischen Fehlstart hin.

Nürnberg - Borussia Dortmund 1:1 (1:1)
Der 1. FC Nürnberg verdiente sich im ersten Heimspiel der neuen Spielzeit einen Zähler gegen Borussia Dortmund. Die Franken verteidigten geschickt, ließen die BVB-Offensive kaum einmal zum Zug kommen und stellten der Klopp-Elf so erfolgreich ein Bein. Die Tore fielen dabei in der ersten Halbzeit. Beide Mannschaften bleiben damit in der noch jungen Saison ungeschlagen.

Hoffenheim - Eintracht Frankfurt 0:4 (0:2)
Nachdem die Hausherren in den ersten Minuten gute Chancen liegen ließen, löste die Eintracht ihre Aufgabe besser. Die Veh-Schützlinge nutzten ihre Chancen mit etwas Glück und hatten gegen seltsam passiv agierende Hoffenheimer in der zweiten Hälfte leichtes Spiel. Dazu schwächten sich die Babbel-Schützlinge Mitte des zweiten Durchgangs auch noch mit zwei Gelb-Roten Karten, was den eindrucksvollen Sieg der Eintracht jedoch nicht schmälern sollte.

Mainz - SpVgg Greuther Fürth 0:1 (0:0)
In einer zähen Partie sicherte sich Fürth in Mainz einen glücklichen Sieg. Der FSV bestimmte das Spiel gegen die defensive SpVgg über weite Strecken, vermochte aber sein Chancenplus im ersten Durchgang nicht in die Führung umzumünzen. Nach Wiederanpff verflachte das Spiel, ehe die Franken wie aus dem Nichts Mitte des zweiten Abschnitts gegen einfallslose 05er den Siegtreffer erzielten.



1. Bayern +8 6
2. Frankfurt +5 6
3. Hannover +4 4
4. Schalke +2 4
5. Düsseldorf +2 4
6. Dortmund +1 4
7. Mgladbach +1 4
Nürnberg +1 4
9. Leverkusen +1 3
Bremen +1 3
11. Fürth -2 3
12. Wolfsburg -3 3
13. Mainz -1 1
14. Freiburg -2 1
15. Hamburg -3 0
16. Augsburg -4 0
17. Hoffenheim -5 0
18. Stuttgart -6 0

Tagestippspielsieger wurde am 2. Bundesligaspieltag Wolfgang Tillkorn mit 16 Spieltagspunkten. Er war zwar punktgleich mit anderen Tipper/innen, hatte jedoch die meisten Spiele korrekt getippt und wurde dadurch Tagestippspielsieger.
In der Saisonrangliste katapultierte ihn dieser Erfolg um 31 Ränge bis auf den 16. Platz.
Tabellenführer der Saisonrangliste bleibt weiterhin KSC. Sein neuer Verfolger Labrador liegt drei Punkte hinter ihm. Somit ist sein Vorsprung vom 1. Spieltag doch ziemlich geschmolzen.
Danach folgt dann auch schon Mango, der sogar 10 Ränge aufstieg bis auf den 3. Platz.
Ein weiterer Neueinsteiger ist Joschka auf dem 5. Rang. Er stieg um 9 Ränge nach oben.
Auch Marcel81 konnte mit einem Riesensprung die Top Tenn erobern Er schaffte einen Sprung von 11 Ränge bis auf den 9. Platz.
Natürlich mußten auch hier drei Tipperinnen die Plätze für die drei Neueinsteiger räumen.
Als erstes erwischte es Xraulfi, die um 10 Ränge auf den 12. Platz abfiel.
Opa712 stürzte gleich um 15 Ränge bis auf den 24. Platz ab und Kischdi um zwei Ränge auf den 11. Platz.

Die aktuelle Top Ten der Bundesliga-Saisonrangliste nach dem 2. Spieltag:
1. KSC 36 6
2. Labrador 33 16
3. mango 30 16
4. FCBTOM 30 14
5. Joschka 29 15
6. Chancentod 28 12
esneider79 28 11
8. Svalli 28 12
9. VFB-Klayus 28 12
marcel81 28 15

Die Gruppenrangliste des Bundesliga-Tippspiels:
Wie auch schon im Tippspiel der 3. Liga beschrieben stehen auch im Bundesliga-Tippspiel die Schalkefans auf einem unteren Platz der Rangliste und hier sogar noch einen Rang tiefer auf dem 4. Platz.
Es wird wirklich Zeit das die Schalkefans da wieder was ändern um das Bild der letzten Saison zu erreichen.
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. Fans badischer Vereine 180 10 250 1,39
2. Bayernfans 89 5 118 1,33
3. VFB-Fans 53 3 66 1,25
4. Schalkefans 90 5 108 1,20
5. Herthafans 36 2 43 1,19
6. Werderfans 18 1 14 0,78

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels liegt Markus weiter vorn an der Spitze vor Matthias und konnte seinen Punktevorsprung wieder etwas bis auf 9 Punkte ausbauen.
Auf dem 3. Rang folgt dann Tipphexchen, die mittlerweile schon bedrohlich nah mit einem Rückstand von 11 Punkten auf Matthias herangekommen ist.
Weitere 11 Punkte später folgt dann Admin auf dem 4. Rang.
Da scheint es in dieser Saison auch noch einige Bewegung geben zu können.

In der Gesamtrangliste aller Ligen seit bestehen von Tommi's Tippspiel führt weiterhin Chancentod die Rangliste an. Assauermoah liegt aber nicht weit dahinter mit 5 Punkten Abstand.
Weitere 9 Punkte dahinter liegt auf dem 3. Rang Locke79.
Auf dem 4. Platz folgt dann Turnbeutelvergesser, die wiederum 10 Punkte Rückstand auf den drittplatzierten Locke79 hat.
Man sieht das auch in dieser Rangliste sich noch in dieser Saison einiges tun kann. Spannung pur ist angesagt. Die Saison ist noch lang.

Der 3. Bundesliga-Spieltag wird am Freitagabend dem 14. September um 20.30 Uhr bei der Partie zwischen Augsburg und Wolfsburg angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 1453 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 2. Bundesliga-Spieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler