Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

27. Bundesligaspieltag

Hertha - SC Paderborn 07 2:0 (0:0)
Das chancenarme Abstiegsduell zwischen Hertha und Paderborn lieferte zunächst pure Magerkost. Der SCP beschränkte sich zunächst auf die Defensive, den Berlinern fehlte es
trotz viel Ballbesitz an Tempo und Spielwitz, um Torgefahr

heraufzubeschwören. Lange Zeit bestimmte Ereignislosigkeit nach Wiederanpfiff das Geschehen auf dem Platz, ehe die "Alte Dame" Mitte des zweiten Abschnitts mit der Führung den Sieg einleitete und damit einen wichtigen Schritt Richtung

Klassenerhalt machte.

Augsburg - FC Schalke 04 0:0 (0:0)
Der FC Augsburg kann einfach nicht gegen FC Schalke gewinnen. Auch im neunten Pflichtspiel blieben die bayerischen Schwaben gegen die Königsblauen ohne Sieg. In einem umkämpften Spiel, in dem es für beide Teams um die internationalen

Plätze ging, trennten sich der FCA und S04 am Ende nicht unverdient 0:0 - hüben wie drüben war diesmal fehlende Genauigkeit das wohl größte Manko.

Dortmund - Bayern München 0:1 (0:1)
Der FC Bayern München fuhr bei Borussia Dortmund einen "italienischen" 1:0-Sieg ein. Ballbesitz war dieses Mal nämlich nicht angesagt, sondern vielmehr defensive Stabilität und das Verwalten der knappen Führung. Der BVB muss sich dagegen

vorwerfen lassen, im ersten Durchgang keine Chancen generiert und hernach teils große Chancen nicht genutzt zu haben. Eine Elfmeter-Szene sorgte für einen zusätzlichen Aufreger.

Leverkusen - Hamburger SV 4:0 (2:0)
Dank einer von Beginn an engagierten Leistung gegen einen auch kämpferisch schwachen Hamburger SV gelang Bayer Leverkusener ein verdienter 4:0-Erfolg im Rennen um die direkte Qualifikation für die Champions League. Das Debüt von Peter

Knäbel als Coach auf der HSV-Bank misslang damit gründlich.

Wolfsburg - VfB Stuttgart 3:1 (1:1)
Wolfsburg sicherte sich gegen Stuttgart nach Anlaufproblemen einen verdienten 3:1-Erfolg. Der VfL agierte im ersten Durchgang ungewohnt fehlerhaft. Nach der schmeichelhaften Führung der Hecking-Elf bestrafte der engagierte und zunächst

gleichwertige VfB schlampiges Abwehrverhalten des Favoriten zum 1:1-Pausenstand. Mit Wiederbeginn erhöhte der Tabellenzweite den Druck, dem nachlassende Schwaben letztlich nicht standhalten konnten.

Hoffenheim - Bor. Mönchengladbach 1:4 (1:3)
Borussia Mönchengladbach bleibt in Sachen Champions League voll auf Kurs! Die Fohlen feierten in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena einen verdienten Dreier und belohnten sich damit für eine vor allem in den ersten 45 Minuten bärenstarke

Leistung. Die Favre-Elf war über weite Strecken das bessere Team, überzeugte vor allem bei schnellen Kontern und hatte in Herrmann und Kruse zwei exzellente aufgelegte Akteure in seinen Reihen. Hoffenheim indes verpasste einen

Vereinsrekord, da der TSG der vierte Heimsieg am Stück nicht glückte.

Bremen - 1. FSV Mainz 05 0:0 (0:0)
Temporeich, fahrig und am Ende leistungsgerecht: Werder Bremen und der 1. FSV Mainz 05 trennten sich mit 0:0. Es ging immer wieder auf und ab an der Weser, Malli auf der einen und Bartels auf der anderen Seite vergaben die besten

Möglichkeiten ihrer Teams. Bei einer strittigen Aktion von Bungert hatten die Rheinhessen jede Menge Glück.

E. Frankfurt - Hannover 96 2:2 (1:0)
Die vierte Pleite in Folge abgewendet: Hannover 96 holte dank toller Moral nach 0:2-Rückstand in Frankfurt am Ende doch noch einen Punkt. Madlung und Aigner setzten die Zeichen für die Hausherren scheinbar auf Sieg, Marcelos Rücken und

der traumhafte Schlenzer von Ya Konan fanden aber die passenden Antworten.

Freiburg - 1. FC Köln 1:0 (1:0)
Der 1. FC Köln bleibt der Lieblingsgegner der Freiburger! Zum dritten Mal in dieser Spielzeit (einmal im DFB-Pokal) tüteten die Breisgauer einen Sieg ein und feierten mit dem 1:0 am Karsamstag darüber hinaus den zweiten Liga-Dreier in

Serie. Die Belohnung: Der Sprung auf Rang 14 mit aktuell 28 Punkten.


Die aktuelle Tabelle nach dem 27. Bundesligaspieltag:
1. Bayern +58 67
2. Wolfsburg +31 57
3. Mgladbach +20 50
4. Leverkusen +20 48
5. Schalke +6 40
6. Augsburg -1 39
7. Hoffenheim -1 37
8. Frankfurt -3 35
9. Bremen -13 35
10. Dortmund ±0 33
11. Hertha -11 32
12. Mainz -1 31
13. Köln -7 30
14. Freiburg -10 28
15. Hannover -13 28
16. Hamburg -25 25
17. Paderborn -29 24
18. Stuttgart -21 23

Zum zweitenmal in dieser Saison wurde an diesem Spieltag Werderfan mit 21 Spieltagspunkten Tagestippspielsieger im Bundesliga-Tippspiel.
Bereits am 2. Spieltag schaffte er diesen Titel für sich zu behaupten.
Durch diesen Erfolg sprang er in der Saisonrangliste um fünf Platzierungen hoch auf den 21. Rang.
Weiterhin ist Kopfballgott Tabellenführer der Saisonrangliste im Bundesliga-Tippspiel. Sein Vorsprung vor seiner Verfolgerin Mary82 ist mit dreißig Punkten recht konfortabel.
Das heißt aber nicht das Kopfballgott sich jetzt auf seinem Thron ausruhen kann. Wir haben noch sieben Spieltage vor uns und da kann theoretisch noch alles passieren und beim fußballerischen geschärften Sachverstand von Mary82 ist an der

Tabellenspitze auch noch so manche Überraschung drin.
Auch der um fünf Punkte dahinter liegende drittplatzierte Robben-Fan kann noch genügend für Unruhe an der Tabellenspitze sorgen.
Balou folgt danach auf dem 4. Rang. Er ist im Oberhaus an diesem Spieltag der Shoutingstar gewesen. Er schaffte einen Sprung um drei Ränge nach oben und liegt nur vier Punkte hinter den Top Drei.
Die anderen Veränderungen in der Saisonrangliste findet ihr im Tippspiel.
Einziger Neueinsteiger ins Oberhaus war Joachim, der um zwei Ränge hochrutschte.
Für ihn verließ Locke79 die Top Ten. Er fiel um einen Rang auf den 11. Platz.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 27. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten Kopfball.. 338 18
2. 2. Platz beibehalten mary82 308 12
3. 3. Platz beibehalten Robben-Fan 303 11
4. 4. Platz beibehalten Balou 299 17
5. 5. Platz beibehalten schokosc.. 297 8
6. 6. Platz beibehalten XRaulfi 297 8
7. 7. Platz beibehalten FG96 297 15
8. 8. Platz beibehalten Wolfgang.. 296 11
9. 9. Platz beibehalten Joachim 294 16
10. 10. Platz beibehalten rheugän.. 292 12

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,17
2. Schalkefans 1,16
3. Herthafans 1,14
4. Werderfans 1,12
5. Bayernfans 1,10
6. VFB-Fans 0,96

Erfolgreichster Tipper bei Tommis Tippspiel in dieser Saison ist aktuell Wolfgang Liffers. Er konnte seine Tabellenführung beibehalten.
Fünfzehn Punkte dahinter folgt dann auf dem 2. Rang Adorf.
Auf dem 3. Rang folgt dann Balou mit einem Rückstand von drei Punkten.

In der Ewigenrangliste des Bundesliga-Tippspiels führt Admin weiterhin die Tabelle an. Seine Verfolgerin XRaulfi folgt dann mit einem Rückstand von 25 Punkten auf dem 2. Rang.
Tipphexchen folgt dann auf dem 3. Rang mit nur drei Punkten Rückstand.

Der 28. Bundesligaspieltag beginnt am kommenden Freitagabend um 20.30 Uhr mit der Partie zwischen Hannover 96 und Hertha BSC Berlin.

Dieser Artikel wurde bereits 725 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 27. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler