Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

8. Spieltag - 3. Liga

Karlsruhe - 1. FC Saarbrücken 3:0 (0:0)
Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte nahm Karlsruhe im zweiten Durchgang das Heft in die Hand und schickte den 1. FC Saarbrücken mit 3:0 nach Hause. Die Serie der
Karlsruhe - 1. FC Saarbrücken 3:0 (0:0)
Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte nahm Karlsruhe im zweiten Durchgang das Heft in die Hand und schickte den 1. FC Saarbrücken mit 3:0 nach Hause. Die Serie der Luginger-Elf von drei Spielen ohne Niederlage riss damit, während der KSC mit seinem zweiten Sieg in Folge in der Tabelle am FCS vorbeizieht.

Darmstadt - 1. FC Heidenheim 0:2 (0:0)
Der 1. FC Heidenheim bezwang den SV Darmstadt 98 mit 2:0 und ließ dem Gastgeber kaum eine Chance zum Punktgewinn. Im ersten Durchgang spielte fast nur die Schmidt-Elf, einzig aufgrund der schwachen Chancenverwertung blieb es beim 0:0 in der Pause, ehe sie es in den zweiten 45 Minuten besser machten. Darmstadt erhöht damit seine Negativ-Serie auf fünf Spiele ohne Sieg.

Chemnitz - Hallescher FC 1:1 (0:0)
Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte und einem starken zweiten Durchgang der Chemnitzer, mussten sich die Sachsen mit einem 1:1 im Ost-Derby gegen Halle zufrieden geben. Erst in den letzten Minuten der Partie gelang den Saalestädtern der glückliche Ausgleichstreffer.

Münster - VfB Stuttgart II 0:0 (0:0)
Auch nach 90 Spielminuten gelang es weder Preußen Münster noch der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart ein Tor zu erzielen. Mit einem optischen Übergewicht der Schwaben zeigten beide Teams eine ansehnliche - wenn auch torlose - Partie. Die Punkteteilung besorgte den Preußen eine Fortführung ihrer Serie von sechs Spielen ohne Niederlage. Genau wie Stuttgart rutschen sie aber einen Tabellenrang ab.

Offenbach - Wacker Burghausen 1:0 (0:0)
Dank eines verwandelten Foulelfmeters feierte Kickers Offenbach den dritten Heimsieg in der laufenden Saison. Gegen die auswärts schwächelnden Burghauser erzielte Rathgeber das goldene Tor, musste sich direkt nach seinem Treffer allerdings mit der Ampelkarte verabschieden. Die van-Lent-Elf brachte den Dreier in Unterzahl über die Runden.

Rostock - SV Wehen Wiesbaden 1:1 (0:1)
Zwei unterschiedliche Hälften, aber kein Sieger! Hansa Rostock und Wehen Wiesbaden trennten sich am 8. Spieltag 1:1. Nach einer unterdurschnittlichen ersten Hälfte von Hansa, die die Rostocker Fans schon mit Pfiffen quittierten, steigerte sich die Wolf-Elf nach dem Wechsel und kam durch Plat noch zum Ausgleich. Janjic hatte die Gäste in der ersten Hälfte durch einem Elfmeter in Führung gebracht.

Babelsberg - VfL Osnabrück 1:0 (1:0)
Der VfL Osnabrück musste im Kampf um die vorderen Ränge in Babelsberg eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Dabei agierten die Lila-Weißen nach einer Roten Karte gegen Keeper Riemann über die Hälfte der Spielzeit in Unterzahl. Zwar verteidigen die Niedersachsen den zweiten Tabellenplatz, liegen aber nur noch aufgrund der besseren Tordifferenz vor der SpVgg Unterhaching. Babelsberg hingegen verlässt durch den Überraschungserfolg die Abstiegsplätze und liegt nun auf Rang 17.

Haching - Arminia Bielefeld 3:2 (2:0)
Arminia Bielefeld musste nach sechs Pflichtspielsiegen in Folge bei der SpVgg Unterhaching eine erste Niederlage hinnehmen. Die Ostwestfalen verloren durch einen Last-Minute-Treffer der Hachinger mit 2:3. Während Bielefeld trotz der ersten Saisonniederlage weiterhin Tabellenführer ist, klettert der Münchner Vorstadtklub auf Rang drei.

Stuttg. Kick. - Alemannia Aachen 3:1 (1:0)
Die Stuttgarter Kickers haben mit einem 3:1-Erfolg über Alemannia Aachen die Probleme bei den Alemannen vergrößert. Das Team von Trainer Ralf Aussem wartet seit nunmehr vier Spielen auf einen Dreier und sieht den direkten Wiederaufstieg in weite Ferne rücken. Für die Kickers bedeutet der dritte Saisonsieg der Sprung auf Rang acht.

Erfurt - Borussia Dortmund II 5:0 (2:0)
Mit einem wahren Schützenfest verwöhnte Rot-Weiß Erfurt am 8. Spieltag der Saison erstmals die eigenen Fans. Die U-23-Mannschaft des BVB wurde mit 5:0 aus dem Steigerwaldstadion geschossen. Für die Thüringer, die als Tabellenschlusslicht ins Spiel gegangen waren, war es der erste Saisonerfolg. Die Borussia, nun Letzter, ging bereits zum vierten Mal in Folge als Verlierer vom Platz. In diesem Zeitraum setzte es zudem 13 Gegentreffer.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 8. Spieltag:
1. Heidenheim +6 17
2. Bielefeld +6 17
3. Osnabrück +5 16
4. Unterhaching +4 16
5. Preußen +7 15
6. Stuttgart II +4 14
7. Halle +2 12
8. Stuttg.Kickers +5 11
9. Chemnitz +2 11
10. Karlsruhe +3 10
11. Saarbrücken -1 10
Offenbach -1 10
13. Aachen -2 10
14. Rostock -4 9
15. Burghausen -4 9
16. Wiesbaden -1 8
17. Babelsberg -4 7
18. Darmstadt -7 6
19. Erfurt -7 5
20. BVB II -13 5

Tagestippspielsieger wurde am 8. Spieltag der 3. Liga bei Tommi's Tippspiel Joschka mit 18 Spieltagspunkten.
Durch diesen Erfolg stieg er um drei Ränge auf den 32. Platz. Vielleicht zeigt die Erfolgsspitze nun für Joschka nach oben.
Tabellenführer der Saisonrangliste ist nach wie vor Heine. Er führt die Tabelle vor Xraulfi mit 13 Punkten recht konfortabel an.
Danach folgen dann auf dem 3. Rang Chemiker1997 mit einem Punkt Abstand zur Zweitplatzierten und danach Wendi mit einem weiteren Punkt.
Es gab an diesem Spieltag auch wieder zwei Neueinsteiger in die Top Ten.
Auf dem 7. Rang liegt Fotti der mit einem Sprung von 4 Rängen die Top Ten stürmte.
Gleich um 6 Ränge stieg Wolfgang Liffers in die Top Ten auf den 8. Platz ein.
Für die beiden Neueinsteiger mußten Locke79 und Svalli den Platz in den Top Ten freimachen und werden auf ihren Wiedereinstieg bis mindestens zum kommenden Spieltag warten müssen.

Die aktuelle Top Ten der Gesamtrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 8. Spieltag:
1. heine 118 10
2. XRaulfi 105 10
3. chemiker1997 102 12
4. wendi 101 11
5. Robben-Fan 99 12
6. ASSAUERMOAH 98 11
7. FOTTI 92 15
8. Wolfgang.. 90 15
9. eule 89 6
10. wolfgang 89 12

Die Gruppenrangliste:
Ihr werdet sehen, daß die Schalkefans die eigentlich immer in allen Gruppenranglisten relativ gut dastanden in der vergangenen Saison, jetzt nur auf dem 3. Platz stehen im Tippspiel der 3. Liga.
Da die Schalkefans meine Gruppe ist rufe ich nun alle Schalkefans auf die beiden Fangruppen der Herthafans auf dem 2. Rang und dem Spitzenreiter Bayernfans paroli zu bieten und die Aufholjagd gleich jetzt zu starten bevor die Punkteabstände zu groß werden.
Also kämpft um jeden Tipppunkt ;-).
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. Bayernfans 224 3 269 1,20
2. Herthafans 79 1 89 1,13
3. Schalkefans 270 4 300 1,11
4. Fans badischer Vereine 633 9 696 1,10
5. VFB-Fans 63 1 51 0,81

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga wird es auch wieder spannend. Derzeit ist Locke79 zwar noch Tabellenführer aber nur noch mit einem Punkt vor Chemiker1997.

Auch in der Gesamtrangliste, in der alle Punkte bei Tommi's Tippspiel aus allen Liga-Tippspielen und allen Saisons addiert werden, wird es auch wieder spannend.
Chancentod führt zwar diese Rangliste noch an aber nur noch mit fünf Punkten vor Assauermoah auf dem 2. Platz.

Der kommende 9. Spieltag beginnt am Freitag dem 14. September um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1393 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 8. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler