Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

30. Spieltag - 3. Liga

VfB II - Arminia Bielefeld 2:0 (2:0)
Unter den Augen von Bundesliga-Trainer Huub Stevens feierte die U23 des VfB Stuttgart
überraschend, aber nicht unverdient, einen 2:0-Erfolg gegen Tabellenführer Arminia Bielefeld. Nach munterer Anfangsphase gingen die Schwaben durch

einen Wanitzek-Freistoß in Führung. Die Ostwestfalen verpassten trotz guter Möglichkeiten den Ausgleich, Kiesewetter sorgte noch vor der Pause für eine Vorentscheidung.

Münster - 1. FSV Mainz 05 II 1:1 (0:1)
Der 1. FSV Mainz 05 II stand bis in die Nachspielzeit vor einem Auswärtssieg bei Aufstiegsaspirant Preußen Münster, nachdem Höler mit dem Pausenpfiff für die Führung gesorgt hatte. Den Adlerträgern fiel partout nichts ein, doch Krohnes

später Elfmeter zum 1:1 bescherte der Loose-Elf doch noch einen Punktgewinn.

Erfurt - SG Sonnenhof Großaspach 0:1 (0:0)
Die SG Sonnenhof Großaspach hat sich in Erfurt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gesichert. Nach einem höhepunktarmen Spiel, in dem die Gäste durchaus überlegen waren, fiel das entscheidende Tor erst in der Nachspielzeit. Erfurt

verabschiedete sich mit einer verdienten Niederlage in die Länderspielpause.

Kiel - Jahn Regensburg 1:0 (1:0)
Holstein Kiel fuhr gegen den abstiegsbedrohten Jahn aus Regensburg den siebten Sieg in Folge ein, machte es aber viel spannender als eigentlich nötig. Da besonders Schäffler dreimal freistehend am glänzend aufgelegten Strebinger

scheiterte, blieb es lange bei der knappen Führung. Am Ende reichte den Störchen Vendelbos Treffer zum 1:0.

Haching - Stuttgarter Kickers 1:2 (1:1)
Die Stuttgarter Kickers haben ihre Aufstiegsambitionen unterstrichen: Bei der SpVgg Unterhaching erarbeiteten sich die Schwaben nach einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie einen 2:1-Sieg und haben die 2. Liga fest im Visier. Die

Hachinger hingegen verabschieden sich mit einer erneuten Niederlage in die Länderspielpause, nach welcher sie um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

Dortmund II - MSV Duisburg 1:4 (1:2)
Der MSV Duisburg spricht im Aufstiegsrennen weiter ein wichtiges Wort mit. Durch den 4:1-Auswärtssieg in Dortmund verstärkten die Zebras zudem die Abstiegssorgen der BVB-Youngster, die auf dem vorletzten Platz des Drittliga-Klassements

kleben bleiben.

Rostock - Fortuna Köln 4:0 (3:0)
Das Abstiegsrennen bleibt weiterhin spannend: Mit 4:0 deklassierte Hansa Rostock den Aufsteiger aus Köln und feierte damit den dritten Heimsieg in Folge. Ruprecht und Bickel leiteten das Kölner-Debakel mit zwei Strafstößen ein. Dafür

müssen die Rostocker in den kommenden Wochen wahrscheinlich auf ihren Topstürmer verzichten.

Cottbus - Chemnitzer FC 2:2 (1:1)
Mit einem Last-Minute-Treffer retteten die Cottbuser gerade noch einen Punkt im Ostderby gegen den Chemnitzer FC. Dieser war nach einem umstrittenen Gegentreffer in Rückstand geraten, aber meldete sich eindrucksvoll zurück. Das 2:2 ist

für die Aufstiegshoffnungen der Hausherren jedoch ein Dämpfer.

Dresden - Hallescher FC 2:3 (1:2)
Die SG Dynamo Dresden befindet sich weiterhin im freien Fall. Das 2:3 gegen Halle war die vierte Niederlage in Folge - und die achte in den letzten neun Partien. Während es für die SGD abwärts geht, zieht der HFC als auswärtsstärkstes

Team der Liga in der Tabelle an den Sachsen vorbei.

Wehen WI - VfL Osnabrück 2:0 (1:0)
Ein hitziges und hart umkämpftes Drittligaspiel bekamen die Zuschauer in der Brita-Arena zu sehen: Der Tabellenachte SV Wehen Wiesbaden empfing den Zwölften aus Osnabrück. Der VfL setzte die Gastgeber lange Zeit unter Druck, jedoch

blieben die Offensivbemühungen der Niedersachsen glücklos. Diese mussten sich mit 0:2 geschlagen geben.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 30. Spieltag:
1. Bielefeld +26 59
2. Holstein +21 55
3. Stuttg.Kickers +15 53
4. Duisburg +15 52
5. Preußen +12 51
6. Cottbus +5 48
7. Erfurt +2 46
8. Wiesbaden +12 45
9. Halle +1 44
10. Dresden ±0 41
11. Chemnitz +1 40
12. F.Köln -1 38
13. Stuttgart II -6 37
14. Osnabrück -7 37
15. Sonnenhof -20 33
16. Rostock -12 32
17. Unterhaching -13 31
18. Mainz II -13 29
19. BVB II -13 26
20. Regensburg -25 22

Tagestippspielsieger am 30. Spieltag wurde Wolfgang Liffers mit 17 Spieltagspunkten.
Durch diesen Erfolg schaffte er auch Adorf von der Tabellenspitze zu verdrängen und diese zu übernehmen.
Sein Punktevorsprung vor dem Zweitplatzierten und entthronten Tabellenführer Adorf beträgt sieben Punkte.
Sieben weitere Punkte dahinter folgt dann AndreSVW auf dem 3. Rang, der damit die Top Drei abschließt.
Neben dieser doch wichtigen Veränderung gab es in den Top Ten noch weitere kleine Tabellenverschiebungen. Diese findet ihr weiter unten in der Tabelle des Oberhauses.
Neueinsteiger gab es an diesem Spieltag keine und somit mußte auch kein Tipper die beliebten Ränge des Oberhauses verlassen.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 30. Spieltag:
1. von 2. auf 1. gestiegen Wolfgang.. 365 17
2. von 1. auf 2. gefallen Adorf 358 10
3. 3. Platz beibehalten AndreSVW 351 10
4. 4. Platz beibehalten FCBTOM 343 4
5. 5. Platz beibehalten rheugän.. 341 3
6. von 8. auf 6. gestiegen Chancentod 340 12
7. von 6. auf 7. gefallen Labrador 337 3
8. von 7. auf 8. gefallen Robben-Fan 337 8
9. 9. Platz beibehalten Balou 331 11
10. 10. Platz beibehalten FG96 329 10

Die Gruppenrangliste:
1. Schalkefans 1,07
2. Bayernfans 1,05
3. Fans badischer Vereine 1,05
4. Herthafans 1,04
5. VFB-Fans 0,87

In der Gesamtrangliste haben wir momentan ein ziemlich deutliches Bild an der Spitze.
Tabellenführer Wolfgang Liffers führt die Tabelle um 21 Punkte vor seinem Verfolger Adorf an.
Dahinter liegt dann Balou auf dem 3. Rang mit nur einem weiteren Punkt Rückstand.

Nun noch kurz die Top Drei der Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga.
Tabellenführer ist weiterhin klar und deutlich Locke79.
Sein Vorsprung beträgt vor seinem ewigen Verfolger Robben-Fan momentan 55 Punkte.
Auf dem 3. Rang folgt dann Chancentod mit einem Rückstand von 17 Punkten.

Durch die Länderspielpause am kommenden Wochenende startet der 31. Spieltag der 3. Liga am Samstagnachmittag dem 4. April um 14.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 691 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 30. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler