Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

25. Bundesligaspieltag

Gladbach - Hannover 96 2:0 (1:0)
Gladbach sicherte sich gegen das weitgehend harmlose Hannover einen hochverdienten Sieg. 96 stemmte sich den Angriffswellen der zunächst hochüberlegenen Borussia entgegen, die
kurz vor dem Wechsel die überfällige Führung erzielte. Nach Wiederanpfiff wurden die Niedersachsen etwas mutiger, die größere Zielstrebigkeit des spielstarken VfL aber mündete eine Viertelstunde vor Schluss in die Entscheidung.

Wolfsburg - SC Freiburg 3:0 (1:0)
Der VfL Wolfsburg hat seine Pflicht erfüllt und gegen den SC Freiburg einen schmucklosen 3:0-Sieg eingefahren. Den Niedersachsen reichte eine routinierte Leistung, um bemühte, aber offensiv zu harmlose Gäste zu bezwingen und zu Hause in der laufenden Saison weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Das gleiche gilt auch für Dieter Hecking, der auch im fünften Duell gegen Freiburg als VfL-Trainer keine Niederlage einstecken musste.

Dortmund - 1. FC Köln 0:0 (0:0)
Deyverson und Ujah hätten im Abendspiel des 25. Spieltags früh eine nicht unverdiente 1:0-Führung gegen 45 Minuten lang harmlose Dortmunder herausschießen können. Und auch im zweiten Durchlauf hatte Deyverson den Siegtreffer auf dem Fuß. Letztlich blieb es bei einer fast schon typischen Nullnummer aus Kölner Sicht - der siebten in dieser Saison. Für Dortmund ist das torlose Remis klar zu wenig, auch wenn eine Serie aufrechterhalten wird.

Augsburg - 1. FSV Mainz 05 0:2 (0:1)
Dank einer starken Auswärtsvorstellung feierte der 1. FSV Mainz 05 einen Sieg beim FC Augsburg und befreit sich damit aus der Abstiegszone. In einem Spiel ohne Gelbe oder Rote Karten bissen sich die Schwaben am Abwehrbollwerk des FSV die Zähne aus.

Hoffenheim - Hamburger SV 3:0 (1:0)
Hoffenheim entschied das Duell gegen Hamburg mit 3:0 klar zu seinen Gunsten. Die TSG war von Beginn an initiativer, tat sich gegen defensive Gäste aber schwer. Drobnys Platzverweis, der resultierende Elfmeter und die Führung Mitte des ersten Durchgangs veränderten die taktischen Voraussetzungen. InUnterzahl hatte der HSV kaum Offensivaktionen, 1899 kontrollierte die Partie und legte nach Anlaufschwierigkeiten in der Schlussphase nach.

Hertha - FC Schalke 04 2:2 (1:1)
Hertha BSC und der FC Schalke 04 ließen zwar wenig zu, trennten sich aber nach zwei Nachlässigkeiten in den Abwehrreihen 2:2. Torwart Wellenreuther begünstigte mit zwei Fehlgriffen jeweils die Führungen für die Hertha, doch Matip rettete den Knappen in der 90. Minute das Remis.

Bremen - Bayern München 0:4 (0:2)
Offensiv, mutig und mit viel Herz wollte Werder die Bayern ärgern. Nach starkem Beginn der Bremer aber setzte sich die hohe Qualität der Münchner durch: Müller und Alaba schweißten den Ball jeweils präzise in die Torwinkel und brachten den FCB somit auf die Siegerstraße. Das Comeback von Weltmeister Lahm verzierte Lewandowski noch mit einem Doppelpack.

E. Frankfurt - SC Paderborn 07 4:0 (2:0)
Eintracht Frankfurt schlägt den SC Paderborn verdient mit 4:0 und kann weiter vom europäischen Geschäft träumen. Zwar zeigte die SGE daheim keine Glanzleistung, dennoch reichte die eigene Stärke bei Standards, die Effizienz im Abschluss und ein lang vermisster Rückkehrer für den Sieg. Die harmlosen Ostwestfalen blieben hingegen erneut ohne Tor und müssen weiter im Abstiegskampf zittern.

Leverkusen - VfB Stuttgart 4:0 (2:0)
Mit einem Slapstick-Gegentor leitete der VfB Stuttgart am Freitagabend, den 13. März, eine weitere bittere Niederlage ein. Leverkusen brauchte insgesamt nicht allzu viel in Bewegung setzen, um zu einem klaren 4:0 zu kommen - reichlich Schonzeit inbegriffen. Es war der 31. Bundesliga-Sieg gegen die Schwaben, mehr als gegen jeden anderen Klub im Oberhaus. Der VfB bleibt mit 20 Punkten am Tabellenende stehen. Die Lage bleibt äußerst dramatisch.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 25. Spieltag:
1. Bayern +59 64
2. Wolfsburg +29 53
3. Mgladbach +15 44
4. Leverkusen +15 42
5. Schalke +7 39
6. Augsburg +1 38
7. Hoffenheim +2 36
8. Frankfurt -1 34
9. Bremen -13 33
10. Dortmund ±0 30
11. Mainz -1 29
12. Köln -6 29
13. Hannover -12 27
14. Hertha -14 26
15. Hamburg -20 25
16. Paderborn -27 23
17. Freiburg -13 22
18. Stuttgart -21 20

Tagestippspielsieger bei Tommis Tippspiel im Bundesliga-Tippspiel wurde am 25. Spieltag SH.Kim mit 20 Punkten.
Dadurch gelang ihm ein Sprung um drei Platzierungen nach oben und er steht aktuell auf dem 24. Rang.
Tabellenführer der Saisonrangliste ist weiterhin Kopfballgott.
Sein Verfolger Robben-Fan liegt in einem für den Tabellenführer beruhigendem Rückstand von 25 Punkten dahinter.
Neu in den Top Drei ist Mary82, die vier Punkte hinter dem Zweitplatzierten liegt.
Mary82 verdrängte damit den bisherigen Tabellendritten SchokoSchoko auf den 4. Rang. Sein Rückstand auf das Spitzentrio beträgt nur zwei Punkte und könnte schon am kommenden Spieltag wieder revidiert werden.
Den größten Sprung nach oben schaffte in den Top Ten Joachim, der um drei Platzierungen auf den 7. Rang aufsteigen konnte.
Neueinsteiger ins Oberhaus gab es an diesem Spieltag nicht. Admin auf dem 11. Rang fehlten noch drei Punkte um in die Top Ten springen zu können.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Bundesliga-Tippspiels nach dem 25. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten Kopfball.. 317 12
2. 2. Platz beibehalten Robben-Fan 292 10
3. von 4. auf 3. gestiegen mary82 288 17
4. von 3. auf 4. gefallen schokosc.. 286 15
5. 5. Platz beibehalten XRaulfi 283 12
6. 6. Platz beibehalten Balou 282 18
7. von 10. auf 7. gestiegen Joachim 278 18
8. von 7. auf 8. gefallen Wolfgang.. 276 12
9. von 8. auf 9. gefallen rheugän.. 274 12
10. von 9. auf 10. gefallen FG96 274 12

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,18
2. Schalkefans 1,18
3. Herthafans 1,13
4. Werderfans 1,10
5. Bayernfans 1,10
6. VFB-Fans 0,95

An der Tabellenspitze der Gesamtrangliste wird es wieder etwas spannender. So liegt Wolfgang Liffers zwar weiterhin auf dem 1. Rang, jedoch ist sein Punktevorsprung vor seinem direkten Verfolger Balou nur noch acht Punkte, die durchaus innerhalb eines Spieltages aufgeholt werden können.
Danach folgt dann auch schon Adorf als Tabellendritter mit nur vier Punkten Rückstand auf den Zweitplatzierten.

Mit einem Vorsprung von 26 Punkten führt Admin weiterhin die Ewigenrangliste an.
Auf dem 2. Rang verfolgt ihn weiterhin XRaulfi und auf dem 3. Platz liegt dann Tipphexchen mit einem Vier-Punkterückstand, die auch noch auf ihre Chance wartet die Tabellenspitze angreifen zu können.
Die beiden Damen lassen Admin an der Tabellenspitze nicht zur Ruhe kommen.

Nun noch der Hinweis auf den 26. Bundesligaspieltag.
Dieser beginnt am kommenden Freitagabend dem 20. März um 20.30 Uhr mit dem Top-Abstiegsduell zwischen dem Hamburger SV und der alten Dame aus Berlin.

Dieser Artikel wurde bereits 716 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 25. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler