Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

27. Spieltag - 3. Liga

Wehen WI - Preußen Münster 2:2 (0:1)
Der SV Wehen Wiesbaden und Preußen Münster trennten sich in einer vor allem in der Schlussphase munteren Partie mit einem 2:2. Im ersten Durchgang dominierten die Gäste das Geschehen, hatten nach der Pause sogar vom Elfmeterpunkt die Chance, auf 2:0 zu stellen. Doch dann drehten die Hessen auf und die Partie. So konnten sich die
Adlerträger am Ende bei Kara bedanken, dass es nicht die dritte Niederlage in Folge setzte.

Regensburg - Dynamo Dresden 2:3 (0:3)
Dynamo Dresden hat seine Sieglosserie am Samstag in Regensburg gestoppt. Die Nemeth-Elf profitierte dabei aber von einem Eilers-Hattrick in der ersten Halbzeit, denn in Durchgang zwei setzte der Jahn nach und war nah dran, das Spiel noch zu drehen. Am Ende kamen die Oberpfälzer aber nicht über ein 2:3 hinaus und stecken weiter in der Krise.

Großaspach - Energie Cottbus 2:2 (1:0)
Für die SG Sonnenhof Großaspach und Energie Cottbus war am Samstagnachmittag in Schwaben nicht mehr als ein 2:2-Unentschieden drin. Die Rehm-Elf lag zweimal in Führung, doch der FCE ließ nicht locker. Am Ende scheiterte Senesie an der Latte und Großaspach steckt weiter tief im Tabellenkeller fest.

Mainz II - VfB Stuttgart II 0:2 (0:0)
Die Reserve des 1. FSV Mainz 05 hat im Abstiegskampf der 3. Liga einen herben Dämpfer erlitten: Beim Heimdebüt des neuen Trainers Sandro Schwarz unterlagen die Rheinhessen der Zweitvertretung des VfB Stuttgart, einem direkten Kontrahenten in der unteren Tabellenregion, mit 0:2. Während die Mannschaft vom Bruchweg weiter tief im Abstiegssumpf stecken bleibt, verschafften sich die siegreichen Schwaben durch den zweiten Dreier in Serie ein ordentliches Polster nach unten.

Halle - Hansa Rostock 1:2 (1:0)
Leidenschaft, Kampfgeist, Emotionen - diese Tugenden stehen sinnbildlich für Derbys, insbesondere dem Ost-Duell zwischen dem Halleschen FC und Hansa Rostock. Im Gegensatz zum Duell in der Vorsaison schlummerte die Partie diesmal lange vor sich hin - bis Ziemer und Hüsing den Spieß in der Schlussphase umdrehten und Hansa einen prestigeträchtigen Auswärtssieg bescherten.

Chemnitz - Borussia Dortmund II 3:1 (1:1)
Der Chemnitzer FC hat gegen Borussia Dortmund II nach drei Spielen ohne Sieg in Folge wieder in die Erfolgsspur gefunden. Die Reserve des BVB ging zwar in Führung, doch der CFC ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und gewann am Ende verdient mit 3:1. Stürmer Anton Fink war Mann des Tages und an allen drei Treffern des Heimteams beteiligt.

Bielefeld - SpVgg Unterhaching 4:0 (3:0)
Tabellenführer Arminia Bielefeld hat sich gegen die SpVgg Unterhaching keine Blöße gegeben und setzte sich souverän mit 4:0 durch. Nach drei Treffern im ersten Durchgang war die Partie gegen komplett harmlose Gäste bereits vor der Halbzeit entschieden. Damit ist dem DSC die Generalprobe für das Pokalspiel gegen Bremen eindrucksvoll geglückt.

F. Köln - Stuttgarter Kickers 0:2 (0:2)
Die Stuttgarter Kickers setzen ihre starke Auswärtsform fort und sind auch im siebten Spiel in Folge auf fremden Terrain ungeschlagen (jetzt vier Siege, drei Unentschieden). Die Neitzel-Elf zeigte sich vor dem gegnerischen Tor eiskalt und nahm am Ende verdient alle drei Punkte aus Köln mit.

Osnabrück - MSV Duisburg 1:1 (1:0)
Der VfL Osnabrück hat durch ein 1:1 gegen den MSV Duisburg den freien Fall gestoppt. Nach fünf Niederlagen in Serie waren die Lila-Weißen gegen die Zebras im ersten Durchgang das bessere Team. In einer ausgeglichen zweiten Hälfte hielten die Meidericher voll dagegen und belohnten sich für den nun ansprechenderen Vortrag mit dem Ausgleich.

Kiel - Rot-Weiß Erfurt 4:1 (1:0)
Den 27. Spieltag der 3. Liga eröffneten die beiden Topteams 2015. Gastgeber Kiel fuhr aus den bisherigen vier Spielen im neuen Jahr zehn Punkte ein, der Gegner aus Erfurt konnte diese Bilanz noch einmal steigern und war in allen vier Partien siegreich. Die "Störche" fügten RWE allerdings die erste Niederlage nach der Winterpause zu. Die Neitzel-Elf hatte die Partie weitgehend im Griff und ließ sich auch durch den schnellen Treffer nach der Halbzeit nicht aus der Ruhe bringen.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 27. Spieltag:
1. Bielefeld +27 55
2. Holstein +18 46
3. Duisburg +13 46
4. Preußen +9 46
5. Erfurt +6 46
6. Stuttg.Kickers +12 45
7. Cottbus +6 44
8. Dresden +3 41
9. Wiesbaden +9 38
10. F.Köln +3 36
11. Chemnitz +1 36
12. Osnabrück -4 36
13. Halle -3 34
14. Stuttgart II -6 33
15. Unterhaching -10 30
16. Rostock -16 26
17. BVB II -9 24
18. Sonnenhof -23 23
19. Mainz II -14 22
20. Regensburg -22 19

Tagestippspielsieger wurde Tuvoc mit 15 Punkten im Tippspiel der 3. Liga am 27. Spieltag.
In der Saisonrangliste sprang er um zwei Platzierungen nach oben und liegt nun auf dem 24. Rang.
FCBTom steht weiterhin an der Tabellenspitze. Sein direkter Verfolger und der Adorf und der Tabellendritte r liegen punktgleich um drei Punkte dahinter.
Es war an diesem Spieltag in den Top Ten verhältnismäßig ruhig. Es gab nur eine Änderung bei den Platzierungen und es gab auch keine Neueinsteiger ins Oberhaus.
Nur AndreSVW und Chancentod tauschten die Positionen. AndreSVW konnte sich um einen Rang auf den 6. Platz verbessern und Chancentod rutschte genau um diesen Platz nach unten.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 27. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten FCBTOM 324 7
2. 2. Platz beibehalten Adorf 321 10
3. 3. Platz beibehalten rheugän.. 321 12
4. 4. Platz beibehalten Labrador 317 11
5. 5. Platz beibehalten Wolfgang.. 316 15
6. von 7. auf 6. gestiegen AndreSVW 313 15
7. von 6. auf 7. gefallen Chancentod 307 8
8. 8. Platz beibehalten Robben-Fan 303 11
9. 9. Platz beibehalten FG96 300 10
10. 10. Platz beibehalten Balou 299 12

Die Gruppenrangliste:
1. Bayernfans 1,08
2. Schalkefans 1,07
3. Fans badischer Vereine 1,07
4. Herthafans 1,03
5. VFB-Fans 0,87

Aktuell ist Adorf weiterhin Tabellenführer der Gesamtrangliste und somit der erfolgreichste Tipper bei Tommis Tippspiel in dieser Saison bislang.
Das könnte sich aber mehr als schnell ändern, da sein Verfolger Wolfgang Liffers nur einen Punkt dahinter liegt.
Nur weitere vier Punkte dahinter folgt dann auch schon Balou auf dem 3. Rang, der eine recht erfolgreiche Saison tippt.

In der Ewigenrangliste sieht es weiterhin ziemlich konfortabel für den Spitzenreiter Locke79 aus.
Er führt die Tabelle um 54 Punkte vor seinem Verfolger Robben-Fan an.

Der 28. Spieltag der 3. Liga wird am kommenden Samstagnachmittag dem 7. März um 14.00 Uhr angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 751 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 27. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler