Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

3. Spieltag - 2. Bundesliga

Aue - 1. FC Köln 2:0 (1:0)
Der FC Erzgebirge Aue hat mit einem 2:0 (1:0) über den 1. FC Köln den ersten Saisonsieg eingefahren. Beide Mannschaften legten los wie die Feuerwehr und sorgten für eine kurzweilige Anfangsphase. In dieser gelang Fabian Müller ein früher Treffer - der erste für die Sachsen in der laufenden Saison. Zahnlose Geißböcke drängten auf den
Aue - 1. FC Köln 2:0 (1:0)
Der FC Erzgebirge Aue hat mit einem 2:0 (1:0) über den 1. FC Köln den ersten Saisonsieg eingefahren. Beide Mannschaften legten los wie die Feuerwehr und sorgten für eine kurzweilige Anfangsphase. In dieser gelang Fabian Müller ein früher Treffer - der erste für die Sachsen in der laufenden Saison. Zahnlose Geißböcke drängten auf den Ausgleich, kamen aber nicht durch. Aue konterte und führte die verdiente Entscheidung herbei.

Bochum - VfR Aalen 0:1 (0:0)
In einer abwechslungsreichen Partie siegte Aufsteiger Aalen in Bochum nicht unverdient. Nach torlosem ersten Durchgang überstand der VfR nach Wiederanpfiff eine Drangphase der Gastgeber, übernahm nach einer Stunde immer mehr das Kommando und erzielte kurz vor Schluss das entscheidende Tor.

K'lautern - 1860 München 0:0 (0:0)
In einem abwechslungsreichen und weitgehend unterhaltsamen Spiel trennten sich der 1. FC Kaiserslautern und 1860 München am Ende leistungsgerecht 0:0. Die Löwen hatten vor der Pause klare Vorteile, die Pfälzer nach dem Seitenwechsel. Beiden Teams fehlte es aber an Kaltschnäuzigkeit im Abschluss, weshalb keine Tore fallen sollten. Der FCK wartet somit seit dem 22. Oktober 2011 weiterhin auf den einen Heimsieg, während die Löwen einen Punkt nach München entführten.

Ingolstadt - FSV Frankfurt 0:2 (0:1)
Der FSV Frankfurt bestätigte auch in Ingolstadt den positiven Trend in der noch jungen Saison. Die Hessen siegten bei der Rückkehr von Trainer Benno Möhlmann mit 2:0 (1:0). Neuzugang Kapllani entschied das Duell gegen die Oberbayern mit den ersten beiden Treffern für seinen neuen Klub. Der FCI war zwar die dominantere Mannschaft, konnte aber trotz der Feldüberlegenheit nichts Zählbares verbuchen.

Duisburg - Dynamo Dresden 1:3 (0:2)
Mit einer cleveren und konzentrierten Vorstellung sicherte sich Dresden in Duisburg verdient den ersten Dreier. Dynamo profitierte von einer schnellen Führung, präsentierte die reifere Spielanlage und legte Mitte des ersten Durchgangs nach. Der MSV entwickelte insgesamt nur wenig Ideen, wusste im zweiten Durchgang auch ein Elfmetergeschenk nicht zu nutzen und muss sich ganz schnell steigern, um nicht dauerhaft im Keller festzustecken.

Cottbus - FC St. Pauli 2:0 (1:0)
Energie Cottbus bleibt in der noch jungen Saison im Bundesliga-Unterhaus weiter ungeschlagen, dominierte vor eigenem Publikum den FC St. Pauli und gewann hochverdient mit 2:0. Die Hamburger waren über die gesamte Spielzeit wenig auffällig, zeigten in der Abwehr immer wieder Schwächen und auch Torwart Tschauner erlebte nicht seinen besten Tag. So war in der Lausitz nichts zu holen.

Sandhausen - 1. FC Union Berlin 2:0 (1:0)
Der SV Sandhausen bleibt auch nach dem dritten Spieltag in der zweiten Bundesliga unbezwungen. Dank einer in der Defensive konzentrierten und abgeklärten und im Angriff dazu wirkungsvollen Strategie behaupteten sich die Kurpfälzer gegen Union Berlin. Die Berliner hatten über weite Strecken mehr Spielanteile, strahlten dabei aber kaum einmal Torgefahr aus und verloren nicht wirklich unverdient.

Braunschweig - SC Paderborn 07 2:1 (0:1)
Eintracht Braunschweig hat das Spitzenspiel der Zweiten Liga gegen den SC Paderborn 07 mit 2:1 (0:1) gewonnen und grüßt weiter von ganz oben. In einem taktisch geprägten Spiel sorgte Yilmaz mit dem ersten Torschuss für den ersten Gegentreffer des BTSV in der laufenden Saison. Im zweiten Durchgang drehten die Hausherren dann aber auf und drehten die Partie innerhalb von fünf Minuten.

Hertha - Jahn Regensburg 2:1 (2:0)
Hertha feierte im ersten Pflichtspielduell mit dem Jahn nicht unverdient den ersten Saisonsieg. Ein Doppelschlag der Berliner kurz vor der Pause kaschierte bis dorthin kaum erreichtes Zweitliga-Niveau. Spielerisch etwas besser wurde es nach Wiederanpfiff, als der SSV zur Aufholjagd ansetzte und nach einer knappen Stunde den Anschlusstreffer erzielte. Zu mehr reichte es für Regensburg gegen danach defensiv solide stehende Berliner aber nicht mehr.

Die aktuelle Tabelle nach dem 3. Spieltag der 2. Bundesliga:
1. Braunschweig +3 9
2. Cottbus +5 7
3. FSV Frankf. +3 7
4. Aalen +3 6
5. Sandhausen +2 5
6. K'lautern +1 5
7. 1860 +1 5
8. Paderborn +2 4
Dresden +2 4
10. Hertha ±0 4
11. Aue -1 4
12. Regensburg ±0 3
13. Bochum -3 3
14. Ingolstadt -2 2
15. St.Pauli -2 2
16. Union Berlin -3 1
17. Köln -3 1
18. Duisburg -8 0

Tagestippspielsieger des 3. Spieltages im Tippspiel der 2. Bundesliga wurde Esneider79 mit 17 Punkten.
Durch seinen Erfolg machte er einen Riesensprung um 22 Ränge auf den 12 Platz und verpaßte nur knapp den Einstieg in die Top Ten.
Wie es sich schon am Sonntag abzeichnete verlor Werderfan seine harterkämpfte Tabellenführung. Wolfgang Tillkorn konnte ihn von der Spitzenposition auf den 2. Rang schieben.
Allerdings trennt die beiden nur ein einziges Pünktchen.
Danach folgt dann Joschka mit drei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiterverfolger.
Xraulfi, Bullemann und Assauermoah schafften es sich an diesem Spieltag in den Top Ten zu platzieren. Xraulfi schaffte auch einen großen Sprung von 14 Tabellenplätzen auf den 6. Rang.
Drei Tipper/innen mußten also auch Platz für die Neueinsteiger machen. Es traf Admin, der um sechs Ränge auf den 13. Platz rutschte. Außerdem traf es noch Turnbeutelvergesser, die um gleich zehn Platzierungen abrutschte und Riwedieb. Für letzteren ging es gleich erdrutschartig um 22 Ränge runter auf den 29 Platz.

Hier nun die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste nach dem 3. Spieltag der 2. Bundesliga:
1. wolfgang Tillkorn 37 13
2. werderfan 36 2
3. Joschka 33 11
4. Wolfgangliffers 32 11
5. Tipphexchen 31 10
6. XRaulfi 31 14
7. bullemann 30 11
8. clausi12 29 8
9. heine 29 9
10. ASSAUERMOAH 29 12

Die Gruppenrangliste:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. Werderfans 27 1 36 1,33
2. Schalkefans 108 4 119 1,10
3. Bayernfans 135 5 132 0,98
4. Fans badischer Vereine 260 10 224 0,86
5. VFB-Fans 27 1 18 0,67
6. Herthafans 27 1 11 0,41

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga führt momentan Turnbeutelvergesser das Feld an. Verfolger Chancentod liegt auf dem 2. Rang mit einem Rückstand von 14 Punkten.
Drei Punkte dahinter liegen dann auch schon Assauermoah und Robben-Fan.

In der Gesamtrangliste liegt Chancentod als bisher bester Tipper bei Tommis Tippspiel aller bisheriger Saisons auf dem 1. Rang. Sein Verfolger Assauermoah folgt jedoch schon fünf Punkte dahinter.
Auf dem 3. und 4. Rang folgen dann Locke79 und Turnbeutelvergesser.

Der 4. Spieltag der 2. Bundesliga startet am kommenden Freitagabend um 18.00 Uhr.
Denkt bitte auch daran das morgen am Dienstag die 3. Liga mit ihrem 7. Spieltag starten wird.

Dieser Artikel wurde bereits 1531 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 3. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler