Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

13. Spieltag - 2. Bundesliga

TSV 1860 - Fortuna Düsseldorf 0:1 (0:1)
Der TSV 1860 München steckt nach wie vor tief im Abstiegskampf der 2. Liga. Die erschreckend zahnlosen Löwen verloren ihr Heimspiel verdientermaßen gegen gnadenlos
souverän agierende Düsseldorfer mit 0:1 (0:1). Der Fortuna gelang ein Blitzstart, verteidigte dann effektiv und stößt auf Rang zwei vor.

Aue - Eintracht Braunschweig 1:2 (1:1)
Eintracht Braunschweig surft weiter auf einer Welle des Erfolgs. Die Löwen entführten in Aue mit 2:1 alle drei Punkte aus dem Erzgebirge und feierten bereits den vierten Pflichtspielsieg in Folge! Aue dagegen wartet seit nunmehr drei Ligaspielen auf einen Sieg und rutscht durch die Niederlage auf den Abstiegs-Relegationsplatz ab.

Fürth - Karlsruher SC 0:3 (0:0)
Überraschend deutlich und zudem hochverdient gewann der Karlsruher SC mit 3:0 bei der SpVgg Greuther Fürth. Die Franken waren vorne harmlos und hinten anfällig, der KSC wusste die Lücken zu nutzen und schlug dreimal eiskalt zu. Yamadas Doppelpack vergoldete den starken Auftritt der Badener.

Ingolstadt - 1. FC Union Berlin 3:3 (2:2)
Der FC Ingolstadt kam gegen Union Berlin noch einmal mit einem blauen Auge davon. Zweimal lagen die Schanzer gegen die Eisernen zurück, zweimal schlugen sie zurück und dürften sich am Ende nach einem 3:3 sogar wie ein Sieger gefühlt haben. Bemerkenswert: Ingolstadt ist mittlerweile seit saisonübergreifend 17 Spielen ungeschlagen.

Darmstadt - RasenBallsport Leipzig 1:0 (1:0)
Darmstadt besiegte Leipzig im Aufsteiger- und Verfolgerduell verdient mit 1:0. Die Lilien waren über weite Strecken der Partie das bessere Team, nach frühem Tor ließ die zweikampfstarke Schuster-Elf RB nicht ins Spiel kommen und blieb vorne stets gefährlich. Nach Wiederanpfiff überstanden die 98er ein kurzes Zwischenhoch der Gäste und waren danach dem zweiten Tor näher als die Sachsen dem Ausgleich. Am Ende reichte es auch so zum sechsten Heimsieg.

St. Pauli - 1. FC Heidenheim 0:3 (0:2)
Dank einer äußerst cleveren Auswärtsvorstellung gewann der 1. FC Heidenheim verdient mit 3:0 beim FC St. Pauli. Gegen die bemühten, aber insgesamt zu harmlosen Paulianer präsentierte sich der Aufsteiger taktisch clever und kaltschnäuzig im Konterspiel.

K'lautern - VfL Bochum 2:2 (0:1)
Die beste Heimmannschaft der Liga, der 1. FC Kaiserslautern, kam trotz eines deutlichen spielerischen Übergewichts nicht über ein 2:2 gegen Bochum hinaus. Die Roten Teufel haderten mit ihrer Chancenverwertung gegen einen sehr defensiv eingestellten VfL. Spannung gab es vor allem in der Schlussphase, als beide Trainer Torschützen einwechselten.

Aalen - FSV Frankfurt 0:1 (0:0)
Im Abstiegskampfduell zwischen dem VfR Aalen und dem FSV Frankfurt behielten die Gäste die Oberhand und feierten einen mühsamen 1:0-Sieg. Nach dem mauen ersten Durchgang von beiden Seiten belebte Gäste-Joker Roshi das Geschehen und markierte den Siegtreffer nach sehenswerter Freistoßvariante. Aalen wachte erst nach dem Rückstand auf, für den Ausgleich reichte es nicht mehr. Der FSV befindet sich somit weiterhin im Aufwind, während der VfR die Rote Laterne behält.

Sandhausen - 1. FC Nürnberg 2:1 (1:1)
Ein Duell in der unteren Tabellenhälfte war das Spiel zwischen Sandhausen (vorab zwölf Punkte) und Nürnberg (vorab 14 Punkte). Während die Hausherren durchaus mit diesem Umstand rechneten und bis dato seit fünf Spielen ohne Dreier geblieben waren, stand der Club vor dem Scheideweg. Zunächst mussten die Beteiligten warten, da das Spiel erst zehn Minuten später begann. Während es nach 45 Minuten 1:1 stand, erlebte der Club zunächst einen ersten Schock (Rote Karte) - und am Ende einen weiteren, das 1:2.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 13. Spieltag:
1. Ingolstadt +12 27
2. Düsseldorf +9 24
3. Darmstadt +8 23
4. K'lautern +4 21
5. Heidenheim +9 20
6. Karlsruhe +8 20
7. Leipzig +7 20
8. Braunschweig +3 20
9. Fürth ±0 18
10. Bochum -1 16
11. FSV Frankf. -4 15
12. Sandhausen -7 15
13. Union Berlin -7 14
14. Nürnberg -10 14
15. 1860 -6 12
16. Aue -7 12
17. St.Pauli -12 12
18. Aalen -6 10

Am 13. Spieltag der 2. Bundesliga haben wir mal wieder etwas für unsere berühmt berüchtigte Frauenquote bei Tommis Tippspiel getan ;-), weil unsere neue Tagestippspielsiegerin XRaulfi heißt, 15 Punkte erreicht hat und natürlich eine Frau ist.
Sie wurde nicht nur Tagestippspielsiegerin, sondern stieg um fünf Ränge auch gleich auf den 10. Platz direkt ins Oberhaus hinein.
Tabellenführer des Tippspiels der 2. Bundesliga bleibt weiterhin FCBTom und erwird nun noch mindestens bis nach der Länderspielpause dort oben thronen.
Sein Verfolger Wolfgang Tillkorn liegt jedoch nur um drei Punkte hinter ihm und wird vermutlich die Länderspielpause unter anderem dazu nutzen seine Tipps so auszufeilen um dem Spitzenreiter danach das Leben an der Spitze schwer zu machen.
Vier Punkte dahinter folgt dann Mainzerin auf dem 3. Rang. Sie schaffte an diesem Spieltag einen Sprung um fünf Platzierungen nach oben.
Punktgleich dahinter liegt dann Bayernfan auf dem 4. Rang. Für sie ging es um einen Rang nach oben.
Die anderen Tabellenveränderungen seht ihr unten in der Tabelle der Top Ten oder im Tippspiel unter dem Link Ranglisten.
Neben der Tagestippspielsiegerin XRaulfi konnte sich auch noch das automatische Tippsystem Quicktipp im Oberhaus platzieren, für das es um zwei Platzierungen nach oben auf den 9. Rang ging.
Dafür mußten Esneider79 und Wolfgang Liffers die Ränge der Top Ten verlassen und gehören jetzt bis nach der Länderspielpause nicht mehr zu den erfolgreichsten zehn Tippern.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. bundesliga nach dem 13. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten FCBTOM 136 2
2. 2. Platz beibehalten wolfgang 133 5
3. von 8. auf 3. gestiegen Mainzerin 129 11
4. von 5. auf 4. gestiegen bayernfan 129 7
5. von 3. auf 5. gefallen Locke79 127
6. von 4. auf 6. gefallen Balou 126 2
7. 7. Platz beibehalten Chancentod 126 6
8. von 10. auf 8. gestiegen Admin 125 8
9. von 11. auf 9. gestiegen Quicktipp 124 8
10. von 15. auf 10. gestiegen XRaulfi 124 15

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,07
2. Bayernfans 1,06
3. Schalkefans 0,96
4. VFB-Fans 0,90
5. Herthafans 0,89
6. Werderfans 0,87

In der Gesamtrangliste konnte Spitzenreiter rheugännemer seinen Vorsprung nach dem Montagabendspiel der 2. Bundesliga sogar noch ausbauen. Sein Verfolger Balou liegt aktuell sechs Punkte zurück.
Weiterhin folgt dann Wolfgang Liffers mit zehn Punkten weniger auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga führt Chancentod mit einem Neun-Punktevorsprung die Tabelle vor XRaulfi auf dem 2. Rang an. Damit ist es in der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga deutlich spannender als in den anderen beiden Tippspielen wo die Tabellenführer Locke79 und Admin schon deutlich weiter vorne liegen.

Der 14. Spieltag der 2. Bundesliga beginnt nach der Länderspielpause am übernächsten Wochenende am Freitag dem 21. November um 18.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 887 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 13. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler