Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

17. Spieltag - 3. Liga

F. Köln - Holstein Kiel 0:0 (0:0)
Fortuna Köln kam gegen Holstein Kiel nicht über ein torloses Remis hinaus und wartet seit nunmehr vier Spielen auf einen Dreier. Dagegen blieben die Störche zum achten Mal
in Serie ungeschlagen und bauen ihre Rekord-Serie in der 3. Liga damit aus. Durch die Punkteteilung kommen sie in der Tabelle aber dennoch nicht vom Fleck.

Haching - Dynamo Dresden 3:0 (0:0)
War das der Befreiungsschlag? Die Unterhachinger Bilanz der vergangenen elf Partien war ernüchternd: ein Sieg, zwei Remis und acht Niederlagen. Nun überraschten die Münchner Vorstädter mit einem 3:0 gegen Dresden. Die Sachsen indes sind weiter in der Krise: Dynamo hat nur eine der vergangenen acht Partien für sich entschieden.

Osnabrück - 1. FSV Mainz 05 II 2:0 (1:0)
Der VfL Osnabrück hat seinen Höhenflug fortgesetzt: Die "Lila-Weißen" schlugen Mainz II in einer schläfrigen Partie mit 2:0 und bleiben damit zum sechsten Mal in Folge unbesiegt. Das Mainzer Zwischenhoch von sieben Punkten aus drei Partien scheint vorbei. Der Pleite in Großaspach folgte nun in der Osnatel-Arena die nächste Niederlage.

Rostock - VfB Stuttgart II 4:1 (2:0)
Vor der Partie gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart galt der FC Hansa Rostock als enorm heimschwach. In der Partie korrigierten die Ostseestädter diesen Eindruck, indem sie den "kleinen" VfB mit 4:1 nach Hause schickten. Die Vollmann-Truppe feierte den ersten Sieg nach sechs Spielen euphorisch, während die zuvor fünf Partien ungeschlagenen Schwaben die Köpfe senkten.

Bielefeld - SV Wehen Wiesbaden 1:1 (0:0)
Das Topspiel des 17. Spieltags: Verfolger Bielefeld empfing den Tabellenführer Wehen Wiesbaden. Die Ostwestfalen wollten vor eigenem Publikum vor allem die jüngste Pleite in Kiel (0:1) vergessen lassen. Das gelang nur bedingt. Zwar dominierten die Hausherren auf der Alm, doch letztlich schlug noch ein Joker zu. An der Tabellenspitze jedenfalls bleibt es eng.

Chemnitz - Jahn Regensburg 4:1 (3:0)
In einer einseitigen Partie setzte sich der Chemnitzer FC verdient mit 4:1 gegen Jahn Regensburg durch. Die Hausherren stellten früh die Weichen auf Sieg und ließen sich von harmlosen Gästen die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Damit beendete der CFC seine Serie von drei erfolglosen Ligaspielen in Folge und heftete sich wieder an die Aufstiegsränge dran. Der SSV behält die Rote Laterne und hat fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Duisburg - Rot-Weiß Erfurt 2:0 (0:0)
In einer ereignisarmen Partie setzte sich der MSV Duisburg am Ende verdient mit 2:0 gegen Rot-Weiß Erfurt durch. Beiden Mannschaften gelang über weite Strecken der Begegnung sehr wenig, sodass kaum zwingende Strafraumszenen entstanden. Erst in der Schlussphase konnten die Hausherren ihre Überlegenheit in Tore ummünzen und nach vier Ligaspielen ohne Sieg wieder gewinnen.

Stuttg. Kick. - Preußen Münster 1:1 (0:1)
Beim hart umkämpften 1:1 zwischen den Stuttgarter Kickers und Preußen Münster verlängerten sich zwei Serien. Die Blauen aus der Neckar-Metropole, die lange Zeit zu zehnt spielen mussten, verpassten auch im vierten Spiel in Folge einen dreifachen Punktgewinn. Die Adlerträger blieben die vierte Partie in Folge ungeschlagen. Die Torvorlagen der entsprechenden Experten waren in Reutlingen besonders sehenswert.

Halle - SG Sonnenhof Großaspach 0:2 (0:0)
Im Erdgas-Sportpark stieg am 17. Spieltag der 3. Liga zwischen Halle und Großaspach ein Duell der Kellerkinder. Während die Hausherren vorab immerhin 19 Punkte gesammelt hatten, sehnten sich die bis dato auf einem Abstiegsrang stehenden Gäste nach dem zweiten Befreiungsschlag am Stück (zuletzt ein 3:1 gegen Mainz II). Der gelang spät, was den HFC eiskalt traf. Großaspach konnte damit gar die ganz tiefe Tabellenzone verlassen.

Dortmund II - Energie Cottbus 3:0 (1:0)
Das Warten hat ein Ende! Die Zweitvertretung von Borussia Dortmund hat nach zwölf sieglosen Spielen wieder dreifach gepunktet. Dank ihrer Konterstärke und Sturmspitze Harder besiegten die weiter abstiegsgefährdeten Westfalen den FC Energie Cottbus mit 3:0 und verhinderten damit auch, dass zuletzt dreimal ungeschlagene Lausitzer ihren Aufwärtstrend bestätigen konnten.


Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 17. Spieltag:
1. Wiesbaden +9 30
2. Preußen +5 29
3. Bielefeld +9 28
4. Chemnitz +8 28
5. Duisburg +7 28
6. Osnabrück +2 28
7. Erfurt +2 28
8. Stuttg.Kickers +6 27
9. Cottbus +4 27
10. Dresden +2 27
11. Holstein +7 25
12. Stuttgart II -4 24
13. F.Köln -1 19
14. Halle -4 19
15. Unterhaching -5 19
16. Rostock -6 17
17. Sonnenhof -10 17
18. Mainz II -8 16
19. BVB II -6 15
20. Regensburg -17 12

Tagestippspielsieger des 17. Spieltags der 3. Liga wurde mit 20 Punkten Joschka.
Trotz des doch ordentlichen Punkteerfolges reichte es für ihn lediglich für einen Tabellensprung um einen Rang auf den 30. Rang.
Die Tabellenführung konnte rheugännemer auch an diesem Spieltag behaupten. Sein Vorsprung vor seinem unveränderten Verfolger Labrador beträgt aktuell acht Punkte.
Mit einem Punkt weniger komplettiert dann Locke79 dann das Spitzentrio.
Amsonsten gab es noch kleinere Verschiebungen in den Top Ten. Weiter unten findet ihr die genauen Platzierungen und Punkteergebnisse des Tippspiels der 3. Liga.
Mit Chancentod gab es an diesem Spieltag einen Neueinsteiger. Für ihn ging es um drei Ränge hoch auf den 9. Platz.
Dafür verließ LHSInstitut die Plätze des Oberhauses. Er fiel um vier Platzierungen auf den 11. Rang und hat am kommenden Spieltag sicherlich die Chance auch wieder in die Top Ten einzusteigen.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste der 3. Liga nach dem 17. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten rheugän.. 208 12
2. 2. Platz beibehalten Labrador 200 9
3. 3. Platz beibehalten Adorf 199 8
4. 4. Platz beibehalten Wolfgang.. 196 10
5. von 8. auf 5. gestiegen Balou 188 17
6. von 10. auf 6. gestiegen Robben-Fan 185 14
7. von 6. auf 7. gefallen FCBTOM 184 10
8. von 5. auf 8. gefallen AndreSVW 183 6
9. von 12. auf 9. gestiegen Chancentod 182 16
10. von 9. auf 10. gefallen Locke79 180 9

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 963 6 1025 1,06
2. Herthafans 162 1 167 1,03
3. Schalkefans 675 4 682 1,01
4. Bayernfans 510 3 499 0,98
5. VFB-Fans 163 1 139 0,85

In der Gesamtrangliste geht es an der Tabellenspitze so richtig turbulent zu. rheugännemer ist derzeitig Tabellenführer. Punktgleich dahinter liegt aber auch schon Balou auf dem 2. Rang.
Mit einem momentanen Punkteabstand von zehn Punkten folgt dann Wolfgang Liffers auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste das altbewährte Bild an der Spitze. Locke79 weiterhin ganz vorn mit einem Punktevorsprung von 72 Punkten vor seinem ewigen Verfolger Robben-Fan auf dem 2. Rang.

Wegen der anstehenden Länderspielpause finden am kommenden Wochenende keine Liga-Spiele statt. Daher beginnt der 18. Spieltag der 3. Liga am Freitagabend dem 21. November um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 911 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 17. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler