Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

14. Spieltag - 3. Liga

Münster - Arminia Bielefeld 3:1 (0:1)
Preußen Münster nimmt drei Punkte aus dem Westfalen-Derby gegen Arminia Bielefeld und dreht die Partie nach einem 0:1-Rückstand. Nach dem Joker-Tor durch Krohne setzte
Preußen noch ein Tor drauf. Bielefeld hat mit der Niederlage die Chance auf die Tabellenführung verspielt. In den Schlussminuten musste die Partie für etwa fünf Minuten aufgrund von Feuerwerkskörpern auf dem Spielfeld unterbrochen werden.

Rostock - SpVgg Unterhaching 2:2 (0:1)
Der FC Hansa Rostock bleibt auch nach dem siebten Heimspiel bei einem Sieg auf eigenem Platz stehen. In einer vor allem in der Schlussphase turbulenten Auseinandersetzung mit der SpVgg Unterhaching trennten sich die Ostseestädter, die im Tabellenkeller steckenbleiben, von den Oberbayern 2:2-Remis.

Dortmund II - VfL Osnabrück 2:2 (0:1)
In einer Partie auf mäßigem Niveau trennten sich die Zweitvertretung von Borussia Dortmund und der VfL Osnabrück mit 2:2. Die Gäste zeigten im ersten Durchgang gute Ansätze und belohnten sich mit der Führung. Nach dem Seitenwechsel witterte der BVB seine Chance und belohnte sich spät für seine Mühen. Damit teilen sich die Borussen nun das Tabellenende mit zwei punktgleichen Konkurrenten.

Kiel - Hallescher FC 3:0 (2:0)
Manuel Schäffler sorgt für klare Verhältnisse: Gegen den HFC schlug der Stürmer von Holstein Kiel dreimal zu. Die Störche führten bereits zur Halbzeit mit zwei Treffern und legten früh den Grundstein für den Erfolg. Halle fehlte in der zweiten Halbzeit die Kraft zur Gegenwehr und setzte seine Negativserie von drei sieglosen Spielen weiter fort.

Erfurt - Chemnitzer FC 2:0 (1:0)
Rot-Weiß Erfurt feierte im Ost-Derby gegen den Chemnitzer FC einen knappen 1:0-Sieg. Früh in Führung gegangen, kamen die Hausherren zeitweise arg in Bedrängnis, hielten hinten aber die Null. Damit kletterten die Thüringer zunächst auf den zweiten Platz. Der CFC hingegen gewann nur eines der vergangenen acht Spiele und fiel im Kampf um die Aufstiegsplätze auf Rang fünf zurück.

Dresden - Fortuna Köln 0:0 (0:0)
In einer ereignisarmen Partie trennten sich Dynamo Dresden und Fortuna Köln torlos. Die Hausherren hatte zwar über weite Strecken der Begegnung mehr Ballbesitz und ein optisches Übergewicht, konnten damit aber nicht viel anfangen. Die Kölner standen sehr kompakt und setzten immer wieder gefährliche Nadelstiche. Mit dem Remis kletterte Dynamo in der Tabelle nach oben, während sich die Fortuna im Mittelfeld festsetzte.

Cottbus - MSV Duisburg 2:0 (0:0)
In einer ansehnlichen Partie setzten sich die Cottbuser letztlich verdient mit 2:0 gegen die Duisburger durch und stehen in der Tabelle nur noch einen Punkt hinter den Meiderichern. Nach der torlosen ersten Halbzeit bekam Cottbus nach dem Führungstor mehr Raum und nutzte diesen zum entscheidenden zweiten Treffer.

Wehen WI - 1. FSV Mainz 05 II 1:2 (0:2)
Wehen Wiesbadens Höhenflug ist beendet. Nach 13 Punkten aus den vergangenen fünf Partien erwischten die Hessen gegen Mainz II einen gebrauchten Tag und unterlagen mit 1:2. Der Bundesliga-Nachwuchs der 05er hingegen kletterten durch den überraschenden Auswärtssieg in der Tabelle nach oben und sprangen gar auf einen Nichtabstiegsplatz.

VfB II - Stuttgarter Kickers 5:1 (2:1)
5:1! Die VfB-Youngster haben den Stuttgarter Kickers im prestigeträchtige Stadtderby eine derbe Abfuhr erteilt. Im ersten Durchgang war der Lokalvergleich noch eine offene Angelegenheit, im zweiten - auch wegen Marvin Wanitzek - nicht mehr. Die "Roten" aus der Neckarmetropole vergrößern durch den Dreier den Vorsprung auf die Abstiegplätze. Die "Blauen" müssen im Kampf um die Liga-Spitze einen massiven Rückschlag verarbeiten.

Regensburg - SG Sonnenhof Großaspach 2:0 (1:0)
Jahn Regensburg gewinnt das Kellerduell der 3. Liga. Die Oberpfälzer setzten sich gegen Sonnenhof Großaspach letztlich verdient mit 2:0 durch und gewannen damit erstmals nach sechs Niederlagen am Stück. Aufsteiger Großaspach hingegen kassierte die dritte Pleite in Folge und rutscht in der Tabelle mehr und mehr ab.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 14. Spieltag:
1. Wiesbaden +9 26
2. Erfurt +6 25
3. Dresden +5 25
4. Bielefeld +7 24
5. Chemnitz +7 24
6. Stuttg.Kickers +6 24
7. Duisburg +6 24
8. Preußen +4 24
9. Cottbus +4 23
10. Osnabrück -2 21
11. Holstein +6 20
12. Stuttgart II -3 18
13. F.Köln ±0 17
14. Unterhaching -4 16
15. Halle -4 15
16. Mainz II -5 13
17. Rostock -9 12
18. BVB II -8 11
19. Sonnenhof -12 11
20. Regensburg -13 11

An diesem 14. Spieltag der 3. Liga wurde bei Tommis Tippspiel zum erstenmal in dieser Saison Bullemann mit insgesamt 14 Punkten Tagestippspielsieger.
In der Saisonrangliste sprang er dadurch um drei Platzierungen auf den 19. Rang nach oben.
Alter und neuer Tabellenführer in der Saisonrangliste ist weiterhin Adorf.
Allerdings beträgt sein Vorsprung auf seinen Verfolger Labrador nur einen Punkt.
Den Abschluß im Spitzentrio macht rheugännemer mit einem Rückstand von neun Punkten auf den Spitzenreiterverfolger.
Es gab in den Top Ten bis auf zwei Veränderungen nur kleine Verschiebungen.
Die beiden Veränderungen sind die beiden Neueinsteiger in das Oberhaus. Es sind diesmal Balou, der um fünf Ränge nach oben auf den 7. Platz kletterte und Xraulfi, für die ein Sprung von einem Platz auf den 10. Rang ausreichte um auf einem der begehrten Oberhausplatzierungen zu kommen.
Tuvoc und Robbenfan machten den beiden Neueinsteigern den Platz frei im Oberhaus. Für beide ging es jeweils um zwei Platzierungen runter auf den 11. bzw. 12. Rang.

1. 1. Platz beibehalten Adorf 172 2
2. 2. Platz beibehalten Labrador 171 9
3. 3. Platz beibehalten rheugän.. 162 6
4. von 5. auf 4. gestiegen AndreSVW 156 4
5. von 4. auf 5. gefallen Wolfgang.. 155 2
6. von 7. auf 6. gestiegen Matthias 154 8
7. von 12. auf 7. gestiegen Balou 149 11
8. von 6. auf 8. gefallen FCBTOM 149
9. von 8. auf 9. gefallen mango 148 6
10. von 11. auf 10. gestiegen XRaulfi 147 8

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,03
2. Bayernfans 1,00
3. Herthafans 0,99
4. Schalkefans 0 ,99
5. VFB-Fans 0,74

In der Gesamtrangliste thront Balou weiterhin an der Tabellenspitze. Sein Punktevorsprung beträgt immerhin momentan elf Punkte vor seinem Verfolger FCBTom.
Auf dem 3. Rang liegt derzeit rheugännemer.

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga weiterhin das gleiche Bild an der Spitze. Locke79 führt das Feld klar und deutlich vor seinem ewigen Verfolger Robbenfan an. Allerdings konnte der Tabellenzweite den Punkteabstand zum erfolgreichsten Tipper des Tippspiels der 3. Liga aller Zeiten auf 69 Punkte verkürzen.

Nun noch der Hinweis auf den kommenden Spieltag. Der 15. Spieltag der 3. Liga startet am 24. Oktober um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 902 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 14. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler